show episodes
 
Podcast rund um Film, Funk und Fernsehen. Zwei Verrückte, zwei Leidenschaften, eine Idee. Körber und Hammes transformieren Woche für Woche vor dem Mikrofon zu wahren Medienwächtern der virtuellen Welt und analysieren kritisch, subjektiv und wertend das Neueste aus der (scheinbar) schillernden Medienlandschaft.
 
Welche TV- und Radio-Formate setzen sich durch? Wer nutzt, wer macht Podcasting? Wie unabhängig berichten Journalisten? Welche Werbung erreicht den Kunden? Wie funktionieren Handy-TV, Weblogs oder HDTV? Wie reagiert die deutsche Medienpolitik auf die Globalisierung? Die Welt der Medien - von Print, Hörfunk, Fernsehen bis zu Multimedia.
 
Podcast rund um Film, Funk und Fernsehen. Zwei Verrückte, zwei Leidenschaften, eine Idee. Körber und Hammes transformieren Woche für Woche vor dem Mikrofon zu wahren Medienwächtern der virtuellen Welt und analysieren kritisch, subjektiv und wertend das Neueste aus der (scheinbar) schillernden Medienlandschaft.
 
Einmal im Monat wird auf SRF 4 News über Journalismus, über die Medien und über den gesellschaftlichen Umgang mit Medien gesprochen. Die Rolle der Medien, ihrer Nutzerinnen und Nutzer sowie ihrer Macherinnen und Macher sind die Grundlage für die Gespräche im «Medientalk».
 
Podcast rund um Film, Funk und Fernsehen. Zwei Verrückte, zwei Leidenschaften, eine Idee. Körber und Hammes transformieren Woche für Woche vor dem Mikrofon zu wahren Medienwächtern der virtuellen Welt und analysieren kritisch, subjektiv und wertend das Neueste aus der (scheinbar) schillernden Medienlandschaft.
 
Die Moderatorinnen und Moderatoren informieren, diskutieren und räsonieren jede Woche über neue Trends und kontroverse Themen aus der großen weiten Welt der Medien. Immer zu zweit, immer voller Meinungsfreude und immer auch mit fundierten und gründlich recherchierten Fakten. Gespräche mit Experten und Expertinnen, Umfragen unter Nutzerinnen und Nutzern und Statements aus der Medienbranche können Probleme benennen und Argumente untermauern. Zum Team des Formats gehören Katrin Aue, Isabel Sonn ...
 
Loading …
show series
 
Mehr Behörden dürfen Staatstrojaner zur Ermittlung benutzen. Was heißt das für die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern? Bei der EM ist ein Spieler vor den Augen der Welt kollabiert und wurde reanimiert. Ist das noch ethische Berichterstattung? Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Themen: Verweigerung von Rundfunkbeiträgen; Journalisten wechseln in die Politik; Ausgezeichnete Online-Produktionen; Mixed-Reality-Brille im Selbstversuch; Lokalzeitungs-Sterben in den USA; Geflüchtet und nun Journalist; Medienschelte: Zum Glück gibts die EM; Moderation: Sebastian SonntagVon WDR 5
 
weitere Themen: Wie wichtig sind lokale MitarbeiterInnen für die Berichterstattung? Ein Gespräch mit Eva Corell, im BR zuständig für die Auslandsstudios / "Unbias the news" - die Plattform "Hostwriter" wird zum Medienunternehmen / Vom "Lokalblog" zum "Relevanzreporter" - ein lokaljournalistisches Projekt in Nürnberg mit Strahlkraft / Doch keine ewi…
 
Der CureVac-Absturz: Waren viele Medien in Deutschland zu unkritisch? Holger ruft diese Woche an bei: Andrej Reisin. Er ist freier Journalist, unter anderem für "Übermedien", "taz", "Spiegel" und tagesschau.de. Seit 2002 arbeitet er vor allem im Auftrag des NDR, insbesondere für "Panorama" und "Zapp". Schon im März 2020 sah er die Rolle des CureVac…
 
Der CureVac-Absturz: Waren viele Medien in Deutschland zu unkritisch? Holger ruft diese Woche an bei: Andrej Reisin. Er ist freier Journalist, unter anderem für "Übermedien", "taz", "Spiegel" und tagesschau.de. Seit 2002 arbeitet er vor allem im Auftrag des NDR, insbesondere für "Panorama" und "Zapp". Schon im März 2020 sah er die Rolle des CureVac…
 
