show episodes
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
BücherFrauen auf die Ohren – der Relaunch des BücherFrauen-Podcasts Hier gibt es Themen zu hören, die BücherFrauen bewegen, zum Beispiel Gespräche mit den BücherFrauen des Jahres, die im Mai von den BücherFrauen gewählt werden, sowie Buchtipps und Gespräche über aktuelle Buchbranchenthemen und das Jahresthema der BücherFrauen. In Planung sind außerdem Kooperationen mit anderen Podcasterinnen, aber auch Beiträge, die in einer BücherFrauen-Regionalgruppe und möglicherweise in Kooperation mit f ...
 
SEITE AN SEITE ist der Literatur-Podcast von Hugendubel. Bei SEITE AN SEITE geht es um die aktuellsten Neuerscheinungen, die besten Geschichten und die Bücher, die man einfach unbedingt lesen will. Neue Folgen gibt es alle zwei Wochen – und wenn ihr nicht genug von den Buchtipps bekommt, dann folgt uns auf Instagram unter @seiteanseite.podcast.
 
Benjamin Tischlak Vermögensberatung Herzlich Willkommen auf meinem Chanel, schön dass du da bist! Ich bin Benjamin Tischlak, Vermögensberater der Deutschen Vermögensberatung AG. Hier findest du viele nützliche und sinnvolle Tipps in Bezug auf den Umgang mit Geld, staatlichen Förderungen, Geldanlagen, Versicherungen, Baufinanzierungen, Rechnungsmanagement und Factoring. URL: www.benjamintischlak.de Terminvereinbarung: www.benjamintischlaktermin.de Facebook: www.facebook.com/BenjaminTischlakDV ...
 
Hier gibt es ab 2017 jeden Monat die aktuelle Ausgabe von #FrischGepresst, meiner monatlichen Büchersendung auf radioaktiv (radioaktiv.org) zu hören. Live mitzuverfolgen ist die Sendung bei radioaktiv immer am 2. Sonntag im Monat um 20 Uhr im Livestream auf www.radioaktiv.org oder über die UKW- und Kabelfrequenzen im Rhein-Neckar-Raum (Heidelberg: 105,4 Mhz; Mannheim: 89,6 Mhz und Kabel: 107,45 Mhz).
 
Uwe Alschner, Jahrgang 1965, ist Unternehmensberater und Coach. Uwe hat sich 1994 als einer von 200 aus 50.000 Bewerbern als Laureat du Concours bei der Europäischen Kommission durchgesetzt und im Auswärtigen Amt gearbeitet. Er war "die deutsche Stimme von John P. Strelecky", Erfinder des Big Five for Life Konzepts, und hat seine Ausbildung zum zertifizierten Big Five for Life Coach bei John Strelecky persönlich absolviert.
 
Healthy Teacher bietet dir hilfreiche Tipps & praktische Tools für mehr Energie, mehr Gelassenheit und weniger Stress in deinem (Lehrer-)Leben. Neben den vielen, vielen schönen Aspekten unseres Berufs, sind wir als Lehrer auch vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Und um mit denen fertig zu werden, braucht es ein überdurchschnittliches Maß an Belastbarkeit, innere Stärke und Gelassenheit. Ein Begriff, der all das zusammenfasst, ist Resilienz. Die zu entwickeln, ist wesentlicher Bestandteil ei ...
 
Loading …
show series
 
Am 23. April ist der Welttag des Buches. Unser Kinderreporterteam mit Doris Rudlof-Garreis hat sich deshalb schon diese Woche einen Buchtipp für junge Leserinnen und Leser ausgesucht. In der Edition Keiper in Graz ist das Buch "Emma und die Federmaus" von Margit Wickhoff und Reinhart Kerndle erschienen. Es erzählt von einem "ich-kann-es-Zauber", de…
 
Eine Schritt-für-Schritt Anleitung für dich Wie Wünsche wahr werdenHöre auf, dir zu wünschen, dass etwas passiert. Sorge dafür, dass es passiert. Ich freu mich auf dein Feedback! Scheib mir gern deine Frage:gunnar@brehme.biz. PS: Hast du dir schon den Videokurs zum Vorzugspreis gesichert? Falls nein, unbedingt nachholen! Die ganzen Interviews in vo…
 
Ob Schlafstörungen, Süchte oder Hypochondrie: Jakob Hein bleibt seinen Patienten stets empathisch zugewandt. In seinem unterhaltsamen und informativen Buch erzählt der Schriftsteller und Psychiater, warum er von dem Begriff der „seelischen Normalität“ nichts hält – und räumt mit einigen Vorurteilen über die psychiatrische Zunft auf.…
 
