show episodes
 
Feuilletonistische Exkursionen ins innerste Bayern und radiophone Fernblicke über den Tellerrand: von der Geschichte der kleinen Leute bis zur großen Politik, vom Brauchtum bis zur Avantgarde. Wir nehmen Klischees aufs Korn und Witze ernst, pflegen die Kunst des Derbleckens und setzen auf Selbstironie statt auf Selbstbeweihräucherung. Es ist uns ein Vergnügen, Sie nicht unter Ihrem Niveau zu unterhalten!
 
Y
Young in the 80s

1
Young in the 80s

Christian Schmidt & Peter Schmidt

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Besucht unsere Webseite! -> www.younginthe80s.de Young in the 80s ist ein Audio-Podcast über die Zeit, in der die heute 30-jährigen groß geworden sind: die 80er-Jahre. Die Brüder Christian und Peter Schmidt gehen auf Erinnerungsreise zu den Fernsehsendungen, Filmen, der Musik und Mode, dem Spielzeug und den Alltagsthemen, die das Wesen dieser Generation geprägt haben. Warum war Knight Rider die beste Fernsehserie der Welt? Warum hören Zigtausende auch heute noch „Die drei Fragezeichen“, aber ...
 
Die Podcastserie »KÖLNER KLUBGESCHICHTEN – 10 JAHRE KLUBKOMM« nimmt AkteurInnen und Akteure des Kölner Nachtlebens ins Interview. Autor Martin Steuer spricht mit DJs, ClubbetreiberInnen, VeranstalterInnen und MacherInnen über Wege, Stationen, Spielstätten und Tanzböden, die in den vergangenen Jahrzehnten die Kölner Clubkultur bestimmt haben. Anlass ist der zehnte Geburtstag der KLUBKOMM, der Verband der Kölner Clubs und VeranstalterInnen. Anhand persönlicher Erzählungen, Geschichten und Anek ...
 
Seit Jahrzehnten terrorisieren Rechtsextreme Deutschland. Die Liste ihrer Taten ist lang: Die Anschläge von Hanau und Halle, die Mordserie des NSU, die Ausschreitungen von Rostock-Lichtenhagen und Erfurt, die Brandanschläge von Mölln und Solingen und das Oktoberfest-Attentat von 1980 sind nur die bekanntesten Beispiele. Warum wurden die Neonazi-Verbrechen so lange verharmlost? Warum wurde oft in die falsche Richtung ermittelt? Und warum wurde den Opfern so selten geholfen? Der große Doku-Pod ...
 
Loading …
show series
 
Er malte am Ende um sein Leben: Heinz Braun wurde als Schauspieler bekannt, sein größtes Talent war jedoch die Malerei. Anstatt als Beamter auf ewig Briefe auszutragen, pinselte er seine Seele auf Leinwände - und starb dabei viel zu früh. Bildergalerie zur Sendung: https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/bayerisches-feuilleton/der-maler-heinz-bra…
 
Er machte Karriere als Filmstar und Comicfigur: Mecki, das gut gelaunte Familientier. Carola Zinner folgt der Fährte des vermenschlichten Igels - oder "verigelten" Menschen - bis zu seinen Ursprüngen in den Diehl-Studios in Gräfelfing bei München.Von Carola Zinner
 
Spektakuläre Literaturskandale und ein umstrittenes Leben zwischen Genie und Wahn. Oskar Panizza, Psychiater und Schriftsteller, schrieb an gegen Staat und Kirche, sexuelle Tabus und bürgerliche Moral. Eine Wiederentdeckung. Veranstaltungstipp: Oskar Panizza Digitale Ringvorlesung zum 100. Todestag 15.04.2021 bis 28.09.2021 18.30 Uhr Monacensia im …
 
Pop und Punk begehren auf gegen die bürgerliche Welt, die Jugendkultur rebelliert - auch in München. Punks treffen sich am Marienplatz, die Band Freiwillige Selbstkontrolle liefert den Sound dazu: "Wir sagen ja zur modernen Welt." Eine Sendung über Manifeste, wilden Klang und durchgeknallte Fanzines. Ausstellungs-Tipp zur Sendung: Pop Punk Politik …
 
Lohengrin, Parzival, Ivanhoe, Falk und Sigurd: Ritter wie sie im Buche stehen. Aber waren die Ritter wirklich edle Recken? Oder doch nur brutale Gecken? Gab es überhaupt Raubritter? Und vor allem: Gab es sie auch in Bayern? Das Bayerische Feuilleton greift den Fehdehandschuh auf und liefert Antworten.…
 
Es nagt der Zahn der Zeit an uns und unseren Zähnen - und macht keinen Unterschied zwischen König und Bettelmann. Guten Zahnersatz freilich muss man sich erst einmal leisten können. Ein zahnloses Feuilleton mit Biss. Buchtipp: König Ludwig II speist: Erinnerungen seines Hofkochs Theodor Hierneis Autor: Theodor Hierneis Herausgeber: Stiebner; 2. Edi…
 
Eigentlich wäre bald wieder Wiesnzeit, doch stattdessen heißt es weiterhin: Abstand halten. Keine Achterbahnfahrt der Gefühle, kein Nervenkitzel. Was es mit der menschlichen Freud am Überschwang oder gar Überschlag, mit der Lust an der Angst auf sich hat, davon erzählt heute das Bayerische Feuilleton.…
 
Ludwig Thoma war ein Mann der Extreme. Ein großer Erzähler und Humorist, aber auch: geifernder Verfasser von antisemitischen Hetzschriften. In einigen bayerischen Städten sorgt der Dichter bereits vor seinem 100. Todestag für Diskussionen: sollen weiterhin Schulen und Straßen seinen Namen tragen? Literaturempfehlungen: Gertrud Maria Rösch: Ludwig T…
 
Auguste Amalie, Tochter vom späteren König Max I. Joseph, und "schönste Prinzessin" soll mit Eugène Beauharnais, Stiefsohn Napoleons verheiratet werden. Ein Schock! Was mit "lang anhaltenden Ohnmachten" Augustes begann, endete in einer großen Lovestory zwischen Mailand, Paris und Ismaning.Von Thomas Kernert
 
Homeoffice, weniger Bewegung und die Verlockungen des heimischen Kühlschranks haben dazu geführt, dass so manches nett anzusehende Bäuchlein sich in eine üppige Wampe verwandelt hat. Thomas Kernert untersucht die Bedeutung der männlichen Körpermitte im Lauf der Jahrhunderte.Von Thomas Kernert
 
112 Jahre lang regierten sechs verschiedene Könige das bayerische Volk. Lange Zeit wurde ihre Stellung als gottgegeben hingenommen; für Generationen waren sie die bayerische Instanz schlechthin. Bernhard Setzwein begibt sich in Bayern auf die Suche nach Königen von anno dazumal und von heute.Von Bernhard Setzwein
 
In unserer Reihe "Bayerische Kraftplätze" - Beiträge zur Philosophie des Alltäglichen und zur Metaphysik des Banalen, beschäftigt sich Markus Metz diesmal mit einem beliebten urbanen Treffpunkt im Kleinstformat: dem Kiosk. Buchtipp: "Kiosk Parcours" Autor: Marco Hemmerling Herausgeber: Janine Tüchsen und Olga Derksen Gebundene Ausgabe: 168 Seiten V…
 
Der Münchner Glaspalast, Burg Falkenstein, das Schwabylon ... Was treibt bauende Träumer immer wieder dazu an, unnachgiebig und voller Leidenschaft an megalomanen oder visionären Projekten festzuhalten? Und welche persönlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen benötigt man, um derartigen Größenwahn zu wagen? Buchtipps zur Sendung: Der Glaspala…
 
