show episodes
 
Der Podcast über den langen Weg zum Frauenstimmrecht in Appenzell Innerrhoden. Erst seit 1991 haben die Frauen dort die gleichen Rechte wie die Männer. Ist dieser Kanton eine Insel der Ewiggestrigen, wo Frauen noch heute gegen erzkonservative Wertvorstellungen ankämpfen müssen? Eine Spurensuche mit Beatrice Gmünder und Gülsha Adilji. Videos zum Thema auf dem Youtube-Kanal von SRF Archiv.
 
Das Berner Informatikunternehmen Bedag AG ist ein ganz besonderes Unternehmen. Es fokussiert seine Dienstleistungen auf den öffentlich-rechtlichen Bereich, vornehmlich im Kanton Bern. 80 Prozent seiner Dienstleistungen erbringt es für den Kanton und somit für die Bernerinnen und Berner. Kein Wunder, ist die Bedag so etwas wie der digitale Herzschlag von Bern. Bei der Bedag können Tekkies aber auch besonderes unternehmen. Hier werden keine Fancy-Apps gebaut, sondern nützliche Anwendungen und ...
 
Guido Burkhardt spricht über den digitalen Wandel und die Unterstützung der Arbeitsabläufe in Krankenhäusern mit Informationstechnologie. Der Unternehmensberater für klinisches Projekt- und Prozessmanagement ist seit den frühen 90ern Vorreiter des Digitalen und stützt sein Wissen als dipl. Pflegefachmann, Medizininformatiker und Notfallpflege-Experte unmitelbar aus seiner 40jährigen, internationalen Praxiserfahrung. Sprache: Deutsch
 
In unserem Podcast treten wir in einer Challenge gegeneinander an ein Amazon FBA Business aufzubauen. Das Motto lautet: 2 ASTRONAUTEN. 180 TAGE ZEIT. 1 CHALLENGE - Amazon FBA vom blutigen Anfänger zum ASTROPRENEUR. Wir wollen mit dir gemeinsam herausfinden, ob es möglich ist ein profitables Business in nur 6 Monaten aufzubauen während wir hauptberuflich Vollzeit Jobs nachgehen. Wir nehmen dich mit auf die Reise durchs Amazon Universum und dokumentieren, wer mehr Schub zum Erfolg hat. Möge de ...
 
Loading …
show series
 
Der Kanton Graubünden bringt rechtliche Grundlagen auf den Weg, die das öffentliche Beschaffungswesen modernisieren sollen. So spielt der offerierte Preis in Zukunft eine geringere Rolle. Neu im Fokus stehen Kriterien wie Qualität und Nachhaltigkeit. Dies soll Bündner Firmen entgegenkommen. Weitere Themen: * CO2-Messgeräte für Bündner Schulen * Neu…
 
Eine Mehrheit der zuständigen Kantonsratskommission spricht sich dagegen aus, dass jedem Elternteil je 18 Wochen Elternzeit gewährt werden: Sie lehnt eine entsprechende Volksinitiative der Zürcher SP ab und würde statt einer kantonalen eine nationale Regelung bevorzugen. Weitere Themen: * Schaffhausen ist Gastkanton an der Olma in St.Gallen: ein Au…
 
Die Lohnunterschiede in der Berner Kantonsverwaltung zwischen Frauen und Männern seien gering, schreibt der Kanton Bern nach einer Analyse. Männer verdienen zwar im Schnitt mehr. Wenn man aber die erklärbaren Unterschiede berücksichtigt, verdienen Frauen nur noch rund 2,5 Prozent weniger als Männer. Weitere Themen: * Der Kanton Bern stockt das Cont…
 
Um in den Herbstferien verreisen zu können, buchen viele Leute einen Termin für einen Covid-19-Test. Begehrt sind die Tage vor den Wochenenden, Termine sind daher rar. Die Kantone wollen die Kapazitäten ausbauen. Weiter in der Sendung: * Erste Saisonniederlage für den EVZ. * Kanton Luzern führt Formularpflicht auf 1. November ein. * Neuer Chef für …
 
