show episodes
 
[de] Die Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine der sechs parteinahen politischen Stiftungen in der Bundesrepublik Deutschland. Sie steht der Partei DIE LINKE nahe. Vorrangige Aufgabe der Stiftung ist die politische Bildung. Die Stiftung fördert mit ihrer Arbeit eine kritische Gesellschaftsanalyse (http://ifg.rosalux.de/), progressive kulturelle Ansätze sowie die Vernetzung emanzipatorischer Akteure. Sie agiert international im Feld der Entwicklungszusammenarbeit und des gleichberechtigten Dialogs ...
 
Ob Future House, Progressive House, oder Trap sowie Tech House. Melbourne Bouncen oder Future Bass - die elektronische Dance Music (EDM) stellt sich mit vielen unterschiedlichen Facetten da - so sehe ich auch meine Auswahl der Tracks in meinen Mixen. Mal druckvoller und mit einer höheren BPM Anzahl, mal "deep" und soft zum Abschalten und Weghören. Mit viel Leidenschaft & Herzblut stelle ich Euch eine Auswahl an Mixen zur Verfügung - ob für das Auto, Smartphone oder das Soundsystem daheim. #M ...
 
Der Podcast über drei Jahrzehnte Rap auf Mundart. Prägende Köpfe erzählen von ihren ersten Versuchen, ihrer Inspiration und Vorbildern. Eine Zeitreise von der Pionierzeit bis ins Heute. Weil Rap so viel mehr als Reim ist. Black Tiger, Luana, Bligg, Greis, Xen, Gimma, Lo & Leduc, Baze, Steff la Cheffe, Stress u.v.a. erzählen ihre Story bei Uftakt.
 
Uptowns Finest ist Bravo, FAZ und Schöner Wohnen des Hip Hop. Ganz ohne Abofalle. DJ Ron und FastPhive nehmen sich im zweiwöchentlichen Rhythmus die musikalischen Neuerscheinungen vor. Alles was den harten redaktionellen Qualitätskriterien entspricht wird dann über den Äther geschickt und ausgiebig bewertet. News und Klatsch & Tratsch aus der Welt des Rap und seinen umgebenden Themen kommen natürlich auch nicht zu kurz und werden gern bissig und amüsant kommentiert. Für Hip Hop, R&B, Deutsch ...
 
Loading …
show series
 
When poorer countries face unpayable debts, their ability to mount a defence against climate breakdown is drastically weakened. That's why any attempts to prevent ecological disaster must involve ending debts and co-operating on global tax measures, says Indian development economist Jayati Ghosh.In an extended interview with Harpreet Kaur Paul, Gho…
 
When we think about debt, we often think of money owed by countries in the global south to institutions like the World Bank and IMF. But there is another kind of debt – the climate debt owed by the most polluting nations in the global north to those who have contributed the least to climate breakdown, yet are worst affected by its impacts.In the si…
 
No vision of climate justice is complete without a roadmap towards reparations, argues Esther Stanford-Xosei in the final bonus episode from Planet B: Everything Must Change.Speaking to Harpreet Kaur Paul, the Indigenous reparationist, activist and advocate explains how histories of colonial injustice and racial discrimination have resulted in the …
 
A global Green New Deal must enshrine people's right to move – and also their right to stay, says Asad Rehman, executive director of anti-poverty charity War on Want.In an extended interview from Planet B: Everything Must Change, Rehman talks to Dalia Gebrial about the emergence of the 'climate refugee' – and how this narrow definition will help co…
 
The fight against climate breakdown requires us to imagine a world without borders, says activist and writer Harsha Walia in this extended interview from Planet B: Everything Must Change.The Canadian author, whose books include Undoing Border Imperialism and Border and Rule, tells Dalia Gebrial why borders are themselves products of capitalism, in …
 
Worker exploitation and environmental degradation are both rife and invisible in the shipping networks on which global capitalism depends, explains professor and author Laleh Khalili in this bonus interview from Planet B: Everything Must Change.The writer of Sinews of War and Trade, an investigation into the secretive world of maritime trade, tells…
 
