show episodes
 
Michael Steinbrecher spricht mit seinen Gästen über das, was wirklich zählt im Leben: Familie, Liebe und Beruf ebenso wie Gesellschaft, Politik und Soziales – von der Geburt bis zum Tod, alles was das Menschsein ausmacht. Immer authentisch, emotional und ehrlich. Das ist „Das wahre Leben“ – Der Nachtcafé Podcast.
 
Flo spielt seit über 15 Jahren regelmäßig Pen and Paper, Torge ist ein blutiger Anfänger. Und wenn man schon dabei ist von einem Experten etwas beigebracht zu bekommen, dann kann man doch gleich die Mikros laufen lassen und daraus einen Podcast bauen. Zwar nicht mit auf Sendung, dafür immer am Spieltisch dabei, sind die Partnerinnen der beiden. Gemeinsam lassen sie also die Würfel rollen und das mit ihren besten Freunden.
 
Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber.
 
Die Technische Universität Chemnitz präsentiert im Podcast „TUCscicast“ aktuelle Forschung an der TU Chemnitz. Zu Wort kommen in diesem Langformat Forscherpersönlichkeiten aus der Universität, die in lockerer Atmosphäre alltagssprachlich, mal humorvoll, mal anschaulich, aber immer fachlich tiefgreifend über ihre Forschungsschwerpunkte berichten.
 
Element of Crime – Podcast: „Narzissen und Kakteen“ 35 Jahre, 17 Albumveröffentlichungen, über 1000 Konzerte. Im Podcast „Narzissen und Kakteen“ reden die drei Element-of-Crime-Musiker Sven Regener, Richard Pappik und Jakob Ilja über alles, was damit zusammenhängt: Liebe, Drama, Wahnsinn, Studios, Streits, Produzenten, Plattenfirmen, Songschreiben, Sounds, Marketing, Livekonzerte, Tourneen, Venues und vieles mehr. Album für Album gehen sie die Geschichte ihrer Band durch und erzählen vom Roc ...
 
Loading …
show series
 
Der frühere Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier sieht in der Pandemie die Freiheiten des liberalen Rechtsstaats in Gefahr. Von Alarmismus und Fundamentalkritik ist sein Buch aber weit entfernt. Von Gudula Geuther www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
#026 - Cyberpunk-Talk (feat. P.A.P.I.) Flo und Torge befinden sich im gemeinsamen Brolaub in Dänemark, haben sich für ein Interview aber per Videochat die Theresia und den Micha von P.A.P.I. (pen-and-paper.info) eingeladen. Dabei stellen die nicht nur ihr Projekt und ihre anstehende Online-Convention Necronomi-Con vor, sondern sprechen über das dom…
 
Ein Fallschirmsprung, ein Erotik-Fotoshooting, einen Song im Studio aufnehmen oder einmal Bagger fahren. Erlebnisse kaufen? Hat man die nicht von alleine? Erlebnis-Dienstleister wollen uns auf die Sprünge helfen. Von Christoph Spittler www.deutschlandfunk.de, Freistil Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sonor, gutgelaunt und wohl artikuliert raunt es im Fernsehen, Kino, Radio und aus Supermarktlautsprechern. Wir sind umzingelt von schmeichelnden Werbestimmen. In Hollywoodfilmen spricht noch der letzte Obdachlose mit sattem Timbre und perfekter Betonung. Von Christoph Spittler www.deutschlandfunk.de, Freistil Hören bis: .. Direkter Link zur Audioda…
 
Sonor, gutgelaunt und wohl artikuliert raunt es im Fernsehen, Kino, Radio und aus Supermarktlautsprechern. Wir sind umzingelt von schmeichelnden Werbestimmen. In Hollywoodfilmen spricht noch der letzte Obdachlose mit sattem Timbre und perfekter Betonung. Von Christoph Spittler www.deutschlandfunk.de, Freistil Hören bis: .. Direkter Link zur Audioda…
 
Wie geht die deutsche Justiz mit alten und neuen Nazis um? Die Anwälte Mehmet Daimagüler und Ernst von Münchhausen ziehen eine ernüchternde Bilanz. Erst in jüngster Vergangenheit sehen sie ein Umdenken. Von Peggy Fiebig www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wie geht die deutsche Justiz mit alten und neuen Nazis um? Die Anwälte Mehmet Daimagüler und Ernst von Münchhausen ziehen eine ernüchternde Bilanz. Erst in jüngster Vergangenheit sehen sie ein Umdenken. Von Peggy Fiebig www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Keine Lektüre für Wutbürger ist Udo di Fabios "Coronabilanz". Der Verfassungsrechtler attestiert darin liberalen Demokratien wie Deutschland ein gelungenes Krisenmanagement. Auch der Föderalismus habe sich als lernfähig erwiesen, sagt di Fabio. Udo di Fabio im Gespräch mit Christian Rabhansl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.203…
 
