Von der Freiheit, andere zu enttäuschen

1:11:55
 
Teilen
 

Manage episode 303288809 series 2919145
Von ZEIT ONLINE entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Nicht nur westliche Gesellschaften blicken herablassend auf weibliche Personen: Auch viele vietnamesische Familien haben starre Erwartungen an Mädchen und Frauen und setzen sie teilweise mit Gewalt durch. Eine, die das durchlebt hat, ist Thi Trang Nhung Schilling. Die 33-Jährige ist Teil des ZEIT-ONLINE-Projekts Die 49 und erzählt im Podcast, wie es war, in einer streng konservativen, patriarchalen Familie aufzuwachsen. Draußen, sagte sie, "waren halt die Deutschen – und die versuchten, ein sehr gleichberechtigtes Leben zu führen. Und bei uns zu Hause, das ist eine andere Welt, in der ich mich in diese Rollen einordnen muss und erfüllen muss.“ Doch Nhung erzählt nicht nur von ihrem Leid, denn sie konnte sich schrittweise von den Erwartungen ihrer Eltern lösen. Heute sagt sie: "Wir haben alle die Freiheit, unsere Eltern zu enttäuschen." Wie sie trotz gewaltvoller Erfahrungen zu dieser Haltung kam und sogar Versöhnung mit ihren Eltern gefunden hat? Hört es selbst.

Triggerwarnung: Es werden explizite Schilderungen von körperlicher und emotionaler Gewalt vorkommen.

Links Die 49: www.zeit.de/die49 Smart Hero Award: https://www.smart-hero-award.de/voting/

Anlaufstellen bei häuslicher Gewalt Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016 Hilfetelefon Gewalt an Männern: 0800 123 9900 Familienberatung auf Vietnamesisch: 0176 34670343

Onlinedatenbank für Zugewanderte mit Anlaufstellen für verschiedenste Anliegen: www.beratungsnetz-migration.de

51 Episoden