show episodes
 
D
Dissens

1
Dissens

Lukas Ondreka

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.
 
W
Wohlstand für Alle

1
Wohlstand für Alle

Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich+
 
Wir, Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt, wollen ab jetzt wöchentlich über Geld sprechen. Jeden Mittwoch behandeln wir in "Wohlstand für Alle" ein Wirtschaftsthema und werfen dabei einen anderen Blick auf ökonomische Zusammenhänge. Impressum: Ole Nymoen Wolfgang Schmitt Podcast GbR Am Schlossgarten 3 56566 Neuwied Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE3303228702 E-Mail: oleundwolfgang@gmail.com Konto: Wolfgang M. Schmitt/Ole Nymoen, Betreff: Wohlstand fuer Alle, IBAN: DE67 5745 0120 0130 7996 12
 
Linke Theorie – der Theoriepodcast der Jungen Linken. Einführungen in Marxismus, linke Theorie und komplizierte Debatten. Du hast dich schon mal gefragt, was ein linker Begriff heißt, wie du dir eine Theorie erklären kannst und warum alle über Klassen reden? Dann bist du hier genau richtig! Dann bist du hier genau richtig. Bei Linke Theorie – der Theorie-Podcast der Jungen Linken erfährst du alles über Linke Theorie – und das kurz und kompakt. Zum Kochen, im Bus oder unter der Dusche: mit de ...
 
c
cogitamus

1
cogitamus

Yannick & André

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Wir sind zwei Jungväter und hinterfragen, inspiriert vom SozioPod, politische oder soziologische Themen in philosophischer und ökonomischer Hinsicht. Neben wirtschaftlichen Fakten werden Theorien bekannter Philosoph:innen aus deren Büchern und Hauptwerken erörtert. Ob Sozialpolitik, Kapitalismus, Gender, Rassismus, Thermodynamik, Ethik, Klimagerechtigkeit oder Erkenntnistheorie - kein Bereich wird ausgespart. Um das Knäuel der komplexen modernen Welt zu entwirren, wollen wir im Regelfall all ...
 
Sebastian Lehmann, in Freiburg geboren, lebt in Berlin. Seit über zehn Jahren schreibt er Kurzgeschichten über Themen wie Langeweile, Apokalypse, Jugendkulturen, Kapitalismus und Elche (!!!). Er liest sehr erfolgreich auf Poetry Slams in ganz Deutschland und bei der Lesebühne Lesedüne in Kreuzberg. Hauptthema: Seine Jugend und die Beziehung zu seinen Eltern.
 
Der Name unseres Podcasts, 99 ZU EINS, steht für unsere Prämisse, dass die Interessen der Mehrheit der Weltbevölkerung mit den Interessen einer winzigen Minderheit in direktem Konflikt stehen. Die Mächtigsten und Wohlhabendsten sind mächtig und wohlhabend, genau weil der Rest der Welt es nicht ist. Das global dominierende Produktionssystem, der Kapitalismus, fußt eben auf genau diesem Gegeneinander. Das Ziel unseres Podcasts ist es mit klaren Informationen, zugänglich aufbereitet, Menschen a ...
 
Die BBC meldet Hitlers Tod, Clara Zetkin (KPD) spricht vom „zusammenbrechenden Kapitalismus“, die Apollo 13 startet und 2003 identifiziert der junge Christian Drosten das SARS-Virus. – Das SWR2 Archivradio macht Geschichte hör- und die Stimmung vergangener Jahrzehnte fühlbar. https://archivradio.de
 
Über fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Depressionen. Beinahe Jede*r kommt in seinem Leben selbst, im eigenen Umfeld oder durch Popkultur damit in Kontakt. Trotzdem wird wenig über Depression und psychische Gesundheit gesprochen. In "Danke, gut – der Podcast über Pop und Psyche" trifft Miriam Davoudvandi Personen des öffentlichen Lebens, um das zu ändern.
 
Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.
 
Wir reden über den Kapitalismus, was an ihm schlecht ist und wie er alle Bereiche unseres Lebens beeinflusst. Wir sprechen darüber, wie wir die Welt um uns herum besser verstehen können und wie sie veränderbar ist. Dabei arbeiten wir linke Theorien und Argumente verständlich für alle auf – egal ob ihr schon Vorwissen habt oder erst neu einsteigt.Podcast der Seite »linke theorie« auf Instagram, Twitter und Tumblr.
 
Projekt Umbruch ist ein dokumentarisches Interview-Projekt zur Nachwendezeit. Der Podcast soll die tausenden Geschichten des Umbruchs nach 1989/1990 hörbar machen. Wie wurde der Umbruch von 1989 und danach erlebt, wie verarbeitet, wie reflektiert? Was bedeutete es, sich im westlichen Kapitalismus zurecht zu finden? Welche Erwartungen an den “Westen” gab es und wurden diese erfüllt? Welche der gesellschaftsverändernden politischen Forderungen und Wünsche von damals haben heute noch ihre Gülti ...
 
Für die einen sind es dumme Witze, für die anderen ein Ausdruck gesellschaftlicher, politischer und sozialer Realitäten durch Übertreibung und Ironie: Memes. Nur wegzudenken sind sie nicht mehr. In ihrem halbstündigen Podcast sezieren die Meme-Expert*innen Christina, Valentina, Daniel und Florian alte und neue Internetphänomene, diskutieren auf Lolcat-Länge über Klassenkampf und Kapitalismus und fällen zum Schluss ein Urteil: Love or Lose? Schick eine Sprachnachricht an die Meme-Hotline unte ...
 
D
Die Filmanalyse

1
Die Filmanalyse

Wolfgang M. Schmitt

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Kino anders gedacht: Der Titel und zugleich oberstes Prinzip der Filmanalyse. Wolfgang M. Schmitt jun. beleuchtet aktuelle Großproduktionen (und manchmal auch Klassiker) aus einer etwas anderen Perspektive. Jede Woche eine neue ideologiekritische Analyse!
 
Politik, Kultur und Süßspeisen 🍰 aus Wien. Im Team und mit tollen Gäst_innen. Nicht gefällig, sondern gesellschaftskritisch 🤔. Nicht neutral, sondern aus einer linken Perspektive ✊. 🎊 Episoden erscheinen immer am 1. Montag des Monats, zuzüglich Specials! Der Podcast wird euch präsentiert vom Verein Argument Utopie, der u.a. die Zeitung UNTER PALMEN herausgibt. Mehr Infos: unterpalmen.net
 
Eine Helgoländerin erinnert sich an die Sprengung ihrer Insel. Konrad Adenauers verkündet die Verabschiedung des Grundgesetzes. So wird Geschichte hörbar. Emotional, informativ, fern und nah zugleich. Die Erzählungen von Zeitzeugen gehen unter die Haut. Verbunden mit Tondokumenten und dem Wissen der Historiker werden sie Teil unserer Geschichte. Durch unsere Fragen werden sie gegenwärtig.
 
b
brand eins-Podcast

1
brand eins-Podcast

detektor.fm – Das Podcast-Radio

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Wirtschaft anders denken: Im brand eins-Podcast bekommt ihr neue Impulse, die euren Blick auf die Wirtschaft verändern. Hört jede Woche persönliche Gespräche mit den spannendsten Menschen der brand eins Welt. Wir sprechen über Fortschritt, neue Ideen und besondere Erfahrungen vom Marketing über Produktentwicklung bis zur Unternehmensführung.
 
Du möchtest dein Leben ausgeglichener, zufriedener und nachhaltiger gestalten? Du hättest gern mehr Energie für deinen Alltag und suchst nach Wegen dich selbst zu verwirklichen? Gleichzeitig bist du gesellschaftskritisch und findest Gleichberechtigung und Toleranz top, Konsum und Kapitalismus eher mies? Dann hör rein und lasse dich inspirieren! Ich möchte dir Tipps und konkrete Handlungsvorschläge an die Hand geben, wie dein Alltag rundum gelingt, mit Elementen aus Yoga, Achtsamkeitstraining ...
 
F
Finanzrocker - Dein Soundtrack für Finanzen und Freiheit

1
Finanzrocker - Dein Soundtrack für Finanzen und Freiheit

Daniel Korth - Finanz-Blogger, Podcaster und Co-Host von "Der Finanzwesir rockt"

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Im Finanzrocker-Podcast erfährst Du alles darüber, wie Du individuell Vermögen aufbaust und deinen eigenen Soundtrack für Finanzen und Freiheit komponierst. Inspirierende Privatanleger, finanziell freie Menschen, erfolgreiche Unternehmer oder Leute aus der Finanzbranche geben dir viele Einblicke und Tipps rund um die Themen Vermögen aufbauen, Geld anlegen, Immobilien oder Humankapital. Viel Spaß beim Hören.
 
Im radioeins & Freitag Salon setzt sich der Journalist und Verleger Jakob Augstein einmal im Monat mit einem Gast an den Tisch und redet – über das Politische in der Kultur, über die Gesellschaft und ihre Zwänge, über die Mechanismen von Öffentlichkeit und Lüge, und über das Verschwinden der Demokratie im Kapitalismus. radioeins sendet live. Hier verstummt die Erregungsmaschine des Internets. Der radioeins & Freitag Salon ist "unplugged", wie man früher gesagt hätte. Echte Menschen reden übe ...
 
Loading …
show series
 
Leuchtende Sprache Mit dem Lied „Sonnendeck“ gelingt Peter Licht („PeterLicht“) 2001 der musikalische Durchbruch. Danach folgen weitere erfolgreiche Studioalben wie „Lieder vom Ende des Kapitalismus“ (2006), „Melancholie und Gesellschaft“ (2008) und zuletzt 2021 sein achtes Album „Beton und Ibuprofen“. Der Musiker PeterLicht ist ein kreatives Allro…
 
Wir setzen uns nach der letzten Folge nochmal zusammen und reden ein wenig über Gedanken und Fragen, die uns bei der Recherche und der Aufnahme der letzten Folge in den Kopf gekommen sind. Dabei geht es um die Spannung zwischen wirtschaftlicher Analyse und Klassenkampf im Marxismus, um die individuelle Flucht vor dem Kapitalismus, um die kapitalist…
 
Pepe Egger im Gespräch mit Harald Welzer über sein neues Buch „Nachruf auf mich selbst.“ Unwetter, Hochwasser, Artensterben: Die Klimakrise führt uns als Gesellschaft vor Augen, dass wir mit Endlichkeitsproblemen zu tun haben. Gleichzeitig hat unsere Kultur kein Konzept vom Aufhören, meint der Soziologe und Zukunftsforscher Harald Welzer. Deswegen …
 
Commons als Konzept und Commoning als Praxis sind Teil der breiteren ökofeministischen Perspektive auf die Zukunft der Gesellschaft. Der gemeinschaftliche Besitz des natürlichen und gesellschaftlichen Reichtums von Land und Wasser bis Wissenssystemen und Care ist der Albtraum des Kapitals. Außerdem historisch erprobt und nicht zuletzt aktuell umge…
 
„Kunst und Leben“ gibt es ab sofort zweimal im Monat. In der aktuellen Folge sprechen wir mit Elke Buhr und Saskia Trebing vom Monopol-Magazin über die Documenta 15 und das indonesische Künstler*innen-Kollektiv ruangrupa. „Nach der Natur“ ist die kostenlose Dauerausstellung im Humboldt Forum Berlin. Mehr Infos unter www.humboldtforum.org. _________…
 
„Kunst und Leben“ ist ein Kunst- und Kulturpodcast von detektor.fm in Kooperation mit dem Monopol-Magazin. Gemeinsam mit Elke Buhr, Chefredakteurin vom Monopol-Magazin und Kolleg*innen aus der Redaktion sprechen wir über alles, was die Kunstwelt bewegt, schauen hinter die Kulissen, lassen Künstler*innen zu Wort kommen und erfahren hautnah von ihren…
 
Das Wort der Stunde: Nachhaltigkeit Überall begegnet uns dieses Wort. Im ursprünglichen Sinne kann Nachhaltigkeit bedeuten: Nur so viel nehmen, wie nachwächst. Viele Gesellschaften sind heute auf Konsum ausgerichtet. Der hinterlässt auch in den Wäldern seine Spuren: Monokulturen aus Fichten und Kahlschläge sind nur einige menschengemachte Veränderu…
 
Interaktion mit dem Smart Home und der Umgebung Ein Roboter-Arm, der uns beim Kochen unterstützt, ist zumindest im Labor schon Realität. Neben der Machbarkeit müssen allerdings noch die Wirtschaftlichkeit und der konkrete Nutzen für Verbraucherinnen und Verbraucher überprüft werden, erklärt Christoph Zimmermann vom Forschungszentrum für Informatik …
 
Die Dokumentation „Aufgeheizt – Der Kampf ums Klima“ stellt die Frage, wie wirtschaftliche und politische Interessen Maßnahmen gegen den Klimawandel verhindern. In „Departure – Das Zugunglück“ wird ein mysteriöses Zugunglück aufgeklärt und eine Gruppe Meisterdiebinnen plant in „Ocean’s 8“ einen spektakulären Raub. >> Artikel zum Nachlesen: https://…
 
Aufgeheizt – Der Kampf ums Klima Seit 30 Jahren diskutieren Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über den Klimawandel. Wo die Probleme liegen und wie man sie lösen könnte, ist bekannt. Trotzdem scheint es, als würde sich die Politik immer wieder im Kreis drehen, und die wirklich nötigen Veränderungen bleiben immer wieder aus. Aber wieso ist das eig…
 
Die Frankfurter Buchmesse ist vorbei. Nachdem sie 2020 nur digital stattfinden konnte, durften in diesem Jahr wieder Zehntausende Fachbesucherinnen, Autoren und Lesefans das Messegelände in Frankfurt besuchen. Es war die erste große Präsenzveranstaltung der internationalen Buchbranche seit Beginn der Coronapandemie. Im Zeichen der Pandemie Ganz ohn…
 
Der STARTS Prize Mit dem von der Europäischen Kommission geförderten STARTS Prize werden seit 2016 zukunftsweisende Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst ausgezeichnet. Was sie eint: Sie alle haben das Zeug dazu, wirtschaftliche und soziale Innovationen voranzutreiben. In diesem Jahr geht der mit jeweils 20.000 Euro …
 
Dejha Ti und Ania Catherine sprechen über ihr neues Projekt „Soft Evidence“ – einer Mischung aus gesellschaftspolitischer Kritik und Experiment mit Kunst und Technologie. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/dejha-ti-und-ania-catherine-ueber-ihr-neues-project-soft-evidence
 
Texte über Bücher und Bücher über Texte Johanna Adorján ist 1971 in Stockholm geboren, in München aufgewachsen und lebt nun in Berlin. Sie studiert Theater- und Opernregie in München und beginnt danach, als Journalistin zu arbeiten. Seit 2001 schreibt Johanna Adorján für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Heute ist sie unte…
 
In ihrem neuen Buch „Ciao“ erzählt Johanna Adorján von einem Journalisten, der die Welt um ihn herum nicht mehr richtig versteht. Ein liebevoller Abschiedsgruß an die Spezies der alten weißen Männer. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-johanna-adorjan-ueber-die-schwierigkeit-von-veraenderung…
 
Eine Collage aus persön­lichen Beobachtungen, Gedichten, Briefen und Zitaten Terézia Mora, geboren 1971 in Sopron, Ungarn, lebt seit 1990 in Berlin. Sie studiert Germanistik und Hungarologie an der Universität in Budapest und ab 1990 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Für ihren Roman „Das Ungeheuer“ erhält die freie Autorin 2013 den Deutschen B…
 
Faszination Drogenszene Isabell Beer, geboren 1994, arbeitet als freie In­ves­ti­ga­tiv­jour­na­lis­tin für die ZEIT. Sie findet schnell nach dem Abitur zum Journalismus und beginnt schon mit 20 Jahren ein Volontariat beim Berliner Kurier. Während eines Praktikums im ZEIT-Hauptstadtbüro recherchiert sie verdeckt in einem Netzwerk aus bekennenden Ve…
 
Eine Generation, die alles hat und doch irgendwie nichts Hannah Lühmann wurde 1987 in Berlin geboren, wo sie später auch Philosophie studierte. Als Feuilletonistin schreibt sie unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Berliner Zeitung und Die Zeit. Heute ist sie stellvertretende Ressortleiterin im Feuilleto…
 
Schonmal vom "unteren Dreieck" gehört? Nein? Dann ist diese Folge genau das richtige. Heute gehe ich auf Wurzel-, Sakral-(Sexual-) und Nabelchakra genauer ein und ihre unglaublich wichtige Bedeutung für dein ganzes Sein. Hier werden schon früh wichtige Grundsteine gelegt oder Blockaden aufgebaut, die aber mit etwas Geduld gelöst werden können und d…
 
Die Entscheidung scheint getroffen: Um die Verkehrswende zu schaffen und den Straßenverkehr in Deutschland klimaneutral zu machen, setzen Autoindustrie und Politik vor allem auf E-Autos. Deren Batterien können an Ladesäulen aufgeladen werden und immer mehr dieser Stationen werden bundesweit gebaut. Doch es gibt dabei einige Haken. Zum einen hat die…
 
Lucifer Lucifer Morningstars Zeiten als Teufel sind vorbei. Jetzt lebt er auf der Erde und löst gemeinsam mit dem L.A. Police Department Kriminalfälle – und er soll demnächst auch noch eine neue Aufgabe übernehmen, nämlich die von Gott. Aber ganz so leicht gestaltet sich der Abschied von Erden nicht, denn Lucifer will eigentlich lieber noch ein wen…
 
Der ehemalige Teufel „Lucifer“ soll seine neue Stelle im Himmel antreten, will aber eigentlich noch ein bisschen auf der Erde verweilen. In der Comedy-Serie „Das Internat“ gibt es einen neuen Mitschüler, der allen den Kopf verdreht und der sanftmütige Besitzer eines Hundesalons wird in „Dogman“ in kriminelle Machenschaften verwickelt. >> Artikel zu…
 
Die Filmanalyse Sie können DIE FILMANALYSE finanziell unterstützen – vielen Dank!Wolfgang M. SchmittBetreff: DIE FILMANALYSEIBAN: DE29 5745 0120 0130 7858 43BIC: MALADE51NWDPayPal: http://www.paypal.me/filmanalyse Wolfgang M. Schmitt auf Twitter:https://twitter.com/SchmittJunior Wolfgang M. Schmitt auf Facebook: https://www.facebook.com/wolfgangm.s…
 
Bücher für mehr Gerechtigkeit Aladin El-Mafaalani ist 1978 im Ruhrgebiet geboren worden. Er ist Professor für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft am Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien an der Universität Osnabrück. Lehr-Erfahrung sammelt El-Mafaalani allerdings nicht nur an der Universität. Bevor er eine Pro…
 
Aladin El-Mafaalani bewertet die Debatte zur Buchmessen-Absage von Jasmina Kuhnke und beleuchtet in seinem neuen Buch „Wozu Rassismus?“ viele Aspekte von Rassismus aus einer wissenschaftlichen Perspektive. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-aladin-el-mafaalani-ueber-jasmina-kuhnke-und-gelassenheit-beim-thema-rassismus…
 
Unter richtig männlichen Männern Tobias Ginsburg, geboren 1986, studierte Dramaturgie, Literaturwissenschaft und Philosophie. 2016 erhielt er das Fellowship des Hanse-Wissenschaftskollegs. Vier Jahre später zeichnete ihn die Robert-Bosch-Stiftung mit dem Grenzgänger-Stipendium aus. Tobias Ginsburg ist Autor, Regisseur und Investigativjournalist. Fü…
 
„Die letzten Männer des Westens“ heißt das neue Buch von Tobias Ginsburg. Es ist das Ergebnis einer Undercoverrecherche, bei der sich Tobias Ginsburg unter Frauenhasser, rechte Burschenschaften und die Krieger des Patriarchats gemischt hat. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-tobias-ginsburg-ueber-neurechte-antifeministen…
 
Einer von Kanadas Bestsellern Michael Crummey ist 1965 in Buchans, Kanada geboren. Ende der 1970er Jahre ist er zusammen mit seiner Familie von Neufundland nach Labrador, Wabush gezogen. Die Geografie dieser beiden nordamerikanischen Inseln haben den Autor nachhaltig beeinflusst. Die kanadische Insel Neufundland und auch die Labrador-Halbinsel dien…
 
In seinem Buch „Sweetland“ erzählt Michael Crummey von einer Community in Neufundland, der das Verschwinden und Vergessen droht. Und vom sturen Neufundländer Moses Sweetland, der sich weigert, zu gehen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/kultur/n99-michael-crummey-ueber-das-verschwinden-von-orten…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login