Wenn die Medien über neue Gesetze berichten, dann ist es eigentlich schon zu spät, kritisiert unser Hörer Robert Helling. Als engagierter Bürger würde er gerne früher über solche Pläne informiert werden, vor allem bei Themen, die in Brüssel entschieden werden. Er meint: Die Zivilgesellschaft brauche die Chance, rechtzeitig den Gesetzgebungsvorgang …
 
POAH! Da leck uns doch einer die Eiswürfel rund! Der Sommer ist da und das bedeutet nicht nur Schwitzen gratis und dass die MedienKuH tatsächlich in diesen Tagen ZWÖLF JAHRE ALT (WAS?!) wird, sondern auch die Vorstellung diverser Programm-Highlights deutscher Sender im Rahmen der Screenforce Days. Wieso ist RTL so bunt? Was erwartet uns bei RTL+? W…
 
POAH! Da leck uns doch einer die Eiswürfel rund! Der Sommer ist da und das bedeutet nicht nur Schwitzen gratis und dass die MedienKuH tatsächlich in diesen Tagen ZWÖLF JAHRE ALT (WAS?!) wird, sondern auch die Vorstellung diverser Programm-Highlights deutscher Sender im Rahmen der Screenforce Days. Wieso ist RTL so bunt? Was erwartet uns bei RTL+? W…
 
POAH! Da leck uns doch einer die Eiswürfel rund! Der Sommer ist da und das bedeutet nicht nur Schwitzen gratis und dass die MedienKuH tatsächlich in diesen Tagen ZWÖLF JAHRE ALT (WAS?!) wird, sondern auch die Vorstellung diverser Programm-Highlights deutscher Sender im Rahmen der Screenforce Days. Wieso ist RTL so bunt? Was erwartet uns bei RTL+? W…
 
Wie gezielt die österreichische Regierung den Boulevard für ihre Zwecke nutzt, hat gerade ein ehemaliger „Krone“-Journalist enthüllt. Österreich erlebe die Rückkehr von „Partei-Propaganda“, warnte Florian Klenk, Chefredakteur der Wochenzeitung „Falter“ im Dlf. Text von Annika Schneider/Florian Klenk im Gespräch mit Michael Borgers www.deutschlandfu…
 
Österreichs Medien und Sebastian Kurz' Beitrag • Der Boom von Social Audio: Auf Clubhouse folgen Facebook, Twitter und Spotify • Medienfreiheit in Hongkong: Durchsuchung und Festnahmen bei "Apple Daily" • DAB+: Schweiz und Norwegen als Vorbilder für das Digitalradio in Europa • Schlagzeile von morgen: Deister- und Weserzeitung Hameln www.deutschlan…
 
Vor 40 Jahren, im Juni 1981, gelangten die ersten Aids-Erkrankungen an die Öffentlichkeit. Der "Spiegel" berichtete schon früh über medizinische Befunde, aber auch über homosexuelle Ausschweifungen. Betroffene von damals erinnern sich bis heute an die Stigmatisierung. Von Annika Schneider www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Pressearbeit von Gerichten • 40 Jahre AIDS: Wie der "Spiegel" Betroffene in den 80er-Jahren stigmatisierte • Wie Audiodeskription funktioniert • Kolumne: 50 Jahre Polizeiruf 110 • Schlagzeile von morgen: Freie Presse - Chemnitz www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Versuchte Regulierung bei Telegram, Image-Kampagne bei Whatsapp • Protassewitschs neuer Medienauftritt • Aus Litauen für Belarus: Die Situation von Exiljournalist*innen • Neuer Fernsehsender GB News gestartet • Schlagzeile von morgen: Gandersheimer Kreisblatt www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Jahrelang moderierte Ken Jebsen beim rbb seine eigene Jugendsendung. Heute ist er ein Fall für den Verfassungsschutz – als einer der wohl einflussreichsten deutschen Verschwörungsideologen. Ein neuer Podcast zeichnet seinen Werdegang nach. Text von Annika Schneider/Khesrau Behroz im Gespräch mit Sebastian Wellendorf www.deutschlandfunk.de, @mediasr…
 
