Great Barrier Reef: Extreme Korallen und Eingriffe in die Natur

48:45
 
Teilen
 

Manage episode 329479649 series 2525733
Von National Geographic Germany entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Und noch mal mit uns abtauchen, bitte: Ans Great Barrier Reef zu extremen Korallen. Eine ganz besondere Art, weil sie unter extremen Umständen in Mangrovenlagunen überlebt haben. Die australische Meeresbiologin Dr. Emma Camp hat sie auf einer abenteuerlichen Expedition entdeckt. Und jetzt? Will sie die Superkorallen im Great Barrier Reef ansiedeln. Aber ist das so einfach? Und wie sieht so eine extreme Koralle aus? Antworten darauf in dieser Folge von “Explore - der National Geographic Podcast”. Wir haben natürlich wie immer noch eine gute Geschichte für euch im Gepäck! Dem Great Barrier Reef ist es zu heiß. Schuld daran sind die steigenden Temperaturen der menschgemachten Klimakrise. Die Idee: Dem Riff in den Sommermonaten Schatten zu spenden. Mit künstlichen Wolken und Nebel aus einer Turbine. Klingt nach Science Fiction? Australische Wissenschaftler haben diese Versuche gewagt. Technologische Hilfe für das Riff oder ein gewagter Eingriff in die Natur? Umstrittenes Geoengineering - dazu haben wir mit Dr. Paul Hardisty vom Australischen Institut für Meereswissenschaften und dem Atmosphärenwissenschaftler Dr. Joel Alroe gesprochen. Wir freuen uns sehr, eure Meinung und Kommentare zu lesen: Schreibt uns gerne eine eMail an hilfeDE@disney.com. Wir sind gespannt!

81 Episoden