Artwork

Inhalt bereitgestellt von WDR Online Hörfunk and WDR 5. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von WDR Online Hörfunk and WDR 5 oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Giovanni Maio: Verletzlichkeit

56:30
 
Teilen
 

Manage episode 404642375 series 1789819
Inhalt bereitgestellt von WDR Online Hörfunk and WDR 5. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von WDR Online Hörfunk and WDR 5 oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Krankheit, Schmerz und Endlichkeit können unsere Unabhängigkeit radikal in Frage stellen und zu Verletzlichkeit führen. Umso wichtiger ist es, andere nicht mit ihren Problemen und Sorgen allein zu lassen, sagt Philosoph und Medizinethiker Giovanni Maio im Gespräch mit Jürgen Wiebicke.


Giovanni Maio (*1964) ist Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die ethischen Grenzen der Ökonomisierung und Technisierung der Medizin.
  • Die Frage nach dem Befinden: Oft nur ein reines Ritual (02:37)
  • Warum Verletzlichkeit Verbindung schafft (04:04)
  • Verletztlichkeit als Chance für die Entwicklung unseres Seins (09:16)
  • Was wir in ethischer Hinsicht anderen Menschen schuldig sind (13:07)
  • Drohende Verzweiflung durch Zwischenmenschlichkeit abwenden (22:57)
  • Krankheit und Scham: Über den Mut, sich zu offenbaren (26:20)
  • Lernen, die Unvorhersehbarkeit des Lebens zu akzeptieren (34:11)
  • Warum wir auch eine Verantwortung für Tiere haben (42:26)
  • Plädoyer gegen ein rein mechanistisches Menschenbild in der Medizin (46:49)

Literatur: Giovanni Maio: Ethik der Verletzlichkeit. Herder Verlag, 2024. ISBN: 978-3-451-60132-3
Philosophieren Sie mit über die großen Themen unserer Zeit. Lassen Sie uns gemeinsam nachdenken über KI und Klimawandel, über Einsamkeit und Zusammenhalt, über Glück und Glaube. Das philosophische Radio mit Jürgen Wiebicke immer montags um 20:04 Uhr live in WDR 5. https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/philosophisches-radio/index.html
Im nächsten Podcast sprechen wir mit dem Philosophen Christoph Quarch darüber, wie wir den Geist Europas erwecken können.
Sie haben Fragen oder Kritik? Schreiben Sie an philo@wdr.de.
Wenn Ihnen diese Folge gefallen hat, bewerten Sie uns gerne und empfehlen Sie uns auf ihrer liebsten Podcast-Plattform weiter.
Unser Podcast-Tipp:
"Innenwelt" – der Psychologie-Podcast von WDR 5. Was passiert in unserem Kopf, welche Phänomene begleiten den Alltag? Der Podcast richtet sich an alle, die sich für Themen der Psychologie interessieren: https://1.ard.de/innenwelt-podcast

  continue reading

430 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 404642375 series 1789819
Inhalt bereitgestellt von WDR Online Hörfunk and WDR 5. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von WDR Online Hörfunk and WDR 5 oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Krankheit, Schmerz und Endlichkeit können unsere Unabhängigkeit radikal in Frage stellen und zu Verletzlichkeit führen. Umso wichtiger ist es, andere nicht mit ihren Problemen und Sorgen allein zu lassen, sagt Philosoph und Medizinethiker Giovanni Maio im Gespräch mit Jürgen Wiebicke.


Giovanni Maio (*1964) ist Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die ethischen Grenzen der Ökonomisierung und Technisierung der Medizin.
  • Die Frage nach dem Befinden: Oft nur ein reines Ritual (02:37)
  • Warum Verletzlichkeit Verbindung schafft (04:04)
  • Verletztlichkeit als Chance für die Entwicklung unseres Seins (09:16)
  • Was wir in ethischer Hinsicht anderen Menschen schuldig sind (13:07)
  • Drohende Verzweiflung durch Zwischenmenschlichkeit abwenden (22:57)
  • Krankheit und Scham: Über den Mut, sich zu offenbaren (26:20)
  • Lernen, die Unvorhersehbarkeit des Lebens zu akzeptieren (34:11)
  • Warum wir auch eine Verantwortung für Tiere haben (42:26)
  • Plädoyer gegen ein rein mechanistisches Menschenbild in der Medizin (46:49)

Literatur: Giovanni Maio: Ethik der Verletzlichkeit. Herder Verlag, 2024. ISBN: 978-3-451-60132-3
Philosophieren Sie mit über die großen Themen unserer Zeit. Lassen Sie uns gemeinsam nachdenken über KI und Klimawandel, über Einsamkeit und Zusammenhalt, über Glück und Glaube. Das philosophische Radio mit Jürgen Wiebicke immer montags um 20:04 Uhr live in WDR 5. https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/philosophisches-radio/index.html
Im nächsten Podcast sprechen wir mit dem Philosophen Christoph Quarch darüber, wie wir den Geist Europas erwecken können.
Sie haben Fragen oder Kritik? Schreiben Sie an philo@wdr.de.
Wenn Ihnen diese Folge gefallen hat, bewerten Sie uns gerne und empfehlen Sie uns auf ihrer liebsten Podcast-Plattform weiter.
Unser Podcast-Tipp:
"Innenwelt" – der Psychologie-Podcast von WDR 5. Was passiert in unserem Kopf, welche Phänomene begleiten den Alltag? Der Podcast richtet sich an alle, die sich für Themen der Psychologie interessieren: https://1.ard.de/innenwelt-podcast

  continue reading

430 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung