show episodes
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
(Kriminal-)Roman von Martin Auer. Über Nairobi singt man keine Lieder. Hier sind alle auf der Durchreise, auch die, die hier geboren wurden und hier sterben werden. Und auch der Dichter aus der Stadt der Lieder ist hier auf der Durchreise. Eigentlich soll er hier Vorträge über kreatives Schreiben halten. Doch es verschlägt den Neugierigen in die Slums und er beginnt mit Jugendlichen eine Homepage aufzubauen, auf der sie über ihr Leben berichten können. "Mji wa Mahaba, the first Slum on the I ...
 
Der Podcast der WirtschaftsWoche – mit und für Weltmarktführer und alle, die es werden wollen. Chefredakteur Beat Balzli diskutiert mit den spannendsten Unternehmern, Top-Managerinnen, Ökonomen und Wirtschaftspolitikerinnen Deutschlands, wie es in der aktuellen Situation gelingt, erfolgreich ein Unternehmen zu führen – und wie sie selbst erfolgreich wurden.
 
Meeting Point BW_i ist der Podcast von Baden-Württemberg International (BW_i) über Internationalisierung und Innovation. Wir reden über aktuelle Trends in der Außenwirtschaft, Märkte und Länder und wie Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen sich internationalisieren können. Wir reden über Zukunftstechnologien und Erfindungen in Baden-Württemberg, die den Standort im deutschen Südwesten zur Innovationsregion Nr. 1 in Europa machen. Wir reden darüber mit Expert*innen aus der Wirtschaft, Wi ...
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Management meets Mindfulness – wertvolles Management-Wissen mit einer Prise Achtsamkeit Jetzt den Podcast abonnieren. Für Kurzimpulse folge uns bei Instagram: https://www.instagram.com/mxmpodcast/ Der Podcast "Management meets Mindfulness" liefert wertvolle Management-Tipps & Tricks für Selbständige, Fach- und Führungskräfte. Hacks, Grundlagen, Best Practices, motivierende und inspirierende Inhalte aus den Bereichen Management, Marketing, Führung und Employer Branding treffen auf die wissens ...
 
Ein neuer Podcast, der den politischen Unsinn und kursierende Fehlinformationen unter die Lupe nimmt. Jede zweite Woche widmen wir uns den Themen Politik, Gesellschaft und Wissenschaft, um mit euch gemeinsam einen Weg raus aus dem Dschungel der abgedroschenen Floskeln und politischen Grabenschlachten zu finden. Wir glauben daran, dass sich Probleme gemeinsam besser lösen lassen, weil Alleingänge oft nur zu eindimensionalen Lösungsansätzen führen, welche in unserer komplizierten Welt oft nur ...
 
On behalf of the Swiss Confederation (State Secretariat for Economic Affairs SECO) and the Swiss cantons, S-GE promotes exports and investments by helping its clients to realize new potential for their international businesses and thus to strengthen Switzerland as an economic hub. As the driver of a global network of experts and as a trusted and strong partner to clients, cantons and the Swiss government, S-GE is the first point of contact in Switzerland for all questions relating to interna ...
 
Loading …
show series
 
Rund eine Viertelmillion Menschen in der Schweiz fühlen sich dem Buddhismus zugehörig. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Universität Luzern. Das sind weit mehr Menschen als statistisch als «Buddhist:innen» erfasst sind. Wie kommts und wer praktiziert? Tägliche Meditationskurse in Städten, für eine Auszeit ins ländliche Retreatzentrum ode…
 
Rund eine Viertelmillion Menschen in der Schweiz fühlen sich dem Buddhismus zugehörig. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Universität Luzern. Das sind weit mehr Menschen als statistisch als «Buddhist:innen» erfasst sind. Wie kommts und wer praktiziert? Tägliche Meditationskurse in Städten, für eine Auszeit ins ländliche Retreatzentrum ode…
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Keine Frage, das Leben von Unternehmerfamilien schreibt die besten Geschichten. Hinter den Kulissen milliardenschwerer Imperien spielen sich mitunter filmreife Dramen ab. Es geht um Egos, Eifersucht, Intrigen, viel Geld oder schlicht um die Sorge, sein Lebenswerk zu verlieren. Übermächtige Patrons, die nächste Generati…
 
Ein Sakko, enge Jeans, Sneakers oder ein Talar – Kleidung sendet Botschaften. Doch diese Botschaften sind nicht (mehr) eindeutig. Wer ein Kreuz um den Hals trägt, ist deshalb nicht unbedingt Christin. Und im Mini-Jupe kann eine stecken, die sehr wertekonservativ lebt. Können wir Mode und (religiöse) Kleidung überhaupt noch lesen? Wenn ja, wie? Was …
 
Ein Sakko, enge Jeans, Sneakers oder ein Talar – Kleidung sendet Botschaften. Doch diese Botschaften sind nicht (mehr) eindeutig. Wer ein Kreuz um den Hals trägt, ist deshalb nicht unbedingt Christin. Und im Mini-Jupe kann eine stecken, die sehr wertekonservativ lebt. Können wir Mode und (religiöse) Kleidung überhaupt noch lesen? Wenn ja, wie? Was …
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Was blieb dem Menschen im abgelaufenen Lockdown anderes übrig als sich im Zwangs-Cocooning neben netflixen und kochen mit putzen abzulenken. Vor den Deutschen war kein Schmutz mehr sicher. Reinigen war plötzlich nicht mehr gleichbedeutend mit namenlosen Putzkolonnen, die nach Feierabend ihre Kreise ziehen. Reinigen war…
 
ajuvo und Steffen haben sich über die Anfänge der Kriminalistik damals (tm) unterhalten, für Steffens "vorhundert" Podcast (vorhundert.de); das ist prima damals(tm)-content! Viel Spaß! Wie das damals(tm) so kam mit der systematischen Verbrecherjagd. Die Welt war ja noch nicht Globalisiert. Mit Steffen und ajuvo, ein crossover mit dem vorhundert-Pod…
 
Nach der Bundestagswahl im Herbst beginnt eine neue Ära: Deutschland ohne Angela Merkel im Kanzleramt. 16 Jahre lang hat sie als Kanzlerin die Bundesrepublik politisch geprägt und gesteuert - durch Finanzkrise, Flüchtlingskrise, Coronakrise. Merkel geht - was bleibt ihr Erbe?, fragt das Dossier Politik.…
 
Bei Menschen oder Gemeinschaften, die sich als spirituell bezeichnen, liegt der Fokus oft bei sich selbst. Man kehrt ins Innere; reist zu sich selbst. Einige Menschen tun dies in Gemeinschaften, andere wiederum alleine. Teilweise mitten in einer Stadt; teilweise weit weg von der Zivilisation. Insbesondere bei neuen religiös-spirituellen Strömungen …
 
Bei Menschen oder Gemeinschaften, die sich als spirituell bezeichnen, liegt der Fokus oft bei sich selbst. Man kehrt ins Innere; reist zu sich selbst. Einige Menschen tun dies in Gemeinschaften, andere wiederum alleine. Teilweise mitten in einer Stadt; teilweise weit weg von der Zivilisation. Insbesondere bei neuen religiös-spirituellen Strömungen …
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Mein Gast in dieser Folge reitet mit einer deutschen Ikone auf einer Erfolgswelle. Er ist der leise Macher, schafft den Halbmarathon in eineinhalb Stunden, verzichtet schon mal auf einen lukrativen Vorstandsposten und liefert im Volkswagen-Konzern den größten Ergebnisbeitrag. Porsche-Chef Oliver Blume gilt als Gegenent…
 
Angela Merkel zählte viele Jahre zu den mächtigsten Frauen der Welt. Außenpolitisch gelang ihr manches, wo andere versagten. Oft wurde sie im Inland dafür kritisiert, sich mehr um die Welt als um innenpolitische Probleme zu kümmern. Wie fällt heute die außenpolitische Bilanz der 16 Merkel-Jahre aus?Von Moderation: Ralf Borchard
 
Kulturelle Aneignung, "cultural appropriation": Das ist gegenwärtig ein erregt umkämpfter Begriff. Doch lässt sich andererseits überhaupt eine Kultur vorstellen, die nicht aus der Aneignung vorgefundener, "fremder" kultureller Formen erwächst? Wie lässt sich zwischen "richtiger" und "falscher" Appropriation unterscheiden?…
 
Eigentlich wüssten wir, wie wir das Klima schonen können. Und doch fällt es uns schwer. Sogenannte «Klimagespräche» sollen beim Verhaltenswandel helfen. Vor einem Jahr besuchten wir eine Gruppe, die die neue Methode ausprobiert. Was ist aus den guten Vorsätzen geworden? Einen veganen Tag, weniger Gemüse aus dem Tiefkühler, weniger fliegen, das Auto…
 
Eigentlich wüssten wir, wie wir das Klima schonen können. Und doch fällt es uns schwer. Sogenannte «Klimagespräche» sollen beim Verhaltenswandel helfen. Vor einem Jahr besuchten wir eine Gruppe, die die neue Methode ausprobiert. Was ist aus den guten Vorsätzen geworden? Einen veganen Tag, weniger Gemüse aus dem Tiefkühler, weniger fliegen, das Auto…
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Die „Generation Aktie“ sucht an den Finanzmärkten ihr Glück. Was bleibt ihr auch anderes übrig. In Zeiten von Nullzins und steuergeldgestützten Rentensystemen sind Aktien die einzige Alternative zu Altersarmut – vorausgesetzt man legt sein Geld überlegt an und verzockt es nicht mit windel.de-Papieren. Hier kommt Christ…
 
Sportwetten und Glücksspiele werden im Internet schon jetzt massiv beworben. Ab 1. Juli werden Online-Casinos legal. Damit erhofft sich die Politik mehr Kontrolle über boomenden Markt. Doch Experten fürchten das Suchtpotential des Online-Glücksspiels. https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/gefaehrliche-sportwetten-…
 
Der durchdringende Ruf der japanischen Mundorgel Sho soll an den Schrei des Phönix erinnern. Die Klänge des Sho und anderer Gagaku-Instrumente sollen Himmel und Erde miteinander verbinden. Manchmal tun sie richtig weh in unseren Ohren, die lauten Schreie, Pfiffe und geblasenen Motive aus japanischen Musikinstrumenten. Auf Wohnklang seien sie auch g…
 
Der durchdringende Ruf der japanischen Mundorgel Sho soll an den Schrei des Phönix erinnern. Die Klänge des Sho und anderer Gagaku-Instrumente sollen Himmel und Erde miteinander verbinden. Manchmal tun sie richtig weh in unseren Ohren, die lauten Schreie, Pfiffe und geblasenen Motive aus japanischen Musikinstrumenten. Auf Wohnklang seien sie auch g…
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Oliver Bäte bezeichnet sich gern einmal als Bundeskanzler seiner Firma, findet sein Millionen-Gehalt angemessen, zahlt nur gerne Steuern für etwas, das funktioniert, und hält nichts von der Politik des billigen Geldes der Notenbanken. Er wurde einst bei der Unternehmensberatung McKinsey geschliffen und schleift heute a…
 
Der Abzug aus Afghanistan ist fast abgeschlossen, nach dem Militärputsch in Mali stellt sich die Frage, ob der Einsatz weiter Sinn macht. Insgesamt richtet die Bundeswehr sich mit der NATO eher gegen den neuen, alten Feind Russland aus. In den Vorschlägen zu einer Reform der Bundeswehr, die kürzlich vorgelegt wurden, heißt es, die Bundeswehr solle …
 
So unscheinbar ein Kirchengesangbuch erschienen mag, so anspruchsvoll ist es als «Kulturgut». Denn jedes Lied, jeder Text hat eine Geschichte, und wer sie entschlüsseln will, braucht ein vielfältiges Fachwissen. Es gibt fast nichts, was er nicht weiss - wenn es um das Thema Kirchengesangbücher geht: Andreas Marti ist Hymnologe und stolzer Besitzer …
 
So unscheinbar ein Kirchengesangbuch erschienen mag, so anspruchsvoll ist es als «Kulturgut». Denn jedes Lied, jeder Text hat eine Geschichte, und wer sie entschlüsseln will, braucht ein vielfältiges Fachwissen. Es gibt fast nichts, was er nicht weiss - wenn es um das Thema Kirchengesangbücher geht: Andreas Marti ist Hymnologe und stolzer Besitzer …
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Michael Zahn gilt als architektur- und kunstbegeistert, bewunderte früher mal einen linken Politikstar und sitzt jetzt im CDU-Wirtschaftsrat. Er ist der CEO des Berliner Dax-Konzerns Deutsche Wohnen und bald nicht mehr die Nummer eins der Nummer zwei, sondern die Nummer zwei der Nummer eins, hinter Vonovia-Chef Rolf Bu…
 
Nach der Festnahme des belarusischen Regimekritikers Protassewitsch hat Deutschland klar und schnell Kritik geäußert. In anderen Fällen ist man zurückhaltender. Aber auch in Deutschland selbst sind die Menschenrechte nicht überall selbstverständlich. Wie hält es Deutschland mit den Menschenrechten zuhause und in der Welt?…
 
Was bewegt Schweizerinnen dazu, zum Islam zu konvertieren? Die Schülerin Selma Zoronjic wollte es wissen und schrieb ihre Maturaarbeit darüber. Früher habe sie einfach in den Tag gelebt, sagt die 26-jährige Melanie. Heute habe sie eine Struktur, von der sie sich getragen fühle. So beschreibt die junge Muslimin ihr Leben mit dem Islam. In der Sendun…
 
Was bewegt Schweizerinnen dazu, zum Islam zu konvertieren? Die Schülerin Selma Zoronjic wollte es wissen und schrieb ihre Maturaarbeit darüber. Früher habe sie einfach in den Tag gelebt, sagt die 26-jährige Melanie. Heute habe sie eine Struktur, von der sie sich getragen fühle. So beschreibt die junge Muslimin ihr Leben mit dem Islam. In der Sendun…
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Früher nannte er sich Börsenfuchs und traf seinen späteren Geschäftspartner erstmals im Aktienseminar an der Kölner Uni im Raum 110. Heute verwaltet ihre Firma als unabhängiger Vermögensverwalter für die Superreichen (die dieses Jahr schon wieder reicher geworden sind) rund 70 Milliarden Euro. Bert Flossbach, Mitgründe…
 
Die Fußball-EM und Olympia stehen vor der Tür. Trotz Corona sollen beide Großveranstaltungen stattfinden. Der Druck der großen Verbände UEFA und IOC war enorm. Was bedeutet das für die Austragungsorte und die Athleten? Welche Macht haben die Verbände? https://www.jensweinreich.de/Von Ingo Lierheimer
 
BW_i-Geschäftsführer Christian Herzog über Standortförderung 2.0 Von Berlin nach Stuttgart: Seit August 2020 ist Dr. Christian Herzog Geschäftsführer von Baden-Württemberg International. Hier spricht der promovierte Betriebswirt darüber, welche neuen Angebote die Kunden von BW_i bei der Internationalisierung erwarten können, wie der Bereich Ansiedl…
 
Es war eine Sensation, als sie vor 20 Jahren entdeckt wurde. Die Himmelsscheibe von Nebra. Rund 3800 Jahre ist sie alt - die erste Darstellung des Himmels weltweit. Seither fasziniert sie Forscherinnen und Laien gleichermassen. Nun gibt es neue Erkenntnisse. Mondsichel, Sonne, Sterne und eine Himmelsbarke. Die Himmelsscheibe von Nebra ist einfach u…
 
Es war eine Sensation, als sie vor 20 Jahren entdeckt wurde. Die Himmelsscheibe von Nebra. Rund 3800 Jahre ist sie alt - die erste Darstellung des Himmels weltweit. Seither fasziniert sie Forscherinnen und Laien gleichermassen. Nun gibt es neue Erkenntnisse. Mondsichel, Sonne, Sterne und eine Himmelsbarke. Die Himmelsscheibe von Nebra ist einfach u…
 
WirtschaftsWoche Chefgespräch Nach den USA und China bahnt sich nun in Europa der Post-Corona-Boom an. Die Gewinne der Logistikkonzerne explodieren, die Frachtraten für die Containerschiffe liegen im dreistelligen Prozentbereich über Vorjahr. Das Geschäft beherrschen wenige Giganten wie etwa die weltweit fünftgrößte Reederei Hapag-Lloyd und der wel…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login