show episodes
 
Wozu braucht man überhaupt einen Dirigenten? Wie probt ein Orchester? Wie funktioniert ein Konzerthaus? Im Podcast „Saitenwechsel“ erkundet Eva Morlang die unendlichen Weiten der Klassik. Die aktuelle Staffel "Mahlers Universum" dreht sich in zehn Folgen um den Komponisten Gustav Mahler, seine Sinfonien, sein Leben und seine Inspiration. "Saitenwechsel" wird präsentiert vom Gewandhausorchester.
 
Die wichtigsten und spannendsten Neuerscheinungen auf dem CD-Markt, vorgestellt von der NDR Kultur Musikredaktion. Jeden Tag erscheinen viele neue CDs - damit Sie den Überblick behalten, können Sie hier unsere Rezensionen noch einmal nachhören. Welcher Solist hat eine überragende Einspielung herausgebracht, welches Ensemble leider nicht überzeugt?
 
Es geht um die Chancen und Herausforderungen, welche die Digitalisierung für die interne und externe Kommunikation von Unternehmen, Organisationen und Marken bedeutet. Strategien, Erfahrungsaustausch, Einblicke, Tipps und Tricks. Und vor allem spannende Geschichten von beeindruckenden Gästen.
 
Antrittskonzert von Prof. Alois SeidlmeierMusikalischer Leiter des Instituts für MusikTheater / Visuals at an Exhibition: Live-Video-Performance (Bilder einer Ausstellung) realisiert durch das ComputerStudio am IMWI (PatrickBorgeat, Institut für Musikwissenschaft und Musikinformatik) der Hochschule für Musik Karlsruhe /Jean Sibelius Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105 und Konzert für VIoline und Orchester d-Moll op. 47, Modest P. Mussorgski Bilder einer Ausstellung(Orchesterfassung von Maurice Rave ...
 
Hochschulstimmen – WIR in Lehre und Forschung, das ist der Interview-Podcast der Hochschule Osnabrück. In jeder Folge sind Julia Gravenstein aus der Hochschulkommunikation und Karsten Morisse, Professor für Medieninformatik, bei einem Lehrenden zu Gast. Sie wollen mit ihnen ins Gespräch kommen, wollen den Menschen hinter der Vorlesung kennenlernen, wollen wissen, warum sie hier sind, was sie antreibt und wie sie die Lehre nach vorne bringen.
 
Beim Pop-Kultur-Festival in Berlin treffen Bands und Musiker auf Schriftsteller, Regisseure und Leute aus dem Musikbusiness. In Workshops, Diskussionsrunden und Ausstellungen wollen sie den Pop voranbringen. detektor.fm ist mit einem eigenen Podcast mit dabei. Vom 21. - 23. August sprechen wir vor Ort mit den Akteuren des Festivals über Popkultur in allen Formen: Musik, Literatur, Film, Fotografie, bildende Kunst und Diskurs.
 
Loading …
show series
 
Taiwans Ureinwohner setzen sich dafür ein, dass sie als Jäger nicht behandelt werden wie Verbrecher. Auf der anderen Seite stehen Artenschützer. Sie wollen ein Abschussverbot für bedrohte Tierarten durchsetzen. Ein Fall für das Oberste Gericht. Von Carina Rother www.deutschlandfunkkultur.de, Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Bei einem Schiffsunglück landet Robinson allein auf einer Insel. Dort lernt er zu überleben: gemeinsam mit einem Hund, einer Katze, einem Papagei und einem Freund, der Freitag heißt. Von Holger Teschke www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur AudiodateiVon Teschke, Holger
 
QR-Codes sind die Schlüssel unserer Zeit. Mit ihnen öffnen sich die Türen in die Gastronomie, aber auch die Grenzen zu unseren Nachbarn. Nur braucht man dazu ein Smartphone. Was, wenn man keines hat, fragt die "Süddeutschen Zeitung". Von Arno Orzessek www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Unter dem Motto "Ich bin Natur. Von der Verletzlichkeit. Überleben in der Risikogesellschaft" lädt die internationale Kunstausstellung "Rohkunstbau" aufs Schloss Lieberose. Natürlich ist die Pandemie auch hier Thema, aber nicht nur. Von Simone Reber www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die krankhafte Sehnsucht nach einem Familienleben treibt den einsamen Samson Segal dazu, seine Nachbarin rund um die Uhr mit der Kamera zu beobachten und zu dokumentieren. Daher weiß er, dass die vermeintlich heile Welt nebenan einen Riss hat: Gillian Ward hat eine Affäre mit John Burton, dem smarten Handballtrainer ihrer pubertierenden Tochter. Nu…
 
Wer den diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Preis gewinnt, wird am Sonntagvormittag bekanntgegeben. Für unsere Literaturredakteurin kommt der stärkste Text von Julia Weber - und die schwächste Juryleistung von Philipp Tingler. Wiebke Porombka im Gespräch mit Eckhard Roelcke. www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Silvestro und Manlio haben Jahrzehnte lang in einem Bergwerk auf Sardinien gearbeitet. Sie beschreiben den Berg abwechselnd als Vater, Freund oder Fluch. Nun, da die Mine längst geschlossen ist und beide in Rente sind, kehren sie zurück. Von Gianluca Stazi und Giuseppe Casu www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Es ist an der Zeit, sich über die Grundlagen der Demokratie zu verständigen, meint der in Princeton lehrende Politologe Jan-Werner Müller. Zu ihr gehören Freiheit, Gleichheit – und die Ungewissheit. Jeder kann mal verlieren, sogar Donald Trump. Moderation: Susanne Führer www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Li…
 
In der Echtzeit wird es tropisch. Wir gehen dahin, wo es feucht-warm ist und die meisten Bananen wachsen, nach Indien. Wir kochen mit ihren Schalen, erzählen von der Banane in der Kunst und dem speziellen Verhältnis der Deutschen zu der Frucht. Moderation: Katja Bigalke www.deutschlandfunkkultur.de, Echtzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Lin…
 
In "Kings of Hollywood" – bald in den Kinos – ist auch Tommy Lee Jones dabei. Nach "Love Story", seinem Debüt 1970, spielte er immer öfter auch im Charakterfach. Die Top Five seit der Jahrtausendwende beginnen mit einem Eastwood-Film. Von Hartwig Tegeler www.deutschlandfunkkultur.de, Vollbild Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
In "Zustand und Gelände" macht sich Ute Adamczewski auf die Suche nach Konzentrationslagern, die früh in der NS-Zeit errichtet wurden. Sie analysiert so, wie auf Geschichte zurückgeblickt wurde und wird. Aber eigentlich geht es ihr um die Gegenwart. Ute Adamczewski im Gespräch mit Patrick Wellinski www.deutschlandfunkkultur.de, Vollbild Hören bis: …
 
Im Juni und Juli ist in Neuss traditionell Shakespeare-Zeit, normalerweise in einem nachgebauten Globe-Theater. In diesem Jahr steigt es nach coronabedingter Pause in 2020 wieder – draußen, im Grünen, als "Shakespeare Garden". Von Stefan Keim www.deutschlandfunkkultur.de, Rang I Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Familientreffen sind oft turbulent. In dem Stück "Catarina oder Von der Schönheit, Faschisten zu töten" enden sie immer tödlich: Die Familie ermordet einträchtig gekidnappte Faschisten. Zu sehen ist Tiago Rodrigues' Inszenierung bei den Wiener Festwochen. Tiago Rodrigues im Gespräch mit Janis El-Bira www.deutschlandfunkkultur.de, Rang I Hören bis: …
 
Als der dänische Fußballer Christian Eriksen beim EM-Spiel zusammenbrach, hielten die Kameras drauf. Das sorgte für viel Kritik – und eine Debatte darüber, was im Fernsehen gezeigt werden darf, was nicht. Was hätten die Sender anders machen können? Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.203…
 
Verfassungsexperten und Bürgerrechtler schreien auf: Der Bundestag hat beschlossen, dass jetzt nicht nur die Polizei, sondern auch die Geheimdienste die Kommunikation von Bürgerinnen und Bürgern überwachen darf – der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Moderation: Marcus Richter und Vera Linß www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 …
 
Mehr Behörden dürfen Staatstrojaner zur Ermittlung benutzen. Was heißt das für die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern? Bei der EM ist ein Spieler vor den Augen der Welt kollabiert und wurde reanimiert. Ist das noch ethische Berichterstattung? Moderation: Vera Linß und Marcus Richter www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Corona: Unterschätzen wir die Delta-Variante? Kommt die Linke noch in Fahrt? Flüchtlinge: Ist unsere Ignoranz grenzenlos? Die USA wollen künftig regelmäßig das Ende der Sklaverei feiern. Und: der Bonn-Berlin-Beschluss - nur noch eine Fußnote der Geschichte? Moderation: Julius Stucke www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Hören bis…
 
Endlich ist es soweit: Nach dieser schier endlosen Corona-Pause gibt es wieder Live-Musik, ob im Konzertsaal, Open Air oder im Club! Mit Auflagen – aber immerhin! Große Freude für Profimusiker, Laien und Zuhörende. Was gibt uns die Musik? Moderation: Vladimir Balzer www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login