show episodes
 
Artwork

1
KaiserTV

Gunnar Kaiser

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Philosophie, Literatur, Kultur, Politik. Essays, Rezensionen und Interviews. Deutsche Gegenwartsliteratur, Klassiker und Weltliteratur. IMPRESSUM: http://www.gunnarkaiser.de/impressum
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Eine südliche Folge! In Folge 63 unseres blauschwarzen Literaturpodcasts begab sich Maria auf die Suche nach dem Namen des Windes und fand eine ganze Familie verbunden durch die Liebe zur Sprache. In Südfrankreich schlafen die Kinder im Mantel des Opiums und sterben viel zu früh. Andere Kinder sind noch gar nicht geboren und fliegen schon um die ha…
  continue reading
 
Die traurigsten Geschichten sind oft die schönsten. Folge 62 unseres blauschwarzberlin Literaturpodcasts beginnen wir mit Übersetzungen eines jüdischen Kommunisten von Gedichten Schwarzer Dichter:innen – ein fehlendes Glied in der Kette! Dana von Suffrins Erzählerin schraubt ihre Sätze tief in die Geschichte ihrer Familie, bis man es knacken hört. …
  continue reading
 
Nach langer Pause wieder vereint! Nach einer buchmessebedingten Pause sind wir nun wieder vereint vor dem Mikrofon. Und haben gleich mehrere Gründe anzustoßen. Maria bringt ihr erstes eigenes Buch heraus („Und ich – “ erscheint am 26. September 2024 bei Ullstein) und Ludwig erzählt von der neuen Plattform literaturpodcasts.deDanach stürzen wir uns …
  continue reading
 
Freundschaft und Literatur! Blauschwarzberlin Der Literaturpodcast Folge 60 aus dem Circus Hotel Berlin. Wir treffen in der Lyrik eine alte Bekannte und staunen über die Bachmann‘sche Präzision. Danach schließen wir uns mit Slata Roschal in einem anderen Hotelzimmer ein, mit einer Erzählerin, die einen Weg zwischen der Übersetzung anderer Biografie…
  continue reading
 
Neues Jahr, neue Bücher! In dem Hotel, in dessen Bar wir damals auf die Gründung von Blauschwarzberlin angestoßen haben, sitzen wir nun und trinken Eistee. Fünf Jahre. Circus Hotel Berlin. Hier, wo auch Bücher in jedem Zimmer stehen, fügen wir noch welche hinzu und ziehen dann gedanklich erstmal nach San Francisco zu den Beat Poeten. Bevor uns die …
  continue reading
 
Die Weihnachtsfolge! Die letzte Folge des Jahres beginnen wir mit Lyrik zwischen Tränengas und Zärtlichkeit. Ohne die Bachmann kommt wohl niemand aus in diesem Herbst, also nehmen auch wir ihre Worte wie Drogen. Wir lesen von zionistischen Träumen, die in Russland gelingen und in Hamburg scheitern. Vom Heimkehren aus dem Krieg und dem Freilegen der…
  continue reading
 
Das Lesen hat uns wieder mal erfrischt! Das Lesen hat uns wieder mal erfrischt! Unsere letzte Folge live aus dem ocelot beginnen wir mit murmelnder, multilingualer Zungenakrobatik. Danach wird es wild. Sehr wild, in den Manövern, dem Westen. Der Natur durch die Augen sehr besonderer weiblicher Figuren. Nie wieder den Geruch der Heimaterde riechen z…
  continue reading
 
Gespräch am Südhang der Literatur Wir blicken aus der Mitte einer besonderen Woche zurück auf ihren guten Anfang: Der war voll Gänsehaut-Musik und mitreißender Literatur.Die Lyrik zum Anfang schickt uns erstmal in offenere Gewässer als das Freibad in Kreuzberg.Danach gehts auf die Suche nach der Frau in unser aller Leben, die uns wohl nur zu nah od…
  continue reading
 