Mai 1960: Werner Friedmann, Chefredakteur der SZ, wird zusammen mit seinem Freund, dem Schriftsteller Sigi Sommer, wegen des Verdachts auf "Kuppelei" festgenommen. Was nun folgt, ist eine prächtige bayerische Provinzposse, gewürzt mit viel Scheinheiligkeit.Von Thomas Grasberger
 
Wir holen den Dürer vom Sockel - unser Geschenk zum 550. Geburtstag! Denn alt ist der legendäre Nürnberger Maler höchstens an Jahren. Albrecht Dürer war seiner Zeit weit voraus, ein moderner Denker mit einer bahnbrechenden Phantasie und einem hochmodernen Talent zur Selbstinszenierung.Von Angelika Kellhammer
 
Ihr Weg ist einmalig: Wiener Vorstadtmädel, Hollywoodstar, 40 Jahre ganz oben im deutschen Fernsehen. Senta Berger ist Filmproduzentin, Kämpferin für Frauenrechte, erfolgreich im Ehemarathon. Doch: da sind auch Schatten. Ein Porträt mit Senta Berger, Mario Adorf, Helmut Dietl und Elke Heidenreich.Von Benedikt Mahler und Maximilian Sippenauer
 
Am 9. Mai wäre Sophie Scholl hundert geworden - doch im Jahr 1943 wurde sie als Mitglied der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" ermordet. Während das Leben dieser mutigen Frau endete, ermittelten die Gestapo-Leute nach 1945 fast bruchlos weiter.Von Ulrich Chaussy
 
Was ist das eigentlich genau, eine Ehe - außer einer Illusion mit galoppierendem Realitätsverlust, einem institutionalisierten Alptraum, einer progressiv ansteigenden Täuschung und Enttäuschung? Sonst noch was? - Thomas Grasberger wagt sich ins historische und zeitgenössische Gestrüpp von Ehe(un)ordnungen, die neben viel Glück und viel Leid auch st…
 
Claudia Decker begibt sich auf die Spur von Carl-Eduard, dem letzten Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha, dessen Familie durch geschickte Hochzeitsplanung mit vielen europäischen Königshäusern verwandt ist - darunter auch England und Schweden. (BR 2016) Bildergalerie zu Carl Eduard, dem letzten Herzog von Coburg: https://www.br.de/radio/bayern2/sen…
 
Wie geht Petting? Oder Was ist der neueste Modetanz? - Diese Fragen klären Jugendliche seit 65 Jahren mit der BRAVO. Generation für Generation findet in der legendären Zeitschrift all das, was sie sich von den eigenen Eltern nicht sagen lassen will. Eine Reise durch die Jahrzehnte!Von Katrin Stadler
 
Jung, reich und schön: In ihrer Jugend im ausgehenden 16. Jahrhundert war die Schlossherrin Magdalena von Haunzperg ein regelrechtes "Jet-Set Girl". Später engagierte sie sich im bayerischen Schwindegg für die Bildung der Jugendlichen in der Umgebung.Von Carola Zinner
 
Schloss Alteglofsheim südlich von Regensburg blickt auf eine über 800-jährige Geschichte zurück. Heute ist das Barock-Juwel, das einen Lustgarten und einen von den Brüdern Asam ausgestalteten Festsaal vorweisen kann, Heimat der bayerischen Musikakademie.Von Bernhard Setzwein
 
Dieser Film ist die bayerische Antwort auf "Ben Hur", gedreht in München und Umgebung. In Schwabing tobt ein Wagenrennen, auf dem Wörthsee die Schlacht um Troja, die Presse ist begeistert von "Hollywood im Isartal". Friedemann Beyer erzählt die unglaubliche Geschichte vom Monumentalwunder "Helena". DVD-Tipp: Helena - Monumentalfilm in 2 Teilen 1. T…
 