Māori activist Tina Ngata explains why the fight against climate breakdown must involve a radical rethink of our relationship with the ocean in this extended interview from Planet B: Water.More than a commodity or an infinite resource, water is part of our genealogy, argues Ngata, who works as an advocate for environmental, Indigenous and human rig…
 
«Das Morgen tanzt im Heute.» Offensive Strategien in Zeiten der Vielfachkrise.Nach einer Einführung durch die Vorstandsvorsitzende, Dr. Dagmar Enkelmann, hielt Prof. Dieter Klein einen Vortrag zum o.g. Thema.Der renommierte Wirtschaftswissenschaftler, lange Jahre Prorektor für Gesellschaftswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, hat wese…
 
Das Thema der dreizehnten Folge von „Rosalux History“ ist die Geschichte der Sklaverei – 12.000 Jahre Menschheitsgeschichte aus der Perspektive einer unterdrückten Klasse. Anika Taschke und Albert Scharenberg sprechen mit Dr. Philipp Dorestal über die Sklavenrevolution in Haiti, mit Dr. Melina Teubner über Sklavenschiffsköche und Straßenverkäuferin…
 
In dieser Folge geht es um den 10. Jahrestag der sogenannten Selbstenttarnung der neonazistischen Terrorgruppe NSU am 4. November 2011. Obwohl das Gerichtsverfahren abgeschlossen und zahlreiche Untersuchungsausschüsse ihre Arbeit getan haben, sagen die Angehörigen der Opfer und viele solidarische Initiativen, dass der NSU bis heute nicht aufgeklärt…
 
In the fifth episode of Planet B: Everything Must Change, Dalia Gebrial explores the countless ways in which climate breakdown is driving the displacement of people, from the destruction of homes and subsistence livelihoods to the increasing scarcity of work in drought-afflicted countries.Who benefits from the idea of the 'climate refugee'? Why doe…
 
In dieser Folge widmen wir uns der diskriminierungskritischen, insbesondere der rassismuskritischen Professionalisierung von Lehrer*innen. Es ist kein Geheimnis, dass an einem der wichtigsten Lernorte für Kinder und Jugendliche gesellschaftliche Verhältnisse reproduziert werden. Auch für Lehrende können diese Verhältnisse sehr belastend sein und in…
 
Vortrag und Gespräch mit Paul Mason & Natascha SiouzouliWie macht man Kunst im Angesicht von Katastrophen? Vor 10 Jahren wurde das EMBROS-Theater in Athen besetzt. Es wurde zum Brennpunkt des zivilgesellschaftlichen Widerstands. Über das «Ereignis Embros» und «ethische Militanz» spricht Natascha Siouzouli mit Paul Mason, dessen neues Buch How to St…
 
Climate journalist Kate Aronoff explores the power – and limitations – of the Green New Deal in this extended interview from the Planet B series.Why are large-scale infrastructure projects seen as pivotal to the political success of any climate strategy? And what would happen if we looked at our infrastructure needs – from housing and energy to wat…
 
How have we come to see our oceans as either a vehicle for trade or a site of limitless resources? In the fourth episode of Planet B, host Harpreet Kaur Paul asks why water, the most basic necessity of life, always has a price.Instead of treating the ocean as a space for frictionless accumulation, can we imagine a "blue new deal" that refuses to ca…
 
Noam Chomsky warns against a Green New Deal that would save capitalism rather than dismantling it in an extended interview from Planet B: Everything Must Change.The eminent activist and political writer talks to Dalia Gebrial about his vision of a Green New Deal and the lessons we can take from Franklin D. Roosevelt's original political project. He…
 
Activist and journalist Julian Brave NoiseCat explains the importance of land rights and sovereignty in the fight against climate breakdown in an extended interview from Planet B: Everything Must Change.Speaking to Harpreet Kaur Paul, the vice-president of progressive think tank Data for Progress explores the long history of Indigenous resistance t…
 
In this bonus episode from the podcast series Planet B: Everything Must Change, Jeremy Corbyn lays out his hopes for the global fight against climate breakdown.The Labour MP talks to Dalia Gebrial about environmental reparations, a just transition in the North Sea oil sector, the influence of lobbyists and his belief in the power of grassroots orga…
 
Sarah Jaffe contrasts the demand for green jobs with the growing resistance to work in a extended interview from Planet B: Everything Must Change.The author of Work Won’t Love You Back talks to Dalia Gebrial about the "good, green union jobs" and why there won't be enough of them to go round, and explains why campaigning for a just transition start…
 
In the third episode of Planet B: Everything Must Change, a podcast made with Rosa-Luxemburg-Stiftung London, host Dalia Gebrial finds out why infrastructure has become a touchstone for climate movements across the global north.From Bernie Sanders' Green New Deal for public housing to Jeremy Corbyn's pledge of a green industrial revolution, this ki…
 
In the second episode of Planet B: Everything Must Change, Harpreet Kaur Paul finds out how the way we're using land is accelerating the climate crisis and violating the rights of local communities.How has the logic of extraction and commodification shaped the land we live on? And how can we reorient our relationship with the natural world and crea…
 
Commute. Pollute. Repeat. What are we working for?In the first episode of Planet B: Everything Must Change, a six-part series from Novara Media and Rosa-Luxemburg-Stiftung London, host Dalia Gebrial tackles the future of work.As the climate changes, what kinds of work will we find ourselves doing? Which of our jobs will be valued, and which will be…
 
Auch 10 Jahre nach der "Selbstenttarnung des NSU" bleibtdas Thema Rechtsterrorismus in Deutschland ein akutes Problem: Anfang Oktober 2019 wurde in Halle ein Anschlag auf eine Synagoge verübt und zwei Menschen getötet, im Juni 2019 wurde der Politiker Walter Lübke erschossen. Diese Attentate geschehen gerade mal ein Jahr nach Ende des NSU-Prozesses…
 
Die «Dialektik der Aufklärung» ist eines der Schlüsselwerke der Kritischen Theorie und des westlichen Marxismus. Max Horkheimer und Theodor W. Adorno verfassten die «Philosophischen Fragmente» 1942 und 1943 im kalifornischen Exil und publizierten es 1947 in Amsterdam. Das Buch führt Ergebnisse der freudo-marxistischen Diskussion über Autorität und …
 
Guest in this episode is Holocaust memory researcher Michael Rothberg. Together with Sina Arnold as co-host, we talk to him about the potential of multidirectional memory for practices of solidarity. How can living testimonies from several decades not only of exclusion and persecution, but also of collective struggles for recognition and ways of re…
 
Mit dem Aufstand der Kieler Matrosen und dem Sturz des Kaisers beginnt im November 1918 die deutsche Revolution. In der zwölften Folge von «Rosalux History» geht es um die Ursachen, den Verlauf und Charakter der Novemberevolution. Anika Taschke und Albert Scharenberg sprechen mit dem Historiker Dr. Dietmar Lange über die Rätebewegung, mit der Histo…
 
Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt und dennoch ist mehr als jedes fünfte Kind in Deutschland von Armut betroffen. Ebenso gilt in Deutschland, dass es eine hohe Abhängigkeit zwischen der sozialen Herkunft und Bildungschancen gibt. Familien und Kinder mit geringen materiellen Ressourcen werden auf unterschiedlichsten Ebenen systematisch…
 
Der Staat als gesellschaftliches Kräfteverhältnis - Alex Demirović im Gespräch mit Serhat KarakayalıDas Verhältnis der Linken zum Staat und der sozialen Bewegungen ist ambivalent. Einerseits gilt der Staat als Gewalt- und Herrschaftsapparat – als der Staat des Kapitals, der zum Faschismus tendiert. Auf der anderen Seite gibt es die Erwartung, dass …
 
Despite all the scandals and protests of recent years, the situation in German refugee camps is still characterized by racism, harassment, untenable living conditions and sickening hygiene, as well as the permanent fear of nighttime deportations – especially for women. With the Corona pandemic, this inhumane situation has once again become extremel…
 
Vor 40 Jahren, im Herbst 1981, erreichten die Westberliner Hausbesetzungen ihren Höhepunkt. In der elften Folge von «Rosalux History» dreht sich alles um die Geschichte der Hausbesetzerbewegung – in Berlin, Deutschland und Westeuropa. Anika Taschke und Albert Scharenberg sprechen mit dem Wohnexperten Dr. Andrej Holm über die internationale Dimensio…
 