Hauptsache Literatur! Mit ernsten Themen beginnen wir diese Folge. Und nehmen Stellung zu einem Thema, dass wir nicht verschweigen wollen.Danach erst können der helle Grauburgunder geöffnet und die tiefdunkle Lyrik gelesen werden. Im Anschluss geraten wir von einer historischen, jüdischen Familiengeschichte aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts z…
  continue reading
 
In seinem exklusiven Vortrag mit dem Titel "Wie Kriegspropaganda unsere Gesundheit schädigt", gehalten im Rahmen des Seminars "Krise & Heilung" vom 6. bis 13. 11. 2022 in Nyon, Schweiz, erörtert der Historiker Dr. Daniele Ganser die schädlichen Auswirkungen von Kriegspropaganda auf unsere Gesundheit. Er zeigt auf, wie die Kriegspropaganda die Mensc…
  continue reading
 
Backlistperlen, Kaninchen und feministische Cocktailbeilagen In Folge 54 vom @blauschwarzberlin Literaturpodcast (kann es noch heißer werden?!) sprechen Ludwig und Maria mit wenig kühlem Kopf über frisch Gelesenes und entdeckte Perlen der Backlist. Wieder einmal spricht Lyrik aus anderen Zeiten zu uns, doch wie aktuell diese Stimme auch heute noch …
  continue reading
 
In unserem Gespräch "Wir informieren uns zu Tode", geführt im Rahmen meines Seminars "Krise & Heilung" vom 6. bis 13. 11. 2022 in Nyon, Schweiz, erörtert der Neurobiologe Gerald Hüther das Phänomen der Informationsüberlastung in der heutigen Gesellschaft. Hüther argumentiert, dass die Menschen, obwohl sie Zugang zu mehr Informationen als je zuvor h…
  continue reading
 
Für einen guten Zweck oder fürs Schwimmbad? Hauptsache Literatur! Den längsten Tag des Jahres verbringen wir mit einer Folge, die dann trotz gutem Grauburgunder überraschend schnell zu Ende gehen muss. Maria wird wildmagnetisch von Liebeslyrik angezogen, während Ludwig sich in die Abgründe von Ferentari in Bukarest begibt, doch auch dort wird sie g…
  continue reading
 
In Tolstois "Der Tod des Iwan Iljitsch" offenbart der Titelheld auf seinem Sterbebett tiefgreifende Erkenntnisse: die Leere materiellen Erfolgs, die Konfrontation mit der Sterblichkeit, die Wichtigkeit authentischer Beziehungen, das Leiden als Weg zur Selbsterkenntnis und der Wert des einfachen und ehrlichen Lebens. Die Anerkennung der eigenen Endl…
  continue reading
 
Kompromisslose Kreativität: Der Königsweg zur Individuation Die großen Krisen der Neuzeit, Viruspandemien, Klimaerwärmung, Kriege und Energiemangel, lösen in Deutschland transgenerational bedingte Urängste aus. Angesichts immer neuer Bedrohungsszenarien und übermächtig erscheinender Probleme fühlen sich viele Menschen ohnmächtig und wie gelähmt. Im…
  continue reading
 
Im Gespräch mit Philip Kunisch sprechen wir über seine Erfahrungen mit Wildkräutern und Ethnobotanik. Nachdem er sich zunächst mit Veganismus beschäftigt hatte, entdeckte er die nährstoffreichen Vorteile von Wildkräutern und begann, sie in grünen Smoothies zu konsumieren. Außerdem spricht er über die Rolle des Waldbadens, über Möglichkeiten, Wildkr…
  continue reading
 
Maria Pacifico ist eine psychologische Beraterin und Hypnosetherapeutin, die Menschen hilft, sich selbst zu verbessern, indem sie psychologische und emotionale Probleme behandelt. Sie betont, dass niemand außer dir selbst dich heilen kann, aber sie kann Menschen helfen, ihren Weg zur Selbstheilung durch Anleitung und Unterstützung zu finden. Sie ve…
  continue reading
 
Scooter, Geister und dänische Designertische! Folge 52 ganz ohne Stativ. Ohne Netz und doppelten Boden mögen wir uns ohnehin am liebsten. Lyrik bildet den stabilisierenden Anfang, trotz der peinlichen Erinnerung an die letzte Bravo Hits. Dann geht es auf nach Trinidad. Sind Liebesgeschichten nicht immer auch Geistergeschichten?Welche Manuskripte of…
  continue reading
 
Wohin man auch schaut, Europa zerfällt. Das scheint unausweichlich – unsere Zivilisation, das Abendland, ist dem Untergang geweiht. Warum also noch handeln, warum sich für einen Wandel einsetzen? Warum nicht einfach die Hände in den Schoß legen und passiv-zynisch dem Verfall zusehen? Über diese Fragen spreche ich mit David Engels, Professor für röm…
  continue reading
 
No-Name-Lyrik, Muttermilchtinte und Herstellungsporn - Wir feiern Frühlingsbücher! Die Folge nach der Jubiläumsfolge!Wir sind zurück und freuen uns über die längst Tradition gewordene gemeinsame Zeit an Grauburgunder und Gelesenem und stellen fest:Der Wert der Lyrik hängt nicht von Namen ab. Doch kann man als junge Frau den Roman besser vermarkten …
  continue reading
 
Wir feiern unsere 50. Folge mit 50 Indiebooks! Nach etwas über vier Jahren feiern wir die 50. Folge unseres blauschwarzberlin Podcasts. Nicht zufällig am Indiebookday. Wir haben euch eingeladen, ins ocelot als Publikum mit direktem Blickkontakt oder wie immer im Livestream auf Instagram, um bei dieser Jubelfolge dabei zu sein. Und wie wir gefeiert …
  continue reading
 
Die Folge vor der Jubiläumsfolge! Die Folge vor der Jubiläumsfolge. Wir feiern ein neues Buch von einer der besten Lyrikerinnen unserer Tage. Wir diskutieren Texte von überbordender Grausamkeit, die uns dennoch nicht loslassen und fragen uns dabei: Warum brauchen wir eigentlich ab und zu Ausflüge in diese Abgründe? Aber aus der Gewalt kann auch ein…
  continue reading
 
Wir feiern 4 Jahre blauschwarzberlin! Wir werden 4! Schon vier Jahre gibt es nun unseren blauschwarzberlin Literatur-Podcast. Vier Jahre Bücher lesen und bei Grauburgunder darüber sprechen. Zur Feier des Tages trinken wir blutigen Bernstein, schwimmen in der Karibik mit dem Kolonialismus um die Wette und fragen uns mehrfach, wie viel Differenz eine…
  continue reading
 
Die Medizin als die "göttliche Gewalt" verkörpert nicht bloß fundamentale Leitgedanken unserer Kultur, sondern hat sich zur regelrechten Grundlage der modernen Politik aufgeschwungen. Gegenüber der Medizin verliert der Bürger seine Mündigkeit und begibt sich in Expertenherrschaft. Diese Experten besitzen die exklusive Lizenz, uns zu verkünden, was …
  continue reading
 
Die Folge mit den Fragen! Statt einer Weihnachtsfolge trinken wir kalten Sauvignon Blanc von Emil Bauer und fragen uns, ob auch Glühwein geht oder eher nicht. Maria tendiert zu Team Sophia, Ludwig bleibt kühl bei dem Thema. Wir folgen einem Dichter auf dem Lebensweg anderer Dichter und bewundern kluge Fragen. Mit der ganzen narrativen Wucht räumt e…
  continue reading
 
