BF016: Tony auf der Couch // The Sopranos

3:39:40
 
Teilen
 

Manage episode 243897072 series 2470055
Von Christiane Attig, Julius Herold, Christiane Attig, and Julius Herold entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Über die therapeutische Beziehung

Geschaute Filme/Serien: Failan, Boy Erased, Killer's Kiss, 13 Reasons Why


In Folge 16 geht es um "The Sopranos" von David Chase. Wo ihr die Serie anschauen könnt, erfahrt ihr hier.

In der Serie begleiten wir Mafiaboss Tony Soprano bei seinen alltäglichen Versuchen, die Geschäfte, seine Familie und seine psychischen Probleme unter einen Hut zu bringen. Dr. Jennifer Melfi, seine Therapeutin, hilft ihm dabei, seine Panikstörung und Depressionen zu bewältigen. In sechs Staffeln wird uns so eindrucksvoll und relativ realitätsnah der psychotherapeutische Prozess gezeigt.

Um dieses Thema gebührend aufzuarbeiten, haben wir die Ehre, Dr. Niklas Gebele begrüßen zu dürfen. Er ist selbst psychologischer Psychotherapeut und spezialisiert in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie. Außerdem bespricht er auf seinem Blog sowie im gleichnamigen Podcast Charakterneurosen Film- und Seriencharaktere aus psychoanalytischer Sicht.

Einen Überblick über den dargestellten psychologischen Prozess und die Beziehung zwischen Tony und Dr. Melfi bietet der Beitrag "The Beast in me: Dr. Melfi und das Unbehagen in der Kultur" von Christine Lötscher aus dem Buch "Seelenkenner Psychoschurken". Niklas erklärt uns darüber hinaus, welche in Deutschland zugelassenen Verfahren es gibt (Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Psychoanalyse und Systemische Therapie) und welchem Verfahren sich Dr. Melfis Vorgehensweise am ehesten zuordnen lässt. Das Verfahren, wie auch Alter, Geschlecht und Erfahrung der Psychotherapeut*in hat aber tatsächlich gar nicht so viel Einfluss auf den Therapieerfolg wie die Qualität der therapeutischen Beziehung.

Wer mehr über Psychotherapeut*innen in Serien und Filmen erfahren möchte, sollte unbedingt in Folge 18 der Charakterneurosen reinhören.


Uns findet ihr bei Twitter: Brainflicks, Christiane & Julius. Auch auf Instagram sind wir vertreten. Gern könnt ihr uns auch auf Letterboxd folgen: Christiane & Julius. Hinterlasst uns gern eure Kommentare im Blog oder in den sozialen Netzwerken. Wenn ihr unseren Podcast mögt, dann schenkt uns doch ein paar Sterne bei Apple Podcasts/iTunes! Danke!

39 Episoden