show episodes
 
D
Die Bamberger Psychokalypse

1
Die Bamberger Psychokalypse

Niklas Döbler, Claus-Christian Carbon, Marius Raab

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
In der Bamberger Psychokalypse besprechen die Psychologen Niklas Döbler, Claus-Christian Carbon (CCC) und Marius Raab Aktuelles und Klassisches aus der psychologischen Wissenschaft. Alle drei Reiter forschen an der Otto-Friedrich Universität Bamberg. Zusammen wollen sie neue Fragen aufwerfen, alte beantworten, aber vor allem: sich zusammen mit den Hörer:innen in den unendlichen Weiten des menschlichen Geistes verlieren. Immer mit dabei sind die Leidenschaft für die Psychologie und ihre Anwen ...
 
Diese Sammlung umfasst 15 deutschsprachige Prosa-Texte verschiedener Genres. "Giftmischer" übersetzt von Margarete Jacobi Die Übersetzung von "Der Raub der Schicksalstafeln" beruht auf unvollständig erhaltenen Keilschrifttafen. Fehlende Stellen sind in der Aufnahme durch das Wort "Lücke" angezeigt. "Der Leib des Vaters Christian Rosenkreuz" übersetzt von Friedrich Eckstein (1861-1939)
 
Die BBC meldet Hitlers Tod, Clara Zetkin (KPD) spricht vom „zusammenbrechenden Kapitalismus“, die Apollo 13 startet und 2003 identifiziert der junge Christian Drosten das SARS-Virus. – Das SWR2 Archivradio macht Geschichte hör- und die Stimmung vergangener Jahrzehnte fühlbar. https://archivradio.de
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
N
Neuland

1
Neuland

Experten des Hasso-Plattner-Instituts und Moderator Leon Stebe

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Mehr Wissen über die digitale Welt. Experten des Hasso-Plattner-Instituts sprechen verständlich über digitale Entwicklungen und Trends, über Chancen und Risiken der Digitalisierung. Jede Sendung widmet sich einem gesellschaftlich relevanten Thema: Von der Macht der Künstlichen Intelligenz über die Blockchain bis zu Hetze in den sozialen Medien.
 
Das Börsengeschehen kann stressen. Nicht nur die Laien, sondern auch die Profis. Auch die Akteure der Wirtschaft freuen sich dann auf's Wochenende. Wer sie in (oder kurz vor) der Auszeit trifft, kann viel erfahren: Über Handel und Wandel, über Antrieb und Auftrieb beim Wechselspiel von Angebot und Nachfrage.Einmal in der Woche sprechen wir mit Börsianern, Unternehmern und bekannten Wirtschaftskennern zum aktuellen Geschehen und was sie davon halten. Und wie sie sich davon entspannen.
 
Loading …
show series
 
Viele Legehennen haben Schmerzen, weil ihre Knochen gebrochen sind. Die Haltungsform – Boden, Freiland oder Bio – spielt nur eine kleine Rolle. Das Phänomen taucht in allen Hühnerställen auf. Woran das liegt, erklärt Veterinärmedizinerin Beryl Eusemann in ihrem Vortrag.Von Deutschlandfunk Nova
 
Zwar habe Armin Laschet Nordrhein-Westfalen als Ministerpräsident „ordentlich regiert“, etwas Bleibendes, an das man sich lange erinnern werde, habe er aber nicht hinterlassen, sagte der Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann im Dlf. Sein Nachfolger stehe vor zahlreichen Problemen. Ulrich von Alemann im Gespräch mit Moritz Küpper www.deutschland…
 
Das eigenmächtige Handeln einiger EU-Staaten gegen Flüchtlinge an den Außengrenzen sei eine Reaktion darauf, dass es keine europäische Lösung gebe, sagte die EVP-Abgeordnete Lena Düpont im Dlf. Ein Vertragsverletzungsverfahren gegen diese Länder lehne sie ab. Dadurch würden diese nur unnötig geschwächt. Lena Düpont im Gespräch mit Stephanie Rohde w…
 
Es sei noch zu früh, die "epidemische Lage" auslaufen zu lassen, sagte der Intensivmediziner Christian Karagiannidis im Dlf. Er rechne mit einem stetigen Anstieg der Coronazahlen und einer Belastung für die Intensivstationen. Die Patienten lägen dort im Schnitt länger - gleichzeitig fehle das Pflegepersonal. Christian Karagiannidis im Gespräch mit …
 
Anonyme Anrufe, Falschmeldungen, Morddrohungen: Ärztinnen und Ärzte, Praxis- und Klinikpersonal sind wegen ihrer Impftätigkeit vermehrt Anfeindungen und Hass im Netz ausgesetzt. Peter Bobbert, Präsident der Ärztekammer Berlin, äußerte sich im Dlf besorgt. Durch eine solche Bedrohungslage werde aus Vertrauen schnell Misstrauen. Peter Bobbert im Gesp…
 
Revolution, Hitlerputsch, Pogromnacht, Mauerfall: Am "Schicksalstag" 9. November lasse sich der Sieg der Demokratie in Deutschland erzählen, aber auch wie zerbrechlich diese Errungenschaft sei, sagte der Historiker Wolfgang Niess. Im Dlf erklärt er, warum dieser Tag kein Gedenktag ist – aber einer werden sollte. Wolfgang Niess im Gespräch mit Chris…
 
Heute auf der Sendefrequenz 789 bis 385 THz Wichtige Hinweise Die Bamberger Psychokalypse: Podcast zu wissenschaftlichen und methodischen Inhalten der Psychologie Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. Claus-Christian Carbon Nürnberger Straße 112d D-96050 Bamberg kontakt[at]bamberger-psychokalypse.de Intro von: https://soundcloud.com/macsiggi Fra…
 
Russland teste mit vielen kleinen Maßnahmen, wie weit es gehen kann, sagte Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) im Dlf. Die NATO müsse hier aufrüsten und für mehr Abschreckung sorgen, beispielsweise im Luftraum über den baltischen Staaten, den Moskau regelmäßig verletze. Annegret Kramp-Karrenbauer im Gespräch mit Silvia En…
 
Die Finanzierung sei "eines der härtesten Themen" bei den Sondierungsgesprächen für eine Ampelkoaltion gewesen, sagte Annalena Baerbock im Dlf. Zur Finanzierung der Pläne schlug die Grünen-Co-Vorsitzende neue Schulden vor. Alleine für Infrastrukturmaßnahmen seien rund 50 Milliarden Euro nötig. Annalena Baerbock im Gespräch mit Peter Sawicki www.deu…
 
Susanne Hennig-Wellsow, Linken-Co-Vorsitzende hat beklagt, dass ihre Partei im Bundestagswahlkampfs zwischen Olaf Scholz und Armin Laschet zerrieben worden sei. Deswegen hätten zum Schluss diese "ein, zwei, drei Prozent" gefehlt, sagte sie im Dlf. Personelle Veränderungen in der Partei schloss sie nicht aus. Susanne Hennig-Wellsow im Gespräch mit J…
 
1956 geht im englischen Lake District das Kernkraftwerk Calder Hall ans Netz. Im Archiv des Südwestfunks ist die Aufnahme mit „Erstes Atomkraftwerk der Welt“ beschriftet, doch tatsächlich ging bereits vier Monate zuvor in der Sowjetunion bereits das Kernkraftwerk Obninsk in Betrieb. Bei der Kernenergie gab es also wie auch in der Raumfahrt einen te…
 
18.10.1961 | Bekannt ist es als Massaker von Paris: Zehntausende Algerier ziehen am Abend des 17. Oktober 1961 durch die Prachtstraßen der französischen Hauptstadt. Es ist die Zeit des Algerienkriegs. Die Demonstranten fordern die Unabhängigkeit Algeriens, das zu dem Zeitpunkt noch französische Kolonie ist. Obwohl der Protestmarsch friedlich verläu…
 
Nachhaltiger einkaufen, weniger Ressourcen verbrauchen: Viele Menschen versuchen, ihre Konsummuster zu ändern. Doch allein dadurch könne der steigende Hunger auf der Welt nicht bekämpft werden, meint der Soziologe Stephan Lessenich. Es brauche strukturelle Reformen – das habe auch die Politik erkannt. Stephan Lessenich im Gespräch mit Britta Fecke …
 
Die Spannungen zwischen China und Taiwan verschärfen sich. Ob China einen Krieg riskiert, hängt laut dem Sinologen Sebastian Heilmann davon ab, ob sich die USA einmischen würden, um Taiwan zu schützen. China bezweifle dies. "Und das erhöht natürlich das Risiko eines Militärschlags", so Heilmann. Sebastian Heilmann im Gespräch mit Britta Fecke www.d…
 
In den 1930er Jahren versuchten Sozialdemokraten, den Aufstieg der NSDAP zu verhindern- mit Aufklärungsarbeit, rationalen Argumenten und intellektueller Überzeugungskraft. Sie scheiterten. In seinem Vortrag analysiert der Historiker Christian Dietrich die Gründe dafür.Von Deutschlandfunk Nova
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login