show episodes
 
H
Hardwhat

1
Hardwhat

Kevin Blume

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Hardwhat, der Hardware-Podcast, ist der Versuch das trockene Thema rund um Grafikkarten, Mäuse, Gadgets und co. in ein unterhaltsames, muckeliges Gespräch mit mir selbst zu verpacken. Ich, Kevin Blume, erkläre die wundersame und spannende Technik-Welt, führe Interviews, schaue auf aktuelle News und nebenbei gibt es kleine Ausschweife in die eigene Vergangenheit. Via instagram.com/hardwhat bin ich für jeden erreichbar und helfe bei Hardware-Fragen.
 
Loading …
show series
 
Der NKR hat den sechsten und vorerst letzten Monitor Digitale Verwaltung veröffentlicht. Natürlich haben wir wieder Hannes Kühn eingeladen um mit ihm über die acht Empfehlungen für die nächste Legislaturperiode der Bundesregierung zu sprechen. Kommentare unter: https://egovernment-podcast.com/egov090-mon-digvw-6/ Linksammlung https://www.normenkont…
 
Auf allen Social-Media-Plattformen sind Desinformationen und Fake-Kampagnen mittlerweile präsent, gesteuert von international agierenden Agenturen. Die Daten dafür liefern wir selbst durch unser Userverhalten im Netz. Wer sind die Akteur:innen hinter solchen Kampagnen? Welche Maßnahmen ergreift die Politik? Unsere Gäste: Der Journalist Peter Kreysl…
 
Der Tagesspiegel hat für seinen Newsletter Tagesspiegel Background ein Interview mit Dorothee Bär geführt und Fragen zur digitale Zukunft Deutschlands gestellt. Das Interview haben Oliver Voß und Lina Rusch geführt, die mir freundlicherweise erlaubt haben ihren Content zu nutzen. Ich habe das Interview gelesen und gemerkt, dass ich auf die Antworte…
 
Social Distancing – so lautet die Formel, die den pandemischen Alltag bestimmt. In der öffentlichen Debatte gerät jedoch aus dem Blick, dass damit nicht nur ein Phänomen der Gegenwart bezeichnet wird. In ihrem Vortrag vom 4. August 2021 stellte Angelika Schwarz eine kurze Kulturgeschichte der sozialen Distanz dar. Parallel wird diskutiert, was die …
 
In der heutigen Sendung kommen die Kommunen und kommunalen IT-Dienstleister zu Wort. Einige der größten deutschen Kommunen haben fünf Forderungen für einen digitalen Wandel aufgestellt und kritisieren damit die aktuelle OZG-Umsetzung. Verringerung der Komplexität Stärkung der Digitalen Daseinsvorsorge ermöglichen Zentrale IT-Verfahren und Prozesse …
 
In seinem Vortrag vom 28. Juli 2021 verglich Maximilian Mayer die unterschiedlichen Strategien zur Einschränkung der Pandemie in verschiedenen Ländern. Er arbeitet heraus, welche Begründungen und Erklärungen es für die jeweiligen Entscheidungen gab. Außerdem gab er einen Ausblick auf die international relevanten langfristigen Konsequenzen aus den u…
 
Am 28. Juli 2021 hielt Mathias Huebener einen Vortrag mit dem Titel „Rolle rückwärts in den Einstellungen zur Erwerbstätigkeit von Müttern – Neue empirische Befunde zu den Effekten der Pandemie. Repräsentative Daten aus dem Frühjahr 2021 zeigen eine zurückgegangene Zustimmung von Vätern in Westdeutschland zur Erwerbstätigkeit von Müttern. Bei Mütte…
 
Nach sieben Jahren eGovernment Podcast habe ich es endlich geschafft. Ich habe mich dem Thema e-Estonia angenommen und spreche mit einem kompetenten Spezialisten über die Digitalisierung in Estland. Kommentare unter: https://egovernment-podcast.com/egov087-e-estonia/ Linksammlung Estland Staatsportal – https://www.eesti.ee/en https://de.wikipedia.o…
 
Am 21. Juli 2021 hielten Jochen Gensichen, Anita Hausen und Katharina Mayr einen Vortrag über den Bayerischen ambulanten COVID-19-Monitor. Das interdisziplinäre Forschungsvorhaben möchte eine solide Datengrundlage über die Auswirkungen der Pandemie in der Langzeitpflege schaffen. Ziel ist es die Bedarfe von Pflegebedürftigen, deren Angehörigen sowi…
 
In ihrem Vortrag vom 21. Juli 2021 ging Gesa Lindemann von der Annahme aus, dass eine geteilte Wahrheit nur im Rahmen einer spezifischen Verfahrensordnung der Gewalt entstehen kann. Unterschieden werden die Ordnung des Austauschs und der Rechtsstaatlichkeit und ihre Bedeutung für das Verständnis der Pandemie. Gesa Lindemann ist Professorin für Sozi…
 
Alle Branchen sprechen über GAIA-X und auch für die öffentliche Verwaltung ist GAIA-X relevant. Aber was steckt hinter dieser Abkürzung. Ein Mysterium, dem ich mit zwei Experten auf der Spur bin. Lukas Klingholz und Marc Danneberg klären mich und euch auf. Kommentare unter: https://egovernment-podcast.com/egov086-gaia-x/ Linksammlung Eckpunkte für …
 
In ihrem Vortrag vom 14. Juli 2021 ging Yvonne Lott der Frage nach, wie sich die Aufteilung der Kinderbetreuung während der Corona-Krise verändert hat. Die Erwerbspersonenbefragung der Hans-Böckler-Stiftung aus dem Frühling und Herbst 2020 zeigt, dass sich die Arbeitsteilung in weniger als einem Drittel der Paarbeziehungen veränderte. Dabei sind so…
 
Ich habe mir Manuel Kilian von GovMind eingeladen um über GovTech zu sprechen. Wir machen einen heißen Ritt durch die deutsche GovTech-Szene und streifen natürlich auch Politik und OZG. Kommentare unter: https://egovernment-podcast.com/egov085-govtech/ „GovTech ist ein Sammelbegriff für alle digitale Lösungen im Kontext von öffentlichen Verwaltu…
 
Die Situation der Studierenden in der Corona-Pandemie steht bisher in der politischen und medialen Aufmerksamkeit hinter denen anderer Bevölkerungsgruppen zurück. In seinem Vortrag vom 7. Juli 2021 ging Markus Lörz so der Frage nach: Welchen Einfluss haben geschlossene Campi, Online-Lehre und besonders etwaige Einkommensverluste auf das Studium? Hi…
 
In ihrem Vortrag vom 7. Juli 2021 stellten Lena Hipp und Markus Konrad Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Produktivität von männlichen und weiblichen Softwareentwicklern in 37 Ländern während der 1. Pandemiewelle 2020 vor. Hierzu kombinieren sie Daten der Softwareentwicklungsplattform GitHub mit länderspezifischen Informationen über Lockdow…
 
In ihrem Vortrag vom 30. Juni 2021 gaben Swen Hutter und Sophia Hunger einen umfassenden Überblick über die politischen Potentiale des Corona-Protests in Deutschland. Basierend auf Umfragedaten zeigen sie, dass dieser Protest ein erhebliches und relativ stabiles Mobilisierungspotenzial in der deutschen Bevölkerung besitzt. Es besteht zu einem große…
 
In ihrem Vortrag vom 30. Juni 2021 beschrieben Ulrike Burrmann und Sebastian Braun, wie physische Abstandsregeln und Kontaktbegrenzungen die Kernaktivitäten von Sportvereinen limitieren. Der Vortrag liefert auf der Grundlage einer im zweiten Lockdown durchgeführten repräsentativen Online-Befragung mit Erwachsenen empirische Daten zu ausgewählten St…
 
Persönliche Angriffe und Schlammschlachten: Erwartet uns ein Wahlkampf à la Trump? Was steckt inhaltlich in den Wahlprogrammen? MONITOR-Redaktionsleiter Georg Restle diskutiert mit Kevin Kühnert (SPD), Ricarda Lang (Grüne) und Wiebke Winter (CDU).Von Georg Restle
 
Digitalministerium als politisches Symbol. Digitalministerium als Plattform um Digitalisierung ressortübergreifend zu ermöglichen. Wir steigen gleich ein mit der Gretchenfrage „Brauchen wir ein Digitalministerium auf Bundesebene?“ Kommentare unter: https://egovernment-podcast.com/egov084-bmd-1/ Linksammlung https://background.tagesspiegel.de/digita…
 
Viele Länder haben letztes Jahr Kontakt-Nachverfolgungs-Apps eingeführt, um die Zahl der Corona-Ansteckungen zu reduzieren. In seinem Vortrag vom 23. Juni 2021 zeigt Johannes Abeler, wie diese Apps von der Bevölkerung angenommen wurden, und fasst Ergebnisse über die Effekte der Apps zusammen. Die App, die in England verwendet wird, hat die dortige …
 
Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass immer mehr Beschäftigte im Arbeitsalltag vernetzte digitale Technologien nutzen. Wer aber nutzt etwa Videokonferenzsysteme oder kollaborative Software häufiger als zuvor, und für welche Tätigkeiten? In seinem Vortrag vom 23. Juni 2021 stellte Benjamin Schulz dazu Analysen der 2020er Corona-Zusatzerhebung d…
 
Am 16. Juni 2021 hielten Magdalena Nowicka und Niklas Harder einen Vortrag mit dem Titel „Betreuer*innen an der Grenze: das transnationale Pflegesystem in der Pandemie“. In Deutschland beschäftigen schätzungsweise 300.000 Haushalte eine ausländische Betreuungskraft. Diese sogenannten Live-ins arbeiten meist über längere Zeiträume im Haushalt pflege…
 
Am 16. Juni 2021 hielt Marcel Helbig einen Vortrag mit dem Titel „Corona-Schuljahre und wie weiter?“. Er beleuchtet die Frage, welche Folgen sich aus den Lernlücken von Schüler:innen aus den vergangenen Schuljahren ergeben. Bildungspolitische Debatten scheinen die Folgen weitegehend zu unterschätzen. Andererseits müssen Schüler:innen Schulstoff auf…
 
“Tu Gutes und rede darüber”. Dieses alte Sprichwort ist heute bedeutender denn je. Denn immer mehr wird Wert(schätzung) von Handeln zunächst über möglichst breite Wahrnehmung bestimmt noch vor Intention und Inhalt. Das kann man kritisieren, aber so ist nun mal der Zeitgeist. Sichtbarkeit ist also ein wertvolles Gut. Das gilt beispielsweise für Fors…
 
Am 9. Juni 2021 hielten Christine Preiser und Esther Rind einen Vortrag mit dem Titel „COVID-19 und soziale Beziehungen am Arbeitsplatz“. In der zugrundeliegenden Studie befragten die Vortragenden zu mehreren Zeitpunkten in einem Unternehmen Beschäftigte und Führungskräfte zu den Auswirkungen der Pandemie. In ihrer Mixed-Methods Studie geht es um F…
 
In ihrem Vortrag vom 9. Juni 2021 stellten Rainer Schnell und Sonja Haug Ergebnisse einer telefonischen Befragung zur Impfbereitschaft und zu Einstellungen zu Alternativmedizin und Verschwörungstheorien vor. Neben methodischen Hinweisen problematisiert der Vortrag die Frage, welche rationalen Erklärungen es für Impfskepsis gibt. Als wichtigster Fak…
 
OZG am Scheideweg – Ausser Spesen noch nicht viel gewesen? Deutschland muss einfacher werden! Der Nationale Normenkontrollrat hat bereits zum fünften Mal einen Monitor Digitale Verwaltung veröffentlicht in dem er den aktuellen Stand der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung zusammenfasst. Über den aktuellen Monitor habe ich mich mit Hannes Kü…
 
In Ihrem Vortrag vom 2. Juni 2021 präsentierten Janina Steinert und Cara Ebert ihre Studie zum Einfluss der COVID-19-Eindämmungsmaßnahmen auf häusliche Gewalt. Sie können zeigen, dass die häusliche Quarantäne, die Betreuung von kleinen Kindern, bestehende finanzielle Sorgen und eine schlechte psychische Gesundheit das Risiko von häuslicher Gewalt e…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login