show episodes
 
Gründlich recherchierte und sorgfältig aufbereitete Analysen: Im "Hintergrund" werden die wichtigsten Themen aus dem In- und Ausland behandelt. Dazu gehören auch besonders relevante wirtschaftliche und soziale Entwicklungen oder prägende gesellschafts- und kulturpolitische Debatten. Die Sendung vermittelt Vorgeschichte und Zusammenhänge, liefert Einblicke und Ausblicke – ein wichtiger Wegweiser in einer immer komplexeren Welt.
 
Reporter und Reporterinnen berichten über Themen aus allen Lebensbereichen im In- und Ausland. Ihre Reportage konzentriert sich auf eine Geschichte und lebt von der genauen Beschreibung der Ereignisse und der handelnden Personen. Authentizität und unmittelbares Miterleben sind ihr Markenzeichen.
 
Die Frühsendung ist unser "Flaggschiff": Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Zur Sendung gehören die Berichte, Reportagen und die Gespräche mit unseren Korrespondenten im In- und Ausland, ergänzt durch aktuelle Sport- und Wirtschaftsberichte.
 
Von Stockholm bis Nikosia, von Lissabon bis Bukarest - das Europamagazin beleuchtet Politik und Gesellschaft unserer Nachbarn - hintergründig, meinungsfreudig und atmosphärisch. Unsere Korrespondenten erzählen Geschichten abseits des Mainstreams und des Alltäglichen. Es geht darum, mehr zu wissen über Europa, Ungeahntes zu entdecken und Neues zu erleben.
 
Das Magazin am Sonntag Morgen mit aktuellen Themen aus Religion, Ethik, Theologie, Kirche. Berichte, Nachrichten und Reaktionen zum Geschehen der Woche mit theologischen und ethischen Fragen mit Antworten aus der Schweiz und dem Ausland. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi Sekretariat: Ursula Huser Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit. In diesem Podcast bieten wir Ihnen einen Mitschnitt der Sendung (ohne Musik).
 
Über 760'000 Schweizerinnen und Schweizer haben ihren festen Wohnsitz im Ausland. Sie leben in über 65 Ländern. In dieser Sendung geben sie Auskunft über ihren Alltag. Es sind Menschen aus Schweizer Familien, Vereinen, Firmenvertreter, Mitarbeiterinnen von Hilfswerken, Angehörige von Botschaften und Konsulaten.
 
Das Magazin am Sonntag Morgen mit aktuellen Themen aus Religion, Ethik, Theologie, Kirche. Berichte, Nachrichten und Reaktionen zum Geschehen der Woche mit theologischen und ethischen Fragen mit Antworten aus der Schweiz und dem Ausland. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi Sekretariat: Ursula Huser Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
1. Die «Wirtschaftswoche» auf Radio SRF4 News blickt auf die die wichtigsten wirtschafts- und finanzpolitischen Themen der Woche zurück. 2. Drei Kolumnistinnen und Kolumnisten wechseln sich wochenweise ab; sie erläutern und analysieren die wichtigsten und bemerkenswertesten Ereignisse aus der Wirtschaftswelt im In- und Ausland. 3. Die Gesprächspartner sind: Cornelia Meyer (Wirtschafts- und Energieberaterin), Klaus Wellershoff (Unternehmensberater und ehemaliger Chefökonom der UBS) und Rudolf ...
 
LaufenLiebeErdnussbutter, das sind zwei junge Läufer, die sich im März 2017 entschieden, ihre Laufgeschichten in Audioform mit der großen weiten Welt zu teilen. Seitdem haben wir an vielen Laufwettkämpfen in In- und Ausland gemeinsam teilgenommen, Bestzeiten aufgestellt und eindrucksvolle Momente erlebt. Daniel hat im vergangenen Jahr die magische Grenze von 100 Kilometern am Stück durchbrochen, Niklas Bestzeiten u.a. beim Frankfurter Halbmarathon und beim geliebten Brudi-Grimm-Lauf aufgeste ...
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Loading …
show series
 
Mit Cremes, Tinkturen oder Tabletten – Hunderte Millionen Menschen in Afrika und Asien hellen ihre Haut auf, sogar Babys werden behandelt. Das hat häufig schwere gesundheitliche Folgen. Nur ein Schönheitstick oder steckt jahrhundertealter Rassismus dahinter? Darüber spricht Lena Greiner in dieser Folge mit den SPIEGEL-Korrespondentinnen Anne Backha…
 
Knapp eine Million Menschen machen jedes Jahr in Deutschland das Sportabzeichen. Viele Schüler oder Auszubildende weil sie müssen. Was aber treibt die anderen? Und was diejenigen, die freiwillig Zeiten stoppen und Weiten messen? Von Thomas Jaedicke www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei …
 
Rolf Tinner reiste als Profikoch um die halbe Welt. Sein «Paradies» hat der 73-Jährige vor dreizehn Jahren jedoch in Portugal gefunden. Mit seiner Frau Carla lebt er in Silveira, nördlich von Lissabon. Rolf Tinner ist Koch mit Leib und Seele: «Ich liebe es mit Lebensmitteln zu experimentieren!» Seine Kochkünste erbte er von seiner Mutter: «Ich habe…
 
Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, fordert im Kampf gegen das Coronavirus einheitliche Regeln. Der Bund müsse klarere Vorgaben beispielsweise zur Organisation in den Schulen und zu den Coronatests machen, sagte sie im Deutschlandfunk. Katrin Göring-Eckardt im Gespräch mit Frank Capellan www.deutschlandfunk.de, Interview der…
 
Innerkirchliche Kontroverse um KVI - Hörrundgang durchs religiöse Basel - Religionsmeldungen der Woche KVI in den Kirchen Die Konzernverantwortungsinitiative KVI bewegt die Kirchen so stark wie lang keine Abstimmungsvorlage mehr. Kein Wunder, denn hinter der Initiative stehen auch kirchliche Hilfwerke. Es gehe um urchristliche Werte wie Solidarität…
 
Derzeit gebe es zwar eine Polarisierung des politischen Diskurses in Deutschland, aber kein systemisches Problem, sagte der Rechtswissenschaftler Christoph Möllers im Dlf. Besorgt sei er eher, wenn Systeme umkippten und die politische Diskussion nicht mehr funktioniere, wie in den USA, Großbritannien, Ungarn oder der Türkei. Christoph Möllers im Ge…
 
Walter Benjamin war einer der eigenwilligsten und vielseitigsten Intellektuellen der Weimarer Republik. Er entstammte dem wohlhabenden assimilierten Berliner Judentum, studierte Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie in Freiburg und fand in diesen drei Wissensgebieten auch die Themen, zu denen er seine brillanten Abhandlungen schrieb. Autorin…
 
Themen der Sendung: Gedenken an das Oktoberfest-Attentat im Jahr 1980 mit 12 Todesopfern, Virtueller-Parteitag der CSU, Erfolgreiche Pandemie-Eindämmung in Afrika, Neue Aufsichtsbehörde für den Bundesnachrichtendienst geplant, Klimaaktivisten protestieren im Rheinland gegen Kohleabbau, 1.500 Menschen demonstrieren gegen Continental-Schließung in Aa…
 
Themen der Sendung: Gedenken an das Oktoberfest-Attentat im Jahr 1980 mit 12 Todesopfern, Virtueller-Parteitag der CSU, Erfolgreiche Pandemie-Eindämmung in Afrika, Neue Aufsichtsbehörde für den Bundesnachrichtendienst geplant, Klimaaktivisten protestieren im Rheinland gegen Kohleabbau, 1.500 Menschen demonstrieren gegen Continental-Schließung in Aa…
 
Themen der Sendung: Gedenken an das Oktoberfest-Attentat im Jahr 1980 mit 12 Todesopfern, Virtueller-Parteitag der CSU, Erfolgreiche Pandemie-Eindämmung in Afrika, Neue Aufsichtsbehörde für den Bundesnachrichtendienst geplant, Klimaaktivisten protestieren im Rheinland gegen Kohleabbau, 1.500 Menschen demonstrieren gegen Continental-Schließung in Aa…
 
Themen der Sendung: Gedenken an das Oktoberfest-Attentat im Jahr 1980 mit 12 Todesopfern, Virtueller-Parteitag der CSU, Erfolgreiche Pandemie-Eindämmung in Afrika, Neue Aufsichtsbehörde für den Bundesnachrichtendienst geplant, Klimaaktivisten protestieren im Rheinland gegen Kohleabbau, 1.500 Menschen demonstrieren gegen Continental-Schließung in Aa…
 
Am 27. September stimmen die Schweizer über eine Initiative zur Kündigung der Personenfreizügigkeit ab. Diese will erreichen, dass die Eidgenossenschaft die Einwanderung aus der EU selbst steuert. Doch das würde die bilateralen Verträge mit dem großen Nachbarn infrage stellen. Es droht ein "Schwexit". Von Dietrich Karl Mäurer www.deutschlandfunk.de…
 
Themen: Zwischenbilanz Deutsche EU-Ratspräsidentschaft; Der Gasstreit zwischen der Türkei und Griechenland zum Greifen nah; Und ewig währt der Brexit; Schwerpunkt: Nordische Nachbarn: Vorteilhafte Verbindung?; Falsch verbunden? Tunnelstreit zwischen Deutschland und Dänemark; Wirtschaftsfaktor Nordschweden; "Denk' ich an Europa" mit Navid Kermani: "…
 
Die Bombenexplosion auf dem Münchener Oktoberfest im Jahr 1980 wurde damals Gundolf Köhler zur Last gelegt. Doch Köhler habe sicherlich nicht alleine gehandelt, sagte der Journalist Ulrich Chaussy im Dlf. Rechtsextremismus sei kein Einzeltäterphänomen. Daran müssten sich Polizei und Justiz gewöhnen. Ulrich Chaussy im Gespräch mit Jürgen Zurheide ww…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login