Für den Kanton Solothurn arbeiten über 3000 Personen. Trotzdem gibt der Kanton jährlich 100 Millionen Franken für externe Expertinnen und Experten aus. Dies sei nötig, weil viele Projekte befristet und die Kantonsangestellten ausgelastet seien, begründet dies die Solothurner Regierung. Weitere Themen: * Im Rahmen des Projekts "Lohn statt Sozialhilf…
 
Die «Domaine de la Ville de Berne» in La Neuveville stand diese Woche im Berner Stadtparlament zur Debatte. Ein Verkauf wurde abgelehnt, jedoch muss das Rebgut aus den roten Zahlen kommen. Wir haben mit dem Betriebsleiter über Emotionen und Finanzen gesprochen. Weiter in der Sendung: * Fabian Staudenmann aus Guggisberg ist einer der drei Festsieger…
 
Dieses Jahr wäre der Politiker und Schriftsteller 250 Jahre alt geworden. Anlässlich des Jubiläums gibt es ab heute einen interaktiven Rundgang in Aarau. Weitere Themen * Gegenseitige Provokationen: Töfffahrer verletzt sich in Kleinlützel * Torloses Unentschieden: FC Aarau nimmt einen Punkt von Winterthur nach Hause…
 
Am Samstag sind rund 3000 Massnahmen-Gegner lautstark durch die Ustermer Strassen gezogen. Der Anlass war von der Polizei bewilligt und blieb friedlich. Weitere Themen: * Uni-Zürich-Rektor sieht Zertifikatspflicht an Hochschulen kritisch * So begeisterte der Kilchberger Schwinget das Publikum * Tragischer Verkehrsunfall im Zürcher Seefeld…
 
Auch für die Ostschweizer Leichtathleten geht die Saison allmählich zu Ende. Die grossen und wichtigen Wettkämpfe sind Vergangenheit. Der Thurgauer Hürdenläufer Kariem Hussein oder die Toggenburger Mittelstreckenläuferin Selina Rutz-Büchel konnten nicht brillieren. Eine Saisonbilanz. Weitere Themen * Kilchberger Schwinged in Ostschweizer Hand - der…
 
Am Samstagnachmittag trafen sich die Verantwortlichen mit allen Interessierten zu einer Diskussion über die Nachhaltigkeit des Tourismus auf der Rigi. Es wurde auch festgelegt, welche Ziele der Rigi-Charta noch angepackt werden sollen. Weiter in der Sendung: * Tödlicher Arbeitsunfall auf dem Stoos * Ein grosser Ölteppich breitet sich bei Beckenried…
 
Die Ufer der Seen und Flüsse sind begehrt. Immer wieder kommt es zu Konflikten um neue Wege – zum Beispiel am Bielersee. Für ein 250-Meter-Stück in Sutz-Lattrigen gibt es jetzt einen neuen Vorschlag. Ob er durchkommt, ist aber alles andere als sicher. Weiter in der Sendung: * Die Stadt Bern hat versucht, ein Ersatzangebot für das ausgefallene Ferie…
 
Nach zwei Jahren findet die Herbstmesse Solothurn (Heso) wieder statt. Die Lage bei der Altstadt erlaubt es, das Gelände abzusichern und Kontrollen des Covid-Zertifikats durchzuführen. 220 Ausstellerinnen und Aussteller sind vor Ort; Kulinarik, ein Jungschwingertag und Sonderschauen finden statt. Weitere Themen in der Sendung: * Menstruationsproduk…
 
Bald müssen Lehrerinnen an der Volksschule wieder Maske tragen. Ausserdem gilt auch für Schüler der Berufs- und Mittelschulen wieder Maskenpflicht. Wer jedoch über ein gültiges Covid-Zertifikat verfügt oder an wöchentlichen repetitiven Tests teilnimmt, kann von der Maskentragpflicht befreit werden. Weitere Themen: * Kanton Zürich erlässt Zertifikat…
 
Die Bündner Fachstelle Kinder- und Jugendarbeit warnt vor negativen Auswirkungen, wenn Jugendliche künftig für Corona-Tests in den Geldbeutel greifen müssen. Gemäss Fachstellenleiter Samuel Gilgen müssten die Bedürfnisse Jugendlicher im Kampf gegen die Pandemie stärker beachtet werden. Weitere Themen: * Durchzogene Reaktionen der Tourismusbranche n…
 
Vom Kinder-Asyl zur modernen Sonderschule: Die Stiftung Mariazell aus Sursee feiert ihr 125-jähriges Bestehen. Sie ist spezialisiert auf verhaltensauffällige oder sprachgestörte Kinder und Jugendliche. Zu den Schulen in Sursee und Beromünster soll nun auch eine in Ettiswil hinzukommen. Weiter in der Sendung: * Der Kanton Uri will sein Bildungsgeset…
 
Man stelle fest, dass immer mehr Gemeinden im Aargau Tempo 30 auch auf Kantonsstrassen einführen, sagte der Aargauer Grossrat Benjamin Giezendanner (SVP), dessen Familie ein Transportunternehmen führt. Das sei nicht so, generell gelte Tempo 50 auf Kantonsstrassen, beruhigt die Regierung nun. Weitere Themen in der Sendung: * Viamia, das Programm für…
 
Die Stadt Winterthur hat finanzielle Beiträge an Kulturinstitutionen bisher freihändig vergeben. Eine rechtliche Grundlage für die Vergabe der Subventionen fehlte. Nach langer Arbeit hat der Stadtrat am Freitag nun einen Vorschlag für eine Veordung präsentiert. Weitere Themen: * Neue GA-Regeln für Mitarbeitende des ZVV. * Schwerverletzte nach Front…
 
Im Kanton Uri soll ein Sägewerk entstehen, das einheimisches Holz verarbeitet. Dies ist ein Antrag an der heutigen Urner Korporationssitzung. Die Initiative kommt vom einem Korporationsmitglied. Angedacht ist ein Kleinbetrieb im Urner Talboden. Weiter in der Sendung: * Luzerner Regierung genehmigt Rückzonungen der Gemeinde Büron * 150 Jahre Christk…
 
Der Bahnhof Spiez und die Bahnhofstrasse waren in der Nacht auf Freitag mehrere Stunden gesperrt, wegen eines Zwischenfalls mit Chemie. Für die Bevölkerung bestand laut Behörden keine Gefahr. Weiter in der Sendung: * Thuner Stau-Problem: Ein Verkehrsplanungsbüro soll ein Bündel von Massnahmen ausarbeiten gegen den Stau am rechten Thunerseeufer. * E…
 
Steinhaufen für Tiere, Beobachtungsecken, einheimische Sträucher, verschiedene Arten von Wiesen – das soll es mitten in Lostorf geben. Nämlich auf einem Grundstück, das die Gemeinde geerbt hat mit der Auflage, daraus einen Raum für Jung und Alt und die Natur zu machen. Ein erstes Konzept liegt vor. Weiter in der Sendung * Im Aargau bleibt die Maske…
 
Der grüne Teppich ist ausgerollt: Viel Prominenz aus Zürich und der Schweiz haben gestern das 17. Zürcher Filmfestival eröffnet. Dieses Mal wurde der Auftakt nicht auf dem Sechseläutenplatz, sondern im fertig renovierten Kongresshaus gefeiert. Weitere Themen: * Der Kanton Zürich rechnet nicht mit tiefroten Zahlen, sondern nur mit einem Minidefizit …
 
Das Stadtparlament will die Parkplätze nicht bereits im nächsten Jahr aufheben. Es brauche erst einen Ersatz, bevor der Inseli-Parkplatz aufgehoben werden könne, hiess es. Linke und Grüne wollten die JUSO-Initiative, die das Stimmvolk vor fünf Jahren angenommen hat, schneller umsetzen. Weiter in der Sendung: * Luzerner Polizei weist in Willisau 60 …
 
Einige hundert Personen haben ohne Bewilligung in der Stadt Bern gegen die Coronamassnahmen demonstriert – allerdings nicht auf dem Bundesplatz. Es kam zu Zusammenstössen mit der Polizei. Der Stadtberner Sicherheitsdirektor Reto Nause zeigt sich zufrieden mit dem Polizei-Einsatz. Weitere Themen: * Der Berner Stadtrat verabschiedet das Sparpaket: Er…
 
Die Aargauer Regierung ist optimistisch: Ende Oktober habe sich die vierte Corona-Welle erledigt, meint sie. Doch bis dann gilt noch die Maskenpflicht an den Schulen. Und das repetitive Testen soll besser funktionieren. Eine Stresssituation wie nach den Sommerferien dürfe es nicht mehr geben. Weiter in der Sendung: * Das Schloss Lenzburg erhält ein…
 
Drei Pakete Badplatten vom letzten Umbau, ein paar Meter Stoff, die beim Nähen der Vorhänge übriggeblieben sind: Solches Material kann man beim neuen Offcut-Markt in Luzern vorbeibringen. Dort wird es wieder verkauft. Weiter in der Sendung: * Die Luzerner Stadtregierung muss wegen der Absage der «Määs» Kritik im Parlament einstecken * Schwyz behält…
 
In ihrem betonierten Flussbett ist die Emme um die 30 Meter breit. Zwischen den Gemeinden Bätterkinden und Utzenstorf hat sie nun bis zu 150 Meter Breite bekommen und ein natürlicheres Ufer. Ein Grossprojekt der besonderen Art – selten hat man für eine Revitalisierung so viel Platz. Weiter in der Sendung: * «A toute vitesse» – eine neue Ausstellung…
 
Die Tat schockiert. Ein 66-jähriger Obdachloser wurde am Sonntag bei einem Gemeinschaftszentrum der Stadt Zürich leblos aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Der Vorfall wirft die Frage auf, ob Gewalt gegen Obdachlose häufig vorkommt? Nein, heisst es bei der Stadt Zürich. Weitere Themen: * Kommission im Kantonsrat gegen Elternz…
 
Die Grünen Stadt Luzern ziehen ihre «Stadtklima-Initiative» zurück, mit der sie unter anderem der Versiegelung von städtischem Boden Einhalt gebieten wollen. Grund für den Rückzug ist ein Gegenvorschlag des Stadtrats, der im Parlament noch verschärft wurde. Weiter in der Sendung: * Auch der Kanton Schwyz budgetiert schwarze Zahlen fürs Jahr 2022. D…
 
Die Impfkampagne im Aargau nimmt wieder Fahrt auf. Aktuell haben 70 Prozent der Bevölkerung über 12 Jahren eine erste Impfung erhalten. Aber die Regierung will die Quote noch mehr steigern und schickt nun mobile Impfteams in die Gemeinden. Im Kanton Solothurn hat man damit gute Erfahrungen gemacht. Weiter in der Sendung: * Rekord: Ein Bieter erstei…
 
Sei es eine neue Bank oder die Uniform eines Busfahrers: Die SVP hat gestern im Stadtparlament von Zürich gefordert, dass die Stadt nur noch Produkte kauft, die aus Zürich oder der Schweiz sind. Die Idee fand eine breite Zustimmung. Weitere Themen: * Stadt Zürich startet Versuch mit anonymen Bewerbungen * Sexuelle Nötigung: Inhaber einer Zürcher Mo…
 
Das Kantonsparlament hat einem Vorstoss zugestimmt, der das Spital zu einem Gesamtarbeitsvertrag verpflichten will. So soll die Arbeit im Spital attraktiver werden. Weiter in der Sendung: * Kritiker:innen der Corona-Massnahmen rufen zu einer Demo in Willisau auf. Diese ist nicht bewilligt. * Teurere Preise beim Vereinslotto oder der Tombola: Die Zu…
 
Die Kantone Bern und Jura haben in Moutier ein "feuille de route" unterschrieben. Mit dieser Erklärung halten die beiden Kantone fest: Moutier darf vom Kanton Jura wechseln und die Jurafrage ist für die beiden Kantone gelöst. Moutier soll spätestens 2026 in den Kanton Jura wechseln können. Weitere Themen: * Die Stadt Biel möchte das Bahnhofquartier…
 
Bisher konnten sich nur junge Menschen kostenlos im Berufs- und Informationszentrum BIZ bezahlen lassen. Ab nächstem Jahr läuft im Kanton Solothurn ein Programm das Bundes, welches auch für Erwachsene kostenlos ist. Weitere Themen * Spatenstich für Turnzentrum des Aargauer Turnverbandes in Lenzburg * EHC Olten neu die Nummer eins der Swiss League…
 
Eine Busse in der Höhe von Fr. 250.- kassierte eine Maskengegnerin am Rande einer Demonstration gegen die Maskenpflicht an Primarschulen. Die Frau wehrte sich und argumentierte vor Gericht, sie sei rein zufällig vor Ort gewesen. Nun hat sie das Zürcher Bezirksgericht freigesprochen. Weitere Themen: * Die UZH und die ETH müssen punkto Zertifikatskon…
 
Die Kulturbranche muss sich wegen der Pandemie teilweise neu erfinden. Doch die staatlichen Gelder für solche Transformationsprojekte würden nur zögerlich fliessen, lautet die Kritik aus der Branche an die Adresse des Bündner Amts für Kultur. Die Amtsleiterin weist im Interview die Vorwürfe zurück. Weitere Themen: • Wolf: Bund lehnt das Abschussges…
 
Nach 17 Jahren als Verwaltungsratspräsident der Stoosbahnen gibt Thomas Meyer sein Amt ab. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen stark gewandelt - und mit der neuen Bahn die steilste Standseilbahn der Welt realisiert. Das Unternehmen stehe finanziell auf gesunden Beinen, betont Meyer im Gespräch. Weiter in der Sendung: * Die Zentralschweizer Kant…
 
Im Wallis beginnt dieser Tage die Weinernte. Bereits jetzt steht aber fest: wegen des Frosts im Frühling und des nassen Sommers wird diese schlecht ausfallen. Weinbauern mit pilzresistenten Sorten, verzeichnen heuer aber deutlich weniger Ausfälle. Sie haben mehr Glück, als andere. Weiter in der Sendung: * Die Stadt Bern und die Corona-Massnahmen-Ge…
 
Die Stadt Lenzburg möchte gerne im Rennen bleiben um den neuen Standort der Aargauer Kantonsschule. Deshalb soll das Land des vorgesehenen Standorts nicht mehr dem Kanton verkauft, sondern im Baurecht abgegeben werden. Ein Landverkauf war am Widerstand der Ortsbürgergemeinde gescheitert. Weitere Themen: * Das Pharmaunternehmen Lonza investiert in d…
 
Die Universität Zürich und die ETH wollen in einem sogenannten Klima der Offenheit die seit Montag geltende Covid-Zertifikatspflicht nur stichprobenartig kontrollieren. Doch das ist nicht im Sinne des Bundes. Nun regt sich Widerstand. Weitere Themen: * Bis jetzt zeichnet sich für die Abstimmungen vom Sonntag keine besonders hohe Stimmbeteiligung ab…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login