Der frühere Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier sieht in der Pandemie die Freiheiten des liberalen Rechtsstaats in Gefahr. Von Alarmismus und Fundamentalkritik ist sein Buch aber weit entfernt. Von Gudula Geuther www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Amy ist in den USA geboren. Trotzdem wird sie von der Vergangenheit ihrer Großmutter verfolgt, die in Auschwitz ermordet wurde. Catherine Mavrikakis erzählt von generationsübergreifenden Traumata und sucht nach der Wahrheit in Erinnerungen. Von Sonja Hartl www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
Jeder kennt sie, die Bücher mit Blümchen oder Cupcakes auf dem Cover. Sogenannte Frauenromane gehören zu den erfolgreichsten Büchern hierzulande. Warum eigentlich? Und sind sie tatsächlich so trivial und klischeehaft wie ihr Ruf, vielleicht sogar Instrumente des Patriarchats? Von Ulrike Schäfer www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Dire…
 
Erst kurz vor seinem Tod wurde Roberto Bolaño berühmt. Deshalb werden viele Romane des Chilenen erst jetzt ins Deutsche übersetzt. So auch die rasante Geschichte um einen übergewichtigen Beamten, die örtliche Eislaufprinzessin und eine Eisbahn. Von Maike Albath www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Erst kurz vor seinem Tod wurde Roberto Bolaño berühmt. Deshalb werden viele Romane des Chilenen erst jetzt ins Deutsche übersetzt. So auch die rasante Geschichte um einen übergewichtigen Beamten, die örtliche Eislaufprinzessin und eine Eisbahn. Von Maike Albath www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Menschenhandel, Korruption und soziale Ungerechtigkeit: Die französische Schriftstellerin Hannelore Cayre sucht in ihrem Paris-Krimi "Reichtum verpflichtet" nach Parallelen zwischen dem 19. Jahrhundert und der Gegenwart. Von Sonja Hartl www.deutschlandfunkkultur.de, Frühkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vier Jungs aus einem sozialen Brennpunkt in Berlin, ein krummes Ding und derbe Sprache: Den Bestseller des Comedy-Stars Felix Lobrecht "Sonne und Beton" gibt es jetzt als Graphic Novel. Sie könnte heutige Kids zum Lesen bringen, meint Lobrecht. Oljanna Haus und Felix Lobrecht im Gespräch mit Frank Meyer www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bi…
 
Ist künstliche Intelligenz das Ende von Selbstbestimmung und Demokratie? Oder hilft KI uns bei der Selbsterkenntnis? Diesen Fragen geht der französische Philosoph Gaspard Koenig in mehr als 100 Interviews nach. Von Eike Gebhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ist künstliche Intelligenz das Ende von Selbstbestimmung und Demokratie? Oder hilft KI uns bei der Selbsterkenntnis? Diesen Fragen geht der französische Philosoph Gaspard Koenig in mehr als 100 Interviews nach. Von Eike Gebhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Jaroslav Rudiš ist leidenschaftlicher Eisenbahnfan. Er fährt auch mal 40 Stunden am Stück durch Deutschland und trifft dabei Menschen, die alles über Bahntunnel oder -brücken wissen. Derlei Geschichten hat er in seinem neuen Buch versammelt. Moderation: Frank Meyer www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Ihre Familiengeschichte hat Julia Franck in vielen Romanen verarbeitet. Nach langer Veröffentlichungspause erzählt die Bestsellerautorin jetzt offen autobiografisch von ihrer schwierigen Kindheit und lebensbestimmender Herkunftsscham. Von Meike Feßmann www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Was geschah vor Jahren in einem Zimmer, in dem eine Zehnjährige und ein etwas älterer Junge längere Zeit allein waren? Das Loch in der Erinnerung saugt die Identität einer Rechtsanwältin auf, die eigentlich eine Kindsmörderin verteidigen soll. Von Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Was geschah vor Jahren in einem Zimmer, in dem eine Zehnjährige und ein etwas älterer Junge längere Zeit allein waren? Das Loch in der Erinnerung saugt die Identität einer Rechtsanwältin auf, die eigentlich eine Kindsmörderin verteidigen soll. Von Jörg Plath www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Ein wahnwitziger Raubüberfall im Harlem der 60er: Nach seinen preisgekrönten ernsten Büchern legt Colson Whitehead einen echten Gaunerroman vor. Dem Pulitzer-Preisträger ging es dabei um ein vielschichtiges Porträt seiner Heimatstadt New York. Moderation: Joachim Scholl www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login