In der ersten Folge von LUX.local sprechen wir mit Barbara Syrbe, ehemalige Landrätin, und mit Patrick Pritscha, Geschäftsführer des Kommunalpolitischen Forums Sachsen, über den Stellenwert von Kommunalpolitik und ihre Verbindung mit der Bundespolitik und dem Bundestag. Beide berichten von ihren eigenen kommunalpolitischen Tätigkeiten und diskutier…
 
Im Podcast «LUX.local» der Rosa-Luxemburg-Stiftung dreht sich alles um Kommunalpolitik. Über Interviews mit engagierten Menschen, best practices und Geschichten aus dem lokalpolitischen Alltag versuchen wir die Vielfalt der Themen in der Lokal- und Kommunalpolitik verständlich darzustellen.Und: Wir wollen zeigen, dass progressive politische Verände…
 
In unserem vierten Podcast beschäftigen wir uns mit den Themen Körper, Lernen, Spielen. Wir reflektieren mit unseren beiden Gästen was diese Themen verbindet und sprechen über Scham, gesellschaftliche Machtverhältnisse und wie sich diese in unserem Körper wiederfinden. Wir sagen: „Scheiter heiter“ und sprechen über „Fehler machen“ und die Chance si…
 
Der Bundeswehrabzug aus Afghanistan hat dramatische Folgen für Viele. Nach der überhasteten Beendigung des längsten deutschen Auslandseinsatzes der Nachkriegsgeschichte im Mai 2021 überschlagen sich täglich Meldungen über neue Gebietseroberungen der Taliban sowie Forderungen, die afghanischen zivilen Helfer*innen der Bundeswehr und ihre Familien un…
 
Walter Benjamin war einer der großen kritischen Intellektuellen im Deutschland der 1920er und 1930er Jahre und eng verbunden mit der Kritischen Theorie. Heute ist sein Werk von globaler Bedeutung. Nach der Emigration 1933 aus Nazi-Deutschland, der Ausbürgerung 1939, der Internierung in Frankreich und der Flucht vor der Nazi-Armee nahm er sich im Se…
 
Mit einem Putsch von Militär, Klerus und Großgrundbesitz begann vor 85 Jahren der Spanische Bürgerkrieg. Mit ihm begann ein großer Aufbruch, ja eine soziale Revolution; der Sieg des klerikal-faschistischen Franco-Regimes diente aber auch Hitler und Mussolini zur unmittelbaren Vorbereitung des Zweiten WeltkriegsAnika Taschke und Albert Scharenberg s…
 
#TeamFeieraffen Podcast #2 Weiter geht die Reise - der zweite Feieraffen Podcast ist online. 70min feinster Future House Sound, als DjMix verpackt. Perfekt für Dein Smartphone oder die Anlage daheim. Dreh die Boxen ruhig auf, andere dürfen die Feieraffen auch gern hören. Wer sind die Feieraffen? Eine sympathsiche, positv verrückte und feierwütige C…
 
Chile ist auf dem Weg zu einer neuen Verfassung – und damit zu einer solidarischeren Gesellschaftsordnung. Das Erbe der Pinochet-Diktatur soll abgeschüttelt und dem neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell ein Ende gesetzt werden. Breite und langanhaltende Proteste seit Oktober 2019 und die überwältigende Zustimmung der Bevölkerung bei ein…
 
Bildung in Rosa – Ein Podcast auf dem Weg zu inklusiver Bildung. Folge 3Schule ist der institutionelle Ort, an dem wir viel Zeit verbringen und die eine wichtige Rolle für unsere Lern- und Teilhabeerfahrungen spielt. Denn klar ist: In der Schule werden viele (gesellschaftliche) Ein- und Ausschlüsse reproduziert.Wir kommen mit Lalitha Chamakalayil u…
 
Schule ist der institutionelle Ort, an dem wir viel Zeit verbringen und die eine wichtige Rolle für unsere Lern- und Teilhabeerfahrungen spielt. Denn klar ist: In der Schule werden viele (gesellschaftliche) Ein- und Ausschlüsse reproduziert. Wir kommen mit Lalitha Chamakalayil und Martina Zilla Seifert ins Gespräch und erfahren, wie eine Schule, di…
 
Der Theoriepodcast der Rosa-Luxemburg-Stiftung mit Alex DemirovićDie neue Folge zu Balibar/Wallerstein: Rasse Klasse Nation. Ambivalente IdentitätenNach gemeinsamen Seminaren in den 1980er Jahren haben Étienne Balibar und Immanuel Wallerstein eine Reihe von individuell verfassten Texten zu einem Buch zusammengetragen. Darin geht es um die Funktions…
 
In diesem Podcast sprechen wir mit Theresa Straub und Mai-Anh Boger über inklusive Bildung, Inklusion und über ihre Perspektiven auf Teilhabe als Menschenrecht. Freut euch auf eine schöne Achterbahnfahrt, in der wir einige Loopings bei der Herstellung von Niedrigschwelligkeit und Praxisbezug drehen, scharfe Kurven um internalisierte (verinnerlichte…
 
Seit dem Mord an George Floyd im Mai 2020 in Minneapolis/USA wird auch in Deutschland das Thema Polizeigewalt wieder vermehrt diskutiert. Doch als ein tief verankertes Problem in der hiesigen Polizei wird diese Gewalt ungern gesehen. Erst recht nicht als eines, das sich an institutionellem Rassismus nährt.Aber wie weit verbreitet ist Polizeigewalt?…
 
In der neunten Folge des Podcasts «Rosalux History» dreht sich alles um Clara Zetkin, die Begründerin des Internationalen Frauentages. Anika Taschke und Albert Scharenberg sprechen mit der Journalistin und Zetkin-Biografin Lou Zucker über bürgerliche und proletarische Frauenbewegungen, mit der Historikerin Dr. Mirjam Sachse (Archiv der deutschen Fr…
 
Edward Said - Orientalismus Edward Said gilt als Pionier der postcolonial studies. Er hat die Tradition der kritischen Theorie mit der Herausforderung konfrontiert, auf sich selbst und die epistemologische Verankerung in den herrschenden Staaten des Nordatlantiks zu reflektieren. Die Frankfurter Schule, die französischen Poststrukturalist*innen ode…
 
Songül Bitiş und Nina Borst präsentieren Bildung in Rosa - ein Podcast auf dem Weg zu inklusiver Bildung. In unserer ersten Folge „Bildungsungleichheiten revisited“ werfen wir einen Blick auf Entwicklungen in Bezug auf Bildungsgerechtigkeit in den letzten 10 Jahren. Zu Gast sind Katrin Reimer-Gordinskaya und Koray Yılmaz-Günay, mit denen wir über i…
 
tl;dr #4 Michel Foucault - Überwachen und StrafenMit seinen Analysen der Machttechnologien hat Michel Foucault zur Sozialkritik der linken und sozialen Bewegungen seit den 1970er Jahren maßgeblich beigetragen. Foucault wollte auf eine andere Gesellschaft hinwirken, die anders wäre als die, die den Nazismus hervorgebracht hatte.Sein Werk «Überwachen…
 
Die achte Folge von «Rosalux History» widmet sich dem Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion, der sich am 22. Juni zum achtzigsten Mal jährt. Anika Taschke und Albert Scharenberg sprechen mit Dr. Elke Gryglewski (Vorsitzende der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten) über die umkämpfte Erinnerung an den Vernichtungskrieg, mit Karin Heddinga (…
 
Massimo Perinelli präsentiert ManyPod, den Podcast der Gesellschaft der Vielen. Viele migrantische Organisationen fordern schon lange mehr Diversität im öffentlichen Dienst. Im Berliner Senat kommt nun von der Linken ein Vorschlag für die Erneuerung des Partizipationsgesetzes, in dem es ursprünglich auch um die Frage einer verbindlichen Quotierung …
 
Im Gespräch mit Naomi Henkel-Gümbel und Hannah Peaceman. Massimo Perinelli präsentiert ManyPod, den Podcast der Gesellschaft der Vielen.Die Folge ist der Teil 2 zu der ManyPod-Folge #9: Multidirektionales Erinnern gegen Rassismus und Antisemitismus.In der postmigrantischen Erinnerungsarbeit erscheint die jüdische Position immer wieder als Leerstell…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login