Artwork

Inhalt bereitgestellt von Marko Rösseler und Martin Herzog, Marko Rösseler, and Martin Herzog. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Marko Rösseler und Martin Herzog, Marko Rösseler, and Martin Herzog oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Tod einer Flug-Pionierin

58:24
 
Teilen
 

Manage episode 384277398 series 3453420
Inhalt bereitgestellt von Marko Rösseler und Martin Herzog, Marko Rösseler, and Martin Herzog. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Marko Rösseler und Martin Herzog, Marko Rösseler, and Martin Herzog oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Warum erschoss sich Marga von Etzdorf?

Berühmt wurde sie 1931 durch ihren Solo-Flug nach Tokio mit ihrem kleinen Flugzeug "Kiek in die Welt". Aber sie hat ihr junges Leben ganz der Fliegerei geopfert - und sich am Ende eine Kugel in den Kopf geschossen. Mit nur 25 Jahren starb die Flug-Pionierin Marga von Etzdorf 1933 in Aleppo. Der Grund für ihre Selbsttötung wurde lange geheim gehalten.

Maren Gottschalk ist zu Gast bei Martin Herzog und Marko Rösseler. Sie hat über Marga von Etzdorf ein WDR-Zeitzeichen gemacht und hat sich deshalb auf die Spuren der Flug-Pionierin begeben. Marga von Etzdorf war die erste Frau, die auf Linienflügen der Luft Hansa (ja, die schrieb sich damals noch in zwei Worten) als Co-Pilotin fliegen durfte. Aber das reichte ihr nicht. Sie perfektionierte den Looping und das "Auf dem Kopf"-Fliegen. Auch das war ihr nicht genug. Sie wollte hoch - aber vor allem weit hinaus, so weit wie zuvor noch keine andere Frau per Flugzeug. Ihre kleine zweisitzige Junkers A50 ließ sie knallgelb anstreichen und taufte sie auf den Namen "Kiek in die Welt". Zusammen mit ihr gelang der Flug von Berlin nach Tokio. Leider nicht mehr zurück - und weil sie während ihrer zahlreichen Rekord-Strecken-Abenteuer mehrere Flieger verschlissen hat, genoss sie bald den zweifelhaften Ruf der "Pechmarie" und Bruchpilotin. Aber war das der Grund, weshalb sie sich nach einer eher harmlosen Bruchlandung in Aleppo selbst tötete?

Wenn Euch diese Folge der Geschichtsmacher gefallen hat, dann sagt es Freunden, Bekannten, Pilotinnen und Piloten. Daumen hoch und Lob verbreitet! Wir freuen uns über Sternchen und Kommentare auf Euren Podcatchern und Audioplattformen, auf Spotify, Apple, Google, Amazon & Co. Wenn es Euch nicht gefallen hat, dann sagt es uns, aber bitte nur uns: Unter www.diegeschichtsmacher.de findet Ihr alle Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten, unseren Newsletter zu abonnieren, uns über Steady zu unterstützen - und vor allem noch viele, viele weitere Folgen dieses Podcasts.

Wichtige Links zu dieser Folge:

Als Expertinnen in dieser Folge kommen zu Wort:

Evelyn Crellin vom National Air and Space Museum in Washington - bitte hier entlang.

Heike Käferle, Präsidentin der Vereinigung Deutscher Pilotinnen e.V. - zu deren Homepage geht es hier entlang.

Zum Zeitzeichen von Maren Gottschalk: "Todestag der Flugpionierin Marga von Etzdorf - 28. Mai 1933" bitte hier entlang.

Und wenn ihr wissen wollt, was Maren Gottschalk noch so treibt - hier geht es zu ihrem Internet-Auftritt.

  continue reading

Kapitel

1. Von Frauen, die fliegen (00:00:00)

2. Korrektur und eine Bitte (00:00:50)

3. Ein Flugzeug auf dem Dach (00:02:02)

4. Ein rätselhafter Suizid (00:04:29)

5. Wer zuhört kann gewinnen (00:06:38)

6. Marga von Etzdorfs kurzes Leben (00:07:40)

7. Die ersten Flugpionierinnen (00:08:42)

8. Co-Pilotin bei der Luft Hansa (00:11:44)

9. Looping und auf dem Kopf fliegen (00:14:41)

10. Das erste Mal (00:15:48)

11. Fliegen ist Männersache? (00:18:28)

12. Kiek in die Welt (00:19:19)

13. Oben offen - aber warum? (00:22:12)

14. Berlin-Istanbul (00:23:16)

15. Gran Canaria und erster Crash (00:24:41)

16. Mit Abenteuern Geld verdienen (00:26:18)

17. Die Konkurrentin (00:27:39)

18. Der Flug nach Tokio (00:30:28)

19. Vom Verfliegen und Notlanden (00:31:45)

20. Die Vorträge (00:35:09)

21. Ankunft in Tokio (00:36:34)

22. Sonnenbrand (00:38:23)

23. Rückflug und wieder ein Crash (00:38:40)

24. Ankunft in Schlangenleder (00:40:42)

25. Ziel Australien (00:41:52)

26. Tod in Aleppo (00:43:17)

27. Eine kriminelle Waffenhändlerin (00:44:16)

28. Das Nazi-Begräbnis (00:48:01)

29. Das Grab (00:52:53)

30. Die vergessene Pionierin (00:53:55)

31. Die Rätselfrage (00:55:19)

32. Abschied (00:56:43)

48 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 384277398 series 3453420
Inhalt bereitgestellt von Marko Rösseler und Martin Herzog, Marko Rösseler, and Martin Herzog. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Marko Rösseler und Martin Herzog, Marko Rösseler, and Martin Herzog oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Warum erschoss sich Marga von Etzdorf?

Berühmt wurde sie 1931 durch ihren Solo-Flug nach Tokio mit ihrem kleinen Flugzeug "Kiek in die Welt". Aber sie hat ihr junges Leben ganz der Fliegerei geopfert - und sich am Ende eine Kugel in den Kopf geschossen. Mit nur 25 Jahren starb die Flug-Pionierin Marga von Etzdorf 1933 in Aleppo. Der Grund für ihre Selbsttötung wurde lange geheim gehalten.

Maren Gottschalk ist zu Gast bei Martin Herzog und Marko Rösseler. Sie hat über Marga von Etzdorf ein WDR-Zeitzeichen gemacht und hat sich deshalb auf die Spuren der Flug-Pionierin begeben. Marga von Etzdorf war die erste Frau, die auf Linienflügen der Luft Hansa (ja, die schrieb sich damals noch in zwei Worten) als Co-Pilotin fliegen durfte. Aber das reichte ihr nicht. Sie perfektionierte den Looping und das "Auf dem Kopf"-Fliegen. Auch das war ihr nicht genug. Sie wollte hoch - aber vor allem weit hinaus, so weit wie zuvor noch keine andere Frau per Flugzeug. Ihre kleine zweisitzige Junkers A50 ließ sie knallgelb anstreichen und taufte sie auf den Namen "Kiek in die Welt". Zusammen mit ihr gelang der Flug von Berlin nach Tokio. Leider nicht mehr zurück - und weil sie während ihrer zahlreichen Rekord-Strecken-Abenteuer mehrere Flieger verschlissen hat, genoss sie bald den zweifelhaften Ruf der "Pechmarie" und Bruchpilotin. Aber war das der Grund, weshalb sie sich nach einer eher harmlosen Bruchlandung in Aleppo selbst tötete?

Wenn Euch diese Folge der Geschichtsmacher gefallen hat, dann sagt es Freunden, Bekannten, Pilotinnen und Piloten. Daumen hoch und Lob verbreitet! Wir freuen uns über Sternchen und Kommentare auf Euren Podcatchern und Audioplattformen, auf Spotify, Apple, Google, Amazon & Co. Wenn es Euch nicht gefallen hat, dann sagt es uns, aber bitte nur uns: Unter www.diegeschichtsmacher.de findet Ihr alle Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten, unseren Newsletter zu abonnieren, uns über Steady zu unterstützen - und vor allem noch viele, viele weitere Folgen dieses Podcasts.

Wichtige Links zu dieser Folge:

Als Expertinnen in dieser Folge kommen zu Wort:

Evelyn Crellin vom National Air and Space Museum in Washington - bitte hier entlang.

Heike Käferle, Präsidentin der Vereinigung Deutscher Pilotinnen e.V. - zu deren Homepage geht es hier entlang.

Zum Zeitzeichen von Maren Gottschalk: "Todestag der Flugpionierin Marga von Etzdorf - 28. Mai 1933" bitte hier entlang.

Und wenn ihr wissen wollt, was Maren Gottschalk noch so treibt - hier geht es zu ihrem Internet-Auftritt.

  continue reading

Kapitel

1. Von Frauen, die fliegen (00:00:00)

2. Korrektur und eine Bitte (00:00:50)

3. Ein Flugzeug auf dem Dach (00:02:02)

4. Ein rätselhafter Suizid (00:04:29)

5. Wer zuhört kann gewinnen (00:06:38)

6. Marga von Etzdorfs kurzes Leben (00:07:40)

7. Die ersten Flugpionierinnen (00:08:42)

8. Co-Pilotin bei der Luft Hansa (00:11:44)

9. Looping und auf dem Kopf fliegen (00:14:41)

10. Das erste Mal (00:15:48)

11. Fliegen ist Männersache? (00:18:28)

12. Kiek in die Welt (00:19:19)

13. Oben offen - aber warum? (00:22:12)

14. Berlin-Istanbul (00:23:16)

15. Gran Canaria und erster Crash (00:24:41)

16. Mit Abenteuern Geld verdienen (00:26:18)

17. Die Konkurrentin (00:27:39)

18. Der Flug nach Tokio (00:30:28)

19. Vom Verfliegen und Notlanden (00:31:45)

20. Die Vorträge (00:35:09)

21. Ankunft in Tokio (00:36:34)

22. Sonnenbrand (00:38:23)

23. Rückflug und wieder ein Crash (00:38:40)

24. Ankunft in Schlangenleder (00:40:42)

25. Ziel Australien (00:41:52)

26. Tod in Aleppo (00:43:17)

27. Eine kriminelle Waffenhändlerin (00:44:16)

28. Das Nazi-Begräbnis (00:48:01)

29. Das Grab (00:52:53)

30. Die vergessene Pionierin (00:53:55)

31. Die Rätselfrage (00:55:19)

32. Abschied (00:56:43)

48 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung