show episodes
 
Große Solisten, interessante Interpretationen, vielversprechende Newcomer: BR-KLASSIK stellt Ihnen immer werktags neue Klassik-CDs vor – das ausgewählte "Album der Woche" gibt's dann samstags im Klassikmagazin Piazza sowie hier als Podcast.
 
Hello early birds: hier ist wach & wichtig, der radioeins Morgenpodcast. Kein briefing, nicht bloß hard facts, sondern unterhaltsam und informiert! Morgens um 7 schon wissen, wie der Tag wird. Ob wichtig, aufregend oder schlicht crazy, wir bringen es in 15 Minuten knackig auf den Punkt. Ein Abo kostet nix und hält up to date. Brought to you by radioeins – Deutschlands einzigem Sender nur für Erwachsene (Augenzwinkern inklusive).
 
Radio X ist authentisch. Es wird ungekünstelt von Menschen für Menschen gemacht. Radio X informiert seine Hörerinnen und Hörer aus unabhängiger Warte über das wichtigste Geschehen in der Region Basel und der Schweiz. Es repräsentiert und fördert die regionale und eine ausgewählte nationale Musikszene. Radio X ist der Partner der regionalen Kulturszene. Es vermittelt kulturelle Inhalte verschiedener Ebenen und Szenen, fördert das gegenseitig Interesse und die Vernetzung kulturell interessiert ...
 
Neue Musik entdecken, täglich mit SRF 3: Die «Sounds!»-Crew mit Andi Rohrer, Matthias Erb und Luca Bruno präsentiert das volle Programm in Sachen Indie, Alternative und Underground – von Indie-Rock, Pop über Electro, Hip Hop, Dubstep, Chillwave bis zu Folk, Punk und Singer/Songwriter. Im Radio Montag bis Freitag von 22.00 Uhr bis Mitternacht und jederzeit im «Sounds!»-Podcast.
 
BR-KLASSIK - das sind Kritiken, Gespräche und Berichte aus der Welt der Klassik. Ob Opernpremieren von München bis New York, Interviews mit großen Musikern oder innovative Musikprojekte an bayerischen Schulen: mit Allegro und Leporello werktags sowie der Piazza am Samstag hält Sie die Klassikwelle des Bayerischen Rundfunks stets auf dem Laufenden.
 
Loading …
show series
 
Drei Trielle mit Baerbock, Scholz und Laschet und viele Wahlkampf-Sendungen zu Klimaschutz, Steuererhöhungen oder -senkungen, Mindestlohn und sozialer Gerechtigkeit, Digitalisierung und Corona haben ein Thema  fast ausgeblendet:  die Außenpolitik. Wir machen den Wahlkampfcheck mit Martin Bialecki. In Dänemark wurde ein bisher unveröffentlichter Son…
 
«Ich habs gemacht wie bei meinen früheren Alben – kurze, melodiöse Folksongs geschrieben mit Einflüssen von Lateinamerika und Afrika», beschreibt der schwedische Singer-/Songwriter mit argentinischen Wurzeln sein viertes Album. Tatsächlich ist sein Sound seit 2003 praktisch unverändert. Zwar singt González neuerdings neben Englisch auch noch in Spa…
 
Sein grösster Hit war ein Filmsoundtrack («Call Me By Your Name»), jetzt liess sich der US-Indieheld von Filmen inspirieren: Auf «A Beginner's Mind» vertont Sufjan Stevens mit seinem Musiker- und Labelfreund Angelo De Augustine Filmklassiker von «The Wizard of Oz» über «Point Break» bis «Das Schweigen der Lämmer» - ein entrückter, relaxter und folk…
 
Folge 240 von Schacht & Wasabi über das ehrlichste Interview von K.I.Z, in dem sie über Twitter-Denglisch lästern und in einer angenehm diffusen Atomsphäre erstaunlich unironisch antworten, über "Das Neue Album" von SSIO und welchen Witz Jule da nicht gecheckt hat, über wie und warum RIN und Felix Lobrecht ihren Heimatort representen, über die Kuns…
 
Die englische Jazz-Sängerin Norma Winstone ist eine Interpretin, bei der ein besonderer Reiz aus dem feinen Verweben des Gesangs mit dem Rest des musikalischen Geschehens kommt. Sie hat mit so berühmten Kollegen wie Fred Hersch, Jimmy Rowles und Ralph Towner zusammengearbeitet und ist selbst zu einer großen Figur der internationalen Jazz-Szene gewo…
 
Bundesaußenminister Maas hat sich gegen einen Auftritt der Taliban vor der UN-Vollversammlung ausgesprochen. Die afghanische Taliban-Regierung verlangt weiter ein Rederecht von den Vereinten Nationen. Wir sprechen mit ARD-Korrespondentin, Antje Passenheim in New York. Morgen vor 100 Jahren wurde die AVUS – die Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße –…
 
Auch wenn die heutigen Ohrstöpsel kaum mehr Charme versprühen, der Effekt des guten alten Walkman bleibt: Musik an, Welt aus! Das DIY-Rock Trio Bad Bad Hats aus Minneapolis vertont den Spaziergang unter der tiefstehenden kühlen Herbstsonne mit unaufgeregter Loner-Romantik und hübschen Alltagskleinigkeiten.…
 
