Was ist faul an Kurz' Klimapolitik?

18:39
 
Teilen
 

Manage episode 298226831 series 2534566
Von DER STANDARD entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Kann uns Technologie vor der Katastrophe bewahren? Heißt Klimaschutz wirklich Verzicht? Oder ist der Kanzler auf einem Irrweg, der auch die Regierung sprengen könnte?

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich zum ersten Mal seit langer Zeit zum Klimaschutz geäußert. Ihm zufolge muss der technologische Fortschritt uns den Sieg gegen die Erderwärmung bringen, dass wir unser eigenes Verhalten ändern und so unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern sei für Kurz ausgeschlossen. Das wäre laut dem Kanzler ein Schritt zurück in die Steinzeit. Was zunächst sehr bequem für uns alle klingt, wäre laut Experten und Expertinnen aber ein fataler Irrweg und auch Umweltministerin Leonore Gewessler zeigt sich irritiert. Wie daneben oder richtig die Einstellung des Kanzlers zur Klimapolitik ist und ob wir für Klimaschutz wirklich zu einem primitiven Leben zurückkehren müssen, erklärt uns Nora Laufer. Und wir sprechen auch darüber, welche politischen Konsequenzen das für die türkis-grüne Regierung haben könnte.

553 Episoden