Artwork

Inhalt bereitgestellt von ZDF - Terra X. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von ZDF - Terra X oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Streicheln oder schlachten? Die Geschichte von Tieren und Menschen

58:55
 
Teilen
 

Manage episode 378932572 series 3001299
Inhalt bereitgestellt von ZDF - Terra X. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von ZDF - Terra X oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Streicheln oder schlachten? Damit ist ziemlich gut unser widersprüchliches Verhältnis zu Tieren beschrieben. Fast die Hälfte aller Deutschen haben mindestens ein Haustier. Dabei führen Hunde und Katzen die Statistik an. Sie werden verhätschelt und geliebt und oft als Familienmitglied behandelt. Bei unseren Nutztieren sieht das ganz anders aus. Rinder, Schweine und Hühner leben bis heute fast ausschließlich in Massenhaltung, bevor sie bei uns auf dem Teller landen. Zahlreiche Versuche, hier nachhaltig für alle Nutztiere etwas zu verbessern, sind bislang gescheitert. Aber wie war das eigentlich in der Geschichte? Wann wurde zum Beispiel der Hund zum „besten Freund des Menschen“? Wie steht es um die Rassezucht bei Hunden und Katzen? Wann haben wir angefangen, Tiere für die industrielle Fleischproduktion zu züchten? Und gibt es auch Tiere, die Geschichte geschrieben haben?

Gesprächspartner*innen

  • Konstanze Schiemann
  • Marcel Sebastian
  • Nadir Weber
  • Gisela Hürlimann
  • Achim Gruber
  • Jana Kaspar (Youtube: JaNaKlar)

Literatur

  • Alexandridis, Annetta (Hrsg) (2008): Mensch und Tier in der Antike. Grenzziehungen und Grenzüberschreitungen.
  • Gebhard, Harald; Ludwig, Mario (2008): Die berühmtesten Tiere der Welt.
  • Girling, Richard (2021): Der Mensch und das Biest.
  • Grittner, Wolfgang (2013): Der Preußenkönig Friedrich II und die Tiere. Eine historische Betrachtung. Deutsches Ärzteblatt 3/2013.
  • Kyle, Donald G. (1998): Spectacles of Death in Ancient Rome.
  • Pöppinghege, Rainer (2009): Tiere im Krieg - Von der Antike bis zur Gegenwart.
  • Puk, Alexander (2014): Das römische Spielwesen in der Spätantike (=Millennium-Studien 48).
  • Raulff, Ulrich (2015): Das letzte Jahrhundert der Pferde.
  • Settele, Veronika (2022): Deutsche Fleischarbeit. Geschichte der Massentierhaltung von den Anfängen bis heute.
  • Schindler, Winfried; Barié, Paul (1999, Übersetzung): Martial, De spectaculis liber. 10.
  • Sinclaire, Uption (1905): The Jungle.
  • Sparreboom, Anne (2016): Venationes Africanae. Hunting Spectacles in Roman North Africa, Cultural Significance and Social Function.
  • Ullrich, Jessica; Steinbrecher, Aline (Hrsg.) (2016): Tiere und Unterhaltung (=Tierstudien 9).
  • Weber, Ekkehard (1999, Übersetzung): Res gestae divi Augusti, 22.

Internetquellen

Team

  • Moderation: Mirko Drotschmann
  • Sprecher*innen: Dominik Freiberger, Inga Haupt, Nils Kretschmer
  • Buch und Regie: Janine Funke und Andrea Kath
  • Technik: Moritz Raestrup
  • Musik: Sonoton
  • Produktion: objektiv media GmbH im Auftrag des ZDF
  • Redaktion ZDF: Anja Greulich, Ricarda Schlosshan.
  • Redaktionelle Mitarbeit: Anastasia Drushchits-Karg
  continue reading

65 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 378932572 series 3001299
Inhalt bereitgestellt von ZDF - Terra X. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von ZDF - Terra X oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Streicheln oder schlachten? Damit ist ziemlich gut unser widersprüchliches Verhältnis zu Tieren beschrieben. Fast die Hälfte aller Deutschen haben mindestens ein Haustier. Dabei führen Hunde und Katzen die Statistik an. Sie werden verhätschelt und geliebt und oft als Familienmitglied behandelt. Bei unseren Nutztieren sieht das ganz anders aus. Rinder, Schweine und Hühner leben bis heute fast ausschließlich in Massenhaltung, bevor sie bei uns auf dem Teller landen. Zahlreiche Versuche, hier nachhaltig für alle Nutztiere etwas zu verbessern, sind bislang gescheitert. Aber wie war das eigentlich in der Geschichte? Wann wurde zum Beispiel der Hund zum „besten Freund des Menschen“? Wie steht es um die Rassezucht bei Hunden und Katzen? Wann haben wir angefangen, Tiere für die industrielle Fleischproduktion zu züchten? Und gibt es auch Tiere, die Geschichte geschrieben haben?

Gesprächspartner*innen

  • Konstanze Schiemann
  • Marcel Sebastian
  • Nadir Weber
  • Gisela Hürlimann
  • Achim Gruber
  • Jana Kaspar (Youtube: JaNaKlar)

Literatur

  • Alexandridis, Annetta (Hrsg) (2008): Mensch und Tier in der Antike. Grenzziehungen und Grenzüberschreitungen.
  • Gebhard, Harald; Ludwig, Mario (2008): Die berühmtesten Tiere der Welt.
  • Girling, Richard (2021): Der Mensch und das Biest.
  • Grittner, Wolfgang (2013): Der Preußenkönig Friedrich II und die Tiere. Eine historische Betrachtung. Deutsches Ärzteblatt 3/2013.
  • Kyle, Donald G. (1998): Spectacles of Death in Ancient Rome.
  • Pöppinghege, Rainer (2009): Tiere im Krieg - Von der Antike bis zur Gegenwart.
  • Puk, Alexander (2014): Das römische Spielwesen in der Spätantike (=Millennium-Studien 48).
  • Raulff, Ulrich (2015): Das letzte Jahrhundert der Pferde.
  • Settele, Veronika (2022): Deutsche Fleischarbeit. Geschichte der Massentierhaltung von den Anfängen bis heute.
  • Schindler, Winfried; Barié, Paul (1999, Übersetzung): Martial, De spectaculis liber. 10.
  • Sinclaire, Uption (1905): The Jungle.
  • Sparreboom, Anne (2016): Venationes Africanae. Hunting Spectacles in Roman North Africa, Cultural Significance and Social Function.
  • Ullrich, Jessica; Steinbrecher, Aline (Hrsg.) (2016): Tiere und Unterhaltung (=Tierstudien 9).
  • Weber, Ekkehard (1999, Übersetzung): Res gestae divi Augusti, 22.

Internetquellen

Team

  • Moderation: Mirko Drotschmann
  • Sprecher*innen: Dominik Freiberger, Inga Haupt, Nils Kretschmer
  • Buch und Regie: Janine Funke und Andrea Kath
  • Technik: Moritz Raestrup
  • Musik: Sonoton
  • Produktion: objektiv media GmbH im Auftrag des ZDF
  • Redaktion ZDF: Anja Greulich, Ricarda Schlosshan.
  • Redaktionelle Mitarbeit: Anastasia Drushchits-Karg
  continue reading

65 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung