show episodes
 
In diesem Podcast widmen wir uns der Erforschung des Unbewußten, der zeitgenössischen Psychoanalyse, Tiefenpsychologie und den Verfahren der Psychotherapie. Literaturempfehlungen befinden sich im Anhang der jeweiligen Folge. Kontakt: CJ@psy-cast.de Interesse an einer Psychoanalyse oder der Ausbildung zum/zur Psychoanalytiker/in? Deutsche Psychoanalytische Vereinigung: https://www.dpv-psa.de Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft: https://dpg-psa.de/ Unser "Heimatinstitut" in Heidelberg: htt ...
 
Der Podcast "Mekka und Jerusalem" der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg thematisiert die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der jüdisch-muslimischen Beziehungen. Im Rahmen von Vorträgen und Interviews führt der Podcast philosophische, kulturelle und politische Perspektiven zusammen, etwa aus den Jüdischen Studien, der Islamwissenschaft und den Israel-Studien. Der Podcast wird gefördert von der VolkswagenStiftung und entsteht in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk, den Islamischen ...
 
Bildung und Innovation kennen viele Gesichter – Im Podcast TRANSFER TOGETHER möchten wir einige solche Gesichter an unser Mikrofon locken, um mit ihnen Bildung zu sprechen. Unser Team bringt dabei ganz unterschiedliche Themenfelder mit, wie zum Beispiel Gründungen, Social Media & Wissenschaft, MINT-Bildung, Gesundheitsförderung, BNE oder interkulturelle Bildung. Und auch unsere Gäste kommen aus ganz unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereichen. Der Podcast ist ein Produkt des Projekts TRAN ...
 
Hier gibt es ab 2017 jeden Monat die aktuelle Ausgabe von #FrischGepresst, meiner monatlichen Büchersendung auf radioaktiv (radioaktiv.org) zu hören. Live mitzuverfolgen ist die Sendung bei radioaktiv immer am 2. Sonntag im Monat um 20 Uhr im Livestream auf www.radioaktiv.org oder über die UKW- und Kabelfrequenzen im Rhein-Neckar-Raum (Heidelberg: 105,4 Mhz; Mannheim: 89,6 Mhz und Kabel: 107,45 Mhz).
 
Familienrecht - Trennung und Scheidung Rechtsanwalt Wolfgang Behlau ist Fachanwalt für Familienrecht in Heidelberg. In diesem Podcast werden die verschiedenen Rechtsbereiche zum Scheidungsrecht dargestellt und leicht verständlich erklärt, ohne viele juristische Fachausdrücke. Zu den Themen gehören neben der Scheidung auch der Unterhalt (Trennungsunterhalt, nachehelicher Unterhalt, Kindesunterhalt), das Sorgerecht und Umgangsrecht, der Zugewinnausgleich, die sonstige Vermögensauseinandersetzu ...
 
Philosophisch und selbstsophisch werfen Bruno Glöckner und Jakob Scheich einen Blick in die Welt; rückwärts, vorwärts, von oben und unten, manchmal von der Seite. Bruno Glöckner ist ca. 1,7 Meter schwer, Kölner, und bemeistert sein Studium in Heidelberg. Geboren wurde er im letzten Jahrtausend. Er grüßt seine Tante in Wuppertal. Jakob Scheich ist Wahlkölner und wurde mit dem Label "gutaussehend" sein Leben lang klein gehalten. Im audio-only Format will er endlich beweisen, dass er auch mehr ...
 
Stefan Junker, Dr. phil., studierte einige Semester Mathematik und internationale Politik und wurde schließlich Psychologe. Seit 2004 schult er Menschen darin, wie man sich vor Manipulation und Beeinflussung schützen kann. Als Wissenschaftler galt seine Leidenschaft Forschungen zu Hypnose und Suggestionen. 2005 wurde er mit dem Georg-Gottlob-Studienpreis für angewandte Psychologie ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet er bei Heidelberg und lehrt dort bei der Internationalen Gesellschaft für ...
 
In seinen Podcasts nimmt der bekannte Digitalprofessor mit seinen Gesprächspartnern aktuelle Entwicklungen unserer Digitalgesellschaft und -Wirtschaft auf´s Korn: authentisch, scharf, spitz, aktuell, pointiert, kritisch. Er hilft Unternehmern mit seinen Impulsen und fundierten Tipps. Er hält Keynotes zu Digitales Leben, Lernen und Arbeiten. Dazu alle Infos: http://rednermappe.gerald-lembke.de
 
Der Podcast rund um das Thema Spiritualität für Jedermann: Mit diesem Podcast nehme ich Euch mit auf meinem Weg zum Medium. Ich, dass ist Annette, Medium im Diplomjahr. In den Folgen geht es um die Themen Spiritualität, Sensitivität, Medialität, mein Geistführer und ich, meine Arbeit als Medium, Interviews mit Menschen die mich auf dem Weg zum Medium begleiten. Und das alles mit ganz viel Leichtigkeit und meinem Kurpfälzer Charme.
 