Wolfgang Seidels "Die Braut des Holländers" ist ein Opernführer der etwas anderen Art: Die hehre Welt der Oper wird hier aufs Normalmaß zurechtgestutzt, und im Mittelpunkt stehen die Frauenfiguren - die, entgegen landläufigen Klischees, keineswegs nur Opfer sind. Nach der Lektüre des Buches kann man sich durchaus als Opernkenner fühlen, und man hat…
 
US-Präsident Biden hat in seiner ersten Rede vor der UN-Vollversammlung in New York zu mehr Zusammenarbeit und einer gemeinsamen internationale Diplomatie aufgerufen. Gerade beim Klimawandel und der Corona-Pandemie sei das wichtiger als zuvor, sagte er. Heute geht’s in New York weiter. - Ein 49-jähriger Mann erschießt einen 20-jährigen Kassierer in…
 
Seit mehr als zwanzig Jahren und mittlerweile sieben Alben ist Alexis Taylor Sänger des Londoner Electro Pop Quintetts Hot Chip. Daneben hat er sich immer auch Zeit genommen für Soloplatten. Statt dichtem Dance Sound finden wir hier sparsam instrumentierte, intime Songs. Thema seines sechsten Solo Werks ist die Stille, respektive der Verlust der St…
 
Die Akademie für Alte Musik Berlin gehört zu den prominentesten und auf CD präsentesten Originalklangensembles der Klassikszene. Manchmal richten die Musikerinnen und Musiker ihre Aufmerksamkeit auf die historische Geburtsstunde der Klassik - auf einen Komponisten wie Joseph Haydn. Jetzt ist dessen Oper "L'isola disabitata" ("Die wüste Insel") in e…
 
Ein Mammut-Projekt von BR-KLASSIK wurde gerade veröffentlicht: die Gesamtaufnahme aller Lieder von Robert Schumann durch den weltbekannten Bariton Christian Gerhaher und seinen Klavierpartner Gerold Huber. BR-KLASSIK-Redakteur Falk Häfner hat mit Gerold Huber darüber gesprochen.Von Falk Häfner
 
Nach dem Wechsel von Intendant Jens Neundorff von Enzberg nach Meiningen leitet nun Schauspieldirektor Klaus Kusenberg das Theater Regensburg für diese Spielzeit und er konnte am vergangenen Samstag die erste Opernpremiere vor voll besetztem Haus präsentieren. Viele neue Ensemblemitglieder gaben in Mozarts "Le nozze di Figaro" ihren Einstand, für d…
 
Im Hungerstreik für einen radikaleren Klimaschutz vor dem Berliner Kanzleramt müssen immer mehr Aktivist*innen aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Sie fordern aber weiter ein Gespräch mit den Kanzlerkandidat*innen Baerbock, Scholz und Laschet. Die trafen sich gestern Abend zum dritten Triell, diesmal auf Pro Sieben/Sat 1. Neben der Sozialpolitik…
 
Ständig müssen wir uns entscheiden: Eigentlich will man nur ein Joghurt kaufen, aber ist erschlagen von den 100 verschiedenen Sorten im Kühlregal. Eigentlich wollte man nur eine neue Serie beginnen - aber welche von diesen vielen verschiedenen Serien, die wir im Netz finden? Bei der Musik kann es einem ähnlich gehen - aber da habt ihr uns! Wir wähl…
 
Die "Alpensinfonie" - naiv zund pompös? Von wegen! Derart präzise durchgearbeitet und dynamisch ausdifferenziert, hat das Werk nichts mit dem Klischee vom Breitwand-Filmscore zu tun. Vielmehr spürt Jurwoski den philosophischen Gedanken über den unabänderlichen Lebenskreislauf nach, die der Partitur zugrunde liegen.…
 
Auto-Tune und Indie-Rock kriegt man nicht so einfach zusammen, aber kein Wunder, dass es bei ihr gelingt: Indigo de Souza ist eine Genre- und Schrankenbefreite Meisterin der Metamorphose. Auf dem 2. Album «Any Shape You Take» werden Körper hochstilisiert, gebrochen und gef!$&t. Eine sanfte Wucht.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
THALA entführt uns in melancholische Dream-Pop-Welten, José González läutet den musikalischen Herbst ein und Trümmer sind ihrer Sturm und Drang-Phase auch beim dritten Album noch nicht entwachsen. Außerdem: Regen kriegt mehr Klicks als Lady Gaga. Das und mehr in unserem wöchentlichen Musik-Update „Keine Angst vor Hits“. >> Artikel zum Nachlesen: ht…
 
Am 16. September wurde zum Auftakt der Gluck-Festspiele im Stadttheater Fürth die konzertante Oper "Orfeo ed Euridice" in der kaum bekannten Parma-Fassung aufgeführt. Der Brasilianer Bruno de Sá gab sein Rollendebüt in der Partie des mythischen Sängers Orpheus, und wir sind ihm und seiner Euridice in die Unterwelt gefolgt.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login