Die bei vielen Medien geschalteten Anzeigen gegen die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock bringen Medienhäusern Geld. Dahinter stecke aber ein zweifelhafter Auftraggeber, kommentiert Brigitte Baetz. Ein Kommentar von Brigitte Baetz www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Pietätlos? Debatte über Eriksen-Berichterstattung • Kommentar: Baerbock als Moses • „Cui Bono: WTF happenend to Ken Jebsen?“ Die Geschichte eines Verschwörungsmystikers • Schlagzeile von morgen: Rhein-Zeitung - Altenkirchen www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
[00:00] INTRO: “Der Zirkus ist in der Stadt” | [01:43] Pressefreiheit: UEFA EURO 2020 - Ellen Ehni | [13:18] UEFA EURO 2020 - Julia Metzner | [25:00] ARD/ZDF: Der Auftrag (1) | [35:35] ARD/ZDF: Der Auftrag (2) | [43:49] Bonus: Reaktionen zur EM-Unterbrechung | [47:32] Bonus: Trailer EM 1996 | [49:05] Bonus: Helmut Kohl zur Fußball-EM 1996 #r1MM 21.…
 
In den USA hat TikTok schon eine wichtige Rolle im politischen Diskurs. Nun wird das Netzwerk auch in Deutschland für den Wahlkampf relevant. Außerdem geht es um journalistische Nachrichtenkompetenz und den Ego-Shooter "Blade of Agony". Moderation: Katja Bigalke und Martin Böttcher www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Themen: Manni Breuckmann: "Da werde ich ständig angebrüllt"; EM-Berichterstattung für Fußball-Muffel; Neues Urheberrecht in Kraft; Neuer Auftrag für ARD und ZDF; Die Helfer der Korrespondenten; Big Brother-Awards verliehen; Medienschelte - ARD-Stars zu den Privaten; Moderation: Steffi OrbachVon WDR 5
 
Zu viel Nähe? Ein Streitgespräch über die Unabhängigkeit des Sportjournalismus /11 Länder, 24 Teams, 51 Spiele - wie berichten Sportjournalisten über die Fußball-EM? / Twitter-Blockade: Nigerias Regierung sperrt den Nachrichtendienst /"Neue Narrative": Ein Wirtschaftsmagazin mit anderem AnspruchVon Ingo Lierheimer
 
Wie kann man noch aus Belarus berichten? Holger ruft diese Woche an bei: Demian von Osten. Er ist seit 2018 Korrespondent im Moskauer ARD-Büro - und berichtet auch jetzt noch regelmäßig aus Belarus, als einer von ganz wenigen westlichen Journalisten. Links zum Thema: Tagesschau.de: "Man kann sich nicht vorstellen, dass Protasewitsch das alles freiw…
 
Wie kann man noch aus Belarus berichten? Holger ruft diese Woche an bei: Demian von Osten. Er ist seit 2018 Korrespondent im Moskauer ARD-Büro - und berichtet auch jetzt noch regelmäßig aus Belarus, als einer von ganz wenigen westlichen Journalisten. Links zum Thema: Tagesschau.de: "Man kann sich nicht vorstellen, dass Protasewitsch das alles freiw…
 
Die meisten haben ein Smartphone, benutzen WhatsApp oder Signal und surfen im Netz. Aber mit der Technik dahinter kennen sich trotzdem nur sehr wenige Menschen richtig gut aus. Das liegt auch daran, dass Medien IT-Themen nicht gut vermitteln, findet unser Hörer Emil Buntrock: "Es ist die Aufgabe des Deutschlandfunks, hier mehr Bewusstsein zu schaff…
 
Bis Anfang 2023 wollen die Länder den Auftrag von ARD, ZDF und Deutschlandradio neu regeln. "Wir schaffen Chancen", sagte Dirk Schrödter, Chef der Staatskanzlei in Schleswig-Holstein, im Dlf. Die Sender sollten flexibler entscheiden können und Qualität solle festgeschrieben werden. Kritik am Prozedere weist er zurück. Dirk Schrödter im Gespräch mit…
 
Diskussion über die neue „Sachlichkeit“ im Auftrag der Öffentlich-Rechtlichen • Rechtsstreit um australische Zeitungen • Schlappe für Dortmunder Verlag: Streit um städtische Online-Seite • Schlagzeile von morgen: Ammerländer Nachrichten www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wer hat echte Expertise? Und wer will nur Bücher verkaufen? Das einzuordnen, sei Aufgabe von Journalistinnen und Journalisten, findet Marina Weisband. In ihrer Kolumne spricht sie sich gegen "False Balance" aus, also eine falsche Gewichtung bei Wissenschaftsthemen - aber auch darüber hinaus. Von Marina Weisband www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hö…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login