#6 Clara Löw über Strohhalmverbote, giftige Substanzen und Chancen für Unternehmen beim Umweltschutz

43:10
 
Teilen
 

Manage episode 300264590 series 2966542
Von Dr. Zoé von Finck entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

„Für effektiveren Umweltschutz brauchen wir einen besseren Austausch zwischen Konsumenten, Unternehmen und Politik“, so Clara Löw, Umweltchemikerin und Vorstandsmitglied des Öko-Instituts. Das Öko-Institut ist ein unabhängiges Forschungs- und Beratungsinstitut für eine nachhaltige Zukunft und berät die Wirtschaft, aber auch Länder und die Europäische Union zu u.a. Ressourcenwirtschaft und Klimaschutz. Claras Mission: Umweltschutz durch Fachwissen, Chemie anderen näher bringen und so viel wie möglich Material durch smarte Ideen sparen. Wir diskutieren über Anreize für Unternehmen für mehr Umweltschutz und warum sich Reparaturen in Schweden lohnen.

Mehr Infos:

https://www.oeko.de/das-institut/team/team-detail/clara-loew

https://www.oeko.de/fileadmin/oekodoc/IP_06-2016_vFinck_Manhart.pdf

Am Anfang des Podcasts redet Clara über die Restriction of Hazardous Substances (RoHS) Direktive, meint aber die Verordnung.

16 Episoden