show episodes
 
Loading …
show series
 
Tampons hat Frau in der Tasche versteckt. Die Periode zu haben und sich nicht gut zu fühlen wird mit einem „Jetzt stell dich nicht so an“ abgetan. „Ein Mädchen sein“ wird als Schimpfwort benutzt, man sei schwach und sensibel. Warum ist das so, auch heute noch? Was sagt das über uns aus? Poetry-Slammerin Teresa Reichl antwortet. Der Artikel zum Nach…
 
Steuertipps für den Thermomix, Badeöl und Rheumakissen – die 30 ist da. 30 Jahre und älter zu werden fühlt sich oft an, als hätte man sich darauf nicht genügend vorbereiten können. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-fabian-navarro-kame-hame-haushaltsversicherung
 
Ängste gehören zum Leben und auch zu Anna Bartlings Alltag – wie die Spinne in ihrem Flur, die sie Hermann tauft. Aber nicht nur Hermann macht Angst, sondern auch scheitern, Neubeginn, es nicht zu versuchen, Verlust und Liebe. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-anna-bartling-angst…
 
Eine Made lebt im Speck 2 A. Sie entdeckt an einem Kleid das Label „Made in Shanghai“, woraufhin sie sich aufmacht in die ferne Stadt. Mades Weg ist gepflastert mit brillanten Wortspielen, die Scharrenberg nutzt, um auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-philipp-schar…
 
Endlich angekommen im Erwachsenendasein: mit Wohnung, Job, Beziehung. Aber es kratzt hier und da und dann kommen die Tauben. Tanasgol Sabbagh beschreibt zart und tiefsinnig das Leben eines scheinbar angekommenen Menschen. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-tanasgol-sabbagh-die-sache-mit-den-tauben…
 
Nektarios Vlachopoulos hat ein neues Genre erfunden. Die Vokaltragödie. Darin feiert er Vokale und Diphthonge ab und bringt seine Protaganisten in ein verstricktes blutiges Schlamassel. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-nektarios-vlachopoulos-vokaltragoedie
 
Sandra da Vina lässt es sein. Sie rennt mal eine Runde im schnelllebigen Alltag nicht mit. Sie bleibt den halben Tag im Bett, lässt die Vorhänge zu, wünscht sich, dass nichts Aufregendes passiert – und das passiert dann doch. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-sandra-da-vina-im-bett…
 
Es sind die dunklen Momente, in denen eine Schwere im Körper drückt, sie es aber nicht an die Oberfläche schafft. Stattdessen übernehmen die kochenden Nudeln die Trauer und beginnen zu weinen. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-yannick-steinkellner-als-die-nudeln-zu-weinen-begannen…
 
In was für einer Gesellschaft leben wir eigentlich? Paulina Behrendt über grenzenlose Freiheit, das Individuum mit seinen individuellen Wünschen, sprunghaft wie ein Eichhörnchen auf zu viel Kaffee. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-paulina-behrendt-ueberall-und-nirgends…
 
Ostberlin und die Coronazeit: Langsam fahrende Radfahrer deuten darauf hin, dass man es nicht eilig hat, heim zu kommen. Sie tragen Masken oder Taucherbrillen. Einige Menschen fluchen und eine Frau startet einen Dialog mit ihrem Telefon über Atemschutzmasken. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-christian-ritter-der-apr…
 
Zwei Dorfbewohnerinnen leben, wie es das Dorf hergibt: nah beieinander. Dennoch kommt es nie zu einem physischen Treffen. So beginnt ein amüsanter und schräger Dorfbriefwechsel mit einem (un)anständigen Angebot. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-andy-strauss-dorfbriefwechsel…
 
Nektarios Vlachopolous spricht inzwischen nicht mehr als Deutschlehrer vor Schulklassen sondern als Poetry Slammer vor Publikum. Seine Lehrer-Prominenz hätte er aber auch gerne als Slam Poet. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-nektarios-vlachopoulos
 
In Folge 16 dieser Staffel RadioPoeten dichtet Poetry Slammerin Lucia Lucia in „Deine Seite“ über Lebens- und Liebespartner und was passiert, wenn die nicht mehr im Bett neben einem liegen. Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-lucia-lucia-deine-seite
 
„Ich mache das nur ironisch“ ist heutzutage die Rechtfertigung für alles, was einem peinlich ist. Poetry Slammer Kaleb Erdmann hält dagegen und fordert: Steht doch endlich zu Britney Spears und Co! Der Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/radiopoeten-kaleb-erdmann-ironie
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login