Lukas Linder öffentlich
[search 0]
Mehr

Download the App!

show episodes
 
Die Welt ist komplex. Die Wirtschaft ist komplex. Zu komplex? Nein. Im Podcast »Wirtschaftsfragen« widmet sich Lukas Scholle wöchentlich mit einem progressiven Gast aus Politik, Forschung oder Journalismus den Wirtschaftsfragen unserer Zeit. Lukas Scholle ist Ökonom, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Finanzpolitik im Deutschen Bundestag und Redakteur beim Jacobin Magazin. Alle Links unter: https://linktr.ee/lukas_scholle
 
Loading …
show series
 
Mittlerweile gibt es viele Unterstützer für die Übergewinnsteuer. Das Problem: Oft reicht es über die bloße Forderung nicht hinaus. Wie genau die Übergewinnsteuer ausgestaltet werden soll, bleibt allzu oft offen. Zum Originalvideo: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/interview-lars-klingbeil-neun-euro-ticket-100.html SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https…
 
Das Interview mit Fabio De Masi und Isabella Weber zu den Schocks & Krisen gibt es in der neuen Jacobin-Ausgabe. Hier mit 10% Rabatt 👉 https://jacobin.de/wirtschaftsfragen Rund 113 Milliarden Euro Übergewinn macht die Energieindustrie in Deutschland. Und das auf Kosten der Menschen und der Wirtschaft. Diese Übergewinne müssen wir abschöpfen. Warum …
 
Wenn die sachlichen Argumente nicht mehr reichen, dann holen Liberale die Mythen heraus. Dabei geht es dann vor allem um Wachstum, Jobs und Innovation. All das ist durch die Übergewinnsteuer aber nicht gefährdet. SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagram: https://www.instagram.com/lukas_scholle✍️ Alle Links: https://linktr…
 
Wir haben Problem. Das ist der finanzielle Handlungsspielraum des Staates, der durch Steuern und Schuldenbremse eingeschränkt ist. Und das während wird riesigen Aufgabe zu bewältigen haben - vom ökologischen Umbau, einer öffentlichen Infrastruktur und einem ordentlichen Sozialstaat. Gast: Jamila Schäfer ist direkt gewählte Bundestagsabgeordnete der…
 
Die Geldmenge ist für die Inflation verantwortlich. Dieser Mythos kommt immer wieder in der Wirtschaftsberichterstattung vor. Daneben wird die alleine Verantwortung auf die EZB geschoben. Dabei hat die Politik viel größere Hebel! Video von @MrWissen2go : https://youtu.be/4JbaK-h-T04 SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagra…
 
Ungleichheit ist ein Problem - in Deutschland wie in anderen Ländern. Allen voran ist das Vermögen ungleich verteilt. Damit gehen Macht über Investitionsentscheidungen, Mitarbeiter und Gewinnverwendungen einher. Um Ungleichheit erheblich zu reduzieren, braucht es eine ordentliche Besteuerung von Vermögen. Ungleichheit.info im Netz:Instagram: @ungle…
 
Nicht nur die Zinsen steigen, auch die unsinnigen Kommentare von wirtschaftsliberalen Ökonomen nehmen zu. Das ZDF greift diese allzu gerne auf. Allerdings auch in den Kommentaren von Moderatoren zeigen sich die neoliberalen Narrative. SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagram: https://www.instagram.com/lukas_scholle✍️ Alle…
 
Laut Crashpropheten steht der Euro mal wieder vor dem Crash. Ihr Begründungen ist vor allem die hohe Geldmenge und der Wechselkurs zum Dollar. Allesamt gehen sie aber an den wahren Problemen des Euros vorbei. Heiners Blog: https://www.relevante-oekonomik.com/Interview Berliner Zeitung: https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/bundestag-…
 
Christian Lindner hat schon eine lange Karriere hinter sich. Bundesfinanzminister wird man schließlich nicht über Nacht. Seiner wirtschaftsliberalen Agenda ist er aber treu geblieben. SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagram: https://www.instagram.com/lukas_scholle✍️ Alle Links: https://linktr.ee/lukas_scholle ÜBER MICHLu…
 
Mittlerweile ist Christian Lindner über ein halbes Jahr im Amt. Am Anfang gab es Hoffnung, dass er seinen Wirtschaftsliberalismus zurücksteckt, doch mittlerweile ist klar: Jetzt geht es erst richtig los. Keine weiteren Entlastungen 2022, Schuldenbremse 2023 und keine Steuererhöhungen für Vermögende und Spitzenverdiener. Gast: Ole Nymoen ist Ökonom,…
 
Peer Steinbrück ist einer von den Wirtschaftsliberalen in der SPD. Er hat die Schuldenbremse mitentworfen und verantwortet als ehemaliger Finanzminister die Erhöhung der Mehrwertsteuer. Auch heute noch sind seine politischen Antworten durch die wirtschaftsliberale Brille geprägt. SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagram: …
 
Die AfD zeigt mal wieder, dass sie finanzpolitische keine Ahnung hat. Das zieht sich durch alle Themen - von den Steuern über den Staatshaushalt bis zum Finanzmarkt. Durch und durch neoliberal. SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagram: https://www.instagram.com/lukas_scholle✍️ Alle Links: https://linktr.ee/lukas_scholle Ü…
 
Das Thema Inflation reißt nicht ab. Genauso wenig die Analyse und die möglichen Antworten dazu. Der ökonomische Mainstream wie die wirtschaftsliberale Politik versagt bei beidem der Analyse und den Antworten. Gast: Patrick Kaczmarczykist promovierter Ökonom, war Berater bei der UNCTAD und ist Referent für Wirtschaftspolitik. Kürzlich hat er das Buc…
 
Teil von Scholz konzertierter Aktion soll wohl eine Einmalzahlung sein, um die Wogen zu glätten. Leider haben nur weder die Arbeitgeber noch die Arbeitnehmer wirklich Bock darauf – und das zurecht. Es braucht ein drittes Entlastungspaket. Videoquelle: https://www.daserste.de/information/p… SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 I…
 
Neue Sanktionen bedeutet auch neue Erkenntnisse: So führen die Sanktionen gegen Oligarchen zu fallenden Aktienkursen in den betroffenen Unternehmen. Welche Gründe gibt es dafür und was passiert, wenn mehr Oligarchen sanktioniert werden? Darum geht es in dieser Folge der Wirtschaftsfragen. Gast: Pia Hüttl ist Ökonomin, promoviert in Finance und arbe…
 
Die Energiewende wurde jahrelang verschleppt. Jetzt wird das Tempo angezogen. Wo liegen aber noch Potenziale? Darum geht es in dieser Folge der Wirtschaftsfragen. Gast: Claudia Kemfert ist Professorin für Energieökonomie an der Universität Lüneburg und Abteilungsleiterin für Energie, Verkehr und Umwelt beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschu…
 
Video auf Youtube: https://youtu.be/tWmuwbbfU-sDie AfD glänzt Woche für Woche im Deutschen Bundestag mit ihrem Finanzirrsinn. Dieser erstreckt sich von der Analyse bis hin zur den Maßnahmen. Dabei stellen sie eigentlich nur ihre wirtschaftsliberale Agenda unter Beweis. SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter.com/lukas_scholle📸 Instagram: https://www…
 
Auf YouTube: https://youtu.be/13NqvbWVhSk Oft hat die CDU die höchsten Kompetenzwerte bei Wirtschaftsfragen. Dabei verbreitet sie am meisten Mythen: Von Inflation über Rente bis zu Schulden. Überall gibt es neoliberale Mythen und wirtschaftsliberale Strohmänner. Video bei ZDF: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-1-juni-2022-…
 
Nicht nur die Energiepreise steigen: Mittlerweile steigen auch die Lebensmittelpries rasant. Das sogar nicht nur in Deutschland sondern auf der ganzen Welt. Warum das so ist und was man dagegen tun kann, sehen wir uns heute genauer an. Gast: Maurice Höfgen ist Ökonom, Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Finanzpolitik im Bundestag und betreibt den Yo…
 
Richard David Precht möchte das Sozialsystem grundlegend umbauen. Zur Finanzierung schlägt er die Mikrosteuer vor, die für alle Transaktionen anfallen soll. Ob sie dien Zweck erfüllt und gerecht ist, sehen wir uns in diesem Video genauer an. Originalvideo von ZDF: https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-14-april-2022-102.html SO…
 