Was ist Technik eigentlich und was sagt sie über den Menschen, der sie benutzt, aus? Die Technik lässt sich als List beschreiben, die weiß, wie man Dinge, die aus der Welt kommen, nutzbar macht, die Natur überlistet und sich ihrer Kräfte bedient. Das technische Denken ist folglich ein verobjektierendes Denken. Es stellt sich das Seiende als Objekt …
  continue reading
 
Aus der Beschreibung des Originalvideos von Kai Stuht: "Diesmal präsentieren wir Euch ein Interview mit dem Philosophen und Schriftsteller Gunnar Kaiser. Es ist ein sehr bewegendes Interview und zudem eins der wenigen Interviews, die Gunnar momentan gibt. Wir sprechen über seine Krankheit, über Hoffnung und Angst und auch über den Tod. Darüber wie …
  continue reading
 
Wer ist Schuld an der modernen Misere? Die Menschen, die zu verkopft sind, oder diejenigen, die nur auf ihren Bauch hören? Bräuchten wir mehr Bauchgefühle in der Welt, oder mehr vernünftiges Nachdenken? Der Wiener Psychiater und Bestsellerautor Raphael Bonelli wirft in seinem Buch "Bauchgefühle" einen differenzierten Blick auf diese Problematik und…
  continue reading
 
Ananas? Wir versuchen zart zu bleiben. Haben das Nichtschwimmerbecken der Literaturkritik doch verlassen und akzeptieren Lücken im Kanon. Wir denken laut über Kleidung nach, über blaue und schwarze und darüber, wie sie uns schützt. Es scheint, unsere Bücher sprechen miteinander, über Mode und Statussymbole, über das Aufwachsen in migrantischen Mili…
  continue reading
 
Ohne das Fiat-Money-System hätte es die Corona-Maßnahmen nicht gegeben, sagt Prof. Dr. Michael Esfeld, Wissenschaftsphilosoph an der Universität Lausanne. Das Gelddrucken aus dem Nichts erlaubt eine vermeintliche Entkopplung von der Wirklichkeit. Doch am Ende des Tages muss das ausgegebene Geld von jemandem bezahlt werden. Wie dieser Mechanismus im…
  continue reading
 
Diesmal singen wir auch! Von Klimakrise zu Kümmerung. Wir überwinden die Genres und Stockholm hört endlich Marias Rufe. Wurde aber auch Zeit! Unter der Fahne der Autofiktion lesen wir von starken Frauen und spüren ihn auf, den Ehemann in uns. Wir sprechen über den Deutschen Buchpreis, der so sehr im Jetzt ist, wie lange nicht mehr. Von da aus lesen…
  continue reading
 
Künstliche Intelligenz, Digitalisierung und Human Enhancement: die technischen Herausforderungen der Gegenwart sind immens. Wie hat die Technik Körper und Geist des Menschen geprägt? Welches Licht wirft die Urgeschichte auf die Zukunft des Menschen? Welche Techniken sind dem Menschen zuträglich, welche führen ihn auf falsche Pfade oder gar in den A…
  continue reading
 
Eine Doppelfolge zum Herbstanfang! In unserer Doppelfolge zum Herbstanfang sprechen wir über zeitlose Gedichte aus Albanien, die brennend politisch sind. Es geht viel um Liebe, um Liebeskummer, um Onlinedating und die Ebene dahinter, um die Liebe zu Berlin und die Frage, warum wir uns genau hier begegneten. Sind wir vielleicht sogar geflohen? Aus e…
  continue reading
 
Warum rede ich in letzter Zeit so viel über mich selbst? Warum zeige ich private Reisen in der Öffentlichkeit? Warum mach ich überhaupt noch etwas öffentlich? Ein paar Gedanken von mir darüber, was ein paar kritische Kommentare zu meinem Asienreise-Video bei mir angeregt haben: von der Rechtfertigung über das schlechte Gewissen hin zur Erlaubnis, d…
  continue reading
 
