show episodes
 
Hier finden Sie den Podcast des DBSV-Verbandsmagazins "Sichtweisen“, der aus zwei Reihen besteht: Für „Leseprobe“ wählen wir aus jeder Ausgabe einen Beitrag aus und stellen ihn hier zur Verfügung - zum Reinhören und Reinlesen! In der Hör-Reihe „Präsidiumsgespräch“ beleuchten DBSV-Präsidiumsmitglieder mit Gästen aktuelle Themen, die den Verband beschäftigen.
 
Die Bundestagswahl wird über die Gestaltung einer sozial gerechten Gesellschaft mitentscheiden. Anlass genug, sich in wichtige demokratie- und sozialpolitischen Themen einzumischen! Unter dem Motto „Deutschland, Du kannst das!“ begleiten wir den Wahlkampf mit sozial- und gesellschaftspolitischen Forderungen und gehen in 12 Folgen der Frage nach einer gerechten Gesellschaft nach. In unserem Podcast sprechen ausschließlich Menschen, die die fachliche Praxis im sozialen Bereich kennen, deren St ...
 
I
In guter Gesellschaft

1
In guter Gesellschaft

Sozialverband VdK Deutschland e. V.

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Schön, dass du dich entschieden hast, „In guter Gesellschaft“ an- und zuzuhören. Ich bin Verena Bentele, dein Podcast-Host. Als Präsidentin des VdK, dem größten Sozialverband Deutschlands, beschäftige ich mich mit der Frage was Politik und Menschen tun können, um aus unserer Gesellschaft eine gute Gesellschaft für alle zu machen. Das tue ich jetzt auch gemeinsam mit euch in diesem Podcast. Ob mit vielen spannenden Interview-Partnerinnen und Partnern oder auch alleine. Es wird kritisch und ko ...
 
Loading …
show series
 
Heute kommt eine Podcastfolge, die sich bereits öfter gewünscht wurde, denn viele unter den Zuhörer:innen interessieren sich nicht nur für soziale, sozialpolitische Themen, sondern möchten vielleicht sogar Soziale Arbeit studieren. Deshalb gibt’s heute eine FAQ-Folge zum Studium der Sozialen Arbeit! Dafür habe ich direkt eine Lehrende an der FH Cam…
 
Die Debatte um die Wiedereinführung einer Vermögenssteuer ist wieder entfacht. Die Schere zwischen Arm und Reich wird größer und die Wirtschaftskrise trifft von Armut betroffene Menschen besonders hart. Woher lässt sich also Hilfe finanzieren, wenn nicht über die Reichen im Land?Von Davide Di Dio
 
Interview geführt: Donnerstag, 22. April 2021 Replay- Interview ausgestrahlt: Freitag, 11. November 2022 „Unser Sozialstaat fußt sehr stark auf dem Prinzip, dass die soziale Absicherung sehr eng mit der Frage der Erwerbstätigkeit verknüpft ist.“ In der heutigen Replay-Folge dreht sich alles um den österreichischen Sozialstaat. Wie ist er aufgebaut?…
 
Kreuz und quer geht nicht mehr!E-Roller stellen in vielen Städten eine Gefahr für blinde und sehbehinderte Menschen da. Zudem ist die rechtliche Einordnung von E-Rollern vielfach ungeklärt. Der DBSV versucht derzeit in Münster und Berlin, mit Verbandsklagen gegen kreuz und quer abgestellte E-Roller vorzugehen. DBSV-Präsidiumsmitglied Winfried Spech…
 
Aus den "Sichtweisen" - Ausgabe 06/22Viele Menschen fühlen sich einsam und empfinden das als schmerzlich – in einem eher tristen Monat wie dem November vielleicht besonders . Auch viele blinde und sehbehinderte Menschen sind einsam, und manche sagen, die Behinderung mache es ihnen schwer, Kontakte zu knüpfen. Wer sich einsam fühlt, ist nicht zwangs…
 
Egal ob in der Pflege, in der Gastronomie oder im IT-Sektor - Mitarbeiter werden händeringend gesucht. Viele Unternehmen klagen über den Fachkräftemangel und hoffen auf die Reform des Zuwanderungsrechts. Dabei könnten Firmen schon heute viel mehr tun, um sich für gute Bewerber attraktiv zu machen. Mehr dazu in hr-iNFO Wirtschaft.…
 
Am 28.10. vor 100 Jahren fand der faschistische „Marsch auf Rom“ statt. Nach diesem eher symbolischen Einzug wurde Mussolini die Macht übergeben, es folgten zwei Jahrzehnte faschistischer Herrschaft. Jetzt ist in Italien eine Regierungskoalition frisch im Amt, deren stärkste Partei, die Fratelli d’Italia, aus dem neofaschistischen Movimento Sociale…
 
Laut Verfassungsschutzbericht gibt es 34.000 Rechtsextremist*innen in Deutschland. „Aber“, so Torsten Nagel, „die Einstellungsmuster zu Rassismus, zu Antisemitismus, zu Anti-Feminismus, die reichen bis weit in die Mitte der Gesellschaft.“ Rechtsextreme seien auch kaum mehr im Alltag über ihr Erscheinungsbild oder laute Sprüche auszumachen, so der L…
 
Millionen Pflegebedürftige werden zuhause versorgt. Die Angehörigen bekommen aber wenig Unterstützung, gehen oft ein finanzielles Risiko ein und drohen arm zu werden. Vorschläge, ihre Situation zu verbessern, gibt es. Die Politik tut sich aber schwer.Von Alexander Schmitt
 
Herzlich willkommen – nach einer längeren Podcast-Pause – zu einer neuen Podcastfolge, in der sich heute alles um die Entstehungsgeschichte des Österreichischen Berufsverbandes der Sozialen Arbeit dreht – den obds. Diesen Berufsverband gibt es nämlich schon sehr lange! Doch wie sieht seine Geschichte und die unterschiedlichen Meilensteine aus? Was …
 
Den Tag der Beerdigung von Queen Elisabeth II. nehmen wir zum Anlass auf die sozialpolitische Situation in Großbritannien zu blicken. Seit dem Brexit verschlechtert sich die Lage, was bedeutet in dem Zusammenhang der Amtsantritt von Liz Truss und wie sieht es um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Schottland und Nordirland aus? Darüber sprach Radio …
 
Sonderfolge: Interview mit dem Industrie- und Wirtschaftssoziologen Klaus Dörre zur Lage des Landes. Russischer Krieg in der Ukraine, Klimawandel und Pandemie – die Herausforderungen für den Sozialstaat sind größer denn je. Für die aktuelle Podcastfolge hat Moderator Holger Klein keine Stimme aus der Praxis getroffen, sondern den Jenaer Professor f…
 
Arbeiten dort, wo andere Urlaub machen? Jede Woche woanders? Wer einen Campervan hat, der kann de facto von überall aus arbeiten - ob am Meer, im Wald oder an einem Fluss. Aber wie realistisch ist das? Welche Herausforderungen bringt das mit sich? Und darf ich das als Arbeitnehmer:in überhaupt? Ich habe es selbst getestet und bin eine Woche lang mi…
 
eHealth ist in der Gesundheitsbranche seit Jahren das Zauberwort. Mit der Digitalisierung soll unser Gesundheitssystem schneller, besser und effizienter werden. Weil staatliche Projekte wie die digitale Gesundheitsakte oder das E-Rezept seit Jahren in der Entwicklung festhängen, drängen längst private IT-Firmen und Start-Ups erfolgreich in den Mark…
 
Aus den "Sichtweisen", Ausgabe 09/2022Zahlreiche blinde und sehbehinderte Menschen haben Schwierigkeiten, entspannt im Supermarkt einzukaufen. Gründe können das Licht, die teils engen Gänge oder die kleinen Preisschilder sein. Das führt schnell zu Frust und Stress. Doch viele große Lebensmittelkonzerne und Drogerieketten bieten Liefer- und Abholser…
 
DBSV-Präsident Hans-Werner Lange im Gespräch mit den Neuzugängen Andrea Katemann und Ute LutzenbergerIm Juni hat der Verbandstag ein neues Präsidium gewählt. Der bisherige Vizepräsident Hans-Werner Lange ist nun Präsident. Im Podcast spricht er mit den zwei Neuzugängen Andrea Katemann und Ute Lutzenberger über ihre Motivation und blickt in die Zuku…
 
Die AWO verfügt über 2.600 Kindertageseinrichtungen, fast 32.000 pädagogische Mitarbeiter*innen bilden, erziehen und betreuen fast 189.000 Kinder. Frühkindliche Bildung ermöglicht die Schaffung von mehr Chancengerechtigkeit im Leben. Es ist daher umso wichtiger, die Bedürfnisse der Kinder zu berücksichtigen und Orte für ein gutes Aufwachsen zur Ver…
 
Ob durch unser Alter, unsere Ethnie, unser Geschlecht, eine Behinderung oder unsere sexuelle Orientierung: Sie können dazu führen, dass wir im Job diskriminiert werden, auch wenn das in Deutschland verboten ist. Aber es ist immer noch weit verbreitet. Wie gehen wir also mit Diskriminierung im Job um?…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login