show episodes
 
Der Podcast zum Verlieben – hier ist dein Deckel. Der Podcast für Singles von „Frag Marie“. Hier findest du weitere Inspiration zum Thema Single-Sein, Partnersuche & Liebe: www.frag-marie.de Im Podcast zum Verlieben interviewen wir für dich Singles zum Kennenlernen. Wir lassen Menschen in einem lockeren und inspirierenden Gespräch zu Wort kommen, die offen für die Liebe sind. Für dich ist in jeder Folge also auf jeden Fall was dabei: Inspiration, ein neuer, toller Mensch, den du kennenlernst ...
 
Schluss mit Single – Dein Weg in eine (neue) Beziehung. Der Podcast für Singles zum Blog „Frag Marie“. Hier findest Du weitere Artikel zum Thema Single-Sein & Liebe: www.frag-marie.de Der Single Podcast verbindet Wissen rund um das Thema Liebe, Partnerschaft, Beziehung, Partnersuche und Dating. Dich erwarten Coaching-Tipps, Experteninterviews sowie eine große Portion Motivation Deine Komfortzone zu verlassen und Deinem Glück in der Liebe auf die Sprünge zu helfen.
 
I
Inspiration & gute Gefühle

1
Inspiration & gute Gefühle

Marina Mernke | Gründerin von Frag Marie

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Das Leben deiner Träume! Dieser Podcast unterstützt dich dabei deine Wünsche, Ziele und Träume zu erreichen. Mit Leichtigkeit und einer großen Portion Freude. Dich erwartet Inspiration zu allen wichtigen Themen im Leben, wie z.B. Liebe, Beruf, persönliche Weiterentwicklung, Glück, Erfolg und vieles mehr. Mein Name ist Marina Mernke. Einige von euch kennen mich bereits unter meinem Spitznamen „Marie“ als Gesicht und Gründerin von „Frag Marie“. Als Mentorin und Mentaltrainerin möchte ich dich ...
 
H
Hotel Matze

1
Hotel Matze

Mit Vergnügen

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Mein Name ist Matze Hielscher und das ist der Interview-Podcast von Mit Vergnügen. Ich treffe mich hier mit spannenden Künstler*innen, mit smarten Unternehmer*innen und schlauen Typen und versuche herauszufinden wie die so ticken.
 
P
Perspektiven

1
Perspektiven

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Themenvertiefung und Hintergrundinformationen zu menschlichen Grunderfahrungen, über Glaube, Zweifel, Glück. Anregungen zum Nachdenken und Orientierungshilfen in unserer pluralistischen Welt. Leitung: Judith Wipfler Team: Léa Burger, Nicole Freudiger, Kathrin Ueltschi, Dorothee Adrian Sekretariat: Mirella Candreia Kontakt: sekretariat.religion@srf.ch
 
Erfahre von Eventprofis, wie das Marketinginstrument „Event“ für Dein Projekt oder Unternehmen effizient genutzt werden kann. Wer sich für die Themen Veranstaltungen sowie Marketing interessiert ist hier goldrichtig. Wenn Du wissen möchtest, wie es ist in dieser spannenden vielfältigen Branche zu arbeiten, dann bist du hier goldrichtig. Authentisch und im #Realtalk erfährst Du die Geschichten und Lebensweisheiten von Eventprofis sowie Quereinsteigern aus erster Hand. In regelmäßigen Abstände ...
 
