show episodes
 
Nefeli Kavouras und Anselm Neft sprechen über das, was sie bewegt. Von Edgar Allan Poe bis Sally Rooney. Mal schlägt Nefeli ein Buch vor, mal Anselm. Und manchmal laden sie Gäste ein, die Bücher mitbringen, über die sie unbedingt sprechen wollen. Am Ende geht es immer um Themen, die uns alle betreffen: Was uns verbindet, was uns trennt, was uns lieben lässt, was uns daran hindert, was uns glauben und was uns zweifeln lässt. Und was das sein könnte: Gerechtigkeit.
 
Impressum: https://www.sallys-shop.de/impressum Ein Podcast ist auf Deutsch... 🤔😒 eine Gesprächsaufzeichnung 😐 Mein Gott 🙄 warum muss man immer englische Wörter benutzen, wenn es doch so viele langweilige deutsche Bezeichnungen dafür gibt 😳😩 Sally und ich machen einen Podcast. Für viele von euch ist dies vielleicht eine Unterhaltung, aber für uns ist es eine Therapie nach 13 Jahren Zwangsehe 😐 Wer, wo, wann gezwungen wurde, erfahrt ihr übrigens auch im Podcast 😢 Mein Gott 😂 war das gerade ei ...
 
Willkommen bei Deep Talk mit Sally M. - Lass uns reden! Worüber sprechen wir nur ungern, vor allem in der Öffentlichkeit? Welche Themen sind dir peinlich oder machen dich neugierig, aber du traust dich nicht, über sie zu sprechen, Fragen zu stellen? Ich bin ein neugieriger Mensch und Frage auch, wenn die Etiquette es eigentlich nicht erlaubt. Was sollte mich denn auch bremsen? Warum soll ich nicht über "unangenehme Themen" reden? Entweder ich bekomme Antworten und habe Zuhörer oder eben nich ...
 
Jürgen und Roland unterhalten sich alle vier Wochen über Musik, Spiele, TV, Kino und noch viel mehr – ohne Skript und komplett ungeplant. Hoffentlich habt ihr so viel Spaß beim Zuhören wie wir beim Aufnehmen des Off-Topic-Podcasts. Über entsprechendes Feedback und Bewertungen freuen wir uns wie Bolle.
 
Willkommen bei Lesezeichen, dem STANDARD-Buchclub für Literatur, die uns bewegt. Hier lesen und besprechen wir ab 5. März alle 14 Tage Bücher von Autor*innen, die für hitzige gesellschaftspolitische Debatten sorgen oder uns so sehr inspirieren, dass wir darüber reden müssen. Unser Buchclub lädt zum Mitlesen und Debattieren ein. Wir sind aber auch die genau richtige Adresse für alle, die einfach auf der Suche nach gutem Lesestoff und interessanten Neuerscheinungen sind. Wer unsere Diskussione ...
 
Loading …
show series
 
Das Biosphärenreservat Rhön ist jetzt international anerkanntes Reservat des dunklen Himmels. Wie wunderbar ungetrübt von Kunstlicht dort die Nächte sind, lässt sich an eigens eingerichteten „Himmelsschauplätzen“ erleben. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor vielen Jahren wurde bei Sotheby's für 68.000 Dollar ein Auto versteigert. Zwar ist es arg eingestaubt, mit nur 40 Kilometern Fahrleistung aber brandneu. Der Haken: Es ist rund 400.000 Kilometer entfernt. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Ende November hat die ESA ihre neuen Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt, die in einigen Jahren ins All fliegen sollen. Vielleicht dabei: John McFall – der britische Mediziner verlor mit neunzehn Jahren bei einem Motorradunfall sein rechtes Bein. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor vierzig Jahren startete vom Weltraumbahnhof Vandenberg in Kalifornien aus IRAS, der Infrarot-Astronomie-Satellit. Dieses Weltraumteleskop hat rund zehn Monate lang das Universum im Bereich der Wärmestrahlung beobachtet. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im November verkündeten die drei großen ESA-Mitgliedsländer Frankreich, Italien und Deutschland, dass sie sich gegenseitig beim Bau der ihnen besonders wichtigen Raketen unterstützen. Ein klassischer politischer Kuhhandel. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Kurz nach Sonnenuntergang leuchtet tief am Südwesthimmel die Venus – ganz dicht oberhalb ist auch der deutlich lichtschwächere Saturn zu erkennen. Der Abendstern überholt heute Nacht den Ringplaneten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Das Multiversum ist nichts dagegen: Zum ersten Podcast im neuen Jahr sind Jürgen und Roland nicht nur in der gleichen Zeitzone, sondern auch im gleichen Raum. Das muss gefeiert werden, und zwar mit einer Flasche feinherben Rotweins, die Weinkönigin Jürgen und Roland tatsächlich im Zuge der rund zweistündigen Aufnahmesession geleert bekommen. Die na…
 