Claudia Roth, Ricarda Lang, Katharina Schulze und weitere Grünen-Politiker wurden auf dem Oktoberfest ohne Maske und Abstand gesichtet. Dabei fordern sie und ihre Partei strengere Maßnahmen wie Maskenpflicht u. ä. Wie geht das zusammen? Warum fällt ihnen der Widerspruch ihrer Taten zu ihren Worten nicht auf? Warum sind sie so wenig feinfühlig, was …
  continue reading
 
In der Executive Order, die der US-amerikanische Präsident Joe Biden am 12. September 2022 unterzeichnet hat, heißt es: „Wir müssen gentechnische Technologien und Verfahren entwickeln, um in der Lage zu sein, Schaltkreise für Zellen zu schreiben und die Biologie vorhersehbar zu programmieren, so wie wir Software schreiben und Computer programmieren…
  continue reading
 
Welcher Rollenbilder bekommen junge Männer mit auf den Weg? Wieso sieht der moderne Feminismus Männlichkeit als etwas so hochtoxisches an? Wieso wird krampfhaft versucht, evolutionspsychologische Tatsachen, etwa zu welchen äußerlichen und innerlichen Merkmalen sich die Geschlechter hingezogen fühlen, zu negieren? Klaus Thiele sieht sich als Vertret…
  continue reading
 
Wie wäre es, selber zu denken? Wie wäre es, sich frei zu machen von der Meinung der Masse? Was würde es heißen, die Weisheit zu lieben? Die Philosophie kann uns dabei helfen; und ihre Geschichte ist eine Abfolge von Antwortversuchen auf diese Fragen. Aber diese Geschichte ist lang, vielfältig und kompliziert. Sie genauer kennen zu lernen, ist eine …
  continue reading
 
Was viele nicht wissen, ist, dass das eigentliche “Project Great Reset” nicht von Klaus Schwab ins Leben gerufen wurde, sondern von niemand Geringerem als dem neuen König des Vereinigten Königreichs, dem jetzigen King Charles III. und damaligen Prinz Charles of Edinburgh, Prince of Wales. Quellen zum Video: 👉🏻 Mein neues Buch "Die Abschaffung des M…
  continue reading
 
"Welcher Propaganda soll ich glauben?", könnte man bezüglich des Ukraine-Konflikts angesichts deutlich interessengeleiteten Berichterstattung auf allen Seiten fragen. Gibt es die Möglichkeit, sich trotz der der unübersichtlichen Nachrichtenlage aus weitgehend neutralen und unvoreingenommenen Quellen zu informieren? Welchen Stellenwert haben Narrati…
  continue reading
 
Der heißeste Platz der Hölle ist für diejenigen bestimmt, die in Zeiten der Krise neutral bleiben, heißt es bei Dante. Der Publizist Milosz Matuschek ist nie neutral geblieben, wenn es um gesellschaftspolitische Angelegenheiten ging. In seinem neuen Buch "Wenn's keiner sagt, sag ich's" (fifty fifty) analysiert er unsere Zeit messerscharf: Er konsta…
  continue reading
 
Ich brauchte nur den Klappentext von "Vom Verlust der Freiheit" zu lesen, um festzustellen: "Wow, der traut sich was!" Denn Ungers neustes Buch, ein "mutiges Projekt" wie er selbst sagt, handelt von den drei großen Krisen unserer Zeit – Klimakrise, Migrationskrise, Coronakrise. Im Interview sprechen wir über die Tendenz zur Unfreiheit, die alle dre…
  continue reading
 
Sind wir die Kunden einer Pharmaindustrie und Gesundheitsökonomie, die uns bestimmte Waren – einen Infektionstest, Masken oder die Impfung – verkaufen möchte oder sind wir vielmehr das Produkt? Werden unsere Körper nicht regelrecht kommodofiziert und unsere Gesundheit als bloßes medikalisiertes Handelsgut angesehen? Ich sage: Wir sind nicht der Kun…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung