show episodes
 
Podcast der deutschen Leitgedanken Hinweis zum Urheberrecht: Der Podcast der Leitgedanken ist ein Angebot für den persönlichen Gebrauch. Die Dateien unterliegen dem Urheberrecht. Eine Veröffentlichung und Verbreitung ist somit ohne Genehmigung des Urhebers nicht gestattet. Privater Podcast für Oliver Block mail@oliverblock.com
 
Die Zukunft ist open: Freier Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen für alle mit der Publikationsform Open Access! Wie funktioniert diese Art der Veröffentlichung, welche Chancen und Herausforderungen bringt sie mit sich? In unserer neuen Mini-Serie spricht Podcaster und Radiomoderator Holger Klein mit ausgewählten Expertinnen und Experten über die Bedeutung von Open Access für die Wissenschaft, darüber was sich durch Open Access ändert und was das alles für Forschende und die Gesellscha ...
 
LEGAL STUFF - Der RechtsPodcast für Online-Unternehmerinnen und UnternehmerIn diesem Podcast trete ich den Beweis dafür an, dass Recht nicht trocken und langweilig sein muss. Eine Menge Dinge gehen schneller, leichter und mit deutlich weniger Ärger und Kosten, wenn man sich rechtlich etwas auskennt. Ich zeige dir, wie man den Weg durch den Paragraphendschungel finden kann. Also ran an die (natürlich nur metaphorische) Machete!Ich spreche u.a. über die Themen* Rechtliche Anforderungen an Webs ...
 
Loading …
show series
 
Herden-Immunität, Spuckschutz, Wellenbrecher-Lockdown: Die Pandemie hat eine ganz neue Sprache hervorgebracht. Beispiele wie prä-pandemisch oder post-Corona zeigen: Sie wird als gesellschaftliche Zäsur wahrgenommen. "Man spricht von einem Vorher und einem Nachher", so die Germanistin Heidrun Kämper. Heidrun Kämper im Gespräch mit Karin Fischer www.…
 
Themen: Mangelhafter Schutz der Pressefreiheit?; Mehr Vertrauen in die Medien; Was tun nach dem Facebook-Datenleck?; Rechtsextremismus auf Gaming-Plattformen; Im Plausch bei Fortnite und Co; Kleine Rundfunkschule II: die Privaten; Medienschelte - Rezo zerstört Corona-Politik; Moderation: Steffi Orbach…
 
Mit Kristina Beer, Martin Holland und Torsten Kleinz Die Werbeindustrie ist aktuell in Aufruhr und das nicht erst, seit die Rufe nach einer schärferen Regulierung immer lauter werden, denn nachdem Google angekündigt hat, aus dem Geschäft mit Third-Party-Cookies auszusteigen, will der US-Konzern auch keinen lückenlosen Ersatz unterstützen. Mit einem…
 
Die Corona-Pandemie hat das Land in einen gesellschaftlichen Ausnahmezustand versetzt. Die Politik reagiere zurzeit nur noch, sagte der Historiker Martin Sabrow im Dlf. Das liege vor allem daran, dass das Virus kein Feind von außen sei, "sondern wir sind es, die das Virus jeden Tag neu zum Leben erwecken". Martin Sabrow im Gespräch mit Anja Reinhar…
 
Der Sachverständige nimmt in der Pandemie eine besondere Rolle ein. Mit wissenschaftlicher Expertise berät er oder sie auch Regierungen. Die Grenze zum Aktivisten könne dann verschwimmen, kritisiert der Historiker Caspar Hirschi im Dlf. Wissenschaft und Politik seien nicht mehr trennscharf geschieden. Caspar Hirschi im Gespräch mit Michael Köhler w…
 
Beim Identitätsdiskurs geht es immer um Anerkennungsfragen, meint die Soziologin Paula-Irene Villa Braslavsky - und um Erfahrungen, die Mitglieder der sogenannten Mehrheitsgesellschaft nicht machten. "Wir können von diesen Erfahrungen aber nicht absehen, wenn wir uns verständigen wollen." Paula-Irene Villa Braslavsky im Gespräch mit Karin Fischer w…
 
mit Martin Holland, Alexander Spier und Michael Wieczorek "Non-Fungible Token" oder NFTs sind gerade das große Ding in der IT-Welt und das vor allem, weil die Technik den Kunstmarkt umzukrempeln scheint. Schon wurden Millionen für Kunstwerke beziehungsweise die zugehörigen NFTs ausgegeben und es ist nicht absehbar, wie es damit weitergeht. Die Tech…
 
Wird die Singularität des Holocaust durch die Erinnerung an die Opfer von Völkermord oder Sklaverei in Frage gestellt? Nein, sagt der Historiker Felix Axster. Die stärkere Erinnerung an den Kolonialismus führe in Deutschland aber zwangsläufig zu einer "Neuaushandlung der Erinnerungskultur". Dr. Felix Axster im Gespräch mit Karin Fischer www.deutsch…
 
Themen: Umgang mit Inszenierungen in TV-Dokus; Welchen Nachrichten kann ich trauen?; Politik will Medienkompetenz fördern; Vernachlässigtes Netz-Gesetz; Sexismus in der Medienbranche; Vorsicht bei der Reporter-Sprache; Medienschelte - Treibjagd ist eröffnet; Moderation: Sebastian SonntagVon WDR 5
 
mit Martin Holland, Kristina Beer und Martin Wundram IT-Forensiker beschäftigen sich mit Datenspuren. Sie müssen für ihre Arbeit verschiedene Fragen klären – beispielsweise diese: Wer hat eine kompromittierende Datei im Firmen-Netzwerk abgelegt? Was IT-Forensiker hierfür alles können müssen, wie sie vorgehen und welche Tools sie einsetzen, besprech…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login