show episodes
 
Nicht für Kinder und Erwachsene geeignet. Wöchentlich stellt sich Der Storb ( Gewinner RTL Comedy Grand Prix/ Stuttgarter Comedy Clash) als Comedian und Radiomoderator dieser Herausforderung. Als ob sein Leben ihn nicht schon genug überfordern würde, ist er aktuell auf der Suche nach dem besten Podcastensemble Deutschlands.
 
Herzlich willkommen beim Podcastkanal von Alex Obertop, Geschichten aus dem Alltag, Vorträge und Gespräche mit tollen Interview Partnern... Im Frühjahr 2020 starteten Zeèv Rosenberg und ich eine Interviewreihe Generation Hotelier mit namhaften Hoteliers, Gastronomen, Verbandsvertreter und Partner der Branche. Alle Folgen sind über die Webseite generationhotelier.de zu sehen, einige hier auf meinem Podcast Kanal.
 
Loading …
show series
 
Der gebürtige Norweger und Wahl-Ostallgäuer ist Pfarrer im Ruhestand der Christlichen Glaubensgemeinde Füssen. Seit einigen Jahren schon lässt ihn der Gedanke an eine neue und ganz besondere Darstellung der Leidensgeschichte Jesu Christi nicht los. Als Initiator und Produzent treibt er die Realisierung des Projekts Passion 20:21 voran. „Im Gespräch…
 
Die Diskussionen über koloniale Raubkunst und NS-Raubkunst haben das Bewusstsein für die Bedeutung der Provenienzforschung geschärft. Bewusstsein allein aber reiche nicht, sagt der Münchner Provenienzforscher Christian Fuhrmeister. Es werden auch Stellen und Geld gebraucht - und die fehlen. Christian Fuhrmeister im Gespräch mit Maja Ellmenreich www…
 
Können Vater und Sohn beste Freunde sein? Definitiv ja, sagen die beiden Männer, die sogar zusammen arbeiten. Die Vergangenheit hat sie zusammen geschweißt. Manche Familien zerbrechen, wenn sich das Leben anders entwickelt als geplant. Andere wiederum halten fest zusammen, so wie die von Alois mit seinen beiden Kindern. Von ganz unten bis nach oben…
 
Zwischen 1979 und 1989 kamen rund 17.000 afrikanische Vertragsarbeiter in die DDR. Sie wurden als billige Arbeitskräfte benutzt und betrogen. Nun fordern Historikerinnen und Historiker die Bundesregierung auf, die Arbeiter zu entschädigen, die in ihrer afrikanischen Heimat "Madgermanes", die Deutschen, genannt werden. Von Christiane Habermalz www.d…
 
Wer ein Theater besucht, sieht meist nur, was auf der Bühne geschieht. Dabei spielen sich die meisten Dramen dahinter ab - im Backstage-Bereich. Hier werden Kraft, Mut und Selbstvertrauen auf eine harte Probe gestellt. Hier gelten feste Regeln - und es gibt sogar Gespenster. Von Wiebke Hüster www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.20…
 
In Corona-Zeiten blühen die Verschwörungsmythen. Der QAnon-Kult aus den USA, der auch in Deutschland zahlreiche Anhänger hat, gilt als hochgefährlich. Ein Themenabend am PACT Zollverein in Essen geht diesem Phänomen nun auf den Grund. Von Dorothea Marcus www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sportlich, charismatisch, politisch nicht immer korrekt, aber am Ende doch von fast allen geliebt. Prinz Philip war über 70 Jahre mit der englischen Königin Elisabeth II. verheiratet, ging stets ein paar Schritte hinter seiner Frau und arrangierte sich mit den Konventionen auf seine Art. Von Beatrix Novy www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören b…
 
Ein französischer Autor erhebt schwere Vorwürfe gegen Michel Foucault. Der 1984 gestorbene Philosoph und Historiker soll in Tunesien kleinen Jungen Geld für Sex angeboten und sie vergewaltigt haben. Der in Paris lehrende Literaturwissenschaftler Jürgen Ritte verwies im Dlf auf mangelnde Beweise. Jürgen Ritte im Gespräch mit Michael Köhler www.deuts…
 
Weltberühmte Bilder von Van Gogh sind in der Regel nur schwer zu verkaufen, wenn man die Herkunft nicht nachweisen kann. Dennoch hat sich inzwischen "ein Kunstmarkt für Schwerkriminelle entwickelt", sagte Kunstkritiker Tobias Timm im Dlf. Tobias Timm im Gespräch mit Stefan Koldehoff www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 D…
 
Die Veranstaltungsreihe „Tage des Exils“ gibt Menschen im Exil eine Stimme und die Möglichkeit, sich und ihre Kunst einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei gehe es auch darum, die persönlichen Erfahrungen in einen historischen Kontext zu setzen, sagte der Historiker Sven Tetzlaff im Dlf. Sven Tetzlaff im Gespäch mit Karin Fischer www.de…
 
In Monschau brachen 1962 die Pocken aus. Über diese historischen Ereignisse hat Steffen Kopetzky in Corona-Zeiten einen Roman geschrieben. Die Pocken waren so etwas "wie das Corona der damaligen Zeit", sagte der Schriftsteller im Dlf. Zu Beginn des Ausbruchs wurden damals viele Fehler gemacht. Steffen Kopetzky im Gespräch mit Michael Köhler www.deu…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login