show episodes
 
Loading …
show series
 
Nach dem Sturm auf das Kapitol in Washington wird darüber diskutiert, wer und was für den Angriff Verantwortung trägt. Wir werfen einen Blick auf die sozialen Netzwerke, die Medien und rechte Verschwörungsideologien. Moderation: Teresa Sickert und Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
Danke Föderalismus, danke Schulpolitik! Dass digitale Bildung in Deutschland verschlafen wurde, wird in der Pandemie auf schmerzliche Weise deutlich, kommentiert Marcus Richter. Er kennt die Misere auch aus der Perspektive als Familienvater. Von Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Die Ereignisse in Washington werfen Fragen auf: nach dem richtigen Umgang mit Trump, aber auch in Bezug auf Verschwörungsanhänger und gewaltbereite Gruppen. Eine zentrale Rolle spielen dabei die sozialen Medien. Moderation: Teresa Sickert und Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In diesem Punkt sind sich die meisten einig: Soziale Medien gehören reguliert. Die Gesetzgebung gleicht jedoch einem Flickenteppich. Wir stellen Ansätze vor, die eine Regulierung ganzheitlich angehen und Grundlagen für ein besseres Recht schaffen könnten. Von Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038…
 
Russland soll hinter den jüngsten Cyberattacken auf US-Behörden stecken, behaupten US-Politiker. Doch auch wenn offenbar einiges für eine staatlich unterstützte Spionageaktion spricht, fehle es an "IT-forensischen" Belegen, sagt Journalist Patrick Beuth. Patrick Beuth im Gespräch mit Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitb…
 
Mit neuen Gesetzen sollen die sozialen Netzwerke reguliert werden. Über die genaue Umsetzung wird aber noch diskutiert. Außerdem: Der größte Hackerangriff der letzten Jahre und die Digitalversion vom Chaos Communication Congress. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Kollege Roboter: Arbeitsplatzkiller oder nützlicher Gehilfe? Künstliche Intelligenz hat auch in der Medienbranche einen ambivalenten Ruf. Die Technologie könnte dem Journalismus tatsächlich nützen – erfordert aber auch ein Umdenken. Moderation: Jenny Genzmer und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkt…
 
Künstliche Intelligenz kann Medienmacher bei ihrer Arbeit unterstützen. Doch dies erfordert ein Bewusstsein, das in erster Linie nichts mit Technik zu tun hat. Von Jenny Genzmer und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Genzmer, Jenny; Kogel, Dennis
 
Drogenkartelle, Gewalt und Korruption: Mexiko gilt als das weltweit gefährlichste Land für Journalisten. Die Zahl der Morde ist seit Jahren gleichbleibend hoch. Trotzdem gibt es weiter Reporter, die unter Einsatz ihres Lebens recherchieren. Anne Demmer im Gespräch mit Katja Bigalke und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis:…
 
Mit neuen Gesetzen möchte die EU die großen Internetkonzerne besser regulieren. Dabei geht es um Fragen fairen Wirtschaftens, aber auch um besseren Verbraucherschutz. Die Regeln sehen hohe Strafen bei Verstößen vor. Moderation: Katja Bigalke und Denis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
Seit Jahren gibt es Debatten, wie die großen Tech-Unternehmen reguliert werden können. Nun hat die EU ein Gesetzespaket vorgestellt, das sich nicht nur auf die Konzerne beschränkt. Es birgt auch die Chance, das Internet nachhaltig zu verändern. Moderation: Katja Bigalke und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 …
 
Unser Thema: Glück im Digitalen 00:01:27 Tino Sorge wünscht sich eine KI, die Tipps gibt, glücklich zu werden 00:01:50 Die Verschreibungen von Antidepressiva haben sich fast verdoppelt 00:02:20 Im Glücksatlas der Deutschen Post ist Sachsen-Anhalt auf Platz sechs und als erstes ostdeutsches Bundesland zum ersten Mal vor einem westdeutschen. 00:03:00…
 
