show episodes
 
Es gibt keine Utopien mehr, heißt es oft. Wir denken: Es gibt jede Menge Utopien, nur spricht niemand darüber! Das wollen wir ändern. Einmal im Monat reden wir mit einem/r Expert*in über positive Zukunftsentwürfe, von politischen Utopien bis zu den schönen neuen Welten in literarischen Werken, in Filmen oder in der Musik. Mit kritischer Neugierde und großer Lust auf Alternativen dieser nur scheinbar alternativlosen Welt.
 
GamePlayMonkeys, das sind fünf junge Wilde, die sich über Twitter kennen lernten. Dennis und Nico planten schon lange, die Herrschaft über das Internet zu ergreifen, konnten sich aber nur schwerst aufraffen. Revolutionen brauchen schließlich Zeit. Als sich kurzerhand Maximilian, Rico und FPS anschloßen, gingen die Planungen plötzlich durch die Decke und nun wollen die fünf Affen eure Gehörgänge mir allerlei Geschichten füllen. Auf dem Plan stehen hierbei Games, der Mikrokosmos darum und Maxi ...
 
Der Staatsvertrag betreffend die Wiederherstellung eines unabhängigen und demokratischen Österreich, wurde am 15. Mai 1955 in Wien im Schloss Belvedere von Vertretern der alliierten Besatzungsmächte USA, der Sowjetunion, Frankreichs und Großbritanniens sowie der österreichischen Regierung unterzeichnet und trat am 27. Juli 1955 offiziell in Kraft. Gegenstand des Vertrages war die Wiederherstellung der souveränen und demokratischen Republik Österreich nach der nationalsozialistischen Herrscha ...
 
Frauen machen Revolution, erringen wissenschaftliche Durchbrüche, entwickeln Erfindungen, gehen auf Abenteuer oder regieren kriminelle Organisationen – aber in den Geschichtsbüchern landen wichtig aussehende Herren mit Wohlstandsbäuchen, Monokeln, Pfeifen, Schnurrbärten und großen Colts. HerStory ist ein Podcast über starke Frauen der Geschichte, im Guten wie im Schlechten. HerStory stellt euch Pionierinnen in Hosen, auf Motorrädern, mit Mikroskopen und Revolvern vor. HerStory erzählt von We ...
 
Die griechischen Mythen, das sind Geschichten von Liebe, Mord und Eifersucht. Schriftsteller Michael Köhlmeier schildert sie in der 80-teiligen ARD-alpha-Reihe so eindrucksvoll, dass plötzlich all die Götter, Halbgötter, Kentauren und Titanen von ihrem Olymp herunter - oder aus ihrer Unterwelt emporsteigen und zu Gestalten voller Leben, Gefühl und Seele werden.
 
Vorlesung von Sophie Loidolt, gehalten im Sommersemester 2011.Die "Einführung in die Rechtsphänomenologie" befasst sich dieses Semester mit dem Spezialthema der Menschenrechte und stellt nach einer allgemeinen Einführung die Positionen von Hannah Arendt und Emmanuel Levinas zu diesem Thema dar.Hannah Arendt tritt dabei als eine Kritikerin des klassischen Menschenrechtsbegriffs auf, da sie von einem "Menschen überhaupt" zu sprechen für eine politische Abstraktheit hält, die sich genau dann al ...
 
Positiv Denken, handeln und fühlen: Leben gestalten - Freude empfinden. Gestalte dein Leben, übernimm Verantwortung für dein Denken, Handeln und Fühlen. Weg von der Opferrolle und Passivität. Hin zu Selbstverantwortung, Selbstwirksamkeit und Lebensfreude. Positiv Denken wird hier nicht verstanden als rosarote Brille oder als oberflächliche Suggestionen. Positiv Denken basiert auf tiefer Lebenseinstellung, auf freudevollen Gefühlen - und resultiert in aktiver Gestaltung deines Lebens und Eins ...
 
Eine Reise in das Innere der Insel Formosa und die erste Besteigung des Niitakayama (Mount Morrison) Weihnachten 1898, so der vollständige Titel des 1905 in Buenos Aires erschienen Reisetagebuchs von Karl Theodor Stöpel. Nach einer umfassenden Einleitung zur Geschichte, Geographie und Topographie schildert uns K. TH. Stöpel seine Reisererlebnisse zur Zeit der japanischen Besetzung von Formosa. Seine Bericht wird geprägt durch die Eindrücke der Hinterlassenschaften eines Taifuns, durch den Au ...
 
Jeden Sonntag sprechen Natascha Balduf, Tobias Klös, Ramin Siegmund und Stefan Heinrich Simond von pixeldiskurs.de über Gameskultur. Der Fokus auf Game Studies durchzieht Kurzrezensionen, die wöchentliche Presseschau und ein Schwerpunktthema. Mit Gästen aus allen Feldern des Spielediskurses.
 
Loading …
show series
 
Als im Frühsommer 2014 islamistische Terroristen die nord-irakische Stadt Mossul besetzten, hielt ihr Anführer eine Freitagspredigt in der Nouri-Moschee. Im Jahr 2017 sprengte der IS dieses Wahrzeichen der Stadt. Nun soll es wieder aufgebaut werden. Von Björn Blaschke www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Auch die Pandemie hat es gezeigt: Menschen brauchen gegenseitige Hilfe und Unterstützung. Wie sehr also schätzen wir es wert, das Helfen – und all jene, die sich ihm verschrieben haben? Was braucht es dafür und welche Schwierigkeiten liegen darin? Von Kai Adler www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Ein stiller Wohltäter, dessen Vermächtnis nun doch in der Öffentlichkeit steht: Weil er als kleiner Junge dort den Holocaust überlebte, machte ein abgelegenes französisches Dorf nach dem Tod von Erich Schwam eine große und unerwartete Erbschaft. Von Philip Artelt www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur…
 
Als im Frühsommer 2014 islamistische Terroristen die nord-irakische Stadt Mossul besetzten, hielt ihr Anführer eine Freitagspredigt in der Nouri-Moschee. Im Jahr 2017 sprengte der IS dieses Wahrzeichen der Stadt. Nun soll es wieder aufgebaut werden. Von Björn Blaschke www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link …
 
Bei einem Nena-Konzert bei* Berlin kam es zum Eklat: Die Sängerin ermutigte** Fans, Hygieneregeln zu ignorieren. "Tragisch" findet der Journalist Christian Schiffer, dass Nena ihre Beliebtheit nicht besser nutzt – etwa, um für Coronaimpfungen zu werben. Christian Schiffer im Gespräch mit Andreas Müller www.deutschlandfunkkultur.de, Tonart Hören bis…
 
Performancekünstler*in Heather Cassils hat die Ernährungsweise von Kunststars imitiert und dann den eigenen Stuhlgang in Blechdosen gefüllt. Unter dem Namen "$hit-Coin" werden nun NFTs der mit Exkrementen gefüllten Dosen versteigert. Von Andreas Robertz www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodate…
 
Der muskelbepackte He-Man und seine Mitstreiter waren in den 80er-Jahren die Helden vieler Kinder. Die Netflix-Serie "Masters of the Universe: Revelation" bringt sie zurück. Kritiker lieben die Serie. Doch bei einigen Fans fällt sie komplett durch. Markus Dichmann im Gespräch mit Massimo Maio www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor Hören bis: 19.0…
 
In den überschwemmten Gebieten in und um Bad Neuenahr-Ahrweiler werden die Aufräumarbeiten noch lange dauern. Wie groß der Schaden ist, lässt sich noch nicht ermessen. Grund zur Hoffnung geben aber die Solidarität und Hilfsbereitschaft der Menschen. Von Anke Petermann www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Was auf Nicht-Geimpfte in der Pandemie zukommen könnte. Wie Franzosen gegen Corona-Regeln protestieren. Wie der Katastrophenschutz besser werden kann. Wie Annalena Baerbock mit dem N-Wort umgeht. Und wie der Hunger besiegt werden soll. Moderation: Korbinian Frenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Hören bis: 19.01.2038 04:14…
 
Im Jahr 1985 wurde ihr Vater in Bogotá ermordet - offenbar durch Soldaten. Die kolumbianische Autorin Helena Urán Bidegain hat dieses Trauma in ihrem Buch „Mi Vida y el Palacio“ verarbeitet. In Deutschland zu leben habe ihr dabei geholfen, sagt sie. Von Victoria Eglau www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zu…
 
Mit Begriffen orientieren wir uns in der Wirklichkeit – aber was, wenn diese Begriffe selbst zu schillernden Schlagwörtern werden, die mehr Verwirrung stiften, als Klarheit bieten? Ein Sammelband nimmt solche "missbrauchten Wörter" unter die Lupe. Von Arno Orzessek www.deutschlandfunkkultur.de, Buchkritik Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Hebamme Henny macht sich mit ihren drei Regalen an Unterlagen auf den Weg ins Finanzamt, denn Schülerpraktikantin Arzu hatte ihr am Telefon gesagt, sie schaue sich das mal an. Auch zwei Reichsbürger sind vor Ort und kämpfen mit und gegen die Steuern. Von Dunja Arnaszus www.deutschlandfunkkultur.de, Kriminalhörspiel Hören bis: 25.08.2022 23:59 Direk…
 
Von Cyberstalking bis Identitätsdiebstahl: Gewalttäter versuchen auch digital, Macht und Kontrolle über ihre Opfer auszuüben. Das kommt in Beziehungen und bei Trennungen vor. Doch es gibt Hilfe, sagt die Expertin Jenny-Kerstin Bauer. Jenny-Kerstin Bauer im Gespräch mit Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:1…
 
Besonders in Deutschland definiert man sich lieber als europäisch. Das ist zwar verständlich, aber falsch und elitär, meint Sophie Pornschlegel. Sie plädiert dafür, stattdessen die Vorstellung davon zu weiten, wer oder was "deutsch" ist. Von Sophie Pornschlegel www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkte…
 
Bis 2030 wollen die Vereinten Nationen den Hunger in der Welt abschaffen. Das sei ein durchaus realistisches Ziel, sagt Joachim von Braun von der Welthungerhilfe. Dazu seien aber viele Innovationen und vor allem Investitionen nötig. Joachim von Braun im Gespräch mit Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 D…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login