Ende des 21. Jahrhunderts bricht die Pest aus und verwüstet die ganze Welt. So stellte es sich Frankenstein-Autorin Mary Shelley 1826 in ihrem Roman "Der letzte Mensch" vor. Darin kämpft eine kleine Gemeinschaft idealistischer Geister für Befreiung und gesellschaftlichen Fortschritt, bevor der Schwarze Tod plötzlich alle Menschheitshoffnungen zunic…
 
Am 20. April kommt die Sopranistin Golda Schultz ins Studio 2 des Bayerischen Rundfunks und gibt einem Liederabend zusammen mit dem Pianisten Jonathan Ware. BR-KLASSIK überträgt live. Auf dem Programm steht Musik von Komponistinnen. Unser Redakteur Falk Häfner wird diesen Abend moderieren - er hat schon im Vorfeld mit Golda Schultz und Jonathan War…
 
Der US-Amerikaner Callan Wink erzählt in "Big Sky Country" vom schwierigen Heranwachsen eines Farmersohnes im ländlichen Amerika der Jahrtausendwende. Ein zunehmendes Unbehagen an den Verhältnissen entlädt sich in seinem Debütroman immer wieder in fast beiläufigen Akten der Gewalt. Ein beeindruckendes Porträt des ländlichen Montana und seiner Bewoh…
 
Ein rasanter Roman über eine prekäre Kindheit und Jugend zwischen Brooklyn, der italienischen Basilikata und London. Die italienische Autorin Claudia Durastanti weiß um ihre Verletzungen und erzählt trotzdem eine hoffnungsvolle Geschichte.Rezension von Maike Albath.Aus dem Italienischen von Annette KopetzkiZsolnay Verlag, 300 Seiten, 24 EuroISBN 97…
 
Der Schweizer Pianist Francesco Piemontesi hat bedeutende internationale Preise gewonnen; seine Karriere hat er behutsam aufgebaut. Aufsehenerregende Selbstvermarktung ist ihm fremd. In seinem Wohnzimmer stehen zwei Kirchenglocken, die er sich hat gießen lassen, auch um Studien über die beim Anschlag mitschwingenden Obertöne zu betreiben. Wir haben…
 
Nach wie vor darf Regisseur Kirill Serebennikow seine Heimat Russland nicht verlassen. Das hindert ihn allerdings nicht, weiterhin an den großen Häusern in Europa zu inszenieren. Am 18. April hat er sein Debüt an der Wiener Staatsoper vorgelegt: Wagners "Parsifal" mit Jonas Kaufmann als Titelheld und El?na Garan?a im Rollendebüt als Kundry.…
 
Mit der diesjährigen Ballettfestwoche feiert das Bayerische Staatsballett sein 30-jähriges Bestehen. Den Auftakt machte am 17. April eine Uraufführung: "Der Schneesturm" nach einer Novelle von Alexander Puschkin. Ein klassischer Stoff, neu vertont und choreographiert. Eine gelungene, ja, beglückende Adaption.…
 
Der Amsterdamer Psychiater Otto Kadoke hat nach einem MeToo-Skandal seinen Job verloren. Heimatlos geworden zieht er zu seiner radikalzionistischen Geliebten Anat ins Westjordanland. Mit „Besetzte Gebiete“ erzählt Arnon Grünberg seinen Roman „Muttermale“ weiter. Realgroteske mit spinozistischem Kern!Rezension von Katharina Borchardt.Aus dem Niederl…
 
Von toxischer Männlichkeit erzählt der US-Amerikaner John Wray in diesen acht Geschichten – rasant und ohne Furcht vor heiklen Themen. In seinem ersten Erzählband auf Deutsch konfrontiert uns der Romancier mit extremen Charakteren, die psychologisch überzeugend gezeichnet sind.Rezension von Michael Hillebrecht.Rowohlt Verlag, 144 Seiten, 22 EuroISB…
 
Supermutanten, schräge Corona-Apps und in Wodka getränkte Masken: Ein Gespräch mit Wladimir Kaminer über die absurden Seiten der Pandemie, die Systemrelevanz von Kultur und sein Buch „Der verlorene Sommer. Ein Band mit Erzählungen über das vergangene Jahr, humorvoll und ernst zugleich.Anja Brockert im Gespräch mit Wladimir Kaminer.Goldmann Verlag, …
 
Sie heißen Saya, Hani, Kasih und sind in Deutschland aufgewachsen. Aber ihre ethnische Herkunft und ihr „Anderssein“ sind immer Thema. Ein kluger und bewegender Roman über Freundschaft, Alltagsrassismus und rechten Terror.Anja Brockert im Gespräch mit Maike Albath.Verlag Kiepenheuer&Witsch, 352 Seiten, 22 EuroISBN: 978-3-462-05276-3…
 
Die Klassenfrage ist wieder da, auch in der Literatur. Das zeigt neben neueren Romane diese Anthologie: Autorinnen und Autoren erzählen von ihrer Herkunft, von Klassenunterschieden und den Schwierigkeiten, in einem Literaturbetrieb anzukommen, der von der Mittelschicht geprägt ist. Aktuell und hochpolitisch!Rezension von Ulrich Rüdenauer.Claassen V…
 
Der Humorist Wladimir Kaminer schaut auf unseren Corona-Alltag. Mit der Neugier eines Forschers seziert er extreme Gefühlszustände und Verhaltensmuster. Frech und gewitzt hält er sein Erstaunen über die Lage des Landes fest.Rezension von Holger HeimannGoldmann Verlag, 192 Seiten, 16 EuroISBN: 978-3442206247…
 
Literatur frei Haus: Während des Lockdowns lesen Theater-Schauspieler*innen am Telefon Gedichte, Erzählungen und Kindergeschichten vor. Beim Anruf im Theater Baden-Baden erzählt Ensemblemitglied Holger Stolz, warum diese ganz persönlichen Literaturlesungen ein Gewinn für beide Seiten sind.Anja Brockert im Gespräch mit Holger Stolz.Literaturlesungen…
 
Andreas Eckerts flüssig geschriebene "Geschichte der Sklaverei" fördert viel Wissenswertes zu Tage: dass beispielsweise Sklaven im alten Griechenland die Demokratie ermöglichten. Und dass heute gefälschte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen Besitzurkunde und Kaufvertrag abgelöst haben.C.H. Beck Verlag, 128 Seiten, 9,95 EuroISBN 978-3-40676-539-1…
 
"Dinosaurier auf anderen Planeten" ist eine Erzählsammlung über den Wunsch nach Beziehung und Kommunikation und dem schmerzlichen Scheitern dieser Sehnsucht. Die Geschichten sind im ländlichen Irland verortet, aber die Grundfragen sind von universeller Bedeutung.Rezension von Claudia Fuchs.Aus dem Englischen von Silvia MorawetzLuchterhand Verlag, 2…
 
Der junge Tomura will Klavierstimmer werden, denn die Musik versetzt ihn zurück in die Bergwälder, in denen er die glücklichsten Stunden seiner Kindheit verbrachte. Natsu Miyashitas Entwicklungsroman "Der Klang der Wälder" handelt von der Liebe zu Natur und Musik und war in Japan ein Millionenseller. Weil er die aktuellen Sehnsüchte vieler Japaneri…
 
Eine Liebeserklärung zum Welttag der Stimme: Unser Autor liebt Stimmen in ihrer Vielfalt. Besonders angetan haben es ihm aber schon immer die Bassisten. Viele wunderbare Bassstimmen gab und gibt es, alle mit jeweils ganz spezifischen Charakteristiken und Stärken. Aber eine, die hat es ihm ganz besonders angetan.…
 
Viele Jahre dirigierte Christian Thielemann in München, aber noch nie stand er am Pult des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Jetzt ist es soweit: BR-KLASSIK überträgt den Konzertabend am 16. April im Radio und Video-Livestream. Im Interview verrät der Dirigent, wie es sich ohne Publikum im Konzertsaal anfühlt und warum er sich selbst k…
 
Die Geschichte der Bundesrepublik als kleine Geschichte der Mobilmachung: "Die Städte" von Andreas Maier. liefert im In diesem achten Band seiner "Ortsumgehung" liefert er das Bewegungsprofil seines Lebens und plädiert dann aber doch fürs zu Hause bleiben.Rezension von Jörg Magenau.Suhrkamp Verlag, 192 Seiten, 22 EuroISBN 978-3-518-42993-8…
 
Ein Vierteljahrhundert, in dem die Welt auf den Kopf gestellt wurde: Helge Hesse erzählt in seinem neuen Buch vom "Leben in Zeiten des Aufbruchs" zwischen 1775 und 1799. Und von an den Geistesgrößen, die sie geprägt haben.Rezension von Ulrich Rüdenauer.Reclam Verlag, 431 Seiten, 25 EuroISBN 978-3-15011-280-9…
 
Nach dem langen Lockdown seit November letzten Jahres wollte die Iffeldorfer Meisterkonzerte am kommenden Wochenende mit einem Frühlingskonzert neu starten. Mit ordnungsgemäßem Hygienekonzept und Schnelltest für die Konzertbesucher. Doch aus dem Konzert wird nichts, obwohl Bürgermeister und örtlich zuständiges Gesundheitsamt mitgespielt hätten. Der…
 
Im neuen Roman des Nobelpreisträgers Kazuo Ishiguro erzählt eine Roboterin von einer Zukunftswelt, in der die Unterschiede zwischen Mensch und Maschine geschwunden sind - und der Einsatz Künstlicher Intelligenz die Dinge nicht zum Besseren gewendet hat.Rezension von Wolfgang Schneider.Aus dem Englischen von Barbara SchadenBlessing-Verlag, München 2…
 
Ein "ostdeutscher Weltbürger" - gibt es das? Eigentlich will Alexander Osang nur ein Porträt über seinen ostdeutschen Freund Uwe schreiben, der inzwischen in New York lebt. Am Ende aber erfährt er viel über sich selbst - und hat anstelle einer Reportage ei ne Novelle geschrieben.Rezension von Oliver Pfohlmann.Aufbau Verlag, 237 Seiten, 22 EuroISBN …
 
Der Grund, warum dir einige Menschen nichts gönnen und was du dagegen tun kannst Neidisches UmfeldHast du Menschen in deiner Umgebung, die dir gut tun und sich über deine Erfolge freuen? Falls ja, wunderbar. Falls nein, solltest du unbedingt etwas unternehmen. Ich freu mich auf dein Feedback! Scheib mir gern deine Frage:gunnar@brehme.biz. PS: Hast …
 
Jede Zeit, jede Epoche hat ihre speziellen Sehnsuchtsgefühle. Sie spiegeln sich in Gedichten, Romanen und Liedern – von der Antike bis heute, von Homers Odyssee über die Literatur der Romantik bis zu Songs von Blixa Bargeld oder Stereo Total. Und auch Psychologie, Literatur-und Kulturwissenschaften haben die Sehnsucht entdeckt. Eine Recherche auf d…
 
"Geschlecht" ist der Titel der Autobiografie, in der die Journalistin und Kulturwissenschaftlerin Christina von Braun "Eine persönliche und eine politische Geschichte" erzählt. Das Zeugnis einer ungewöhnlichen Karriere zeigt, was mit Beharrungsvermögen und effizienten Netzwerken auch für Frauen möglich ist.Rezension von Claudia Fuchs.Ullstein Verla…
 
1931 erschien das "Sexuelle Nocturno" des tschechischen Autors Vítìzslav Nezval. Darin entdeckt ein Elfjähriger die Sexualität. Was anstößig klingt, entpuppt sich als die autobiographisch grundierte Novelle eines der Wegbereiter desPoetismus und Surrealis mus.Rezension von Jonathan Böhm.übersetzt von Ondøej Cikánmit Originalillustrationen von Jindø…
 
Auf Youtube hat der Geiger Augustin Hadelich seine Tutorials "Ask Augustin" ins Leben gerufen, in denen er Fragen rund um Geigentechnik, Übemotivation und Lampenfieber beantwortet. Für ihn war das zunächst gar nicht so leicht: "Sich einfach vor die Kamera zu stellen und über Technik zu sprechen hat mich auch viel Überwindung gekostet. Aber es war d…
 
In Israel ist Noa Yedlins neuer Roman „Leute wie wir“ bereits ein Bestseller. Als Osnat mit ihrem Mann und ihren Töchtern umzieht, ist sie überglücklich. Doch zwischen den ersten eigenen vier Wänden nisten sich Zweifel ein. Was ist, wenn Osnat nicht nur eine Alarmanlage, sondern gleich ein neues Leben braucht?Rezension von Helen Roth.Aus dem Hebräi…
 
Die portugiesische Schriftstellerin Isabela Figueiredo ist eine unerschrockene Autorin. In ihren autobiografischen Büchern erzählt sie mit drastischer Offenheit von einer komplizierten Familiengeschichte und dem eigenen Außenseitertum.Rezension von Holger Heimann.Aus dem Portugiesischen von Marianne GareisWeidle Verlag, ca. 280 Seiten, 24 EuroISBN …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login