Der Ursprung des Osterfestes

5:25
 
Teilen
 

Manage episode 288503988 series 2833524
Von Jan Fusek, Fabian Goppelsröder und Robert Sollich, Jan Fusek, Fabian Goppelsröder, and Robert Sollich entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
28. März 1921 Letztes Jahr im Dezember erschien hier im Podcast ein Artikel aus der Deutschen Allgemeinen Zeitung, der auf die eminent heidnischen Komponenten des Weihnachtsfestes abhob und diese These an zahlreichen Bräuchen, vornehmlich aus dem alpinen Raum, veranschaulichte. Dass gleichermaßen selbstredend auch Ostern keineswegs nur über christliche Wurzeln verfügt, sondern als Frühlingsfest des erwachenden Lebens ganz analog in einer weit mehr als zweitausendjährigen Tradition steht, konnte, wer es noch nichts wusste, am 28. März 1921 am anderen Ende des demokratischen Spektrums, nämlich in der sozialistischen Freiheit in Erfahrung bringen. Ohne den Begriff damals schon im Munde zu führen, lässt diese das Bild eines geradezu beispielhaft synkretistischen Festes entstehen. Und erlaubt sich abschließend auch noch eine ganz vorsichtig politische Anverwandlung. Es liest – heute wie damals – Paula Leu.

503 Episoden