show episodes
 
Feuilletonistische Exkursionen ins innerste Bayern und radiophone Fernblicke über den Tellerrand: von der Geschichte der kleinen Leute bis zur großen Politik, vom Brauchtum bis zur Avantgarde. Wir nehmen Klischees aufs Korn und Witze ernst, pflegen die Kunst des Derbleckens und setzen auf Selbstironie statt auf Selbstbeweihräucherung. Es ist uns ein Vergnügen, Sie nicht unter Ihrem Niveau zu unterhalten!
 
Was verraten Netflix-Kochshows über unsere Gesellschaft? Ist woke das neue narzisstisch? Und warum trinken jetzt eigentlich alle Ingwershots? Wir sprechen über Phänomene, die unsere Gegenwart ausmachen – die ZEIT-Feuilleton-Redakteure Nina Pauer, Ijoma Mangold, Lars Weisbrod und Apples Sprachassistentin Siri begleiten die Hörerinnen und Hörer durch die Jetztzeit. Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.
 
Die SWR2 Matinee ist feuilletonistisch, unterhaltend und ausgeschlafen: unser Kulturmagazin für einen langen entspannten Sonntagmorgen in dem sich alles um ein Thema dreht. Oder für ausgeschlafene Hörer*innen als Podcast in Häppchen für zwischendurch.
 
D
Diktatur der Freundlichkeit

1
Diktatur der Freundlichkeit

Christoph Rendel, Ferdinand Sacksofsky, Sebastian Holzhüter

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Sie sind zu alt für TikTok, zu schlau für Telegram und zu stumpf fürs Feuilleton. Deshalb kommentieren Christoph Rendel, Sebastian Holzhüter und Ferdinand Sacksofsky für euch wöchentlich das Zeitgeschehen in ihrem Lifestyle-, Karriere- und #BeautyFashionWellness-Podcast. Kostenlose GEMA-freie Musik: https://www.terrasound.de/gemafreie-musik-kostenlos-downloaden/
 
5
54books

1
54books

Tilman Winterling, Berit Glanz, Simon Sahner, Johannes Franzen

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
54books entstand als Blog und wuchs zu einem Magazin. Gestartet von Tilman Winterling, der eigentlich nur eine Möglichkeit suchte, über seine Leseerfahrungen zu schreiben, wird 54books inzwischen von einem Team bespielt. Von Rezensionen über Debattenbeiträge und Interviews wird hier vielen Themen Raum gegeben, die im Feuilleton keinen Platz mehr finden.
 
D
Die Kultur

1
Die Kultur

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Aktuelles Feuilleton - Nachtkritiken aus Oper und Theater, Ausstellungsberichte, Reportagen von Festivals und Preisverleihungen, Kulturdebatten, Tagungsberichte, Literaturkritiken und Filmbesprechungen. "Die Kultur" informiert über das bayerische, deutsche und internationale Kulturleben am Wochenende - tagesaktuell, kompetent und kritisch. Von der Premiere in Augsburg über die Ausstellung in Berlin bis zum Filmfestival in Cannes werden alle relevanten Feuilleton-Themen berücksichtigt. "Die K ...
 
W
WDR 5 Scala

1
WDR 5 Scala

Westdeutscher Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Scala, das Kulturmagazin von WDR 5, sucht ungewöhnliche Themen und stellt überraschende Fragen. Scala geht weit über das hinaus, was die Theaterspielpläne und Ausstellungsführer zu bieten haben. Das Magazin reflektiert Kultur in allen Facetten und Erscheinungsformen. Es informiert aktuell über Trends und Ereignisse, zeigt Krisen und Kuriositäten, beleuchtet Hintergründe und Skandale, blickt kritisch hinter die Kulissen.
 
F
Fahrradio

1
Fahrradio

Gebrüder Dorsch

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Jeder Mensch hat eine Leidenschaft: Wir lieben Fahrräder - und zwar schon sehr lange. Wir fahren Fahrrad, wir bauen Fahrräder (und andere Dinge mit Rädern) und wir unterhalten uns sehr viel darüber - untereinander und mit anderen. Impressum/Datenschutz: https://linktr.ee/fahrradio
 
Sage mir, was du liest und ich sage dir, wer du bist? Naja, nicht ganz, aber man erfährt doch so einiges über Menschen, wenn man mit ihnen über Bücher spricht, die ihnen etwas bedeuten. Das hab ich schon bei meinem anderen Podcast "Durch die Gegend" festgestellt. Mit Gästen wie Katja Kipping, Judith Holofernes, Heinz Strunk und anderen kam immer wieder das Gespräch aufs Lesen. Und genau darum soll es in diesem Podcast nun ganz ausführlich gehen. Kein literarisches Quartett, kein Feuilleton. ...
 
Was beschäftigt die Sachsen am meisten? Worüber wird in dem Bundesland am leidenschaftlichsten debattiert? Das bilden wir intensiv ab – im Podcast "Debatte in Sachsen": Oliver Reinhard, stellvertretender Ressortleiter Feuilleton bei Sächsische.de, lädt regelmäßig Expertinnen, Experten und Betroffene ein. Zum Schlagabtausch ihrer unterschiedlichen Meinungen und Argumente zu den relevanten Themen der Gegenwart. Klar in der Sache, aber fair und konstruktiv. Es geht um unsere Zukunft. Und um uns ...
 
Popkultur sorgt allein in ihrer Existenz schon für geladene Alltags-Diskussionen in Bars, WGs, Autos. In VORGLÜHEN werfen sich Nikolai Schirrmeister und Yannick Wilmsen in eine dieser Situationen, den Disco-Aperitif. Gesprochen wird dabei alle zwei Wochen über aktuelle kulturelle Erzeugnisse und Ereignisse im Spektrum von Pop-Musik, Social Media, Fandom und Feuilleton.
 
Große Gedanken in kurzen Gesprächen: Die Tagesspiegel-Redakteure Fabian Löhe, Anna Sauerbrey und Hannes Soltau diskutieren mit Wissenschaftlerinnen, Publizisten und Think Tankern über die großen Strömungen und Ideen hinter dem täglichen Nachrichtenrauschen. Zum Beispiel? Über die Krise der Sozialdemokratie, den Aufstieg des Populismus, das Verhältnis von Ost- und Westdeutschland, Deutschlands Rolle in der neuen Welt(un)ordnung, die Beschleunigung des Alltags, die Frage, ob eine gerechte Gese ...
 
Z
Zeit für Bayern

1
Zeit für Bayern

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. Akustische Reisen zu Interessantem und Unbekanntem, zu Neuentdecktem und Altbewährtem. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Für Bayern - und alle, die es werden wollen. "Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!
 
K
Kultur kompakt

1
Kultur kompakt

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Täglich
 
Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze. Leitung: Barbara Gysi Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Gisela Feuz, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder Redaktionsassistenz: Nicole Schürmann Kontakt: info@srf2kultur.ch
 
ALL GOOD steht für kompetenten HipHop-Journalismus: kein gefährliches Halbwissen, kein verlängerter Promo-Arm von Plattenfirmen, kein Gossip, kein überhebliches Feuilleton-Gequatsche. Jan Wehn und Alex Engelen haben 2014 ALL GOOD gegründet, damit im deutschsprachigen Web qualitativ angemessen über HipHop geschrieben wird…und gesprochen. Als Teil unserer redaktionellen Berichterstattung veröffentlichen wir den ALL GOOD PODCAST. Um die 60 Minuten lang spricht Jan Wehn darin mit deutschen Rap-K ...
 
Loading …
show series
 
Fußballer als Botschafter der Menschenrechte, Klimaaktivisten, die sich wegen apokalyptischer Szenarien festkleben, und eine Außenpolitik, die "wertebasiert" die Welt belehrt: Für den Autor Christian Schüle ist das ein neuer deutscher Moralismus. Ein Kommentar von Christian Schüle www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter Link z…
 
Sie ist Dramaturgin, freie Theaterautorin und reist regelmässig nach Burkina Faso, wo sie Theaterprojekte realisiert. In der Schweiz klärt sie in Kursen Jugendliche über sexuelle Übergriffe am Arbeitsplatz auf. Und sie arbeitet bei der Aids-Hilfe Schweiz. Weitere Themen: (00:13:03) Seit 80 Jahren unangepasst: Zum Geburstag von Schriftsteller Peter …
 
Peter Handke wird heute 80 - und das spielt auch in unserem Programm eine besondere Rolle. Wie schaut man auf einen, der auf der einen Seite für den literarischen Wert seines Schreibens mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet wurde und auf der anderen Seite Kriegsverbrechen leugnet, die im Jugoslawien-Krieg auf serbischer Seite verübt wurden? Jul…
 
Eine feine Sache ist das. Harrison Ford hat wieder seinen Hut aufgesetzt und die Peitsche eingesteckt. Maurice fährt auf einem Pokemon Motorrad. Lele cruised durch Night City in Cyberpunk 2077. Sowohl das Pokemon Spiel als auch Cyberpunk sind nämlich gar nicht so verbuggt wie alle sagen! Und Maurice möchte, dass Lele nie wieder schlafen kann. Schaf…
 
Über die Alben des Jahres 2022 abstimmen: https://www.feuilletoene.de/alben-des-jahres-2022/ Das erste Special für dieses Jahr! Und bereits zum vierten Mal ist Kim vom Weserfunk bei uns zu gast. Wir sprechen mit ihm über den Fußball und Werder im Jahr 2022. Links zu den in der Sendung besprochenenen Themen: YouTube Kanäle: 11 Freunde – Themenfrühst…
 
Für den Fremdenverkehr tun die Bayern alles, schlüpfen in Lederhose und Dirndlgwand, platteln nach Kräften und jodeln sich die Kehle wund. Echt urig? Oder nur das Abziehbild eines Bayernlandes, das es so nie gab? Heimat zwischen Klischee und inszenierter Wirklichkeit: Ein zünftiges Schmankerl aus unserem Feature-Stadl. „Z‘am rocken“ in der ARD-Medi…
 
Am 10. Dezember 1972 - vor fast genau 50 Jahren erhielt Heinrich Böll den Nobelpreis für Literatur. Der 1917 in Köln geborene Böll schrieb einige seiner Werke wie "Gruppenbild mit Dame" in Irland, auf Achill Island. Dorthin hatte sich der Schriftsteller Anfang der 1950er-Jahre zurückgezogen. Anja Steinbuch und Michael Marek waren dort.…
 
In ihrem Buch "Dry" schreibt Christine Koschmieder über das Trinken und wie es ein Leben bestimmt. Es geht um eine Frau, die den Verlust ihres Mannes verarbeitet, drei Kinder großgezogen und Karriere im Kulturbetrieb gemacht hat. Heimlicher Helfer war immer der Alkohol. Doch eines Tages geht es nicht weiter... - "Dry" ist ein autofiktionaler Roman.…
 
Seit knapp drei Monaten ist Iran in Aufruhr. Die Menschen gehen auf die Strasse. Die sozialen Medien sind voll mit schrecklichen, aber auch beeindruckenden News aus Iran. Den Überblick zu behalten, ist eine Herausforderung. Genau da setzt der Podcast «Das IRAN Update» an. Weitere Themen: (00:05:49) Weinstein-Skandal. Der Spielfilm «She Said» zeigt,…
 
Der Advent ist nicht nur die Zeit fürs Plätzchen backen und Weihnachtslieder singen, sondern auch eine Zeit für Märchen. "Pippin der Nichtsnutz" heißt ein zeitgenössisches Kunstmärchen von Tim Krohn, das er als Szenario für einen Comic geschrieben hat. Das ist so märchenhaft schön gezeichnet und zugleich so heutig, dass es unser Comic des Monats is…
 
"Hoffmania" - gestern fand sie statt, unsere Hommage an E.T.A. Hoffmann. Der große fantastische Schriftsteller, der vor 200 Jahren in Berlin starb, hinterließ nicht nur unvergessliche Figuren, sondern führte auch ein schillerndes Leben mit tragischen Abstürzen. In Originalbriefen und Romanpassagen zeichnet der Abend im Ballhaus Wedding Hoffmanns hi…
 
Stöpsel rein und die Welt bleibt draußen. Das Bedürfnis nach Abschottung scheint groß zu sein. Vielleicht muss man manchmal aber auch erst einmal abschalten, um wieder miteinander ins Gespräch zu kommen, meint die Journalistin Anne Backhaus. Ein Standpunkt von Anne Backhaus www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter Link zur Audi…
 
Literatur auf Bestellung gibt es dieses Woche im Literaturform im Brecht-Haus. Schriftstellerinnen und Schriftsteller verfassen da diese Woche individuelle Texte nach Wunsch der Bestellenden. Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute. rbbKultur-Moderator Frank Meyer hat auch einen in Auftrag gegeben. Die Schrifstellerin Paula Fürstenberg hat ihn aus…
 
Seit November 1975 und bis heute führt Peter Handke kontinuierlich seine Notizbücher. Wo er geht und steht – er hat sie immer dabei. Sie umfassen inzwischen mehr als 35.000 Seiten und sind damit der umfangreichste Teil seines Werkes. Die Notizbücher bis 2017 hat das Deutsche Literaturarchiv in Marbach erworben. Dort werden sie in einem langfristige…
 
Wer etwas wissen will, fragt oft eine Suchmaschine. Die Ergebnisse sind aber nach Kriterien vorsortiert, die für Bürger intransparent sind und hinter denen meistens kommerzielle oder politische Interessen stehen, kritisiert der Philosoph Michael Andrick. Überlegungen von Michael Andrick www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter …
 
Für den Walter Serner Preis 2022 haben rbbKultur und das Literaturhaus Berlin Texte gesucht, die mit einem kritischen und satirischen Blick den Spielarten der Liebe unserer Gegenwart beizukommen versuchen und einen literarischen Blick auf Partnerschaftsmodelle unserer Zeit werfen. Gewonnen hat in diesem Jahr Susanne Tägder. Wir schalten zu Preisver…
 
Mit Märchen und fantastischen Erzählungen wie "Der Sandmann" und "Kater Murr" ist E.T.A. Hoffmann als Schriftsteller der deutschen Romantik bekannt geworden. In diesem Jahr jährt sich bereits zum 200. Mal sein Todestag - ein Grund weshalb wir auf rbbKultur verschiedene Facetten seines Schaffens beleuchten. Im Rahmen der rbbKultur-Lesung präsentiere…
 
Herausragende Kurzgeschichten prämieren wir bei rbbKultur mit dem "Walter Serner Preis": Gewonnen hat den dieses Jahr Susanne Tädger für ihre Erzählung "Otis und Rose". Heute Abend wird der Walter Serner Preis im Literaturhaus Berlin vergeben, moderieren wird den Abend unsere Literaturredakteurin Anne-Dore Krohn. Auf rbbKultur erzählt sie von der P…
 
(00:00:46) 1668 sollte «Eliogabalo» von Francesco Cavalli in Venedig uraufgeführt werden. Was nie geschah. Die Barockoper verschwand und wurde erst vor 20 Jahren wieder gefunden. Es geht um einen römischen Kaiser, der seine Macht masslos missbraucht hat, um seine Lust zu befriedigen. Weitere Themen: (00:05:48) Reformpläne bei der Stiftung Preussisc…
 
Zwei Menschen Mitte vierzig, zwei soziale Klassen, eine fast vergessene Jugendliebe: Hélène und Christophe wachsen in einer kleinen Stadt im Osten Frankreichs auf und führen im Erwachsenenalter zunächst äußerst unterschiedliche Leben: Sie hat Karriere gemacht und hat der Provinz den Rücken gekehrt, er führt ein unentschlossenes Dasein als Hundefutt…
 
Auch Pazifisten müssen einräumen, dass die Ukraine ohne die westlichen Waffenlieferungen möglicherweise nicht mehr als Staat existieren würde. Haben Rüstungsinvestments damit ihre moralische Fragwürdigkeit verloren?, fragt der Journalist Uwe Bork. Überlegungen von Uwe Bork www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter Link zur Audio…
 
Nur 15 Prozent der Deutschen bezeichnen sich als "Feministin" oder "Feminist". Und das in Zeiten von Beyoncé und #iranrevolution! Wie kann das sein? Wir glauben: Es könnte was damit zu tun haben, wie der Feminismus in Deutschland in den letzten Jahren auftritt. Nämlich nicht als Bewegung, vereint im Kampf gegen das Patriarchat - sondern allzu oft a…
 
Außerdem: Neues vom Wien-Popper - Voodoo Jürgens und sein drittes Album "Wie die Nocht noch jung wor" / Reformpakete, Sparpakete, Geschenkpakete - von der Liebe der Deutschen zur Paket-Metapher (Glosse); Beiträge von: Simon Kalleder, Tobias Ruhland, Knut CordsenVon Barbara Knopf
 
Neues vom Wien-Popper - Voodoo Jürgens und sein drittes Album "Wie die Nocht noch jung wor" / Die Freiheit des Wortes und ihre Feinde - die Tagung des PEN-Berlin ist zu Ende gegangen / Reformpakete, Sparpakete, Geschenkpakete - von der Liebe der Deutschen zur Paket-Metapher (Glosse); Beiträge von: Simon Kalleder, Tobias Ruhland, Regine Bruckmann, K…
 
Der Blick in den Sternenhimmel hat die Menschen aller Kulturen seit jeher fasziniert. Und die nächtlichen Konstellationen haben zu Geschichten und Legenden angeregt. Raoul Schrott sammelt diese Geschichten seit vielen Jahren. Für seinen "Atlas der Sternenhimmel der Menschheit", der 2024 erscheinen soll.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login