Loading …
show series
 
Tsitsi Dangarembga erhält in diesem Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Das Werk der simbabwischen Schriftstellerin ist jetzt im Orlanda-Verlag zu entdecken. Mit "Überleben" rundet sie die Romantrilogie um ihre Protagonistin Tambudzai Sigauke ab. Tambu wohnt zur Jahrtausendwende in Harare. Als sie eine verheißungsvolle Stelle kündigt,…
 
Bei Oswald Egger sprudelt die Phantasie wie die Gischt am Ufer des Mississippi. In seinen neuen Prosatexten erlebt man den Wandel der Natur und das sich Anverwandeln des schreibenden Ich an Fauna und Flora. Das ergibt poetische Traumlandschaften, in denen der Mensch Teil der natürlichen Ordnung ist, die - wie die Literatur selbst - zuzeiten wild wu…
 
Michael A. Meyer war lange Jahre Internationaler Präsident des Leo Baeck Institutes. Jetzt legt er eine detailreiche Biographie über den liberalen jüdischen Theologen Leo Baeck vor: eine spannende Schlüsselfigur des deutschen Judentums in der Zeit des Nationalsozialismus und des Holocaust.Rezension von Conrad Lay.Aus dem Englischen von Rita SeußC.H…
 
Ref.: Prof. Dr. Marius Reiser, Professor für neutestamentliche Exegese, Heidesheim am RheinIn dieser Sendung haben unsere Hörer die Möglichkeit, den Bibelexperten, Autor und Professor für neutestamentliche Exegese, Prof. Marius Reiser aus Heidesheim am Rhein, zu all jenen Bibelstellen live zu befragen, die Ihnen unverständlich oder widersprüchlich …
 
Anne Boyers memoirhafter Essay "Die Unsterblichen" handelt von ihrer Brustkrebserkrankung. Ein Buch für jeden und jede, denn wer heute gesund ist, war einmal krank oder wird irgendwann einmal krank sein, schreibt die Autorin. Die US-Amerikanerin ist Dozentin am privaten Kansas Arts Institute.Rezension von Brigitte Neumann.Aus dem Englischen von Dan…
 
In John von Düffels Roman "Die Wütenden und die Schuldigen" wird der Ausbruch der Corona-Pandemie am Beispiel einer Familie zum Verstärker für existentielle Fragen. Von Düffel zeichnet die schicksalhaften Verbindungen zwischen seinen Figuren nach. Allerdings gerät seine Bestandsaufnahme der Gegenwart nur selten überzeugend.Rezension von Christoph S…
 
Marie Bäumer ist eine der Schauspielerinnen, die mir immer wieder aufgefallen ist, weil sie nur ganz wenig macht und wenn sie etwas macht, dann macht sie es richtig. Das kann man am Beispiel ihres letzten Films sehen, der über vier Jahre lang her ist. In “Drei Tage in Quiberon” spielt sie Romy Schneider so beeindruckend, dass man sich wünscht, dies…
 
Charles Künstlervater rennt nackt durch Berlin - und nach dieser Eskapade beschließt Mutter Nele: Ein Umzug ist fällig. Von der Großstadt in ein niedersächsisches Dorf. Dort lernt Charles Gwen kennen. Zwischen den beiden Mädchen entsteht eine Freundschaft - und gemeinsam lassen sich ihre dysfunktionalen Familien besser aushalten.Rezension von Nina …
 
Seit Darwin suchen Evolutionsforscher nach Erklärungen für die bisweilen skurrilen Entwicklungen. Zu ihnen gehört auch der Hamburger Biologe Matthias Glaubrecht, Gründungsdirektor des Centrums für Naturkunde in Hamburg. Bereits 2005 hatte er sich den 'Seitensprüngen der Evolution' gewidmet. Inzwischen hat die Forschung auch dank der Genanalyse manc…
 
Die Einsamkeit des Menschen in einer globalisierten Welt: nichts Geringeres thematisiert Kenneth Bonert in seinen Erzählungen. Zugleich wirft er Schlaglichter auf das Lebensgefühl der Einwanderermetropole.Rezension von Julia Schröder.Aus dem Kanadischen von Stefanie SchäferDiogenes Verlag, 256 Seiten, 22 EuroISBN 978-3-257-07151-1…
 
Eine kirchliche Jugendgruppe Anfang der 70er Jahre in Chicago. In den Gruppenstunden müssen alle ihr Innerstes nach außen kehren. Selbsterkundung statt Beichte. Erzählanlässe gibt es zuhauf: Sex, Drogen, Diebstahl. Was hat das mit (dem Ursprung aller?) Religion zu tun? Denn darum geht es in „Crossroads“, dem neuen Roman von Jonathan Franzen. Bekann…
 
1905 kam der Schweizer Robert Walser nach Berlin. Er wollte Autor werden. In rascher Folge schrieb er „Geschwister Tanner“, „Der Gehülfe“ und „Jakob von Gunten“. Heute sind dies hochverehrte Romane der klassischen Moderne. Damals aber leider bloß lahme Ladenhüter. Eine entsetzliche Enttäuschung für den jungen Autor. So machte der Verzweifelte schli…
 
Der diesjährige Literaturnobelpreis geht an Abdulrazak Gurnah. Geehrt wird er dafür, „die Auswirkungen des Kolonialismus und das Schicksal des Flüchtlings zwischen den Kulturen und Kontinenten“ zu schildern. Gurnah weiß, wovon er schreibt: Er wurde 1948 auf der Insel Sansibar geboren und floh als junger Mann nach England. Dort schrieb er zehn Roman…
 
Eine französische Anwältin soll eine dreifache Kindsmörderin vor Gericht verteidigen – und hinterfragt in der Auseinandersetzung mit dem Fall ihre gesamte Existenz. Marie NDaye gelingt in „Die Rache ist mein“ auf dichtestem Raum eine äußerst gekonnte Sozialstudie über den gesellschaftlichen Aufstieg und tiefen Fall von Frauen. Leider überreizt sie …
 
2019 entledigte sich die Autorin Julia Franck ihres Autorenarchivs. Mit nur 49 Jahren gab sie ihre Originalmanuskripte, Notizen und Briefe an das Literaturarchiv Marbach. Es schien, als wolle sie nicht mehr schreiben. Dabei war sie sehr erfolgreich. Ihre Bücher wurden in 39 Sprachen übersetzt, für einige erhielt sie namhafte Preise, etwa für den Ro…
 
Abdulrazak Gurnah erhält den diesjährigen Literaturnobelpreis. Er erzählt von Flucht, Migration und einem neuen Leben anderswo.Jonathan Franzen legt mit „Crossroads“ die Geschichte einer amerikanischen Pfarrersfamilie vor. Und den ersten Teil einer Romantrilogie über moderne Mythen.Julia Franck schreibt wieder. „Welten auseinander“ heißt die intime…
 
Über die grossen Fragen des Lebens nachdenken. Das ist was für Erwachsene, könnte man meinen. Doch Philosophie und Ethik ist in Schweizer Schulen bereits für die Kleinen Pflicht. Wie also philosophiert man mit Kindern? Was ist Freundschaft? Wieso sind manche Menschen gemein? Müssen wir immer die Wahrheit sagen? – Es sind grosse Fragen, die die Kind…
 
Welche Krawatte trägt Heiko Maas? Wie vereinbart Markus Söder Amt und Familie? Solche Fragen werden Männern selten gestellt. Die Unternehmerin und Aufsichtsrätin Fränzi Kühne macht es genau darum: Entstanden ist dabei ein unterhaltsames wie kluges Buch, das zeigt, wie sehr Menschen in ihrem Denken noch an alten Geschlechterrollen festhalten.Rezensi…
 
In dieser Episode möchte ich Kira Marie Cremer in meinem Podcast begrüßen. Wir haben unsere erste gemeinsame Episode zum Thema „Eventregie“ im Jahr 2019 aufgenommen. Mittlerweile sind knapp 2 Jahre vergangen, in der sich bei Kira sehr viel getan hat. Sie ist mittlerweile Eventregisseurin, gibt Social Media Marketing Workshops und lehrt als Dozentin…
 
Was können uns Dr. Pepper Diet und Monopoly über die Menschheit und das Leben auf der Erde verraten? Eine ganze Menge! John Green verknüpft in seinem ersten Sachbuch persönliche Erlebnisse mit spannenden Hintergrundinformationen zu vielfältigen Themen. So gelangt er zu ebenso humorvollen wie tiefsinnigen Erkenntnissen über das Leben im Anthropozän.…
 
Carolin Kebekus ist unumstritten eine der prominentesten Frauen Deutschlands. Seit 20 Jahren ist sie inzwischen in der deutschen Comedy unterwegs – und meistens wird sie als erfolgreichste Komikerin dieses Landes betitelt. Ich glaube, das stimmt auch. Angefangen mit den “Freitag Nacht News” auf RTL, ist ihre Comedy vor allem im Laufe der letzten pa…
 
Dass die eigene Familie in den Nationalsozialismus verstrickt war, verdrängen auch heute noch viele Deutsche. Die Illustratorin Bianca Schaalburg wollte mehr über die Rolle ihrer Großeltern erfahren. Über ihre Recherche hat sie die Graphic Novel "Der Duft der Kiefern" gezeichnet. Sehr weit ist sie dabei leider nicht gegangen.Rezension von Silke Mer…
 
Spirituelles High im Himalaya: In Peter Matthiessens Klassiker der Naturbeschreibung begeben sich ein Schriftsteller und ein Biologe auf die Suche - nach dem Blauschaf, dem mysteriösen Schneeleoparden und dem Sinn des Lebens.Rezension von Wolfgang Schneider.Aus dem Englischen von Stephen Schumacher und Maria CsollányÜberarbeitet und mit Nachwort vo…
 
Unsere Beziehungen sind geprägt von Sexismus und Rassismus, schreibt Şeyda Kurt in ihrem klugen und unterhaltsamen Buch „Radikale Zärtlichkeit. Warum Liebe politisch ist.“ Um das zu ändern, reiche es aber nicht, einfach mehr Liebe in die Welt zu streuen. Şeyda Kurt plädiert dafür, dass wir unsere Normen der romantischen Liebe grundsätzlich überdenk…
 
In dieser Folge sprechen Matze und Philip über Entscheidungen, Erfahrungen und Erlebnisse. Darüber, warum Philip sich mit Entscheidungen inzwischen leichter tut als früher, was Matze kürzlich über Pferde, Menschen und sich selbst gelernt hat – und warum Philip während der Bundestagswahl mit Baggern beschäftigt war. SUPPORTER:BookBeat - bookbeat.de/…
 
Sein Kampf für Menschenrechte in Südafrika machte den anglikanischen Bischof Tutu zur Gallionsfigur des Anti-Apartheitkampfes. Doch der Theologe und Familienvater überrascht bis heute mit unkonventionellem Engagement, etwa für die LGBTQI-Gemeinschaft. Desmond Tutu ist bald 90. Unermüdlich setzt er sich weiter für gesellschaftliche Veränderungen ein…
 
„Ich mag es, wenn es sehr lustig oder sehr dramatisch ist.“ Das meint Eva Menasse im lesenswert Gespräch. Und sie tritt mit „Dunkelblum“ den Beweis an. In einem kleinen Dorf an der österreichisch-ungarischen Grenze wird die Erinnerung an einen Massenmord sorgfältig umgangen - bis zum Sommer 1989, als die Grenzen sich öffnen und eine Leiche entdeckt…
 
Eine junge Frau ist verschwunden - das hat Inspektor Alzada gerade noch gefehlt. Denn Buenos Aires steht Kopf: Die Bürger ziehen gegen den Präsidenten auf die Straße. Außerdem mag Alzada Vermisstenfälle überhaupt nicht, seit 1981 sein Bruder verschwand.Rezension von Eva Karnofsky.Aus dem Englischen von Mayela GerhardtHoffmann & Campe Verlag, 320 Se…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login