Katholische Kirche öffentlich
[search 0]
×
Die besten Katholische Kirche Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert Mai 2020)
Die besten Katholische Kirche Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert Mai 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
Immer am Sonntagabend versammelt sich die Gemeinde im Hochchor des Kölner Domes, um in der Nähe des mittelalterlichen Schreins mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige zu singen und zu beten. Live in Ton und Bild auf www.domradio.de, als Wiederholung im Radio.
 
Gottes Wort hat sowohl in der Liturgie als auch im ganzen christlichen Leben einen hohen Stellenwert. Montags bis samstags legen wöchentlich wechselnd im domradio ab kurz vor 8 Uhr Menschen unterschiedlicher Herkunft und Zugangsweise das Evangelium vom Tage aus. Dabei erfahren die Hörer im Laufe der Woche auch mehr dienstliches und privates über die Gesprächspartner.
 
Menschen erzählen aus Ihrem Leben: von ihren Wünschen, Hoffnungen und Träumen, ihren Erfolgen und Niederlagen; von den Sternstunden und den Situationen, über die man auch nach Jahren noch lachen kann; von ihrem Weg, den Umwegen, den Irrwegen, den Abkürzungen; von dem, was ihrem Leben Sinn gibt. Moderation: Angela Krumpen
 
Seltsam und erstaunlich, erstaunlich seltsam! Die Kollegin Angela Krumpen wundert sich über die Welt und das fast immer. Kein Wunder, ihre etwas wilde, bunte Familie ist durchaus wunderlich. Manchmal geht aber auch für einen Moment der Himmel auf und wirft ihr ein kleines Wunder vor die Füße. All das landet jeden Sonntagmorgen in der "wunderbar" im Radio. Und online hier.
 
Er ist wieder da: Ne Bergische Jung, Willibert Pauls. Er erzählt nicht nur genial seine Witze, sondern er hat auch eine Botschaft. Denn schließlich ist er im Hauptberuf Diakon. Religion und Humor, so sagt er, gehören zutiefst zusammen. Im Radio ist er bald wieder jeden Samstag zu hören, natürlich um 11.11 Uhr. Und im Video hier!
 
In der Sendereihe "Weltkirche aktuell" informiert Sie das katholische Hilfswerk KIRCHE-IN-NOT ueber aktuelle Themen aus der Weltkirche. In dieser Reihe kommen Bischoefe, Missionare und engagierte Laien aus aller Welt ueber die kirchlichen Ereignisse in ihren Laendern zu Wort. Ob Kinderbibeln in Brasilien verteilt werden, oder wie sich Gefaengnisseelsorger um Gefangene in russischen Zuchthaeusern kuemmern, hier erfahren Sie es.
 
Katholische und evangelische Seelsorger*innen aus dem Kreis Coesfeld sprechen jede Woche einen kurzen "Gedanken zum Tag" bei Radio Kiepenkerl dem Lokalradio im Kreis Coesfeld. Persönlich und mit Lokalbezug erzählen Pfarrer*innen, Pastoralreferent*innen und Prediger*innen aus ihrem Alltag von Gott, Glaube und Kirche. Bei Radio Kiepenkerl laufen die 60-Sekunden-Beiträge jeden Sonntag um 8:23 Uhr. Im Podcast sind sie sonntags ab 11:00 Uhr verfügbar.
 
Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart. Das «Wort zum Sonntag» ist ein christlicher Kommentar zum Zeitgeschehen. Der Beitrag ist keine Kanzelrede, sondern ein persönlicher Kommentar. Christliche Theologinnen und Theologen greifen gesellschaftliche Themen und Fragen zur individuellen Lebensgestaltung auf. Sie nehmen aus christlicher Perspektive dazu Stellung und verknüpfen diese mit eigenem Wissen un ...
 
Kommentar aus christlicher Sicht zu religiösen, spirituellen und ethischen Fragen des Individuums und der Gesellschaft der Gegenwart. Das «Wort zum Sonntag» ist ein christlicher Kommentar zum Zeitgeschehen. Der Beitrag ist keine Kanzelrede, sondern ein persönlicher Kommentar. Christliche Theologinnen und Theologen greifen gesellschaftliche Themen und Fragen zur individuellen Lebensgestaltung auf. Sie nehmen aus christlicher Perspektive dazu Stellung und verknüpfen diese mit eigenem Wissen un ...
 
Es gibt niemanden im Land, den die Corona-Krise nicht betrifft. Ausgangssperren, Kontaktverbote, Homeoffice und Hamsterkäufe prägen das Land. Für uns alle eine völlig neue Situation, die auch viel Unsicherheit und auch Ängste mit sich bringt. Wir als katholische Kirche haben die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Wir können mit der Frohen Botschaft Trost spenden, über digitale Gottesdienst- und Seelsorgeangebote Gemeinschaft vermitteln, auch ohne direkten Kontakt. Gerade in Krisenzeiten wenden ...
 
Was feiern wir eigentlich an Pfingsten? Was bedeutet Unbefleckte Empfängnis? Und was meint die Kirche, wenn sie von der Todsünde spricht? In der domradio-Reihe: Kirche2Go bringen wir Licht ins Dunkel, ohne dabei theologische Kenntnisse vorauszusetzen.
 
Aktuell, informativ, kompakt und kritisch einordnend, das sind die Kriterien für diese Magazinsendung. Wir informieren Sie über die wichtigsten Ereignisse einer Woche aus den Bereichen Kirche, Religion, Theologie, und zwar grenzüberschreitend und konfessionsübergreifend. Die Sendung ist ideal für jeden religiös und kirchlich Interessierten, der auf der Höhe der Zeit bleiben möchte.
 
Podcast zu Religion und anderer Esoterik, über gesellschaftliche und politische Themen aus atheistischer und humanistischer Sicht – Schwerpunkte: Atheismus, Humanismus, Säkularismus, Laizismus, Trennung von Staat und Kirche, Religionskritik, Gesellschaft, Politik, Kritik http://manglaubtesnicht.wordpress.com/mgen-podcast/
 
Das Religionsmagazin um 9:35 Uhr montags bis freitags: Diese Sendung ist ein Unikat in der deutschen Radiolandschaft. Alle Religionen und Konfessionen kommen hier vor. Das schließt Religionskritik und -losigkeit ein. "Tag für Tag" eckt an. Wer "Tag für Tag" hört, ist neugierig gegenüber allen Phänomenen aus Religion und Gesellschaft – selbst, wenn sie nerven.
 
Loading …
show series
 
Pfingsten, das ist ja nach dem, was die Bibel am Beginn der Apostelgeschichte berichtet, eine richtige Erfolgsgeschichte für die christliche Kirche. Da hält einer eine flammende und offenbar be-geisternde Predigt. Und am Ende des Tages sagen die Menschen, jawoll, da will ich dabei sein. Und lassen sich taufen. Etwa 3000 Menschen wurden so „hinzugef…
 
Die Pfingstbewegung ist die am schnellsten wachsende christliche Strömung. Deshalb rückt sie immer mehr ins Forschungsinteresse von Theologie, Religionswissenschaft und Soziologie. Mega-Churches, reiche Prediger mit Privatjets, rechtskonservative Präsidenten, die sich Pfingstler nennen: Die christliche Pfingstbewegung erscheint oft in keinem guten …
 
Die Pfingstbewegung ist die am schnellsten wachsende christliche Strömung. Deshalb rückt sie immer mehr ins Forschungsinteresse von Theologie, Religionswissenschaft und Soziologie. Mega-Churches, reiche Prediger mit Privatjets, rechtskonservative Präsidenten, die sich Pfingstler nennen: Die christliche Pfingstbewegung erscheint oft in keinem guten …
 
In jener Zeit sprach Jesus zu Simon Petrus: Folge mir! Petrus wandte sich um und sah, wie der Jünger, den Jesus liebte, diesem folgte. Es war der Jünger, der sich bei jenem Mahl an die Brust Jesu gelehnt und ihn gefragt hatte: Herr, wer ist es, der dich verraten wird? Als Petrus diesen Jünger sah, fragte er Jesus: Herr, was wird denn mit ihm? Jesus…
 
Der Hotelmanager Bodo Janssen hat in den vergangenen etwa zehn Jahren sein Unternehmen radikal umgekrempelt. Heite gibt er als Unternehmensziel aus, dass Menschen in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden sollen. Entdeckt und gelernt hat er diese neue unternehmenskultur bei den Benediktinern.Von Lothar Bauerochse
 
... dazu News und Projekte Im ganzen Land gibt es wieder Gottesdienste. Das Bistum Würzburg hat lange gesagt: Wir feiern, aber ohne Eucharistie. Wie es dazu gekommen ist, und warum das Maske-Tragen irgendwie ein eigenes Ritual ist, erklärt der Würzburger Bischof im Podcast.Von Himmelklar – ein überdiözesanes Podcast-Projekt koordiniert von der MDG mbH in Zusammenarbeit mit katholisch.de und DOMRADIO.DE. Unterstützt vom Katholischen Medienhaus in Bonn und der APG mbH. Moderiert von Renardo Schlegelmilch.
 
Durch die Corona-Krise hat sich das Leben in vielen Familien zwangsweise verändert. Weil Schulen und Kindertagesstätten geschlossen waren, mussten Kinder aller Altersstufen daheim von ihren Eltern betreut werden. Im Vorteil sind dabei womöglich die Väter, die seit Einführung der sog. Elternzeit bereits einen Rollenwandel erlebt haben.…
 
In der Architektur des Christentums sind der Kreis und das Achteck schon sehr früh zu finden. Manch einer denkt sofort an den Aachener Dom, an die Kirche San Vitale in Ravenna oder an das Castel del Monte im Südosten Italiens. Was die Wenigsten wissen - die ersten Kirchen, die als Zentralbauten konzipiert wurden, sind in Jerusalem entstanden.…
 
Die digitale Revolution verschafft den Menschen Zugang zu einer fast unendlichen Menge an Informationen und die Möglichkeit, selber Texte, Bilder und Töne zu senden. Nimmt mit der Quantität auch die Qualität der Kommunikation zu? Martin Luther ein Meister des geschriebenen Wortes, und doch war für ihn das eigentliche Wort Gottes die gesprochene Pre…
 
In Zeiten einer globalen Pandemie rücken die Völker und Kulturen des Planeten zusammen. Erstmals erleben Menschen ähnliche Gefühle, beugen sich globalen Beschränkungen, handeln planetar. Die Formen der Heilung aber sind höchst unterschiedlich. Während der Westen auf die Pharmazie setzt, konzentrieren sich indigene Heiler traditioneller Kulturen auf…
 
Die Esoterik biete vielen Menschen Halt in Krisensituationen, sie befeuere aber auch den Glauben an Verschwörungen, sagte die Sozialpsychologin Pia Lamberty im Dlf. Auch empirisch gebe es eine Überlappung von Verschwörungsglauben und esoterischen Annahmen. Pia Lamberty im Gespräch mit Christiane Florin www.deutschlandfunk.de, Tag für Tag Hören bis:…
 
In jener Zeit offenbarte sich Jesus den Jüngern noch einmal. Es war am See von Tiberias, und er offenbarte sich in folgender Weise. Als sie gegessen hatten, sagte Jesus zu Simon Petrus: Simon, Sohn des Johannes, liebst du mich mehr als diese? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich liebe. Jesus sagte zu ihm: Weide meine Lämmer!Zum zwei…
 
Unter die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen mischen sich zunehmend auch Demonstranten mit Thesen, die mit antisemitischen Motiven durchsetzt sind. Sie heften sich gelbe Sterne mit der Aufschrift "nicht geimpft" an die Brust. Solche Aktionen sind nicht strafbar - gefährlich sind sie dennoch. Von Ina Rottscheidt www.deutschlandfunk.de, Tag für…
 
In jener Zeit erhob Jesus seine Augen zum Himmel und betete: Heiliger Vater, ich bitte nicht nur für diese hier, sondern auch für alle, die durch ihr Wort an mich glauben. Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast. Und ich habe ihnen die Herrli…
 
... dazu News und Projekte Wie führt man Deutschlands bevölkerungsreichstes Bundesland im Corona-Modus? Ministerpräsident Laschet ist froh, dass er zumindest auf Abstand wieder Menschen begegnen kann, und auch, dass er wieder zum Gottesdienst darf. Außerdem: Warum für ihn der 11.11. eigentlich ausfallen sollte.…
 
Renés Haare sind zu lang. Sein Vater Robert muss zum Schuldirektor. Roberts Haare sind noch länger. Der Direktor gibt auf: Künstler! Narrenfreiheit! So einfach ist das nicht, sagt Ruth und dichtet: „Ich will was ich will aber was ich will kann ich nicht.” Von Ulrike Bajohr www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodat…
 
Loading …
Google login Twitter login Classic login