show episodes
 
Wir sprechen über alles, was mit Krishna-Bewusstsein zu tun hat. Als Grundlage dienen uns die Bücher von Sri Srimad A.C.Bhaktivedanta Swami Prabhupada (1896-1977), dem Gründer-Acharya der Internattionalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON). Zu diesen Werken gehören unter anderem die berühmte Bhagavad-gita und das Srimad-Bhagavatam. Wir greifen auch Themen aus Politik und Kultur auf und betrachten sie mit dem Auge der Vedischen Schriften. Die Sprecher Shivatma Dasa, Phillip Trier R ...
 
Loading …
show series
 
Sukadev spricht über den 114., also den letzten Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Sukadev sagt: Solange das Prana nicht in die Sushumna gelangt und Brahmarandhra durchstößt, b) solange Bindhu (Samen) nicht fest wird durch das Zurückhalten des Atems, c) solange Chitta nicht mit dem Objekt, auf das während …
 
Sukadev spricht über den 113. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Wahrlich, derjenige ist ein Mukta, der mit all seinen Indriyas und Antahkaranas klar und unbewölkt in Jagrat Avastha wie im Schlaf, ohne Ein- und Ausatmung, verharrt. Jagrat Avastha wird erwähnt, da dieses Swapna- und Sushupti Avastha ausschl…
 
Sukadev spricht über den 112. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Wahrlich, derjenige ist ein Mukta, der mit all seinen Indriyas und Antahkaranas klar und unbewölkt in Jagrat Avastha wie im Schlaf, ohne Ein- und Ausatmung, verharrt. Jagrat Avastha wird erwähnt, da dieses Swapna- und Sushupti Avastha ausschl…
 
Sukadev spricht über den 111. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Die Er fühlt weder Hitze noch Kälte, noch Schmerz, Vergnügen, Achtung oder Nichtachtung. Solch ein Yogi ist in Samadhi vertieft. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de Mehr zur Hath…
 
Sukadev spricht über den 110. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Ein Yogi wird als Jivanmukta bezeichnet, wenn sein Chitta weder schläft noch wacht bzw. er frei ist von Smriti (Erinnerung) oder Vismriti (Vergessen) bzw. wenn er weder tot noch lebendig ist (in seinem Bewusstsein). Lesung und Kommentar von […
 
Sukadev spricht über den 109. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Yogi, der sich mit Samadhi beschäftigt, riecht, schmeckt, sieht, fühlt, hört nichts und ist sich seiner selbst nicht bewusst. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de Mehr zur Hat…
 
Sukadev spricht über den 108. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Er ist nicht erfüllt von Todesangst und ist durch seine Handlungen nicht mehr gebunden. Der Yogi, der sich mir Samadhi beschäftigt, wird durch nichts und niemand überwältigt. khādyate na ca kālena bādhyate na ca karmaṇā | sādhyate na […]…
 
Sukadev spricht über den 107. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: . Sukadev spricht über den 107. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Yogi, frei von allen Avasthas und durch keinen Gedanken gestört, verharrt wie ein Toter. Zweifellos ist er ein Mukta, […]…
 
Sukadev spricht über den 106. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Sukadev spricht über den 106. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages.Essenz: Sukadev sagt: Solch einer hört nicht den Lärm der Muschel und der Pauke. Wer im Unmani avanth (Die Beständigkeit des Geistes wird […]…
 
Sukadev spricht über den 105. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Durch das immerwährende Üben mit Nada wird das ganzen angehäufte Karma unwirksam. Der Geist und die Strömungen werden gebunden und beruhigt. sadā nādānusandhānāt kṣīyante pāpa-sañcayāḥ | nirañjane vilīyete niścitaṃ citta-mārutau || 105 || Wor…
 
Sukadev spricht über den 104. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Sukadev spricht über den 104. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Geist ist der Samen, Pranayama der Boden und stark entwickeltes Vairagya das Wasser. Durch diese drei – Kalpa Vriksha (die […]…
 
Madhusudana Dasa (Mike Do o’Caeiro) ist einer der außergewöhnlichen Hare-Krishna-Anhänger. Vier Monate im Jahr navigiert er als Yacht-Kapitän die Luxusboote reicher Leute über das Mittelmeer und die anderen acht Monate lebt er zusammen mit seiner Familie in Mayapur, dem Hauptzentrum der Internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein (ISKCON).…
 
Sukadev spricht über den 103. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Alle die Verfahrensweisen des Hatha sind dazu bestimmt, im Raja-Yoga Erfolg zu erringen. Denn der Mensch, der im Raya-Yoga gut verankert ist, wird Herr über den Tod Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika […]…
 
Sukadev spricht über den 102. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Was immer in Form eines Klanges wahrgenommen wird, ist nur Shakti. Der Laya-Zustand der Tattvas ist jener, in dem keine Form existiert. Dies ist Parameshwara. Von Vers 98 bis hierher wird Asamprajnata Samadhi beschrieben. Mehr zur Hatha Yoga …
 
Sukadev spricht über den 101. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Die Vorstellung von Akasha (Erzeuger des Klanges) besteht, solange der Klang wahrgenommen wird. Das Tonlose wird Parabrahman bzw. Paramatman genannt. Der Zustand, indem der Geist frei wird von allen Modifikationen, befindet sich in Swarupa. D…
 
Sukadev spricht über den 100. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Die Erkenntnis ist völlig durchdrungen vom hörbaren Anahata-Ton. Der Geist ist völlig von Erkenntnis durchdrungen. Dort, wo der Platz des alles durchdringenden, allmächtigen Gottes ist, wird der Geist gefesselt. Wird das Antahkarana wie ein H…
 
Sukadev spricht über den 98. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Das Feuer, welches ein Stück Holz verbrennt, erlischt sobald der Wald abgebrannt ist. So wird auch der auf Nada konzentrierte Geist in dieses absorbiert. Werden rajasige und tamasige Qualitäten zerstört, verbleibt einzig die sattwige Qualität.…
 
Sukadev spricht über den 97. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Geist, ohne Bewusstsein wie eine Schlange geworden, flüchtet beim Hören eines musikalischen Klanges nicht. Wenn keine Mustervorstellungen mehr vorhanden sind, wird dies als Samadhi bezeichnet. Samprajnata Samadhi wird als Ausbleiben der Vo…
 
Sukadev spricht über den 96. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Geist gewinnt die Eigenschaft von ausgetrocknetem Quecksilber. Er ist ausgetrocknet wenn er seiner Unbeständigkeit beraubt ist. Gemeinsam mit dem Schwefel des Nada durchstreift er dann den Akasha – oder Brahma-Raum oder Raum von Brahman, d…
 
Sukadev spricht über den 95. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Nada ist der Türriegel der Pferdestalltür. Ein Yogi soll beschließen, sich beständig im Hören auf die Nada-Töne zu üben. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: Hatha Yoga Pradipika auf Sanskrit plus deutsche […
 
Sukadev spricht über den 93. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Yogi, nach dem Höchsten Yoga strebend, sollte alle Gedanken aufgeben und mit einem sorgfältig konzentrierten Geist Nada Laya ausüben. Dies bedeutet, dass sein Geist eins wird mit Nada, welches den Zustand von Dhyana repräsentiert. Mehr zur…
 
Sukadev spricht über den 92. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Wird der Geist seiner unbeständigen Natur beraubt, mit dem Band von Nada gebunden, wird ein Zustand extrem hoher Konzentration erreicht und der Geist bleibt ruhig wie ein Vogel, der die Flügel verloren hat. Ist das Prana durch Pranayama […]…
 
Sukadev spricht über den 91. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der spitze eiserne Stachel von Nada kann den Geist wirksam zügeln, gleich einem Elefanten, der in dem angenehmen Garten der Sinnesobjekte wandelt. Hier wird Pratyahara gelehrt, indem man den Geist von den Sinnesobjekten entfernt. Mehr zur Hath…
 
