KK016 Stadt Netz Kunst

1:42:18
 
Teilen
 

Manage episode 81553195 series 62091
Von Tine Nowak entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der Medienkünstler Karl Heinz Jeron war einer der Mitbegründer der "Internationalen Stadt" Berlin, einem Webprojekt von 1994-98 im Spannungsfeld zwischen Netzkunst und freien Bürgernetz. Jeron (*1962 in Memmenigen geboren) hat ursprünglich Malerei studiert und sich später mit künstlicher Intelligenz beschäftigt. Seine künstlerischen Arbeiten sind Experimente mit Robotorn, ein Spiel mit Netzphänomenen und der Performanz von Maschinen in unerwarteten Kontexten.

Kapitel

1. Einstieg (00:00:00)

2. München, Studium, Internet (00:04:33)

3. Berlin, kurz vor der Wende… (00:14:36)

4. Netzkunst-Ursuppe Berlin (00:19:48)

5. Internationale Stadt: Vorgeschichte (00:25:09)

6. World Wide Web (00:30:42)

7. Internationale Stadt: der Anfang (00:37:42)

8. Internationale Stadt: Umsetzung (00:50:57)

9. Internationale Stadt: Netzkunst (01:03:44)

10. Internationale Stadt: Ende & Archivierung (01:16:09)

11. Zurück in den Kunstbetrieb (01:24:33)

12. Sim Gishel (01:32:25)

34 Episoden