show episodes
 
Eine Brücke über den Atlantischen Ozean an Spanien vorbei Richtung Deutschland. Reportagen, Interviews, Musik, Kultur und Politik aus der spanischsprachigen Welt, jeden Sonntag um 18 Uhr im Livestream auf cosmoradio.de und um 22 Uhr im Radio. Un puente sobre el charco vía España y con destino Alemania. Reportajes, entrevistas, música, cultura y política de Hispanoamérica, todos los domingos.
 
Freie Meinung, kluge Gedanken: "Essay und Diskurs" präsentiert zu Fragen der Gesellschaft, die aktuell diskutiert werden, ein eigenes Radioformat. Die Sendung eröffnet neue Blickwinkel auf kulturelle Themen und intellektuelle Diskurse, hinterfragt aber auch den öffentlichen Diskurs und konterkariert ihn möglicherweise - mal als Radiotext, mal als Gespräch.
 
Mac-TV ist eine TV-Sendung für Apple-Anwender. Neben dem Gratis-Videocast gibt es auf unserer Website zweitausend weitere Filme gegen eine geringe Gebühr und jeden Sonntag sogar eine Livesendung in HD. Alle zehn bis vierzehn Tage gibt es einen neuen Gratisfilm. Auf unserer Website gibt es natürlich viel öfter neue Filme, nämlich drei bis vier Filme pro Woche.
 
Die Übersetzung der Bedeutung der Sure Al-Fatiha und des letzten Kapitels des Qur’ans (Amma) in deutscher Sprache. Veröffentlicht vom König Fahd-Institut für den Druck der edlen Qur’an-Bücher in Madina.
 
Loading …
show series
 
Eine Brücke über den Atlantischen Ozean an Spanien vorbei Richtung Deutschland. Reportagen, Interviews, Musik, Kultur und Politik aus der spanischsprachigen Welt, jeden Sonntag um 18 Uhr im Livestream auf cosmo-radio.de und um 22 Uhr im Radio. Un puente sobre el charco vía España y con destino Alemania. Reportajes, entrevistas, música, cultura y po…
 
30 Jahre nach der Wiedervereinigung gehen Autorinnen und Filmemacher neue Wege, um von der DDR zu erzählen - jenseits der Klischees von Täter, Mitläufer und Opfer. Können ein neuer Blick und eine spezifisch ostdeutsche Perspektive auf die Geschichte dabei helfen, die tiefgreifenden Unterschiede zwischen Ost und West zu überwinden? Wolfgang Schiller…
 
Die Schriftstellerin Heike Geißler wurde 1977 in der ehemaligen DDR in Riesa geboren. Es gehe ihr in ihren Büchern und ihrem Leben um Forderungen, die nicht nur individuell und konsumorientiert sind, sondern die Verbesserungen für Gesellschaften bringen, sagte die Autorin im Dlf. Heike Geißler im Gespräch mit Miriam Zeh www.deutschlandfunk.de, Essa…
 
In fast jeder Klasse gibt es impulsive und unaufmerksame Kinder. Der FOKUS-Ansatz unterstützt Lehrpersonen dabei, Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und Unaufmerksamkeit im Unterricht zu fördern. Er wurde im Auftrag des BAG von Prof. Dr. Markus P. Neuenschwander und sein Team an der Fachhochschule Nordwestschweiz entwickelt und wird nun als Weite…
 
Edward Larkey ist Professor an der University of Maryland für Deutsch und Interkulturelle Studien. Er verbrachte die Wendezeit an Universitäten und Akademien in Deutschland und Österreich. Der Sound des Ost-Pops hat auch auch die Musikproduktion im Westen beeinflusst, sagte er im Dlf. Edward Larkey im Gespräch mit Raphael Smarzoch www.deutschlandfu…
 
Moderne Gesellschaften wollen Gleichheit. Das wird in unserer Streitkultur zum Problem: Es gelte, auch unterlegene Argumente zu wertschätzen, heißt es mancherorts. Wie aber soll dann das klügste Argument noch siegen können? Die Soziologin Irmhild Saake im Gespräch mit Florian Felix Weyh www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: .. Direkt…
 
Die Schule nimmt für Kinder und Jugendliche als Lernort und Lebensraum eine wichtige Rolle ein. Sie verbringen, ebenso wie Lehrpersonen, viel Zeit in der Schule. Deshalb ist es wichtig, dass Gesundheitsförderung auch in den Schulalltag integriert wird. Um Schulen in ihrer langfristigen Umsetzung von Gesundheitsförderung und Bildung für nachhaltige …
 
In der Coronakrise wird vielen Menschen bewusst, wie wichtig ihnen ihre Selbstbestimmung ist. Auch Georg Wilhelm Friedrich Hegel, geboren 1770, machte den Freiheitsbegriff zu einem seiner zentralen Themen. Für ihn sei Freiheit eine Frage von alles oder nichts, sagte die Philosophin Andrea Kern im Dlf. Andrea Kern im Gespräch mit Thomas Palzer www.d…
 
Autos bewegen sich autonom durch die Straßen, ohne wie einst Fahrräder gnadenlos abzudrängen. In der Zukunft, so hofft Johannes Ullmaier, ist Radfahren endlich eine entspannte Angelegenheit. Von Johannes Ullmaier www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: .. Direkter Link zur AudiodateiVon Johannes Ullmaier
 
La certification des communautés et les débuts de l'exploitation du dossier électronique du patient (DEP) se fera de manière décentralisée et par étape fin 2020 et début 2021. Mais à quoi va-t-il ressembler ? En suisse Romande 5 cantons sont regroupés sous l’association CARA qui mettra à disposition la majeure partie du DEP romand. A Genève on a dé…
 
Viel hat sich seit den fahrradfeindlichen 80er-Jahren getan, wenn es um Zweiräder in der City geht. Für Johannes Ullmaier bewegt sich die Gegenwart irgendwo zwischen Autoland und grüner Zukunft. Von Johannes Ullmaier www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im ersten Essay einer dreiteiligen Serie erinnert sich Johannes Ullmaier daran, wie das Fahrradfahren in den 80er-Jahren war: nämlich höchst gefährlich und abenteuerlich! In den 80er-Jahren war Deutschland ein Autoland. Das Radfahren wirkte da wie eine Praxis aus einer vormodernen Gesellschaft. Von Johannes Ullmaier www.deutschlandfunk.de, Essay un…
 
Der Sommer ist da! Doch hohe Temperaturen sind nicht nur ein Segen, sondern können besonders für ältere Menschen, Kleinkinder, Schwangere und Personen mit chronischen Erkrankungen sehr gefährlich sein. Wie Studien zeigen, verursachen Hitzetage sogar zusätzliche Todesfälle. Über den ganzen Sommer (Juni bis August) 2019 betrachtet starben in der Schw…
 
Die Reaktionen auf das Coronavirus gleichen auf unheimliche Weise dem jüngeren Kampf gegen den islamistischen Terrorismus. Der streitbare Orientalist Stefan Weidner meint: In der Virusbekämpfung folgen wir Mustern, die sich erst in den vergangenen 20 Jahren herausgebildet haben. Pascal Fischer im Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Stefan Weidner…
 
In Katastrophensituationen neigt der Mensch zu Massenpanik, hat ein Gefühl der Ohnmacht und Egoismus und kriminelle Verhaltensweisen nehmen zu: so drei gängige Annahmen. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen offenbaren jedoch ein deutlich optimistischeres Bild des Menschen. Von Andreas von Westphalen www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs …
 
Eine Welt ohne Ungleichheit, Ungerechtigkeit und Unterdrückung, eine Gesellschaft, in der die Freiheit aller Einzelnen die Bedingung der Freiheit aller ist, ein Fortschritt, der allen Mobilität, gute Arbeit, materielle Fülle und Gesundheit bringt - diese soziale Utopie ist so alt wie die europäische Neuzeit. Von Mathias Greffrath www.deutschlandfun…
 
esta semana la tensión entre Maduro y la Unión Europea, una nueva versión de Las Venas Abiertas de América Latina por un periodista británico, un pianista cubano que une clásico con la cultura de dioses afrocubanos, un poco del nuevo documental de Lila Downs y Oaxaca, de la muerte del sociólogo Ignacio Sotelo y aún más.…
 
Wo entstehen künftig noch Utopien? Zum Beispiel in Marketingagenturen, im Auftrag der Kunden – so malt es der Schriftsteller Leif Randt in einem fiktiven E-Mail-Interview aus. Von Leif Randt www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Leif Randt
 
Die Zeit der großen utopischen Erzählungen ist vorbei. Doch viele deutschsprachige Romane erzählten zuletzt aus der Lebenswirklichkeit von Diskriminierten, Marginalisierten und Randgruppen. Bei den neuen politischen Schreibweisen ist nicht zuvorderst entscheidend, was erzählt wird, sondern wer spricht. Von Miriam Zeh www.deutschlandfunk.de, Essay u…
 
Apple hat am 22. Juni 2020 auf ihrer ersten komplett Online Word Wide Developer Konferenz ihr neues IOS 14, iPadOS, MacOS Big Sur und vieles mehr vorgestellt. In dieser neuen Folge des UpToDate-Podcasts, dein Podcast für aktuelle News und Updates aus unserer Technikwelt kläre ich dich über alle Neuheiten auf, die du wissen musst. Mehr zum Podcast a…
 
Las luchas en América Latina contra el Covid 19 no parecen haber aprendido de los desvaríos chinos y europeos, celebramos en chico la Fete de la Musique, un paseo a la Escuela Jean Miró y sus desorientados asistentes, un homenaje, o casi, al medio siglo de "Las Venas Abiertas de América Latina" de Eduardo Galeano ! y hasta un par de cosas más!.…
 
Sich zu vergleichen, heißt es immer, mache doch nur unglücklich. Wenn das mal kein Ablenkungsmanöver ist! Zugegeben ist es alles andere als einfach, sich zu vergleichen. Von Tina Klopp www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Tina Klopp
 
Fernreisen bekommen in Zeiten des Klimawandels langsam ein Geschmäckle. Abgesehen davon, dass sie oft nicht die Abwechslung bieten, die sie versprechen. Aushelfen könnte ein Reisen mit mehr Konzentration und Langsamkeit - zu Hause. Von Millay Hyatt www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Auf den nackten Häuten im Sommer sehen wir: Drachen, Feen, Schmetterlinge, aber auch rätselhafte Kindergesichter, Pottwale und Slogans mit Rechtschreibfehlern. Tattoos sind weit mehr als Hautverschönerung oder Rebellion. Von Valentin Groebner www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im Rollenverhältnis von Mann und Frau hat sich nach Ansicht des Soziologen Michael Meuser viel verändert. Dennoch werde in der Wirtschaft noch davon ausgegangen, dass Männer keine familiären Verpflichtungen hätten, sagte er im Dlf. Die Coronakrise berge sogar die Gefahr einer Retraditionalisierung. Michael Meuser im Gespräch mit Pascal Fischer www.…
 
Gleichheit zu postulieren, das ist ein Grundpfeiler eines modernen Feminismus. Unterschiede zwischen den Geschlechtern werden hierbei allein auf Erziehung und Kultur zurückgeführt. Aber was, wenn sie doch auf die Natur zurückgehen? Von Barbara Sichtermann www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiod…
 
Der Mensch hat den Planeten so grundlegend verändert, dass Forscher eine neue erdgeschichtliche Epoche ausrufen. Das Zeitalter des Anthropozän zwingt uns, Begriffe wie „Natur“ vollkommen neu zu denken und eine angemessene Ethik zu entwickeln. Eva Horn im Gespräch mit Michael Reitz www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Die Coronapandemie hat sich zur weltweiten Krise entwickelt. Ausgehbeschränkungen zwingen uns zu häuslichen Aktivitäten wie Lesen. Der Essay scheint die Textform der Stunde: Kreativ, subjektiv, skeptisch oder abwägend gibt er sich gerne - oft vor dem Hintergrund unserer aller Sterblichkeit. Andrea Zederbauer und Andrea Roedig im Gespräch mit Pascal…
 
Eine Brücke über den Atlantischen Ozean an Spanien vorbei Richtung Deutschland. Reportagen, Interviews, Musik, Kultur und Politik aus der spanischsprachigen Welt, jeden Sonntag um 18 Uhr im Livestream auf cosmo-radio.de und um 22 Uhr im Radio. Un puente sobre el charco vía España y con destino Alemania. Reportajes, entrevistas, música, cultura y po…
 
Ende Februar 2020 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden: Der Suizid ist ein Akt autonomer Selbstbestimmung. Dass es ein Recht auf selbstbestimmtes Sterben gibt, ist erläuterungsbedürftig. Von Jean-Pierre Wils www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die heutigen Innenstädte stoßen uns aus und stoßen uns ab. Der Straßburger Philosoph Mickaël Labbé fordert deshalb eine Stadtplanung, die nicht nur auf die Funktionalität, sondern auch auf die Atmosphäre achtet. Der Philosoph Mickaël Labbé im Gespräch mit Michael Magercord www.deutschlandfunk.de, Essay und Diskurs Hören bis: .. Direkter Link zur Au…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login