Zucker lässt nicht nur den Gaumen, sondern auch den Geist jubilieren, macht ihn geschmeidig, produktiv und phantasiereich. Thomas Kernert auf süßer Spur in Bayern. Der Bayer liebt Süßes. Dies verwundert insofern, als er gemeinhin eher als Vernichter von Brühwürsten, Schweinsbraten und Semmelknödeln gilt. Auch halten sich seine Beiträge zur internat…
 
Anlässlich des 75. Geburtstags von Franz Xaver Kroetz begeben sich Benedikt Mahler und Maximilian Sippenauer fürs Bayerischen Feuilleton auf die Spuren des charismatischen Jubilars. Zu Wort kommen ehemalige Wegbegleiter wie Senta Berger, Rudolf Rach, Christian Stückl und Marie-Theres Relin. Buchtipps: Gesammelte Stücke Autor: Franz Xaver Kroetz Ver…
 
Es ist der blutigste Anschlag in Deutschland seit Kriegsende. Beim Oktoberfestattentat sterben 13 Menschen, mehr als 200 werden verletzt. Der Täter bewegte sich im rechtsextremen Milieu. Bis heute ist unklar: Hat er alleine gehandelt? Wir empfehlen Ihnen noch einen anderen Podcast, der sich mit Rechtem Terror beschäftigt. Das Dokumentarhörspiel "Sa…
 
Die rechte Gewalt in Ost und West explodiert nach der Wende. Neo-Nazis verüben Anschläge in Mölln, Rostock-Lichtenhagen oder Hoyerswerda. Wie wurden die 90er zu den "Baseballschläger-Jahren"? Und warum tat die Politik so lange nichts dagegen? In dieser Podcastfolge kommt auch der Begriff "Baseballschlägerjahre" vor. Wenn Sie auf Twitter #baseballsc…
 
Die Terrorgruppe NSU ermordet in der Nuller Jahren zehn Menschen. Warum verdächtigen die Behörden so lange die Familien der Opfer? Und wie kann das Terror-Trio jahrelang weiter morden? Deutschland hat kein strukturelles Problem mit Rechtsextremismus? In der Podcast-Serie "Rechter Terror in Deutschland" vom radioFeature spüren wir den Wurzeln rechte…
 
Ein Rassist erschießt 2019 in Halle zwei Menschen, versucht viele mehr zu töten. Seine Tat überträgt er live ins Internet. Der Terror dieser neuen Tätergeneration ist global, gamifiziert und zufällig. Was steckt dahinter? Deutschland hat kein strukturelles Problem mit Rechtsextremismus? In der Podcast-Serie "Rechter Terror in Deutschland" vom radio…
 
1975 werden Vertragsarbeiter aus Algerien von einem wütenden Mob durch Erfurt gejagt. Immer wieder werden Ausländer in der DDR ermordet. Woher kommt die rechte Gewalt in einem Staat, der sich als antifaschistisch darstellt? Wir empfehlen Ihnen noch einen anderen Podcast, der sich mit Rechtem Terror beschäftigt. Er heißt "Saal 101" und arbeitet den …
 
Anna Wimschneiders Autobiographie mit dem poetischen Titel "Herbstmilch" wurde 1985 zu einem überwältigenden Erfolg auf dem Buchmarkt. Viele Leser erkannten in dieser Schilderung des entbehrungsreichen Lebens der einfachen Bauersleut im Rottal ihre eigenen Erfahrungen wieder. Der vor einem Jahr verstorbene Regisseur Joseph Vilsmaier verfilmte 1988 …
 
Selbst in Kalifornien ist ein Berg nach ihr benannt: Lola Montez, die berühmt-berüchtigte Geliebte von König Ludwig I. Eine faszinierende Frau: blitzgescheite Hochstaplerin, Selfmade Woman und zu vielem fähig. Eine Gratulation zum 200. Geburtstag von Justina Schreiber. Lesetipps: 'Ich habe dem starken Geschlecht überall den Fehdehandschuh hingeworf…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login