Sukadev spricht über den 90. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Genau wie eine süßen Saft trinkende Biene nicht auf den Duft der Blume achtet, so verlangt auch der vom Nada gefesselte Geist nicht nach Dingen des Genusses. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika […]…
 
Sukadev spricht über den 89. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der Geist fixiert sich selbst auf Nada, zu welchem er zuerst hingezogen wird, bis er eins wird mit diesem. Verse 87, 88 und 89 beschreiben Schritt für Schritt Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika […]…
 
Sukadev spricht über den 87. und 88. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Hat man das Gefühl, dass man laute Töne wie jene des Donners, der Kesselpauke etc. hört, dann soll man mit den zarten Tönen ebenfalls üben. Verlasse die lauten und konzentriere dich auf die zarten Töne. Dann […]…
 
Sukadev spricht über den 85. und 86. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: In der ersten Phase sind die Töne auf- und abschwellend, donnernd wie eine geschlagene Kesselpauke und klirrend zugleich. In der mittlere Phase klingen sie wie einer angeblasenen Seemuschel, einer kleinen Trommel, eines Glöckchens usw.…
 
Sukadev spricht über den 83. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Durch das Üben mit diesem Nada werden all die anderen, von außen kommendem Geräusche, abgehalten. Der Yogi überwindet alle Ablenkungen und wird innerhalb von fünfzehn Tagen glücklich. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Prad…
 
Sukadev spricht über den 82. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Auf den Ton, welcher ein Muni durch verschließen seiner Ohren mit seinen Fingern hört, soll aufmerksam gelauscht werden, bis der Geist in ihm beständig wird. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: Hatha […]…
 
Sukadev spricht über den 81. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Die Freude im Herzen der Yogiswaras, welche durch Richten ihrer Aufmerksamkeit auf Nada bis zum Samadhi kamen, ist unbeschreiblich und nur Sri Guru Natha allein bekannt. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: …
 
Sukadev spricht über den 80. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Ich halte die Konzentration auf den Punkt zwischen den Augenbrauen für den besten Weg, Unmani (Turiya) Avastha innerhalb kurzer Zeit zu erreichen. Für schwache Geister ist dies der leichteste Weg, zu Raja-Yoga zu gelangen. Der aus Nada hervorg…
 
Sukadev spricht über den 79. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Jene, welche vom Raya-Yoga nichts wissen und nur Hatha-Yoga üben, vergeuden nach meiner Ansicht ihre Tatkraft vergebens. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: Hatha Yoga Pradipika auf Sanskrit plus deutsche Ü…
 
Sukadev spricht über den 78. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Unaufhörliche Freude wird dadurch erreicht. Mir liegt nichts daran, wenn die Seligkeit nicht erreicht wird. Diese Freude, die vom Versunkensein herrührt, wird durch RajaYoga erlangt. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradi…
 
Sukadev spricht über den 77. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Wird der Geist eins (mit dem Objekt der Konzentration), wird dies Raja-Yoga genannt. Der Yogi, Meister der Schöpfung und Zerstörung, wird ebenbürtig mit Ishwara. Die Bedeutung ist, dass er Meister der Auflösung und Wiederzusammensetzung von Ma…
 
Sukadev spricht über den 76. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Das Prana, welches Rudra Granthi (im Ajna Chakra) bezwungen hat, fließt zum Sitz von Ishwara. Dann setzt das vierte Stadium (Nishpatti) ein, in dem Flöten und Klänge der Veena gehört werden.Der Nishpatti-Zustand tritt ein, wenn das Prana zum […
 
Sukadev spricht über den 75. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Ist der glückselige Zustand des Geistes überwunden (entstehend durch das Wahrnehmen der Klänge), erfährt er die Wonne, die durch die Verwirklichung seines Atman entsteht. Dann wird er frei von allen Fehlern, Schmerzen, Alter, Leid, Hunger und …
 
Sukadev spricht über den 74. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Im dritten Wirkungsbereich wird der Ton einer Trommel im Sunya, zwischen den Augenbrauen, erkennbar. Dann bewegt sich die Strömung in Richtung Mahasunya, der Quelle aller Kräfte. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika…
 
Sukadev spricht über den 73. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Wird Vishnu Granthi (befindet sich in der Kehle) durchstoßen (durch das Prana), ist dies ein Zeichen, dass allerhöchste Glückseligkeit folgen wird. In Atishunya, das der Name für den Raum in der Kehle ist, wird ein Gemisch von verschiedenen [……
 
Sukadev spricht über den 72. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Im zweiten Stadium (Ghata Avastha) wird das Prana eins mit Nada und gelangt in das mittlere Chakra. Der Yogi wird dann in den Asanas fest, sein Intellekt wird geschärft und er wird ebenbürtig mit den Devas. In diesem […]…
 
Sukadev spricht über den 71. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: In dem Arambhata Zustand wird der Körper eines Yogis göttlich leuchtend, gesund und strömt einen herrlichen Duft aus. Sein ganzes Inneres wird frei. Verschiede Zustände wo der Brahmananda Knoten durchstoßen ist. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika f…
 
Sukadev spricht über den 70. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Wenn der Knoten Brahmas im Herzen mit Hilfe des Pranayama durchstoßen ist, dann wird im leeren Raum des Herzens Glückseligkeit erfahren und Nada tönt im Körper wie verschiedene Kirchenglöckchen. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hath…
 
Sukadev spricht über den 69. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: In allen Yogaformen/Stellungen gibt es vier Zustände/Schritte: 1. Vorbereitung 2. Aufnahmebereitschaft 3. Kenntnis 4. Vollendung. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal: Hatha Yoga Pradipika auf Sanskrit plus d…
 
Sukadev spricht über den 68. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Schließt Ohren, Nase, Mund und Augen, dann werdet ihr deutlich einen klaren Ton der Sushumna wahrnehmen (die durch Pranayama gereinigt ist). Die Ohren werden mit den Daumen verschlossen, die Augen mit den Zeigefingern, die Nase mit den Mittelf…
 
Sukadev spricht über den 66. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Das hören der Anahata kängen. Adinatha schlug verschiedene Verfahren von Trance vor, die alle noch vorhanden sind. Von diesen ist meines Erachtens das Hören des Anahata-Nada das Einzige und Führende. Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im…
 
Sukadev spricht über den 65. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Nun will ich das Verfahren von Anahata-Nada, wie es von Goraksa Natha vorgeschlagen wird, beschreiben. Es ist für jene zum Nutzen, die unfähig sind, die Prinzipien der Erkenntnis zu verstehen. Dieses Verfahren eignet sich auch für Unerfahrene.…
 
Sukadev spricht über den 65. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Nun will ich das Verfahren von Anahata-Nada, wie es von Goraksa Natha vorgeschlagen wird, beschreiben. Es ist für jene zum Nutzen, die unfähig sind, die Prinzipien der Erkenntnis zu verstehen. Dieses Verfahren eignet sich auch für Unerfahrene.…
 
Sukadev spricht über den 63. Vers der Hatha Yoga Pradipika,, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Ich grüße in tiefer Verehrung die Susumna (feinstofflicher Energiekanal, die Kundalini (Göttliche Energie) und den Nektar (Lebenselexier), der von Chandra fließt. Dir, große Kraft, Energie und intelligenter Lebensgeist gilt mein Gruß. Lesung …
 
Sukadev spricht über den 62. Vers der Hatha Yoga Pradipika,, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Das denken verschwindet durch beseitigen des Erkennbaren. Infolge dieses Verschwindens bleibt dann alleine Atma zurück. Lesung und Kommentar von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. http://www.yoga-vidya.de Mehr zur Hatha Yoga Pr…
 
Sukadev spricht über den 61. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 4. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Diese ganze bewegliche und unbewegliche Welt ist nur Anschauung. Wenn der Geist den Unmani avastha, den höchsten Zustand erreicht hat, dann ist dort kein Dualismus mehr. Das ist der Zustand von Samadhi. Samadhi heißt, aus der Welt der […]…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login