show episodes
 
Artwork

1
Reden wir über Thüringen

Martin Debes, Elmar Otto

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Dass wir vor einer Wahl Interviews mit den Spitzenkandidaten führen, hat Tradition. Neu ist in diesem Jahr: Die aufgezeichneten Gespräche werden vollständig zum Nachhören als Podcast bereitgestellt. Das Gespräch mit Wolfgang Tiefensee (SPD) ist der Auftakt dieser politischen Podcast-Reihe, die mit Thomas Kemmerich (FDP), Anja Siegesmund (Grüne), Björn Höcke (AfD), Mike Mohring (CDU) und Bodo Ramelow (Linke) fortgesetzt wird. Der Podcast soll auch nach der Landtagswahl weiter laufen. -- Impre ...
  continue reading
 
Artwork

1
Bayerisches Feuilleton

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Wöchentlich
 
Feuilletonistische Exkursionen ins innerste Bayern und radiophone Fernblicke über den Tellerrand: von der Geschichte der kleinen Leute bis zur großen Politik, vom Brauchtum bis zur Avantgarde. Wir nehmen Klischees aufs Korn und Witze ernst, pflegen die Kunst des Derbleckens und setzen auf Selbstironie statt auf Selbstbeweihräucherung. Es ist uns ein Vergnügen, Sie nicht unter Ihrem Niveau zu unterhalten!
  continue reading
 
Loading …
show series
 
"Das Boot" ist ein Welterfolg "made in bavaria" - und 45 Jahre nach seinem Kinostart ein Filmklassiker. Dabei wäre die 30-Millionen-Produktion zu dem Bestseller von Lothar-Günther Buchheim mehr als einmal fast abgesoffen: von Investoren im Stich gelassen, von Widrigkeiten am Set torpediert und von der Kritik verrissen! Ein Tauchgang zu einer Bayeri…
  continue reading
 
15 Kinder hat Traudl Well geboren und dass alle anständige Leut geworden sind, sei erfreulich. Well done eben! Die Texte ihrer Söhne Hans, Stofferl und Michi von der Biermösl Blosn haben ihr in der Regel weniger gefallen. "Ma g'wohnts", sagte Mutter Well knapp. Und die Musik hat gholfn, auch wenn das Leben als vielfache Mutter, in den 40er Jahren u…
  continue reading
 
Die Bayern kennen ihn aus Kabarettklassikern wie "Fast wia im richtigen Leben" mit Gerhard Polt. In Österreich verdankt der Tiroler Otto Grünmandl seine Popularität skurrilen Miniaturen, in denen er vermeintliche Autoritäten entlarvt. Zum 100. Geburtstag des Kabarettisten und Universalkönners. Zum Anschauen: Otto Grünmandl als „Professor Sonnblum“ …
  continue reading
 
Früher gereichte das Tattoo vor allem Seeleuten und Knackis zur Zier, heute ist es salonfähig geworden, schmückt Erika Mustermann und Otto Normalverbraucher. Diese Schönheit geht unter die Haut ... und nicht mehr so leicht ab. Warum tut man sich so etwas an? Tätowierkunst – ein bildgewaltiges Thema für das BR Fernsehen: https://www.br.de/mediathek/…
  continue reading
 
Seine Begeisterungsfähigkeit ist legendär, sein Sturschädel auch: Christian Stückl, Leiter der Oberammergauer Passionsspiele und Intendant des Münchner Volkstheaters. 2024 hat er für seinen unermüdlichen Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus das Bundesverdienstkreuz erhalten. Ein Portrait! Die BR Lebenslinien zeigen den großen Theatermacher als …
  continue reading
 
Angeblich verreist jeder 7. Erwachsene nur mit Stofftier im Gepäck. Sucht man nach dem Geheimnis der Plüschliebe, kommt es zu unvergesslichen Begegnungen: in der Coburger Teddyfabrik, wo der Angela-Merkel-Bär seine Pfoten zur Raute formt. Oder bei den Münchner Furs e.V., die sich in lebensgroße Plüschtiere verwandeln.…
  continue reading
 
Wie oft haben wir Elmar Wepper im Fernsehen gesehen und im Kino, seinen Blick, seine Gesten, sein Spiel? Lässig, ohne falsches Pathos, reduziert auf das Nötigste. Ob im "Kommissar", "Irgendwie und Sowieso" oder "Kirschblüten" - für ihn war jede Rolle ein Charakter. Am 16. April wäre der beliebte Schauspieler 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass…
  continue reading
 
Jahrhundertautorin aus Ingolstadt oder skandalöse Nestbeschmutzerin? Marieluise Fleißer ist eine der ersten Theaterautorinnen im 20. Jahrhundert, die es mit den übermächtigen männlichen Egos der Szene aufnimmt. In ihrer Heimatstadt fremdelt man lange mit der Erfinderin des modernen Volkstheaters. Zum Hören: Marieluise Fleißers Theaterstück „Der sta…
  continue reading
 
Bernhard Setzwein erzählt die staunenswerte Geschichte eines echten Aristokraten, der in den 50er und 60er Jahren durch sein exzentrisches Auftreten einiges an Aufsehen erregte. Nach seinem Tod erschien unter Pseudonym sein reichlich kruder Menschenfresserroman "Ich fraß die weiße Chinesin", der auf der Buchmesse 1967 Furore machte.…
  continue reading
 
Warum ist der Herr eigentlich ein Gott beziehungsweise der Gott ein Herr? Und das Weib, wohlgemerkt! nicht die Frau, wird mit dem Teufel gleichgesetzt? - Justina Schreiber hat in dem Thema auch heute noch jede Menge Konfliktpotential und mitunter auch Emotionen pur gefunden.Von Justina Schreiber
  continue reading
 
Nur fünf Fotos gibt es von Patrick Süskind, dem Beststeller-Autor des Welterfolgs "Das Parfum". Gemeinsam mit Helmut Dietl hat der scheue Schriftsteller grandiose Drehbücher geschaffen, von "Monaco Franze" bis "Rossini". Angeblich geistert er dort durch so manche Szene ... Zeit für ein Phantombild! Gezeichnet von Eva Demmelhuber.…
  continue reading
 
"Ich habe immer mehrere kleine Begabungen, die für eine große nicht reichen, gebündelt und daraus den Filmemacher zusammengesetzt", sagt Percy Adlon im Rückblick auf seine bemerkenswerte Karriere. Hören Sie eine Hommage zu seinem Tod am 10. März 2024 von Joana Ortmann.Von Joana Ortmann
  continue reading
 
Handmade in Bavaria! Seit über 100 Jahren setzt sich die Danner-Stiftung für die Förderung des Kunsthandwerks ein. Die angewandte Kunst hat hierzulande eine lange Tradition. Auch die bayerischen Könige hatten ihren Anteil daran. Bayern - ein fruchtbarer Boden für die Synthese aus Herz, Hand und Hirn. Der Danner-Preis 2023: https://www.br.de/nachric…
  continue reading
 
Der Münchner Glaspalast, Burg Falkenstein, das Schwabylon ... Was treibt bauende Träumer immer wieder dazu an, unnachgiebig und voller Leidenschaft an megalomanen oder visionären Projekten festzuhalten? Und welche persönlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen benötigt man, um derartigen Größenwahn zu wagen? Buchtipps zur Sendung: Der Glaspala…
  continue reading
 
Sie ist heiß, fettig und angeklagt: die gemeine Bratwurst. Anstiftung zu unmäßigem Fleischkonsum, Gefährdung der Gesundheit, des Weltklimas! Ein kulinarischer Prozess mit Wurst-Ethnologen, Senf-Gurus, Vegetarierinnen und Bratwurst-Fans wie Kabarettist Helmut Schleich und Satiriker El Hotzo. Buchtipps: Siegfried Zelnhefer: „Die Bratwurst. Geschichte…
  continue reading
 
Jeder kennt sie: Frauen mit mächtigem Humor wie Liesl Karlstadt, Luise Kinseher oder Lisa Eckhart. Und doch geben im Kabarett nach wie vor Männer den Ton an. Ein scharfzüngiges Frauen-Special über Chancen und Risiken weiblichen Witzes mit Gisela Schneeberger, Martina Schwarzmann u.v.a. Ein Interview mit Carolin Kebekus über ihr Buch „Es kann nur ei…
  continue reading
 
Erotikheftchen, Comics, Rock'n'Roll? Alles Schmutz und Schund! In den biederen 1950er Jahren gilt allzu Freizügiges, Lautes, Buntes als obszön. Das eigentlich Obszöne, die Schuld an den Verbrechen der Nazis, wird dagegen fleißig verdrängt. Ein Sittenbild von Renate Eichmeier. Die Bräuteschule 1957 - Das Rollenbild der biederen 1950er Jahre im Ferns…
  continue reading
 
Die Künstliche Intelligenz im Kuscheltier? Das appgesteuerte Brettspiel? Der Roboterhund? Spielzeugtrends sind immer auch Spiegel der Gesellschaft. Das war auch vor über 200 Jahren so. Zum Start der Nürnberger Spielwarenmesse ein Bayerisches Feuilleton RETRO aus dem Jahr 1998. Die Nürnberger Spielwarenmesse 1964 im BR Fernsehen: https://www.ardmedi…
  continue reading
 
Selfmademan? Skrupelloser Geschäftemacher? Krimineller? Walter Klankermeier mischte in den 70ern mit seinen Sexshows die Oberpfalz auf und machte bundesweit Schlagzeilen. Sein gewaltsamer Tod 1982 ist bis heute ungeklärt. Heute ist Klankermeier ein Mythos, die Legendenbildung hat längst eingesetzt. Eine Spurensuche von Markus Mayer. Besprechung des…
  continue reading
 
Der Kini und die schöne Herzogin: ein Traumpaar. Es sollte die Hochzeit des Jahrhunderts werden. Doch der Bräutigam macht einen Rückzieher. Kein Happy End, nirgends. Thomas Kernert schildert ein herzzerreißendes Kapitel aus der Geschichte der bayerischen "Royals".Von Thomas Kernert
  continue reading
 
Napoleons Ende in Oberbayern? Gangsterjagd vor den Toren Münchens? Hitchcock an der Isar? Das gab es tatsächlich! In den 1920er Jahren stieg das Dorf Grünwald bei München zur bayerischen Traumfabrik auf - mit Studios, Stars und Sternchen, mit rauschenden Kinoerfolgen, teuren Flops und persönlichen Katastrophen. Mehr Filmgeschichten von Friedemann B…
  continue reading
 
Er war ein Mann der Gegensätze, ein Ereignis, eine Wucht: Jörg Hube. Empfindsam und rebellisch. Verletzend und verletzbar. Polternd und leise. Ein Herzkasperl mit schmerzhaft scherzhafter Pritsche. Am 22. November 2023 wäre der Schauspieler und Kabarettist 80 Jahre alt geworden. Autorin Eva Demmelhuber spricht in „Habe die Ehre!“ auf BR Heimat über…
  continue reading
 
Für Gabriele Münter begann nach ihrer Trennung von Wassily Kandinsky eine unstete Zeit voller Selbstzweifel. Erst als sie 1928 den Kunsthistoriker Johannes Eichner kennenlernte kam sie wieder zur Ruhe. Justina Schreiber erzählt vom zweiten Leben der Malerin in Murnau.Von Justina Schreiber
  continue reading
 
Heinrich Hildebrand, Chefredakteur der Zeitschrift "Radfahr-Humor" und der Ingenieur Alois Wolfmüller aus Landsberg konstruierten Ende des 19. Jahrhunderts eine zweirädrige, motorisierte "Fahrmaschine", die sie sich 1894 patentieren ließen. Sie nannten ihr Gefährt "Motorrad" und gründeten eine Fabrik.…
  continue reading
 
Bis heute geistern durch die Literatur über Ludwig II. Auszüge aus einem Gespräch, das der bayerische Märchenkönig mit einem amerikanischen Journalisten führte. Nur dass dieses Gespräch nie stattgefunden hat - es handelt sich um nichts als einen journalistischen Fake des 19. Jahrhunderts.Von Carola Zinner
  continue reading
 
Deutschlands erste Science-Fiction-Serie kam aus Bayern: "Raumpatrouille Orion" von 1966. Heute ist das schwarz-weiße "Märchen von Übermorgen" Kult. Wegen der charmanten Unschuld, des trashigen Charakters - und der Requisiten, wie etwa das Bügeleisen in den Raumschiffkontrollarmaturen. Ein Bayerisches Feuilleton von Frank Halbach. "Raumpatrouille O…
  continue reading
 
Er ist Berserker, Dichter, Schimmerlos. Das Portrait von Benedikt Mahler und Maximilian Sippenauer spürt dem großen Rätsel Franz Xaver Kroetz nach - nicht ohne Widerstände. Wird der Altmeister selbst eine seiner raren Audienzen gewähren? Mit Senta Berger, Marie Theres Relin und Christian Stückl. Buchtipps: Franz Xaver Kroetz: Gesammelte Stücke. Suh…
  continue reading
 
Die unglaubliche Geschichte einer außergewöhnlichen Frau: 1927 wandert Anna Meilhamer aus Pocking in Niederbayern aus in die Vereinigten Staaten. In New Mexico erkämpft sich "Miss Anny" ein abenteuerliches, selbstbestimmtes Leben als Trapperin, Rodeoreiterin, Zeichnerin und Journalistin. Ihre Briefe sind wahre Schätze.…
  continue reading
 
Wohnen ist ein Menschenrecht. Stellt sich nur die Frage: Wo? Immer öfter ist bezahlbarer Wohnraum Mangelware, die hohen Mieten und der Engpass haben längst nicht nur München erfasst, auch andere bayerische Städte und sogar die kleineren Gemeinden auf dem Land. Thomas Grasberger spürt dem ganz normalen Wohn-Sinn nach. Literaturtipps: Florian Rötzer:…
  continue reading
 
Am Abend des 8. November 1923 stürmte Adolf Hitler mit seinen Gefolgsleuten eine politische Versammlung im Münchner Bürgerbräukeller, schoss mit einer Pistole in die Luft und verkündete die nationale Revolution. Der Putschversuch scheiterte blutig vor der Feldherrenhalle. Die Folgen aber waren gravierend. Thomas Grasberger rekonstruiert die histori…
  continue reading
 
Die Sendlinger "Mordweihnacht" ereignete sich in den Morgenstunden des 25. Dezember 1705 - ein dramatisches Geschehen, das später viel Stoff für patriotische Legenden lieferte. Doch das, was wirklich passiert war, war weit weniger heroisch: ein schreckliches Gemetzel unter jenen, die ahnungslos und in völliger Selbstüberschätzung nach München gezog…
  continue reading
 
Seit unglaublichen 70 Jahren begleitet das "Betthupferl" die jüngsten Hörerinnen und Hörer des Bayerischen Rundfunks allabendlich in die Horizontale. Das Bayerische Feuilleton erzählt nun die wahrlich große Geschichte dieser vermeintlich kleinen Geschichten. Ohren auf, Augen zu! ZUM HÖREN „So geht Gute Nacht“ vom Kinderfunk/Bayern2: https://www.br.…
  continue reading
 
1933 brannten in Deutschland Bücherberge wie Scheiterhaufen: Kästner sah dabei zu, wie seine Werke in Rauch aufgingen. Große Namen wie Brecht und die Brüder Mann gingen ins Exil - und auch heute fast vergessene Autoren der Weimarer Zeit, wie Leonhard Frank oder Alexander Moritz Frey. Nach 1945 konnten sie ihre künstlerischen Karrieren nicht fortset…
  continue reading
 
Auguste Amalie, Tochter vom späteren König Max I. Joseph, und "schönste Prinzessin" soll mit Eugène Beauharnais, Stiefsohn Napoleons verheiratet werden. Ein Schock! Was mit "lang anhaltenden Ohnmachten" Augustes begann, endete in einer großen Lovestory zwischen Mailand, Paris und Ismaning.Von Thomas Kernert
  continue reading
 
Sigi Zimmerschied ist 70 - und noch immer lehnt er Großauftritte ab. Höchstens ein bisschen Kino. Er ist ein liberaler Anarchist, er bleibt sich und der Kleinkunst treu, bedingungslos, immer und überall. Was macht diesen Quälgeist aus? Was hat ihn geprägt? Viola Schenz ist auf Spurensuche gegangen. Sigi Zimmerschied auf der „Blauen Couch“ von Bayer…
  continue reading
 
"Jeder hat mindestens fünf Charaktere in sich", meint Gisela Schneeberger. Die bayerische Grande Dame des tragikomischen Witzes hat viele Wesen verkörpert: unvergessliche Geliebte vom Monaco Franze, Lebensmittelhändlerin beim Telefon-Sex, Bürgermeisterin mit Pistole im Gürtel. Ein Porträt! Erleben Sie Gisela Schneeberger in einer ihrer schönsten Ro…
  continue reading
 
Die Spuren von Ameisen oder Schnecken auf Papier, die Tropfen eines Sommerregens - Maximilian Prüfer macht Kunst mit Naturphänomenen. Seine Werke sind zu sehen in internationalen Galerien und Museen, aber seine Inspiration holt er sich in der Wildnis des Allgäus. Bis Juli 2024 sind die künstlerischen Ergebnisse des China-Projekts von Maximilian Prü…
  continue reading
 
Bayern - Land der Freiheit, der Freizügigkeit, der individuellen Entfaltung! So sieht das zumindest die regierende Politik im Freistaat gern. Und sie hat dafür einen wohlklingenden Begriff gefunden: "Liberalitas Bavarica". Einst Ausdruck allgemeiner Großzügigkeit, ist er heute zum Etikett geworden, zum vieldeutigen Wahlslogan und Kampfbegriff. Ein …
  continue reading
 
Obacht. Oder auf Neudeutsch: Trigger-Warnung! Dies ist eine Männersendung - und es geht darin einzig und allein um die Hose an sich, sprich: die Männerhose und das, was sie können muss, um dem männlichen Geschlecht an seiner Vorderseite nicht nur Hilfe, sondern auch Schmuck und Zierde zu sein.Von Thomas Kernert
  continue reading
 
Das "Bayerische Feuilleton", schnürt den Seesack und läuft aus zu einer Entdeckungsreise durch die wogenden Weiten der bayerischen Seefahrer-Seele. Unter anderem an Bord der Fregatte "Bayern", die am Horn von Afrika die Seewege bewacht. Michael Zametzer begab sich mit auf die Seereise.Von Michael Zametzer
  continue reading
 
Bayern und Preußen - das ist eine merkwürdige Mischung aus Ablehnung und lustvoller, bierernster Fixierung: Nord gegen Süd, Pflichtbewusstsein gegen Gemütlichkeit, Pickelhaube gegen Lederhose. Oder sind das nur Klischees? Eine Ursachenerkundung von Monika Meister und Justina Schreiber. Ein Bayerisches Feuilleton aus dem Jahr 1999. Bayern2-Radiowiss…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung