#212: Wie du eine Zyklusstörung behandeln (lassen) kannst - Interview Special mit Lisa Hoffmann

55:00
 
Teilen
 

Manage episode 289554928 series 1395392
Von Kira Siefert entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wir haben über die letzten Wochen unfassbare 5.821,- € mit Hilfe von insgesamt 152 Unterstützer*innen für unser einzigartiges Buchprojekt eingesammelt!! Ich bin wirklich sprachlos und unendlich dankbar, dass wir alle gemeinsam für die Botschaft "Heilung ist möglich" aufstehen und losgehen. Seit 1 Jahr arbeiten wir an dieser Idee und im Mai ist es endlich soweit - das Buch wird gedruckt, versendet und ist ab dann auch überall online erhältlich. Danke, dass wir diese Revolution gemeinsam leben! :)

Heute möchte ich dir gerne Lisa Hoffmann vorstellen...

Lisa ist mit 14 Jahren anorektisch geworden und die Essstörung hat sich bis zu ihrem 30. Lebensjahr hingezogen. Das Buch "No Period. Now What?" hat Lisa ihre verklebten Wimpern gelöst, wodurch sich nach und nach ihre Augen öffnet haben. Wie sich ihr Hormonhaushalt und ihr Zyklus mit der Zeit verändert haben, erzählt sie dir in der heutigen Folge.

Lisa ist selbst Psychologin, ist gerade in den letzten Zügen ihres Medizinstudium und seit letztem Sommer glückliche Mama.

Ich wünsche dir viel Spaß und mega inspirierende Momente mit dieser Folge! <3

In dieser Folge mit Lisa erfährst du:

🌿 wie die Gynäkologische Endokrinologie Frauen mit einer Essstörung bei Zyklusstörungen, Kinderwunsch oder in den Wechseljahren behandeln kann

🌿 inwiefern Unfruchtbarkeit aufgrund einer Essstörung ein riesiger Mythos ist und auch nie dauerhaft bleiben muss

🌿 warum du dich in jedem Moment für Heilung entscheiden kannst, anstatt sie auf Morgen zu verschieben

🌿 Impulsfrage: welche Erwartungen hast du im Moment an deinen Heilungsweg durch die Essstörung?

🌿 wieso du dankbar sein kannst, „nur“ eine Essstörung zu haben

🌿 mit welcher Einstellung dein Periodenverlust ein Geschenk ist

Ich hoffe sehr, dass du heute neue Impulse und ganz viel Mut für deine nächsten Schritte mitgenommen hast.

Was war für dich heute besonders wertvoll? Was nimmst du für dich und deinen Weg mit? Ich freue mich sehr auf deine Erkenntnisse und Gedanken zu dieser Folge. Teile diese mit mir auf Instagram @soulfoodjourney.de. Ein Hoch auf Uns! Deine Kira

Links zur Folge:

Buchtipp:

223 Episoden