Bevor Du (ver)urteilst, hör diese Geschichte (die Keks-Diebin)

13:58
 
Teilen
 

Manage episode 300690353 series 2630039
Von Karla Johanna Schaeffer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Keksdiebin - eine Frage der Wahrnehmung. Oder: Wie man aufhört, andere zu verurteilen. "Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind, wir sehen sie so, wie wir sind", schrieb die Autorin Anaïs Nin. Die psychologische Forschung deckt sich gut mit diesem Gedanken, vor allem, wenn es um die soziale Beurteilung geht. Die Art und Weise, wie wir andere bewerten, hängt nicht nur von objektiven Merkmalen ab, sondern spiegelt auch unseren Blickwinkel wider, der natürlich von unseren Lebenserfahrungen, Zielen und Werten und unseren verborgenen Wünschen und Ängsten geprägt ist. Die Geschichte vom Keksdieb ist eine inspirierender Text, der eine brillante Lektion darüber erteilt, warum wir nicht zu schnell Vermutungen anstellen sollten. Das Gedicht ist von Valerie Cox und heißt: the cookie thief. Der Text wird dir helfen, dich zu konzentrieren, Annahmen in Frage zu stellen und anderen den 'benefit of the doubt' zu geben, also im Zweifel für den Angeklagten zu sein. Es wird dir vielleicht helfen, deine Reaktionen etwas sorgfältiger auszuwählen und dich erinnern, dass unsere Einstellung - unsere Geisteshaltung, alles beeinflusst. Sie wird dich daran erinnern, dass die Dinge nicht immer so sind, wie sie zu sein scheinen. Wie oft haben wir in unserem Leben absolut gewusst, dass etwas auf eine bestimmte Art und Weise war, nur um später festzustellen, dass das, was wir für wahr hielten, nicht stimmte? Lasse dich inspirieren.

Weitere Informationen auf: www.karlajohannaschaeffer.com

96 Episoden