Eines ist mit Corona ganz sicher mehr geworden: die Zahl der Videokonferenzen. Wer es übertreibt, muss mit Kopfweh und Reizbarkeit rechnen. Doch schön ist, wir öffnen uns online mehr. Und mit ein wenig Vorbereitung klappt auch die digitale Weihnachtsfeier. Von Matthias Finger www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direk…
 
Die "Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich" (ZITiS) arbeitet für Polizei und Geheimdienste an Hacking-Methoden. Oppositionsparteien im Bundestag sehen das äußerst kritisch. Weder die Rechtsgrundlage noch Kontrolle durch den Bundestag seien gegeben. Von Anna Loll www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Ein Gerichtsverfahren in den USA bedroht die Rechtsgrundlage des Datenjournalismus. Aber auch in der EU ist die juristische Lage kompliziert, was einen wichtigen Zweig medialer Berichterstattung erschwert. Stefanie Fuchsloch im Gespräch mit Teresa Sickert und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
Im Journalismus werden immer mehr Daten von Webseiten ausgewertet. Ein Prozess in den USA stellt dieses Vorgehen jetzt infrage. Was bedeutet das für freie Berichterstattung? Außerdem: Die "Hackerbehörde" ZITiS und digitale Weihnachtsfeiern. Moderation: Theresa Sickert und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 …
 
Mit 70 Prozent Zuwachs im Jahr 2019 ist Spotify zu einem der wichtigsten Player in der Podcastwelt geworden. Auch Amazon baut die Hörbuchplattform Audible aus. Das Rennen um eine Monopolstellung im Audiobereich ist in vollem Gange. Dirk von Gehlen und Sandro Schroeder im Gespräch mit Philip Banse www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 1…
 
Mit dem "Gesetz für digitale Dienste" will die EU neue Grundlagen schaffen, um die großen Internetplattformen zu regulieren. Netzexperte Alexander Fanta hofft auf einheitliche Regeln für die Moderation von Inhalten und echte Veränderungen. Alexander Fanta im Gespräch mit Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis…
 
Menschen mit Behinderung stoßen im Internet auf vielfältige Herausforderungen. Neue Technologien und künstliche Intelligenz könnten in Zukunft mehr Barrierefreiheit ermöglichen. Doch um Inklusion zu erreichen, ist Umdenken gefragt. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Untertitel für Filme oder Alt-Texte für Bilder: für Gehörlose oder Blinde eine Möglichkeit, Inhalte im Internet zu konsumieren. Doch barrierefrei ist das Internet noch lange nicht. In der Gamingbranche aber hat Inklusion schon einen höheren Stellenwert. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.0…
 
Mit einem Abo-Modell richtig Geld machen: Die Plattform Substack versucht das mit Newslettern und ist in den USA schon sehr erfolgreich. Unter den beliebtesten Anbietern finden sich auffällig viele Journalistinnen und Journalisten. Von Jenny Genzmer www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das Web ist voll mit sexuell explizitem Material. Doch Darstellerinnen und Darsteller sind unterbezahlt und in der Szene gibt es viel Ausbeutung. Eine neue Plattform setzt jetzt auf Selbstbestimmtheit für Models – nicht nur bei Pornografie. Von Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
In den letzten Jahren wurde es immer schwieriger, ohne die Ressourcen und die Unterstützung von Unternehmen zum Online-Star zu werden. Doch durch Plattformen wie OnlyFans und Substack werden diese Stars jetzt zu Einzelunternehmern. Welche Folgen hat das? Moderation: Jenny Genzmer und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 1…
 
Die „Querdenken“-Bewegung ist eine Minderheit, allerdings eine laute, die es versteht, sich in Szene zu setzen. Die Medien hätten zu selten transportiert, wie Rechtsextreme Teil der Proteste geworden sind, sagt Sascha Lobo. Sascha Lobo im Gespräch mit Teresa Sickert und Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 D…
 
Über die „Querdenken“-Bewegung wird viel berichtet. Das hat gute Gründe, denn sie wirft viele Fragen auf. Andererseits versteht es die Bewegung, sich in Szene zu setzen – und die Medien sind Teil der Inszenierung. Moderation: Teresa Sickert und Tim Wiese www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
00:30 Unser Thema: KI und Sachsen-Anhalt 01:59 Unsere Gäste: Dr. Doris Aschenbrenner von der Uni Delft und Alexander Alten-Lorenz von Infinite Devices aus Magdeburg glauben, dass Sachsen-Anhalt ziemlich gute Chance bei KI hat. 03:30 Unsere Podcast-Regeln. 120 Euro sind im Topf. Das Geld wird gespendet. Habt ihr einen Vorschlag, an wen? digitalleben…
 
Gendersternchen, Unterstriche, große "I's" - geschlechtergerechte Sprache ist zum heftig diskutierten Thema geworden. Kritiker argumentieren beispielsweise, dadurch würden Menschen auf ihr Geschlecht reduziert. Ist da etwas dran? Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
Künstliche Intelligenz birgt riesige Chancen für die Zukunft, aber auch Gefahren. Jetzt hat sich eine Expertenkommission des Bundestages mit dem Thema befasst. Nicht alle Mitglieder sind mit dem Ergebnis zufrieden. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodat…
 
Immer mehr machen es, vorgeschrieben ist es fast nie: Gendern im Radio. Außerdem hat die Enquete-Kommission für KI mit ihrem Abschlussbericht einen kontroversen Handlungsleitfaden für die Politik vorgelegt. Beides ist Thema in unserer Breitband-Sendung. Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.0…
 
Die Proteste in Nigeria haben es in den vergangenen Wochen auch in die europäischen Medien geschafft. Doch im Land selbst wird unabhängige Berichterstattung unterdrückt. Hoffnung gibt es trotzdem, meint die Korrespondentin Fanny Facsar. Fanny Facsar im Gespräch mit Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis:…
 
Bis zur Androhung der Zerschlagung reichen die Maßnahmen, die derzeit gegen die großen Tech-Konzerne Google, Facebook, Amazon und Apple im Gespräch sind. Rechtlich wäre das möglich, meint der Jurist Daniel Zimmer. Aber wäre es auch sinnvoll? Daniel Zimmer im Gespräch mit Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Höre…
 
Google, Apple, Facebook, Amazon – den vier großen Tech-Firmen wird vorgeworfen, dass sie ihre Monopolstellungen ausnutzen. Jetzt soll eingegriffen werden. Außerdem: die Protestbewegung in Nigeria und sich selbst regulierende Communities. Moderation: Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Einen "zahnlosen Tiger" nannte Markus Söder die Corona-Warn-App: Seit ihrer Einführung wird die App immer wieder kritisiert. Doch trotz ihrer Schwächen könnte sie noch sehr wichtig werden, sagt Christina Berndt von der Süddeutschen Zeitung. Christina Berndt im Gespräch mit Marcus Richter und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Höre…
 
Das Bundeskabinett hat ein Gesetz beschlossen, wonach Geheimdienste in Zukunft Staatstrojaner einsetzen können und damit alle Messengerdienste mitlesen könnten. Politikwissenschaftlerin und Netzaktivistin Anne Roth kritisiert das Vorhaben scharf. Anne Roth im Gespräch mit Dennis Kogel und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören…
 
Die Anzahl der Corona-Infizierten steigt, die Kritik gegenüber der Warn-App wird lauter. Können zusätzliche Funktionen daran etwas ändern? Außerdem kehrt der Staatstrojaner zurück und ein neues Meme geistert durch das Netz. Moderation: Marcus Richter und Dennis Kogel www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
00:50 Gäste: Spencer Detje von der „Macherburg“ aus Magdeburg und Daniel Havlik vom „Eigenbaukombinat“ aus Halle. 01:45 Ein Wort ist im Podcast verboten und wird mit Geldstrafe belegt 02:40 Das Geld wird gespendet. Habt ihr einen Vorschlag, an wen? digitalleben@mdr.de 03:30 Das ist ein Makerspace: Geräte 04:20 Das ist ein Makerspace: Wissen 05:00 W…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login