„Warum das zweite Leben erst beginnen kann, wenn man begreift, dass man nur eines hat. Der Podcast über die großen Sinnfragen des Lebens und die ganz unspektakulären Herausforderungen im Alltag. Von und mit Janice Jakait, Atlantikruderin, Weltrekordhalterin und Bestsellerautorin aus Heidelberg / Trier. On Air seit 2014.“ Webseite: www.jakait.com iTunes: http://apple.co/1OnCtBK Spotify: https://spoti.fi/2npVDnz RSS: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:95908119/sounds.rss
 
not so urban - Lifestyle, Kultur, Bloggen, Fotografie, Musik und alles, was Menschen mit Leidenschaft machen, lassen wir uns erzählen. Interviews mit Menschen, die sich für etwas begeistern, etwas erlebt haben oder eine Meinung haben. Autoren, Musiker, Künstler, Reisende und viele mehr. Erscheinen aktuell noch unregelmäßig, zukünftig wöchentlich.
 
Stefan Junker, Dr. phil., studierte einige Semester Mathematik und internationale Politik und wurde schließlich Psychologe. Seit 2004 schult er Menschen darin, wie man sich vor Manipulation und Beeinflussung schützen kann. Als Wissenschaftler galt seine Leidenschaft Forschungen zu Hypnose und Suggestionen. 2005 wurde er mit dem Georg-Gottlob-Studienpreis für angewandte Psychologie ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet er bei Heidelberg und lehrt dort bei der Internationalen Gesellschaft für ...
 
Die Psychoanalyse veraltet und verstaubt? Dieser Podcast bietet die Möglichkeit, aktuelle Vorträge rund um die Themen der Psychoanalyse an- und nachzuhören und so einen tieferen Einblick in die Vielfältigkeit der zeitgenössischen Psychoanalyse und ihren Bezugsfeldern zu erhalten. Es sprechen Psychoanalytiker*innen und Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen. Wir danken allen Vortragenden sehr herzlich, dass Sie dem Mitschnitt und der Veröffentlichung zugestimmt haben! Die Verantwortu ...
 
Urlaub machen kann jeder. Reisen muss man reisen. Und dafür muss man auch nicht bis ans Ende der Welt. Wir heißen Michael Dietz und Jochen Schliemann. Mehr als 100 Länder haben wir bereist – fertig sind wir noch lange nicht. Michael kennt man vielleicht als Moderator (WDR Aktuelle Stunde, 1LIVE, WDR 2) und Autor, Jochen eventuell als Musik- und Reise-Reporter und Autor. Als Reise-Experten des Radiosenders 1LIVE wurde uns erstmals bewusst, dass wir anderen helfen können bei ihren Reise-Plänen ...
 
Loading …
show series
 
Annette und Patric geben im März einen gemeinsamen Heilabend in Heidelberg und Patric ein Workshop rund um das Thema Heilung in Bammental Annette und Patric veranstalten im März 2021 das erste Mal gemeinsam einen Heilabend in Heidelberg. Beide erzählen um was es an diesem Abend geht und was an diesem wundervollen Abend alles passieren darf.Auch erz…
 
Reisen Reisen - Der Podcast Ist das die schönste Stadt Deutschlands? Direkt am Fluss Neckar gelegen, gesegnet mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten und internationalen Studenten, die in alten Bauten für moderne Gastronomie sorgen: Heidelberg. Amerikaner und Asiaten reisen um ganze die Welt, um einmal in diesem Ort zu sein, jene Kleinstadt mitten in …
 
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer muss am 1. Oktober erstmals vor dem Untersuchungsausschuss aussagen, der die Vorgänge rund um die gescheiterte Pkw-Maut aufarbeitet. Weder die umstrittene frühzeitige Vergabe der Aufträge für die Umsetzung der Maut könne dabei überzeugen, noch Scheuers Verteidigung, so Hauptstadtkorrespondent Marcel Heberlein …
 
Der erste Leiter der Berlinale, Alfred Bauer, war nach einer neuen Studie enger mit dem NS-Regime verbunden als bisher bekannt. Nahezu penetrant habe Bauer versucht, seine Rolle nach 1945 zu verschleiern, so der Autor der Studie, der Historiker Tobias Hof, in SWR2. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin hatten die Studie beim Münchner Institut f…
 
2015 wurde der Grundstein gelegt, im kommenden Jahr können zumindest die Büros einziehen: Der Neubau des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz, eine international bedeutende Leibniz-Forschungsstätte, lässt schon lange auf sich warten. Im neuen Gebäude in der südlichen Altstadt sollen Museum, Wissenschaft und die mehr als 200.000 Objekte endl…
 
Die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Worms im Raschi-Haus begleitet gleich zwei große kulturelle Ereignisse in Rheinland-Pfalz: das Kaiserjahr 2020, mit in der großen Landesausstellung die Bedeutung der Region im Mittelalter hervorgehoben wird und die laufende Bewerbung der SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz, als UNESCO Weltkulturerbe.…
 
Kurz vor den Feierlichkeiten zu 30 Jahren Deutscher Einheit am kommenden Wochenende hat die Autorin und Filmemacherin Angelika Nguyen mehr Geschichten aus migrantischer Perspektive zum Einheitsprozess gefordert. Im SWR2 Journal am Mittag sagte Nguyen: „Damit meine ich People of Color, damit meine ich die jüdische Perspektive, damit meine ich die qu…
 
Eine schwangere 17-Jährige macht sich mit ihrer besten Freundin heimlich auf den Weg nach New York für eine Abtreibung. Eliza Hittman erzählt von dieser Reise in ruhigen, nüchternen Bildern. Ein eindringlicher Film über weibliche Selbstbestimmung und die „Me too“-Realität junger Frauen.
 
Der 30. September 2010 ist als „Schwarzer Donnerstag“ in die Geschichte des Widerstandes gegen Stuttgart 21 eingegangen. Der Polizeieinsatz mit Wasserwerfern und Pfefferspray war der Höhepunkt einer Auseinandersetzung, bei der es den Kritikern vor allem um fehlende Transparenz und das „Nicht-gehört-werden“ durch die Politik ging. Welche Narben sind…
 
Eine Liebeserklärung an Europa nennen die Fotografinnen und Fotografen der 1990 gegründeten Ostkreuz-Agentur ihre Ausstellung, die anlässlich des EMOP – European Month of Photography in der Berliner Akademie der Künste gezeigt wird. In Geschichten von Menschen und Grenzen fragen sie: was verbindet den Kontinent?…
 
„Innerhalb der Stuttgarter Zivilgesellschaft hat sich als Folge der Proteste einiges geändert", sagt die Stuttgarter Soziologin Julia von Staden in SWR2 am Morgen. Die Menschen und Organisationen seien besser miteinander vernetzt und auch wachsamer, wenn es z. B. um Umweltschutzthemen gehe wie Feinstaub oder Klimawandel. „Und im Zuge der Bewegung g…
 
Einem größeren Publikum wurde Stefan Strumbel durch seine Kuckucksuhr bekannt, die er für Winfried Kretschmann gestaltet hat: eine Pop Art-Variante des Schwarzwälder Exportschlagers in mattschwarz und neonbunt. Für das Badische Staatstheater Karlsruhe hat der Künstler nun ein Bühnenbild entworfen.
 
„Es ist eigentlich eine Auszeichnung für alle, die Opern machen. Denn es wird ins Bewusstsein gerufen, dass das wichtig ist“, sagt der Intendant der Frankfurter Oper Bernd Loebe im SWR2 Gespräch. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie habe man beinahe vergessen, dass es die Wahl in diesem Jahr geben könnte. Die Oper in Frankfurt teilt sich gemeins…
 
Das Städel in Frankfurt besitzt den größten Bestand an niederländischen Zeichnungen des 18. Jahrhunderts außerhalb von Holland und Belgien. Es sind größtenteils idyllische Motive: weite Landschaften, Nutztiere, Pflanzen oder bunte Marktszenen. Unter den Zeichnern gibt es keine großen Namen, und trotzdem hatten die Werke eine wichtige Funktion: Die …
 
Der Südwestdeutsche Keramikpreis 2020 geht an den Thüringer Keramikprofessor Martin Neubert. Die Ausstellung zeigt die Tiefgründigkeit seiner figürlichen Arbeiten. Neubert richtet sein Augenmerk vorrangig auf die Außenseiter, auf die Verlierer oder die „Clowns“ am Rande der Gesellschaft. In seinen Keramiken porträtiert er sie würdevoll – zerbrechli…
 
Lässt sich Glück messen? Die eigene Lebenszufriedenheit? Lassen sich darüber allgemeine Aussagen treffen, sogar im Vergleich mit Menschen anderer Länder? Die Forschung sei hier weit vorangekommen, sagt der Sozialwissenschaftler Prof. Jan Delhey von der Universität Magdeburg in SWR2 mit Blick auf große Bevölkerungsumfragen, mit denen die Lebenszufri…
 
„Die Mauer war eine Naturtatsache“ erinnert sich der Soziologe Heinz Bude an das West-Berlin der 1980er Jahre. Bude selbst lebte damals als Hausbesetzer im Schatten der Mauer – „der Osten hat damals nicht interessiert, erst am Ende der 80er Jahre wurde die Grenze als Schmerzgrenze“ wahrgenommen. Bude hat über diese Zeit gemeinsam mit Bettina Munk u…
 
Ingrid Noll wird 85 – die „Lady of Crime“ gilt als erfolgreichste deutsche Krimi-Autorin. In ihrem Domizil in Weinheim an der Bergstraße wird Corona-bedingt nur in kleinstem Familienkreis gefeiert. Denn mit 85 zählt Ingrid Noll nach eigenem Bekunden nun ja zu den „Risikokandidaten“, welche sie normalerweise zwischen zwei Buchdeckeln ums Leben bring…
 
1967 stürmt der 22-jährige Rainer Werner Fassbinder eine Theaterbühne in München und reißt die Inszenierung an sich. Noch ahnt niemand, dass dieser Typ einmal der bedeutendste Filmemacher Deutschlands wird. Oskar Roehlers biographisches Portrait ist Verbeugung vor dem Regie-Vorbild und ein großer Auftritt für Schauspieler Oliver Masucci als Enfant …
 
Das Museum im Stadtpalais Stuttgart hat sich – passend zum aktuellen Escape-Room-Trend – eine besondere Art ausgedacht, wie die Besucher*innen interaktiv die Stadtgeschichte im Kessel erkunden können: Mit einem Zeitreise-Zug geht es zurück in Stuttgarts Vergangenheit. Über drei Stationen führt die neue Ausstellung bis zu den Anfängen der Landeshaup…
 
Zum 200. Geburtstag des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt gibt es eine neue Ausstellungsreihe: „Carte Blanche“ lädt zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler dazu ein, eine große Installation speziell für das Haus zu entwickeln – ganz in der Tradition des Beuys-Block von 1970. Den Auftakt von „Carte Blanche“ macht der argentinische Künstler To…
 
Es gehe vielen Menschen in Bautzen „auf den Keks“, dass ihre Stadt häufig mit rechtsextremistischen Tendenzen in der Gesellschaft gleichgesetzt werde, sagt Theatermacher Lutz Hillmann in SWR2. Der Leiter des deutsch-sorbischen Volkstheaters in Bautzen ist einer der Protagonisten in einer zehnteiligen Doku-Serie des Kultur-Fernsehsenders ARTE über „…
 
Es war ein langer und mitunter erbittert geführter Kampf um den Bau der neuen John Cranko Schule für das weltberühmte Stuttgarter Ballett und seine Kaderschmiede. Nach fünf Jahren Bauzeit wird sie nun endlich offiziell eingeweiht. 60 Millionen Euro hat sie gekostet und 18 Jahre hat es gebraucht, von der ersten Planung bis zu ihrer Fertigstellung.…
 
Am Schauspiel Stuttgart hat Burkhard Kosminski aus Dürrenmatts Klassiker „Der Besuch der alten Dame“ ein relevantes und mutiges Stück vor dem Hintergrund des aktuellen Antisemitismus gemacht. Eine großartige Inszenierung mit Evgenia Dodina in der Hauptrolle, die außerdem auf hebräisch die Geschichte ihrer jüdischen Familie erzählt. Das Leben ersche…
 
In ihren Videoinstallationen widmet sich die Medienkünstlerin Hito Steyerl Themen wie sozialer Ungleichheit, Überwachung, Automatisierung, Rassismus oder der Kunstwelt in der aktuellen Corona-Krise. Eine erste große Überblicksschau mit dem Titel „I will survive“ im Düsseldorfer K21 zeigt vom 26.9.2020 - 10.1.2021 einen Querschnitt ihres Schaffens a…
 
Besonders jüngere Erwachsene und jüngere Frauen würden mit Stress und Depressionen auf die Corona-Krise reagieren, sagt Marcella Rietschel, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim, anlässlich einer Online-Diskussion an der Nationalen Akademie der Wissenschaften, der Leopoldina. Die Generation 60+ zeige sich hingegen relativ robust, lie…
 
Das Mannheimer „Technoseum“ wird 30 Jahre alt. In die Schlagzeilen geriet das Landesmuseum 1997 mit Gunter von Hagens Ausstellung von Leichenpräparaten. Über 700 Tausend Besucher sahen die umstrittenen „Körperwelten“. Das letzte kulturelle Großprojekt der Ära von Lothar Späth steht heute unter Denkmalschutz.…
 
Der Regisseur Renato Mordo war einer der produktivsten und vielseitigsten Theaterkünstler der Weimarer Republik. Von seinem Wirkungsort Darmstadt wurde er wegen seiner jüdischen Wurzeln ins Exil getrieben. In Prag und in Athen konnte Renato Mordo dennoch an seine Erfolge anknüpfen, bis schließlich die Wehrmacht Griechenland besetzte und Mordo ins K…
 
Adolf Luther ist 1912 in Uerdingen geboren, er studierte Rechtswissenschaften und wurde Richter. Seine Leidenschaft war aber schon immer die bildende Kunst. 1957 hängte er deshalb seine Robe endgültig an den Nagel, um sich der Malerei und vor allem der kinetischen Kunst und der Optical Art zu widmen. Die Pfalzgalerie in Kaiserslautern zeigt nun ein…
 
„Den Traum vom eigenen Königreich in der Freiheit des Meeres“ will sich der Staatsgründer Lorenz Schröter erfüllen. Gemeinsam mit dem britischen Aktivisten Richart Sowa und einer Künstlergruppe hat er auf dem Bodensee eine schwimmende Insel gebaut. Sie soll in Zukunft die internationalen Gewässer des Bodensees befahren und den Ministaat „Aurora“ be…
 
Wer denkt, Gefühle seien Privatsache liegt falsch. Sie sind eminent politisch. Das zeigt die Historikerin Ute Frevert in ihrem neuen Buch "Mächtige Gefühle. Von A wie Angst bis Z wie Zuneigung. In 20 Kapiteln, die sich jeweils mit einem Gefühl beschäftigt, führt sie so durch das 20.Jahrhundert, wie es die Deutschen erlebten.…
 
Reisen Reisen - Der Podcast Aus Fehlern lernt man angeblich am meisten. Insofern dürften Reiseexperte Erik Lorenz vom Podcast „Weltwach“ und wir - Jochen Schliemann und Michael Dietz von „Reisen Reisen - Der Podcast“ - extrem gebildete Menschen sein. Denn so viele Reisen wir bereits getätigt haben auf dieser wundervollen Welt, so viele Missgeschick…
 
Rätsel des Unbewußten Literaturempfehlungen Benedetti, Gaetano (1983). Todeslandschaften der Seele: Psychopathologie, Psychodynamik und Psychotherapie der Schizophrenie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. Ermann, Michael (2020). Psychotherapie und Psychosomatik. Ein Lehrbuch auf psychoanalytischer Grundlage. 7. Auflage. Kohlhammer, Stuttgart 2020 D…
 
Das Verhältnis zwischen dem Erich Maria Remarque, Autor von „Im Westen nichts Neues“, und seiner Heimatstadt Osnabrück war lange Zeit sehr zwiespältig. Doch heute engagiert sich die Stadt dafür, dass Remarque und seine Botschaft gegen den Krieg nicht vergessen werden - gerade auch zum 27. September 2020, Remarques 50.Todestag.…
 
Nach der Serie „Deutschland 83“ von 2015 waren plötzlich Serien aus Deutschland auch international gefragt. Auch wenn die Geschichte eines jungen NVA-Offiziers, der als Spion in den Westen geschickt wird, für die Ansprüche von RTL in Deutschland zu wenige Zuschauer hatte. Die Nachfolgeserie „Deutschland 86“ wanderte zu Amazon Prime und wurde von Kr…
 
Nein, man habe niemandem nachweisen wollen, dass er in betrügerischer Absicht Kunstwerke erschaffen oder verkauft habe, so Yilmaz Dziewior, Direktor des Museums Ludwig, über die Ausstellung „Russische Avantgarde - Original und Fälschung“ in SWR2. Bei der Russischen Avantgarde sei es aber so, dass es „vermehrt dort nicht authentische Arbeiten gibt“.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login