Das Multiversum ist nichts dagegen: Zum ersten Podcast im neuen Jahr sind Jürgen und Roland nicht nur in der gleichen Zeitzone, sondern auch im gleichen Raum. Das muss gefeiert werden, und zwar mit einer Flasche feinherben Rotweins, die Weinkönigin Jürgen und Roland tatsächlich im Zuge der rund zweistündigen Aufnahmesession geleert bekommen. Die na…
 
In China beginnt das Jahr traditionell am zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende. Für 2023 ist das Jahr dem Hasen gewidmet. Es hat allerdings nichts mit dem Sternbild Hase zu tun, das unterhalb des Orion am Nachthimmel funkelt. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ende November hat die ESA ihre Projekte für die kommenden drei Jahre beschlossen. Die 22 Mitgliedsstaaten stellen knapp 17 Milliarden Euro zur Verfügung – inflationsbereinigt ist das ein Plus von rund zehn Prozent. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Neben den prachtvollen Wintersternbildern am Abendhimmel versteckt sich eine der unscheinbarsten Figuren am Firmament: Im Bereich oberhalb von Sirius im Großen Hund und links vom Himmelsjäger Orion steht das Einhorn. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
In unserer heutigen Podcast Folge hört ihr gleich die ganze Familie 😂 Samira erzählt von ihrem Alltag und ihren Berufswünschen, Ela erklärt ganz logisch warum sie Rechtsanwältin werden will und was sie glücklich macht. Warum die Kinder sich gerade Gedanken über das Erbe und die Zukunft machen erfahrt ihr im Podcast. Ich finde es total süß welche Be…
 
Um die Erde kreisen derzeit zwei Raumstationen: Die ISS und die chinesische Station Tiangong 3. Mit dem Start des dritten Moduls vor zweieinhalb Monaten ist Chinas Außenposten so gut wie fertig. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
In Deutschland sind kaum Vorschriften zu beachten, wenn man Raketen ins All schießen will. Der Betrieb eines Schnellimbiss ist deutlich stärker reguliert als der eines Raumfahrtunternehmens. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
17 Menschen haben es in die neue Astronautenklasse der ESA geschafft. Fünf davon fangen sofort mit dem Training an – bei den übrigen ist noch unklar, ob und wann der Traum vom Weltraum wahr wird. Unter ihnen sind auch zwei Frauen aus Deutschland. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Neue Romane von Maren Wurster und Linda Boström Knausgård Maren Wurster Das Fell Papa stirbt, Mama auch Eine beiläufige Entscheidung Totenwache Writing with care/rage Regretting Motherhood Ein simpler Eingriff Verena Güntner Daniela Dröscher Jacinta Nandi Lina Boström Knausgård Ursel Allenstein Willkommen in Amerika Oktoberkind Elektrokrampftherapi…
 
Nach 3 Uhr früh zeigt sich die abnehmende Mondsichel am Osthimmel, an der Grenze der Sternbilder Jungfrau und Waage. Heute vor 50 Jahren bekam der Mond Besuch durch die sowjetische Sonde Luna 21. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
1977 konnten sich erstmals Frauen für eine NASA-Astronautenklasse bewerben – zu den erfolgreichen Kandidatinnen gehörte Shannon Lucid. Die Biochemikerin hatte sich als Missionsspezialistin gemeldet. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Der Riesenplanet Jupiter strahlt unübersehbar abends am Südwesthimmel. Er leuchtet heller als alle Sterne der Nacht und übertrifft sogar den funkelnden Sirius im Großen Hund. Heute wandert er auf die Nordhalbkugel des Himmels. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Im Oktober 2022 entließ die Universität Leiden einen ihrer Professoren wegen „Einschüchterung, Verunglimpfung und unerwünschtem Körperkontakt mit einer angestellten Person“. Schnell war klar, dass es sich dabei um Tim de Zeeuw handelt. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Es ist wieder Donnerstag und Zeit für eine neue Podcast Folge ❤️ auf welche brilliante Idee mein Papa wieder gekommen ist, warum momentan so viele Lehrer gesucht werden und du auch als Quereinsteiger die Chance auf diesen Beruf hast, erfährst du in der heutigen Folge 😍 Außerdem testen wir gerade einige neue Formate, die ich euch im Podcast vorstell…
 
In den nächsten Monaten starten noch zwei Ariane-5-Raketen ins All – danach gibt es eine Pause von gut einem halben Jahr, in der Europa keine Großrakete zur Verfügung steht. Der Erstflug der Ariane 6 ist erst im vierten Quartal geplant. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die wohl erste bezahlte Astronomin der Welt war Caroline Herschel. Von König George dem Dritten erhielt sie Ende des 18. Jahrhunderts ein Gehalt von 50 Pfund im Jahr – als Assistentin ihres Bruders Friedrich Wilhelm, des Königlichen Astronomen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Heute ging unsere Spezial Podcastfolge online weil mich soooooo viele von euch zu Let's Dance befragt haben 😍 Yesss ich bin dabei und ich bin unendlich aufgeregt und freu mich aber soooo sehr. Manchmal fällt mir in richtig absurden Situationen ein, dass ich bald in wunderschönen Kostümen mit einem Tanzpartner auf dem Parkett stehe, dann kommen mir …
 
Mitten in einer Gas- und Staubwolke im Sternbild Stier befindet sich ein gerade mal rund hunderttausend Jahre alter Protostern. Erst wenn er genügend Materie angesammelt hat, wird er im Innern die Kernfusion zünden. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Noch während der Apollo-Flüge zum Mond hat Elton John seine Rockballade „Rocket Man“ veröffentlicht. Der britische Musiker besang 1972 einen Raketenmann, der alles andere als ein Held ist – auch wenn er auf der Erde so gesehen wird. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die NASA plant, bis Ende dieses Jahrzehnts eine dauerhaft besetzte Mondstation zu errichten. Der Weltfußballverband ist ihr schon weit voraus - zumindest gedanklich. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Endlich gibt’s wieder eine neue Podcast Folge mit Murat und mir ❤️ wir haben sooooooo viele Neuigkeiten und so viel zu erzählen. Heute sind wir sogar auf der Suche nach einem Paar, was wir kennengelernt haben. Vielleicht hört ihr ja den Podcast und meldet euch mal bei uns. Jedenfalls gibt’s Neuigkeiten: da wir so vieles zu erzählen haben, gibt’s am…
 
Genau zur nachmittäglichen Ausstrahlung der Sternzeit zieht die Erde durch den sonnennächsten Punkt ihrer elliptischen Bahn. Der Abstand zu unserem Stern beträgt heute „nur“ 147,1 Millionen Kilometer. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Morgen vor 380 Jahren kam in den englischen Midlands Isaac Newton zur Welt. Der große Physiker ist ein echtes Weihnachtskind: Denn in England galt damals noch der alte Julianische Kalender. Dort wurde er am Weihnachtstag des Jahres 1642 geboren. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Nicht genug, dass Jürgen und Roland sogar am zweiten Weihnachtsfeiertag auf Sendung gehen – sie schauten sich auch die aktuelle Folge des ZDF-„Traumschiffs“ an, damit es die werten Hörer nicht tun müssen. 42 Jahre hat die deutsche Version des „Love Boat“ schon unterm Kiel. Muss es langsam ins Trockendock? Wir zerlegen schonungslos das wohl schlecht…
 
Nicht genug, dass Jürgen und Roland sogar am zweiten Weihnachtsfeiertag auf Sendung gehen – sie schauten sich auch die aktuelle Folge des ZDF-„Traumschiffs“ an, damit es die werten Hörer nicht tun müssen. 42 Jahre hat die deutsche Version des „Love Boat“ schon unterm Kiel. Muss es langsam ins Trockendock? Wir zerlegen schonungslos das wohl schlecht…
 
„Astronomisch droht das Jahr 2023 in Mitteleuropa ein Langweiler zu werden", schreibt der Weltraumjournalist Hermann-Michael Hahn. In der Tat ist eine schwache partielle Mondfinsternis schon das wohl wichtigste astronomische Ereignis. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Gegen Mitternacht funkelt Sirius, der hellste Fixstern am Firmament, im Süden. Rechts oberhalb steht der Jäger Orion, umgeben von den Winterfiguren voller heller Sterne. Dieses Jahr strahlt da auch noch Mars im Stier und rechts daneben der Mond. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ein besonders schönes literarisches Himmelsdenkmal hat Matthias Claudius dem Mond errichtet – in seinem legendären Abendlied: „Der Mond ist aufgegangen, Die Goldnen Sternlein prangen, Am Himmel hell und klar“. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
„Wer heute in den Nachthimmel blickt, kann ein außergewöhnliches Schauspiel beobachten. Der Wanderkomet BTSD 14A kreuzt die Umlaufbahn des Marsmondes Wotan.“ Leider ist davon nichts zu sehen – denn dies ist „nur“ der Beginn einer herrlichen Satire. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor 140 Jahren kam in Kendal im Nordwesten Englands Arthur Eddington zur Welt. Der Astrophysiker prägte in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts viele Bereiche der Himmelsforschung. Vor 140 Jahren wurde er geboren. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
In der Artus-Sage ist der Heilige Gral ein Gefäß, das in der unzugänglichen Gralsburg bewacht wird. Wer aus ihm trinkt, so heißt es, lebe in ewiger Jugend und Glückseligkeit. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
2022 mag die Adventsbeleuchtung auf der Erde etwas bescheidener ausfallen – der Himmel aber lässt sich beim weihnachtlichen Lichterglanz nicht lumpen und bietet alles auf, was er hat: Fünf oder sogar sechs Planeten zieren das festliche Firmament. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur Audiodatei…
 
Weihnachten 2021 haben Himmelsfans gebannt verfolgt, wie das James-Webb-Teleskop mit einer Ariane-Rakete gestartet ist. Seitdem ist für die Astronomie gefühlt fast jeden Tag Weihnachten. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Durch das Sonnensystem ziehen Millionen von Asteroiden. Einige sind Hunderte Kilometer groß, die meisten messen nur wenige Meter. Gerät so ein Brocken auf Kollisionskurs mit der Erde, wird es gefährlich. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Ein neuer Donnerstag, eine neue Podcast-Folge - da Murat noch gesundheitlich verhindert ist und wir ihn zwangsverschonen, habe ich die heutige Folge mit meiner bezaubernden Anna aufgenommen ❤️ Anna kenne ich seit 2020, seit genau einem Jahr arbeitet sie nun auch bei mir. Wie wir uns kennengelernt haben und warum wir heute immer noch darüber lachen,…
 
Heute Abend um 22.48 Uhr steht die Sonne so tief am Himmel der Erde wie sonst nie in diesem Jahr. Astronomisch fängt der Winter an. Ab morgen werden die Tage ganz allmählich wieder länger. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Direkter Link zur AudiodateiVon Lorenzen, Dirk
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login