show episodes
 
Wir sind derzeit von zahlreichen Krisen umgeben, die von der Corona-Pandemie zusätzlich verstärkt oder transformiert werden. Klimawandel, Urbanisierung, Wohnungsnot sowie Digitalisierung und demographischer Wandel – vieles ist dabei direkt oder indirekt mit unserer gebauten Umwelt verknüpft. Doch der Krisenzustand und das Verlassen der gewohnten Bahnen des Handelns und Denkens bieten enorme Chancen: Ungewohntes wird zugelassen, Veränderungen werden schneller umgesetzt. Architektur und Städte ...
 
Politische Reportagen und Features mit Hintergrundinformationen zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hier gibt es 15- bis 25-minütige Berichte, Reportagen und Features aus (Nord-) Deutschland, sowie von ARD-Korrespondenten und freien Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt. Auch Diskussionen, Interviews und Essays zu aktuellen, bewegenden Themen.
 
In unserem Interview-Podcast klären wir euch rund um die Geschehnisse im gesamten Spektrum der Extended Realities (XR) auf – Virtual- , Augmented- & Mixed Reality in allen Facetten haben bei uns ihr zuhause! Mit spannenden Gästen aus der XR-Industrie diskutieren wir über deren Erfahrungen, Projekte, Ambitionen und aktuelle Entwicklungen der XR-Branche
 
Loading …
show series
 
Zusammenschnitt einer digitalen Diskussion im Rahmen des Herrenhäuser Forum der VW-Stiftung vom 15. April 2021 Bis 2050 werden drei Viertel der Weltbevölkerung in Städten leben. Besonders auf der Südhalbkugel vollzieht sich die Urbanisierung mit atemberaubender Geschwindigkeit. Die Gestaltung dieser Mega-Cities übernehmen immer seltener Stadtarchit…
 
Homeoffice, Homeschooling und Onlineshopping haben den Bewegungsradius in der Pandemie reduziert. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hat sich die Mobilität deutschlandweit im ersten Lockdown um 40%, im zweiten um 30% verringert. Mit zunehmender Dauer der Beschränkungen suchen Menschen allerdings wieder mehr mobile Freiheiten. Im März 2…
 
Trotz Gewinnbilanzen: den deutschen Autobauern macht der Strukturwandel zu schaffen. Profitable Wertschöpfungsketten fehlen. Umsatzeinbruch, Stellenabbau, Gewinnwarnungen. Noch vor wenigen Monaten schien die deutsche Schlüsselindustrie in einer schweren Krise zu stecken. Umso mehr überraschen jüngste Gewinnmeldungen bei BMW, Daimler und Volkswagen.…
 
Im 19. Jahrhundert sorgt die Behandlung der Tuberkulose mit Höhenluftkuren für einen Boom des Graubündner Ortes Davos. Aber es sind die großen Namen wie Ernst Ludwig Kirchner, Arthur Conan Doyle und Thomas Mann, die zur weltweiten Aufmerksamkeit beitragen. Harald Asel mit einer Ausstellungskritik von "Europa auf Kur".…
 
Was wir essen, warum wir etwas essen - ob wir zum Beispiel tierische Nahrungsmittel bewusst meiden, vielleicht sogar konsequent ablehnen oder sie als köstliche Delikatesse schätzen - dafür hat jeder, jede von uns eigene, sehr gute Gründe. Doch ‚vegan‘ oder ‚nicht vegan‘ spiegelt nicht nur eine persönliche Lebenseinstellung wider. Es ist auch ein Po…
 
Zu Gast in Folge 47: Matthias Hamann. Der Creative Technologist mit Faible für Augmented Reality und Digitale Strategien hat über die Jahre viele namhafte Kunden beim Einsatz von innovativen Technologien begleitet. Offen spricht Matthias über seine Learnings im Bereich Branding, Positionierung des eigenen Unternehmens, welche treibende Hardware-Kra…
 
China zeigt in Asien mit Marineverbänden geopolitische Stärke. Auch im Indischen Ozean. Indien sieht sich unter Druck gesetzt. Fernab von Europa, viele Tausend Kilometer entfernt, schaukeln sich auf Weltmeeren geopolitische Machtkämpfe hoch. Besonders beunruhigend ist das im Südchinesischen Meer zu beobachten, wo auf einer der wichtigsten Schiffsha…
 
Die US-Sanktionen treffen die Menschen im Iran hart. Die Pandemie hat die Wirtschaftskrise verschärft. Eine Reise durch das Land Nach den 2018 von den USA verhängten Sanktionen steckt der Iran in einer akuten Wirtschaftskrise, die sich durch den Ausbruch der Corona-Pandemie noch verschärft hat. Da auch der neue US-Präsident Joe Biden die Sanktionen…
 
Durch Lockdown und Homeoffice fehlt Bewegung. Viele beklagen ihre "Corona-Kilos", entdecken aber eine neue Lust am Kochen. Auch wenn der scharfe Oster-Lockdown teilweise zurückgenommen wurde: Große Familienfeste mit einem großen „Schlemmenmahl“ sind dieses Jahr nicht angesagt. Fitness-Training im Sportstudio allerdings auch nicht. Gesund zu leben, …
 
Deutschland steht angesichts weiter steigender Infektionszahlen vor einem verschärften Lockdown. Wie der aussehen wird, ist politisch nach der verpatzten Nachteinigung zum Oster-Lockdown auf dem letzten Bund-Länder-Gipfel noch offen. Die Anfang März eingeleiteten vorsichtigen Öffnungen im Einzelhandel sind in Teilen des Landes schon wieder zurückge…
 
Drei Monate Brexit-Erfahrungen: Für Fischer und Spediteure, Musiker und Studenten ist der neue bürokratische Aufwand immens. Seit Jahresbeginn ist der Brexit für die Menschen diesseits und jenseits des Ärmelkanals spürbar. EU-Bürger*innen werden in der Post-Brexit ihre Rechte behalten, hatte die britische Regierung versprochen. Tausende Deutsche ha…
 
Sie sind jung, sie kommen aus der ganzen Welt und sie eint ein Wunsch: das Leben in jüdischen Gemeinden mitzugestalten. Jüdische religiöse Ausbildung erlebt in Deutschland einen ungeahnten Aufschwung. Mit dem Abraham-Geiger-Kolleg für das liberale Judentum und dem Zacharias Frankel College der konservativen Masorti-Bewegung, die beide in Potsdam an…
 
Durch den Klimawandel überschwemmen viele Seen in Kenia angrenzende Dörfer. Menschen werden aus ihren Häusern vertrieben. Eine Bootstour auf dem Baringo-See in Kenia führt vorbei an Dächern, die nur noch wenige Zentimeter aus dem Wasser ragen. Der See hat in den vergangenen Monaten alles geschluckt: Schulen, Kirchen, Krankenhäuser und viele kleine …
 
Vom Steigerlied bis zu "Ein bisschen Frieden" - dem polulären Liedgut widmet sich die neue Sonderausstellung "Hits und Hymnen" im Haus der Geschichte in Bonn. Mit 500 Objekte und Songs zeigt sie, wie die Musikszene auf politische Entwicklungen reagiert und wie sie sie selbst beeinflusst. Auch dabei: das Ringen um eine neue Nationalhymne in Westdeut…
 
Die Corona-Pandemie löst immense wirtschaftliche Verwerfungen aus. Der Staat versucht Unternehmen zu stützen, pumpt zig Milliarden Euro in die Wirtschaft und beteiligt sich an Großkonzernen. Kleine Dienstleister, Lokalbesitzer und Einzelhändler haben es allerdings schwer, die Corona bedingte Durststrecke durchzuhalten. Etliche werden aufgeben müsse…
 
Israel im 'Dauer-Wahlmodus'. Netanjahu setzt auf eine erfolgreiche Impfkampagne. Neue Koalitionen könnten seine Wahl gefährden. Am Dienstag (23. März.) wählt Israel zum vierten Mal in nur zwei Jahren ein neues Parlament. Erneut zeichnet sich ein enger Wahlausgang ab. Umfragen zufolge kommen weder das nationale und streng-religiöse Lager um die Liku…
 
Nach 9/11 und Lehman-Pleite jetzt Corona: New Yorker sind krisenerprobt. Sie reagieren mit Mut und Zuversicht auf die Pandemie. „New York ist wie eine Maschine. Sie hält niemals an. Vielleicht wird sie langsamer, ruhiger. Aber sie läuft immer wieder an. Und nach jeder Krise wird sie stärker.“ Corinne Samios hat alle Krisen ihrer Heimatstadt erlebt …
 
Nachdem Ende Februar 1871 die Kampfhandlungen im Deutsch-Französischen Krieg endeten, kam es am 18. März in Paris zu einem Aufstand. Er begann mit der Weigerung der städtischen Nationalgarde, die Kanonen auf dem Montmartre der offiziellen Armee zu übergeben und endete im Häuserkampf Ende Mai. Die 72 Tage währende Revolte der Pariser Kommune wurde z…
 
Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben die Bürger und Bürgerinnen den Parteien im Superwahljahr 2021 ein erstes ‚Zeugnis‘ ausgestellt. Es erscheint zunächst unspektakulär: Die beiden Ministerpräsident*innen wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auf den zweiten Blick zeigt sich: Neue Regierungskoalitionen sind möglich, au…
 
Israel beginnt sich, gegenüber einzelnen arabischen Staaten politisch zu öffnen. Zu keinem anderen arabischsprachigen Land hat Israel so enge Beziehungen wie zum nordafrikanischen Marokko. Anders als in den meisten anderen arabischsprachigen Ländern gibt es in Marokko weiterhin eine lebhafte und sichtbare jüdische Gemeinde. Seit Jahren werden Synag…
 
Unter besonderen Bedingungen öffnen einige Museen ihre Türen. So zeigt etwa das Deutsche Historische Museum die Ausstellung "Report from exile - Fotografien von Fred Stein." Dessen Straßenszenen und Porträts machten Stein, der aus Nazideutschland zunächst nach Paris, dann nach New York emigrieren musste, weltberühmt.…
 
Ein Feature von Kathrin Erdmann, ARD-Studio Tokio Seebeben, Tsunami und drei Kernschmelzen. Vor 10 Jahren schaute die ganze Welt nach Japan. Viel ist seitdem passiert. Städte wurden wiederaufgebaut, Schutzmauern errichtet, die Arbeiten in dem havarierten Kernkraftwerk von Fukushima fortgesetzt, die Exportbeschränkungen für viele Produkte größtentei…
 
Mit „Bauwende jetzt!“ haben die „Architects for Future“ im Bundestag eine Petition eingereicht, um einen nachhaltigen Wandel der Baubranche herbeizuführen. Und auch der BDA hat mit dem „Haus der Erde“ Positionen zum klimagerechten Bauen formuliert und trägt „Sorge um den Bestand“. Doch was ist notwendig, um aus all den Manifesten und guten Forderun…
 
Die anhaltenden Kontaktbeschränkungen haben auch das politische Leben in Deutschland nachhaltig verändert. Video-Schalten haben den Meinungsaustauch am Konferenztisch abgelöst, Videochats den persönlichen Bürger-Talk in der Fußgängerzone. Für die Parteien bedeutet das im Super-Wahljahr 2021 - mit sechs Landtagswahlen und der Bundestagswahl - eine g…
 
Zu Gast in Folge 46 ist Susanne Höb! Die Geschäftsführerin, Mitgründerin und Journalistin von Into VR & Video hat in den vergangen Jahren viel Erfahrung im Bereich des immersiven Storytelling sammeln dürfen, speziell im Journalismus: Ob gemeinsam mit Vögeln gen Süden zu fliegen, eine Zeitreise ins Stasi-Gefängnis zu unternehmen oder tief unter Tage…
 
Corona-Ernstfall: Intensivstationen sind überlastet. Ärzte können nicht jeden behandeln. Wer entscheidet: Ärzte, Politiker oder das Los? In Italien war das Szenario für kurze Zeit sehr präsent. Der Corona-Ernstfall tritt ein und der kollektive Albtraum: Auf den Intensivstationen gibt es mehr Schwerkranke als Behandlungsmöglichkeiten. Nach welchen R…
 
Viele afrikanische Flüchtlinge kommen in Booten auf die Kanaren. Die Insel-Behörden sind darauf schlecht vorbereitet. Die Kanarischen Inseln haben sich zum Migrations-Hotspot in Europa entwickelt. Im vergangenen Jahr kamen rund 23.000 Menschen aus vielen afrikanischen Staaten in Booten auf der spanischen Inselgruppe an. In den ersten Wochen dieses …
 
Mit US-Präsident Joe Biden ist erst zum zweiten Mal nach John F. Kennedy ein bekennender Katholik ins Weiße Haus eingezogen. Amerikas Evangelikale beäugen ihn und seine Haltung mit großer Skepsis. Nach der Abwahl von Donald Trump ist die religiöse Rechte politisch heimatlos geworden. Keine Wählergruppe hat sich im US-Wahlkampf so enthusiastisch hin…
 
Seit rund 450 Jahren leben Juden in Schwerin. Doch ohne jüdische Emigranten gäbe es heute kein Judentum in der Stadt. In Schwerin leben seit rund 450 Jahren Juden, seit 250 Jahren steht mitten in der Stadt - mit Unterbrechungen - eine Synagoge. Doch erst mit dem Zuzug jüdischer Emigranten aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion wuchs die Jüdisch…
 
Die Niederlande wollen Erdgas durch Wasserstoff ersetzen. Das soll den CO2-Ausstoß senken. Nicht alle halten das für sinnvoll. Der Hype um Wasserstoff ist groß. Im Sommer vergangenen Jahres hat die EU, als Teil des Green Deals, eine Wasserstoffstrategie vorgelegt. Der Energieträger soll Europas Wirtschaft helfen, bis 2050 CO2-neutral zu werden. In …
 
Die USA haben im Corona-Jahr 2020 unter Ex-Präsident Trump einen politisch oft widersprüchlichen Pandemiekurs gefahren - von Bundesstaat zu Bundesstaat sehr verschieden. Kalifornien galt lange Zeit als Vorbild für eine effiziente Eindämmung des Coronavirus. Denn die kalifornische Regierung reagierte zum Anfang der Pandemie schneller und härter als …
 
Wohnungsnot trifft auf Corona-Krise: Werden scheinbare Gewissheiten, wie wir leben und wohnen wollen, auf einmal außer Kraft gesetzt? Die Standardisierung unserer Wohnungen bot schon immer zu wenig Flexibilität für verschiedene Lebenssituationen, dies wird nur jetzt noch deutlicher. Über aktuelle wie langfristige Perspektiven des Wohnungsmarkts spr…
 
Wissenschaft beruht auf Fachwissen, Forschung und empirisch belegten Analysen. Nur wer das als Wissenschaftler, Wissenschaftlerin in Veröffentlichungen nachweisen kann, ist im Wissenschaftsbetrieb erfolgreich. Der Druck ist immens. Einige Verlage nutzen das aus. Fake-Verlage, die gegen Geld jedem zugeschickten Artikel einen wissenschaftlichen Anstr…
 
Das Baby aus der Schachtel und der Junge aus dem Wald Im April 1941 griffen Nazi-Deutschland und seine Verbündeten das damalige Königreich Jugoslawien an und zerschlugen es in einzelne besetzte, scheinselbständige oder annektierte Teile. Damit begann in diesen Gebieten der Nazi-Terror. Ungefähr 14.500 serbische Juden wurden in der Shoah ermordet. D…
 
Beim Wettrennen um Impfstoffe haben reiche Staaten Entwicklungsländer ausgebootet. Die WHO klagt an: Moralisches Versagen! Wir sind eine Welt, und alle Menschen auf dieser Welt sind vom Coronavirus gefährdet. Nur Impfungen rund um den Globus können diese Gefahr eindämmen, vielleicht sogar bannen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat deshalb eine…
 
Die Grenzen verwischen. Sind Virologen nur Politikberater oder machen sie Politik? Einblicke in die Pandemieberatung Wissenschaftler wetteifern in Podcasts und Talk-Shows um die Deutungshoheit über die Pandemie. Politiker auch. Die Grenzen verwischen. Wer ist worüber ‚Sach-verständig‘ - und wer ist ‚Politik-verantwortlich? Sind Virologen und Gesund…
 
In der ersten Folge im Jahr 2021 dreht sich alles um das Thema Sport! 💪 Für viele Menschen ein emotionales Thema, irgendwo zwischen Leidenschaft und dem Gefühl ‘ich sollte mal wieder…’. In Zeiten geschlossener Fitness-Studios kommt man nicht umhin, sich zu fragen: Kann VR hier eine Alternative sein und Mehrwerte bieten? Eine klare Antwort hat unser…
 
Gefährliche Drogen wie Crystal Meth gelangen durch mexikanische Drogenkartelle nach Europa. Folge 1 des Podcasts. Viele Experten wie Jari Liukku von der europäischen Polizeibehörde Europol warnen: „Organisierte Kriminelle stellen heute eine größere Gefahr für die Sicherheit in Europa dar als etwa der Terrorismus.“ Die Organisierte Kriminalität habe…
 
Israelische IT-Unternehmen sind führend in der Entwicklung von Hacking-Tools. Offensiv eingesetzt kann das Demokratien zerstören. Auf der Welt sind mehr als drei Milliarden Smartphones in Gebrauch. Wir tragen die Geräte fast immer bei uns. Häufig liegen sie sogar neben uns, wenn wir schlafen. Wir telefonieren mit den Smartphones, wir schreiben, spi…
 
Mit den steigenden Temperaturen des Klimawandels, der Urbanisierung und dem Wachstum der Weltbevölkerung wird Trinkwasser in vielen Regionen zu einem raren Gut – sogar in Deutschland. Gleichzeitig drohen vielerorts zunehmend Starkregenereignisse mit katastrophalen Folgen. Städte müssen daher ihren Umgang mit der Ressource Wasser ändern – und dabei …
 
Drei Jahre nach der Veröffentlichung der Paradise-Papers fragen die Reporter nach: Sind die Steueroasen jetzt ausgetrocknet (2)? Im Jahr 2017 veröffentlichten Hunderte Journalist*innen weltweit unter dem Titel „Paradise Papers“ Recherchen über geheime Steueroasen. Sie offenbarten, mit welchen Tricks Superreiche, Prominente, Kriminelle und Konzerne …
 
Drei Jahre nach der Veröffentlichung der Paradise-Papers fragen die Reporter nach: Sind die Steueroasen jetzt ausgetrocknet? Im Jahr 2017 veröffentlichten Hunderte Journalist*innen weltweit unter dem Titel „Paradise Papers“ Recherchen über geheime Steueroasen. Sie offenbarten, mit welchen Tricks Superreiche, Prominente, Kriminelle und Konzerne ihr …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login