Der Angriffskrieg Russlands hat eine ganze Reihe von neuartigen Sanktionen hervorgebracht. Seit Beginn stoßen vor allem die Sanktionen gegen Oligarchen an ihre Grenzen. Daher hat die Bundesregierung ein Sanktionsdurchsetzungsgesetz auf den Weg gebracht. Gast: Christoph Trautvetter ist Ökonom, Referent beim Netzwerksteuergerechtigkeit und Experte fü…
 
Seit Beginn der Ampel-Koalition tobt der Streit bei der Finanzpolitik - von der Schuldenbremse bis zu Steuerpolitik. Beides steht auch gerade wieder in der Debatte. Welche progressive Reformen sind mit Lindner drin? Das sehen wir uns heute genauer an. Ganzen Interview bei ntv Nachrichten: https://www.n-tv.de/politik/Gruene-Br… SOCIAL MEDIA🌍 Twitter…
 
VIDEO AUF YOUTUBE: https://youtu.be/xIziAxnoeVE Kürzlich hat Christian Lindner seine finanzpolitische Strategie vorgestellt. Sie ist so neoliberal wie das FDP-Wahlprogramm. Bürokratieabbau, Steuersenkungen und Rückkehr zu den Schuldenregeln gehören dazu. Wo dabei die Probleme liegen, sehen wir uns in diesem Video genauer an. Originalvideo: https://…
 
In den letzten Wochen gab es in der Kryptowelt heftige Turbulenzen. Eine der 10 größte Kryptowährungen ist praktisch wertlos geworden. Dadurch ist auch der Bitcoin angeschlagen. Ist dieser Vertrauensverlust nun der Sargnagel für die Kryptowährungen? Gast: Florian Kern ist Ökonom, ehemaliger Mitarbeiter der Bundesbank und derzeit Direktor des Dezern…
 
Während vielen Menschen unter den hohen Energiepreisen leiden gibt es auch eine Profiteure von der Krise - wie die Energieunternehmen. Um ihre Gewinnanstiege abzuschöpfen, wird derzeit die Übergewinnsteuer diskutiert. Doch ist sie dafür geeignet? Ganze Pressekonferenz bei Phoenix : https://youtu.be/Cn3hpijL0Ds SOCIAL MEDIA🌍 Twitter: https://twitter…
 
AUF YOUTUBE: https://youtu.be/Fb6Rda9wbmk Selten gab es in der Geschichte solch wirtschaftlich unsicheren Momente wie derzeit. Die Pandemie ist kaum verdaut und dazu kommen die Auswirkungen des Kriegs. Vor der Tür stehen eine Lohn-Preis-Spirale und Austeritätspolitik. Was taugen die die Antworten aus Politik und Ökonomie darauf? Gast: Heiner Flassb…
 
VIDEO AUCH AUF YOUTUBE: https://youtu.be/4OXQKsnD67A Seit Monaten steigen die Preise - allen voran bei der Energie. Seit kurzem aber auch bei den Lebensmittel. Die Ampel hat daher schon mehrere Entlastungspakete auf den Weg gebracht. Wie wirken die Maßnahmen und wer wird entlastet? Darum geht es in diesem Video. Gast: Katja Rietzler ist promovierte…
 
AUF YOUTUBE: https://youtu.be/nJ1YhiUvvm4 Jahrzehnte wurden es verpennt die Klimakrise anzugehen. Zu dessen Lösung bekennen sich von Sozialisten bis Wirtschaftsliberalen fast alle. Doch ihre Ansätze unterscheiden sich fundamental. Die Wirtschaftsliberalen wollen vor allem einen grünen Kapitalismus Gast: Ines Schwerdtner ist Politikwissenschaftlerin…
 
Wie passen Demokratie und Kapitalismus zusammen? Die Bandbreite von Antworten ist riesig: Vom Wahlgang mit dem Einkaufskorb bis zum Investitionsmonopol des Kapitals. Auch die Beziehung von Demokratie und Kapitalismus haben sich in den letzten Jahrhunderten verändert. Gast: Dr. Maximilian Krahé hat in Yale zu politischer Ökonomie und politischer The…
 
JETZT AUCH AUF YOUTUBE: https://youtu.be/N911SYc46v4 In den letzten Jahren folgt eine Krise auf die andere. Angefangen bei Finanz- und Eurokrise gefolgt von Coronakrise und nun Krisen durch Krieg und Klima. Die wirtschaftlichen Auswirkungen werden jeher von Crashpropheten instrumentalisiert. Gast: Wolfgang M. Schmitt ist Ideologiekritiker und betre…
 
JETZT AUCH AUF YOUTUBE: https://youtu.be/TWMGF37vrOc Die Ampel hat endlich ein Entlastungspaket auf den Weg gebracht - doch welche Maßnahme wirkt wie? Sie unterscheiden sich teilweise fundamental voneinander, ob in der der Verteilungs- oder der Lenkungswirkung als auch in der Finanzierung und Praktikabilität. Auch Progressive gehen dabei einigen My…
 
Seit Monaten steigen die Energiepreise ob Strom, Sprit oder Gas. Das hat ganz unterschiedliche Gründe, die sich je nach Energieträger teilweise deutlich unterscheiden. Vor allem bei Spritpreis gibt es einen Grund: Die steigende Marge. Darum und um die möglichen Antworten geht es in dieser Folge. Malte Kreutzfeldt ist Redakteur für Wirtschaft und Um…
 
Selten war die Außenpolitik so finanzpolitisch geprägt wie derzeit. Der Westen probiert Russland mit Sanktionen zu bezwingen und diese Sanktionen sind überwiegend wirtschafts- und finanzpolitischer Natur. Wo die Chancen und Probleme der Sanktionen gegen Oligarchen liegen, sehen wir uns in dieser Folge an. Christoph Trautvetter ist Ökonom, Referent …
 
Ab nächsten Jahr sollen wieder die Schuldenregeln der Europäischen Union gelten. Das wäre fatal und würde ein Sparjahrzent bedeutet. Daher gibt es etliche Reformvorschläge, die sich in der Tragweite erheblich unterscheiden. Um diese unterschiedlichen Reformen geht es in dieser Folge. Carl Mühlbach ist Ökonom, ehemaliger Mitarbeiter im Bundesfinanzm…
 
Ab kommendem Jahr gilt nicht nur wieder die Schuldenbremse in Deutschland, sondern auch die Maastricht-Kriterien der EU zu Staatsverschuldung. Sie setzen die Rahmenbedingungen für die Verschuldung. Wenn zu den Regeln zurückgekehrt wird, droht ein Sparjahrzehnt für Europa. Inwieweit Schulden schlecht für das Wachstum sind und wie die Schuldenregeln …
 
Während Corona hat sich die deutsche Finanzpolitik geändert. Vorher war die schwarze Null an der Ordnung und Steuersenkungen für die große Mehrheit kaum existent. Während Coronapandemie wurde dann die Schuldenbremse ausgesetzt und die Mehrwertsteuer temporär gesenkt. Nun wird zu Schuldenbremse zurückgekehrt und der Stillstand in der Steuerpolitik b…
 
Seit Jahren hat Deutschland und die Europäische Union Probleme mit ihren Löhnen. Während von wirtschaftliberaler Seit der Wettbewerb um geringere Löhne als Wachstumstreiber dargestellt wird, ist es genau anders herum. Dieser Wettbewerb schadet der Wirtschaft und dem Wachstum. Darüber spreche ich mit Patrick Kaczmarczyk. Er ist promovierter Ökonom u…
 
Seit Monaten dreht sich die Inflationsdebatte um die steigenden Energiepreise. Seit kurzem kam der Aspekt der sogenannten Greenflation hinzu. Was damit gemeint ist und wo diese Sichtweise ihre Probleme hat, sehen wir uns in dieser Folge mit Maurice Höfgen genauer an. Maurice Höfgen ist Ökonom, Autor und betreibt den Youtube-Kanal Geld für die Welt.…
 
Seit Jahrzehnten bestimmen Mythen über das Geldsystem die politische Debatte. Teilweise sind sie sogar mit der Schuldenbremse im Grundgesetz verankert, wodurch die staatliche Handlungsfähigkeit enorm eingeschränkt wird. Aaron Sahr hat sich das Geldsystem von Grund auf angesehen und widerlegt eine der prominesten Mythen, dass der Staat auf das Steue…
 
In den letzten Wochen wurde von der Ampel die erste Maßnahme angegangen, um den Spielraum unter der ab 2023 wieder einsetzenden Schuldenbremse zu erhöhen. Dabei geht es um den Energie- und Klimafonds, der befüllt werden soll, um ihn in den kommenden Jahren ausgeben zu können. Mit Friederike Spiecker, die als Expertin in die Anhörung des Haushaltsau…
 
In den letzten Wochen wurden das Thema Preiskontrollen breit diskutiert. Es hat einen spannenden Vergleich zwischen einer historischen und der derzeitigen Situation gezogen. Über die preispolitischen Maßnahmen der Nachkriegszeit spreche ich mit Uwe Fuhrmann. Uwe Fuhrmann ist promovierter Historiker und hat sich intensiv mit dem Entstehen der sozial…
 
Der Coronavirus hatte auch erhebliche Auswirkungen für die Wirtschaft. Maschinen standen still, Konsum wurde auf geschoben und Lieferketten rissen ab. Spätestens durch Omikron ist klar: Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus werden nicht so schnell vorübergehen. Deshalb sehen wir uns heute die wirtschaftliche Entwicklung des vergangenen …
 
Seit Jahren boomen die Finanzmärkte nicht nur in der Höhe sondern auch in der Breite. Wie genau diese Entwicklung aussieht, welche Gründe sie hat und was man dagegen tun kann, sehe ich mir in dieser Folge mit Magdalena Senn genauer an. Zu Magdalena Senn: https://twitter.com/magdalena_sennZum Report: https://www.finanzwende-recherche.de/unsere-theme…
 
Während in der Pandemie vor allem kleine Betriebe und kleine Einkommen finanzielle Einschnitte hatten und Reserven aufgeraucht wurden, sah es bei manchen Großunternehmen und Milliardären anders aus. Um sie zu besteuern, gibt es neben der Vermögensabgabe, die wir uns heute genauer ansehen. Zu Martin Schirdewan: https://twitter.com/schirdewanZum Jaco…
 
Kaum ein Thema beherrscht die öffentliche Debatte so sehr und das über Jahrzehnte wie das Thema Ungleichheit. Die Ungleichheit hat viele Gründe von Steuersenkungen bei Superreichen bis Sozialkürzungen bei unteren Schichten. Welche Konesquenzen und welche Maßnahmen es gibt, sehen wir uns heute etwas genauer an. Zu Martyna Linartas: https://twitter.c…
 
Kürzlich wurde der Koalitionsvertrag der Ampel vorgelegt. In allen Bereichen gibt es politische Fortschritte und Rückschritte. Das gilt ebenso für den finanzpolitischen Teil. Insbesondere die Teile Schuldenbremse und Steuern unterscheiden sich grundlegend in ihrem progressivem Geist. Darüber spreche ich mit Maurice Höfgen. Zu Maurice Höfgen:https:/…
 
Seit vielen Jahren gibt es grundlegende ökonomische Probleme mit der Eurozone und der Europäischen Union. Von scheinbar hohen Schuldenständen über hohe Arbeitslosigkeit bis hin zu schwächelnder Wirtschaft. Für alle das sind zum großen Teil die europäischen Schuldenregeln verantwortlich. Zu Mera25: https://www.mera25.de/policies/Zum Jacobin-Intervie…
 
Monatlich geht ein Raunen durch Politik und Medien, wenn es die neuen Zahlen zu den Preissteigerungen gibt. Was die Zahlen bedeuten, warum sie weniger problematisch sind als man denken würde und welchen Einfluss die EZB darauf hat, sehen wir uns in dieser Folge genauer an. Zu Florian Kern: https://twitter.com/FlorianMKernhttps://www.dezernatzukunft…
 
In den letzten Jahrzehnten ist in vielen Ländern der private Unternemenssektor von einem Schuldner zu einem Sparer geworden. So auch in Deutschland. Wie das zustande gekommen ist und welche Auswirkungen das hat besprechen wir in dieser Folge Wirtschaftsfragen. Zu Micheal Peters: https://twitter.com/miguelitoj89Zur Studie von Finanzwende: https://ww…
 
In den letzten Jahrzehnten hat sich der Finanzmarkt grundlegend verändert. Es gibt neue technische Infrastruktur, neue Finanzprodukte und neue Akteure, die andere Interessen und Vorgehensweisen haben. Parallel gab es neoliberale Entwicklungen, die maßgeblichen Einfluss auf den Aktienmarkt hatten. Zu Carmen: https://twitter.com/c_giovanazzi & https:…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login