X
Storytelling öffentlich
[super 932165]
×
Die besten Storytelling Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert November 2019)
Die besten Storytelling Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert November 2019
Most people grew up listening to stories that have been shared and passed on from generation to next as a means of entertainment, education, cultural preservation and instilling moral values. The podcasts listed in the catalog cover stories from every genre, real and sci-fi, for all ages, which be followed while you commute, walk in the park, climb a mountain, even without Internet connection. Some of the podcasts analyse popular myths and their cultural influence and origin. Other podcasts delve into the paranormal world, attempting to explore the unexplained as well as discussing about UFO encounters. Furthermore, you can find many audio books, bed-time stories for children, ranging from retelling of fairy tales to telling classic stories. Some hosts invite people from all walks of life to share their true, life stories. Others analyse the latest news in literature, from every genre, often accompanied by established and emerging authors.
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
B
Blaue Couch
Wöchentlich+
 
Die Blaue Couch: Das sind die BAYERN 1-Moderatoren Gabi Fischer und Thorsten Otto im Gespräch mit interessanten Gästen – Promis, Schriftstellern, Sportlern, aber auch ganz normalen Menschen. Sie alle erzählen Ungewöhnliches und sehr Privates aus ihrem Leben. Podcasts der Interviews: montags bis donnerstags, jeden Tag frisch.
 
Storytelling im Radio. Jeden Freitag im Podcast Einhundert auf Deutschlandfunk Nova.
 
S
SWR2 Tandem
Täglich
 
Ausgewählte Gespräche, Diskussionen sowie Radio-Features und Hörspiele der Sendung SWR2 Tandem.
 
r
radioFeature
Wöchentlich
 
Dokumentationen, Reportagen, Portraits, investigative Recherchen, Analysen, Hintergründe und vor allem spannende Geschichten. Das radioFeature lässt sich noch Zeit, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es eröffnet neue Klangräume und Horizonte – egal ob das reale Orte sind oder die Gedankenwelten interessanter Persönlichkeiten unserer Zeit. Heraus kommen dabei immer große Radio-Erlebnisse.
 
Hochwertige Dokumentationen, investigative Reportagen, Eindrücke aus aller Welt: Dok 5 recherchiert, analysiert, zeigt verborgene Zusammenhänge auf und beleuchtet Hintergründe.
 
Das Feature aus "Neugier genügt" schaut mit Interesse in die Welt, stellt interessante Menschen vor und versucht, mit kritischem Auge die Welt durch die Lupe anzusehen. Dabei sind alle Themen möglich.
 
Den Menschen auf der Spur - nah dran, neugierig und nachdenklich.
 
S
SWR2 Feature
Wöchentlich+
 
Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Mittwochabend. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums.
 
Radio mit Herzblut: In monatelanger Recherche entwickeln unsere Autoren und Autorinnen ihre ganz eigenen Zugänge; sie sind überall, wo Gesellschaft sich bewegt. Akustisch ausgefeilt, formal vielfältig, spannend, berührend und eindringlich erzählt. Jedes Feature ist anders, alle sind etwas Besonderes.
 
Bei "Eins zu Eins. Der Talk" ist Zeit für persönliche Gespräche. Ereignisreiche Biografien, ungewöhnliche Berufe, spannende Einsichten oder Momente, die alles verändert haben. Erlebt und erzählt von Gästen, die etwas bewegen – ob prominent oder (bislang) unbekannt.
 
Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.
 
Erlebte Geschichten - das sind gut 20 Minuten lang die persönlichen Schilderungen von Menschen, die mindestens 65 Jahre alt sind und detailgetreu, dicht und anekdotenreich wichtige Abschnitte ihres Lebens erzählen. Nichts ist so lebendig wie die gesprochene Sprache und auch nichts so authentisch.
 
Ab 21 ist die Abendsendung aus Berlin. Willkommen im Nova-Club, mit interessanten Gästen und ihren Geschichten. Neue Folgen täglich montags bis freitags.
 
Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - im ...
 
N
NDR Feature Box
Wöchentlich+
 
Der Podcast zum Abtauchen und Aufhorchen: Portraits und Skandale, Geschichten und Recherchen als Download. Alles in einer Box.
 
h
hr2 Doppelkopf
Täglich
 
Interessante Zeitgenossen - Menschen, die etwas zu sagen haben, unterhalten sich 50 Minuten lang mit einem Gastgeber über ihre Arbeit und ihr Leben.
 
Ausgewählte Features nehmen Sie mit in das riesige Themenspektrum der Kultur, vom Blick in die Geschichte bis zu hochaktuellen Fragen unserer Zeit, vom Wissenschafts- bis zum Lifestyle-Thema – lassen Sie sich inspirieren!
 
Ein Podcast von ZEIT ONLINE über das Leben in der DDR und danach. Was machte den Alltag in der DDR aus? Wie verbrachten die Jugendlichen ihre Freizeit? Wie reiste, wie liebte, wie arbeitete man? In ausführlichen Gesprächen kommen Menschen zu Wort, die aus verschiedenen Lebensbereichen erzählen. Die beiden Moderatoren, Valerie Schönian und Michael Schlieben, stammen aus Ost und West und sind neugierig, denn sie haben die DDR nicht selbst erlebt. 30 Jahre nach dem Mauerfall fragen sie nach dem ...
 
1
1LIVE Reportage
Monatlich+
 
Unsere Reporter sind mittendrin und hautnah dabei. Ob Grubenfahrt, Großdemonstration oder Ultimate Fighting, wir bringen euch die ganze Story - in der 1LIVE Reportage.
 
P
Persönlich
Wöchentlich
 
«Persönlich» ist die erste Live-Radio-Talksendung der Schweiz. Sie wird jede Woche von über 500'000 Hörerinnen und Hörern am Radio verfolgt. Jede Woche reden Menschen über ihr Leben, sprechen über ihre Wünsche, Interesse, Ansichten und Meinungen. «Persönlich» ist kein heisser Stuhl und auch keine Informationssendung, sondern ein Gespräch zur Person und über ihr Leben. Im «Persönlich» sind Gäste eingeladen, die aufgrund ihrer Lebenserfahrungen etwas zu sagen haben, das über den Tag hinaus Gül ...
 
Zeitanalyse, Zeitgeschichte und Zeitkritik: „Das Feature“ am Dienstag und Freitag widmet sich den großen Themen aus Kultur und Gesellschaft - ob investigativ, klassisch oder experimentell, mit Tiefgang und Erkenntnisgewinn sowie dem Genre gemäß nach allen Regeln der Radiokunst: als O-Ton-Dokumentation, als Collage oder literarische Reportage.
 
D
DOK
Wöchentlich
 
Dokumentarfilme zu Themen aus Gesellschaft, Natur, Politik, Sport und Wirtschaft. Es sind Geschichten, so einzigartig wie das Leben, hautnah erzählt.
 
1
1LIVE Gute Leute
Monatlich+
 
1LIVE verbringt gute Zeit mit guten Leuten. Ganz egal, ob prominent oder nicht – Sophie Passmann trifft sich einmal wöchentlich mit spannenden Menschen und lernt sie gemeinsam mit ihren Hörern kennen.
 
Mit 17 schließt sich Bilal dem IS an. Zwei Monate später ist er tot.
 
I
In echt jetzt?
Monatlich+
 
Hi, ich bin Christina. Im "echten Leben" bin ich 41 Jahre alt und arbeite beim Radio. Bei Twitter folge ich vielen spannenden, interessanten, kuriosen Leute. Aber wie sind die denn im "echten Leben"? Haben die was zu erzählen? Ich treffe meine Lieblingstwitterer an ihren Lieblingsplätzen im "echten Leben".
 
D
Der Anhalter
Monatlich
 
Er hat seine Kindheit in der Psychiatrie verbracht, mehr als 14 Jahre lang. Weggesperrt, geschlagen, missbraucht - in den 1950er und 60er Jahren war das. Sein Leben hat er danach nie so richtig auf die Kette gekriegt. Nun will Heinrich nur noch Schluss machen und sucht eine Mitfahrgelegenheit.
 
Mit 17 schließt sich Bilal dem IS an. Zwei Monate später ist er tot.
 
D
Deutschrap 25
Monatlich
 
1992 war die Geburtsstunde von Deutschrap. Was damals im tiefsten Untergrund begann, ist heute die größte Jugendbewegung des Landes. Von unschuldigen Jams in den Jugendzentren bis hin zum Durchbruch in den Mainstream; von politischem Aktivismus über harten Straßenrap bis hin zum Cloudrap und Afrotrap der Internet-Ära. Moderatorin Visa Vie und Journalist Jan Wehn blicken zurück auf die Evolution des Genres. Jeden Tag erinnern sie sich an einen Song, der seine Zeit und die Szene geprägt hat. W ...
 
F
Faking Hitler
Monatlich
 
Der 25. April 1983 ist einer der dunkelsten Tage der deutschen Pressegeschichte. Der stern stellt die Hitler-Tagebücher vor. Der GAU: Statt einer Weltsensation stellen sich die Bücher als Fälschung heraus. 35 Jahre später wird der Skandal nun erneut aufgerollt - mit noch nie zuvor gehörten Originaltonbandaufnahmen aus den 80er Jahren zwischen dem Journalisten Gerd Heidemann und dem Fälscher Konrad Kujau. Eine spannende, groteske und aberwitzige Geschichte, die schnurstracks ins Verderben füh ...
 
Seit dem Juni 2013, als die ersten Veröffentlichungen aus den Snowden-Unterlagen begannen, haben wir in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern zahlreiche Texte zu diesem Themenkomplex geschrieben: in der FAZ und FAS, im SPIEGEL, in Buchbeiträgen. Davon haben wir etwa fünfzig ausgesucht, um den Rückblick auf viele Details und die jeweils aktuellen Reaktionen auf die zahlreichen enthüllten NSA- und GCHQ-Programme, die politischen Folgen und die Stimmung in der Öffentlichkeit zum Thema Massenüber ...
 
Kennt ihr schon Ferdl? Er ist zwar schwul, lebt im Glockenbachviertel und ist schon 46, aber er wohnt noch bei seiner Mutter und durchlebt jetzt erst sein Coming Out. Sein Freund Holger lotst ihn durch die Szene und sein Therapeut Dr. Burger hat ihm ein Tonband-Tagebuch verordnet. Ihr habt in den kommenden Monaten die Chance da mal reinzuhören
 
Es ist das größte Datenleck der Geschichte. 70 Millionen geheime Dokumente. Und der Beweis: In der Gier nach immer mehr Geld steht der Fußball vor einer Revolution.
 
Loading …
show series
 
Zwischen ihrem Vor- und ihrem Nachnamen steht ein „Freiin“ und ein „von“. Ansonsten hatte die Autorin ihre adelige Herkunft eigentlich vergessen. Sie wird ihr aber immer wieder nachgetragen. Also stellt sie sich. Von Melina von Gagern www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Anna-Maria: "Mein Vater wollte, dass ich diese Kette bekomme" – von Carolin Haentjes Anna-Marias Vater hat Bauchspeicheldrüsenkrebs. In der Zeit der Krankheit gibt ihm eine schwere Silberkette Hoffnung, die er an seine Tochter vererben will. Doch nach seinem Tod ist die Kette weg. Ein Fremder hat sie im Krankenhaus vom Leichnam gestohlen. Anna- ...…
 
Nachdem Benjamin Hadrigan fast an der Schule gescheitert wäre, entdeckte er, wie er mit Snapchat, Instagram und WhatsApp lernen kann, wurde zum Spitzenschüler und schrieb ein Buch.
 
Welchen Einfluss hat unsere Identität auf unser Geschlecht? Die Transsexuelle Ulrika Schöllner wurde in einem männlichen Körper geboren und ist nun eine Frau. Cornelia Schäfer wollte wissen, wie sich ihr Leben und ihre Beziehungen dadurch verändert haben.Von Cornelia Schäfer
 
Worte sind sein Metier. Benedikt Dyrlich gilt als einer der wichtigsten sorbischen Lyriker der Gegenwart. Er stammt aus der Lausitz, wo die Sorben seit Jahrhunderten leben.Von Susanne Pütz
 
Zur Zeit wechseln so große Vermögenswerte den Besitzer, wie noch nie: rund 400 Milliarden Euro pro Jahr, durch Erbschaften. Besteuert wird das kaum, legale Tricks sorgen obendrein dafür, dass die Allgemeinheit leer ausgeht. Ist das gerecht? // Von Heiner Wember mit Frank Christian Starke / Produktion: WDR 2019…
 
Zwei Rumflaschen zum Preis von einer! Die Heißluftfriteuse zum halben Preis! 30 Prozent Neukundenrabatt! Oft schlagen wir bei vermeintlich günstigen Dingen zu, von denen wir nicht wussten, dass wir sie brauchen. Wieso das so ist, klären wir mit einem Kaufsuchtforscher und einem professionellen Schnäppchenjäger. In der Ab 21.…
 
Die Politikwissenschaftlerein Monika Oberle erforscht wie Demokratiebildung an Schulen funktioniert und wie sie konkret verbessert werden kann.
 
2020 wird in Deutschland zum ersten Mal medizinisches Cannabis geerntet, falls alles gut läuft. Denn seit der Legalisierung von Cannabis in der Medizin gibt es immer wieder Pannen. Während Patienten darunter leiden, wittern Konzerne das große Geschäft.Von Nicolas Martin
 
Mitglieder von Bürgerräten kommen zusammen, beraten ein landespolitisches Thema, kommen zu einer Entscheidung. Die leiten sie als Empfehlung an die Parlamente weiter. Helfen Bürgerräte gegen Politikverdrossenheit? Autorin und Autor: Benno Wenz und Gabi SchlagVon Gabi Schlag und Benno Wenz
 
Wenn nicht nur die Sprache neu ist, sondern auch die Schrift, wird es für Migrantinnen schwierig. Manch eine kennt kein Alphabet, keine Grammatik und fängt ganz von vorne an. Von Grace Yoon.
 
Er ist seit 2014 Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland. Es ist die Dachorganisation der jüdischen Gemeinden und Landesverbände, 1950 in Frankfurt am Main gegründet, seit 1999 ansässig in Berlin.Von Andrea Seeger
 
Welche Konsequenzen sind zu ziehen? Ein Leben ist ausgelöscht worden - drei weitere Menschen wurden schwer in Mitleidenschaft gezogen. Von Egon Koch, SWR 2019. ndr.de/radiokunst.
 
Fehler machen wir täglich – alle haben mal Stress bei der Arbeit, einen schlechten Tag beim Sport oder zoffen sich in der Familie. Uns diese Macken einzugestehen ist uns aber oft unangenehm oder sogar peinlich. Warum wir diese Einstellung überdenken sollten – darum geht es in der Ab 21.Von Deutschlandfunk Nova
 
Obwohl es in Deutschland die allgemeine Schulpflicht gibt, schwänzen immer mehr Schüler über längere Zeit den Unterricht. Wir haben einige nach ihren Gründen gefragt.
 
Es ist eine Schweizer Premiere: «Opération Papyrus» ist ein Pilotprojekt des Kantons Genf zur Regularisierung von Sans-Papiers. Initiiert von Staatsrat Pierre Maudet, war es auf zwei Jahre angesetzt, von Februar 2017 bis Ende 2018. Das Ziel: Schwarzarbeit verringern und Sans-Papiers ein legales Leben erlauben. Sie wohnen teils weit über 10 Jahr ...…
 
„Unser Gehirn ist ein empfindliches Organ“, sagt Maren Urner. „Wir sollten es nicht vollmüllen, mit einer Informationsflut, die uns nicht weiterbringt.“ Besonders kritisch sieht die 35jährige Neurowissenschaftlerin die Masse an negativen Schlagzeilen, die uns in chronischen Stress versetzt. Sie plädiert für mehr Konstruktiven Journalismus.…
 
"Einübungen ins Paradies". Unter diesem vielversprechenden Motto kuratiert Ingo Schulze das "forum:autoren" auf dem "Literaturfest München". Mit "Simple Story" schrieb er einen der Wenderomane. Moderation: Norbert JoaVon Norbert Joa
 
Am 17. November 2018 fand der erste große Protesttag der Gelbwesten in Frankreich statt. Wie hat die Bewegung das Land verändert? Was ist aus den Forderungen der Demonstrierenden geworden? Autor: Marcel WagnerVon Marcel Wagner
 
Die 16-jährige Nina überlebte am 13. November 2015 den Terroranschlag auf den Pariser Konzertsaal Le Bataclan. Ein Jahr danach erzählt sie, was in jener Nacht geschah. Von Annika Erichsen.
 
Im Hamburger Lotsenhaus ist der Tod ein Teil des Lebens. Mit seinem Angebot von Bestattung, Bildung und Begleitung ist die Institution bundesweit einmalig.
 
Die Leistungen der deutschen Schüler und Schülerinnen lassen zu wünschen übrig, das wird ihnen regelmäßig durch Vergleichstests bescheinigt.Von Karen Fuhrmann
 
Liviu Cornel Babeș war in Brașov Elektriker und bildender Künstler. Am 2. März 1989 verließ er seine Arbeit, fuhr Ski und... übergoss sich am Karpatenrand mit Benzin. Ein Tourist aus Schottland versuchte ihn zu löschen. Fand auf der Piste Schreie auf Pappe: ‚Stop mörder! Brașov = Auschwitz‘. Über Radio Free Europe hallten sie zurück nach Rumäni ...…
 
Liviu Cornel Babeș war in Brașov Elektriker und bildender Künstler. Am 2. März 1989 verließ er seine Arbeit, fuhr Ski und... übergoss sich am Karpatenrand mit Benzin. Ein Tourist aus Schottland versuchte ihn zu löschen. Fand auf der Piste Schreie auf Pappe: ‚Stop mörder! Brașov = Auschwitz‘. Über Radio Free Europe hallten sie zurück nach Rumäni ...…
 
Es gibt Leute, die machen so viele verschiedene Sachen, dass man sich fragt, wie das alles in ein einziges Leben passt. Laura Karasek ist eine von ihnen: Rechtsanwältin, Autorin, Moderatorin, Podcasterin. Wie schafft sie das? In "Gute Leute" sprechen Laura Karasek und 1LIVE Moderatorin Sophie Passmann über stressige Tage, ihre Kindheit mit eine ...…
 
Wie verändert sich die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg, wenn immer weniger Menschen aus persönlicher Erfahrung berichten können? Autorinnen und Forscher verschiedener Generationen suchen nach der Wirklichkeit zwischen Erlebtem und Erzähltem. www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei…
 
Pöbeln, kotzen, beschmutzen: In öffentlichen Verkehrsmitteln scheint das Schlechteste im Menschen hervorzukommen. In der Ab 21 klären wir, ob Manspreading-Verbote richtig sind und wie sich eigentlich die Mitfahrenden fühlen.Von Deutschlandfunk Nova
 
Drei Jahre Planung, dann konnte Stephan Meurisch auf große Reise gehen. Er ist von München nach Tibet gewandert, 13.000 Kilometer durch 13 Länder. Ohne einen Cent in der Reisekasse, mit 30-Kilo-Rucksack und Zelt. Welche Station ihn besonders fasziniert hat, erzählt er auf der Blauen Couch.Von Fischer, Gabi
 
Sehende und Blinde gemeinsam in einer Schulklasse: Wie funktioniert Integration im Schulalltag? Das fragt Bernd Sahling in seiner Langzeitdokumentation. Von Bernd Sahling, DKultur 2016. ndr.de/radiokunst
 
Katharina Zweig erforscht an der TU Kaiserslautern künstliche Intelligenz. Einen sprachgesteuerten Lautsprecher würde sie sich nie in die Wohnung stellen.
 
Sie gehören in jeder Schullaufbahn zum Besten, was Schülern passieren kann: gute Lehrerinnen und Lehrer, Wissensvermittler, die gleichzeitig Sympathieträger sind. Aber was zeichnet sie aus, welche Eigenschaften und Fähigkeiten haben gute "Pauker"? Autorin: Simone WienstroerVon Simone Wienstroer
 
"Keine Kinder sind auch keine Lösung", meint die Juristin Nina Straßner und führt in ihrem so betitelten Buch aus, dass im Beruf Mütter und Gesetze ausgebremst werden. Und Sie sagt: "Mütter, wehrt Euch!" Moderation: Achim BogdahnVon Achim Bogdahn
 
Kurze Beine, kurze Wege, also keine weiten Wege für Grundschüler. Das ist Schulpolitik im Südwesten. Deshalb gibt es Dorfschulen. Auch solche in abgelegenen Hochtälern. Merle Hilbk war dort.
 
"Tu was Du willst" - lautet die Inschrift auf dem Symbol der unumschränkten Herrschaftsgewalt in Phantasien. Was dieser Satz wirklich meint, erfährt Bastian, der Held in Michael Endes "Die Unendliche Geschichte" erst nach langem, mühevollem Suchen.Von Daniella Baumeister
 
Dana Schweiger musste sich nach der Trennung von ihrem Mann, dem Schauspieler Til Schweiger, neu organisieren. Heute lebt sie mit ihrer jüngsten Tochter in Malibu und hat sich auf den Verkauf von Oldtimern spezialisiert.Von Gabi Fischer
 
Schokoladenpralinen als Liebesbeweis, Gummibärchen als Belohnung nach der Prüfung – zu Zucker haben wir eine emotionale Beziehung. Wieso es so schwer ist, sich davon unabhängig zu machen – und wie es trotzdem gelingt – klären wir in der Ab 21.Von Deutschlandfunk Nova
 
Ulrike Siegel wuchs auf einem Bauernhof bei Heilbronn auf. Sie veröffentlicht Geschichten von Bauerntöchtern. „Stallschwalben“ ist der Titel ihrer eigenen Erinnerungen.
 
Sie stand 1989 als "erstes schwarzes Baby von Erding" in der Zeitung. 2009 wurde sie "Germany‘s Next Topmodel". Im Oktober erschien ihr Buch "Roots - Wie ich meine Wurzeln fand und der Kaffee mein Leben veränderte". Moderation: Sybille GielVon Sybille Giel
 
Sollten Schülerinnen und Schüler selbst entscheiden, was sie, wann sie, wie sie und mit wem sie lernen möchten? Die Anhänger demokratischer Schulen meinen ja. Düsseldorf will eine, Freiburg hat schon eine. Christian Geuenich berichtet.Von Christian Geuenich
 
Der DDR Untergrundverlag radix hat viel zum Mauerfall beigetragen. Drei junge Ostberliner druckten heimlich systemkritische Schriften, mit denen sie sich in höchste Gefahr begaben.
 
Der Historiker Siegbert Wolf ist für das "Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main" als Chronist der Stadt Frankfurt tätig und hat Zehntausende von historischen Begebenheiten protokolliert.Von Thomas Plaul
 
In Ungarn ist Istvan Mezei eine Legende: 1980 begleitet er das ungarische Fußball-Olympiateam nach Moskau. Wenig später gründet er die erste Roma-Mannschaft des Landes und organisiert mit Ungarns Fußballidol Janos Farkas eine Roma-Jugendliga. Sie wird für manchen zum Sprungbrett in die erste Liga. Von Mirko Schwanitz www.deutschlandfunk.de, Das ...…
 
In Ungarn ist Istvan Mezei eine Legende: 1980 begleitet er das ungarische Fußball-Olympiateam nach Moskau. Wenig später gründet er die erste Roma-Mannschaft des Landes und organisiert mit Ungarns Fußballidol Janos Farkas eine Roma-Jugendliga. Sie wird für manchen zum Sprungbrett in die erste Liga. Von Mirko Schwanitz www.deutschlandfunk.de, Das ...…
 
Wie kleine Vögel fliegen die immergleichen Adjektive um sie herum: Als „geheimnisvoll“ gilt die Schauspielerin, als „unnahbar“ und „eigenwillig“. Gut, das mit der Eigenwilligkeit stimmt eindeutig und dazu kann man sie nur beglückwünschen. Denn es ist eine Leistung, über 40 Jahre in diesem Metier tätig zu sein, ohne von Eitelkeit oder Resignatio ...…
 
"Computersucht": lustig klingt dieses Wort nur für Ahnungslose. Von Sascha Wundes, WDR 2018. ndr.de/radiokunst.
 
Das wird eine bunte Männerrunde bei Moderator Dani Fohrler. Sowohl Ex-Snowboardprofi Fabien Rohrer wie auch Autor und Geschichtenerzähler Timmermahn bestechen durch ihre Eigenwilligkeit und mögen es im Leben «tschäddere» lassen. Fabien Rohrer (44) ehemaliger Profisnowboarder, Immobilien-Verwalter Fabien Rohrer war einer der besten Snowboarder d ...…
 
Der einst bekannteste Dissident der DDR lebt in einem Backsteinhaus in Hamburg-Altona inmitten von Büchern, Bildern und Erinnerungen. Ocke Bandixen blickt mit ihm zurück.
 
"Es gibt ein richtiges Leben im falschen System", sagt Wolfgang Thierse über seine Geschichte in der DDR. In seiner Schulklasse schlossen sich ihm viele Mitschüler an, als er sich weigerte, an der Jugendweihe teilzunehmen. Thierse nahm seine Entlassung aus dem DDR-Kulturministerium in Kauf, denn er weigerte sich, eine Erklärung zu unterzeichnen ...…
 
Eine Kindheit im Zonenrandgebiet. Der Vater arbeitet an der deutsch-deutschen Grenze und darf mit den DDR-Kollegen eigentlich nicht reden. Redet er heute mit dem Sohn? Eine deutsch-deutsche Erinnerungsreise. Von Jan Decker www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 08.05.2020 23:59 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Google login Twitter login Classic login