show episodes
 
Neue Musik entdecken, täglich mit SRF 3: Die «Sounds!»-Crew mit Andi Rohrer, Matthias Erb und Luca Bruno präsentiert das volle Programm in Sachen Indie, Alternative und Underground – von Indie-Rock, Pop über Electro, Hip Hop, Dubstep, Chillwave bis zu Folk, Punk und Singer/Songwriter. Im Radio Montag bis Freitag von 22.00 Uhr bis Mitternacht und jederzeit im «Sounds!»-Podcast.
 
Born 1960 in Vienna. Austrian composer, improviser and performer. He studied composition with Friedrich Cerha and musicology in Vienna. Besides writing experimental instrumental music, he performs on his own electronic instrument m@ze°2, develops software environments for computer-aided composition and creates generative sound and video environments. Since 2007 professor of composition for electro-acoustic and experimental music at the University of Music in Vienna. Karlheinz Essl performs o ...
 
Neue Musik entdecken, täglich mit SRF 3: Die «Sounds!»-Crew mit Andi Rohrer, Matthias Erb und Luca Bruno präsentiert das volle Programm in Sachen Indie, Alternative und Underground – von Indie-Rock, Pop über Electro, Hip Hop, Dubstep, Chillwave bis zu Folk, Punk und Singer/Songwriter. Im Radio Montag bis Freitag von 22.00 Uhr bis Mitternacht und jederzeit im «Sounds!»-Podcast.
 
Du suchst nach House, Electro House, Future House oder Deep House während deiner Zeit beim Sport, dem Weg zur Arbeit oder einfach zum chillen? Dann sind meine Mixtapes mit den Sounds von Tomorrowland, Parookaville & co genau das richtige für dich! In jeder Folge spiele ich meine aktuellen Lieblingslieder, Remixe und Mashups! Viel Spaß beim hören!
 
www.team903.de Wenn zwei sich finden, dann freuen sich alle anderen. So ungefähr könnte man über das Team 903 reden. Doch was sagen T.G.I.-Friday und Etschka eigentlich über sich selbst, wer sie sind? Wie kam es eigentlich zu eurem Zusammenschluss unter dem Namen Team 903? Klingt rasant wie bei der Formel 1! Etschka: Da wir zu zweit sind und uns klasse verstehen, ist Team wohl das treffendste Wort für unsere Verbindung. Hinter der Zahl 903 verbirgt sich eine Platte, die wir zwei hatten und m ...
 
Ostfunk starts the transmission. Berlin´s style-definining music and partylabel presents its monthly 60min. podcast. The show is hosted by Ostfunk Mastermind Andree Wischnewski, who selects the actual output of all Ostfunk artists, the tunes friends and gueststars of Berlin´s famous label which is played in Berlin´s most advanced techno clubs such as Tresor and Magdalena .The Ostfunk podcast gives a survey about the latest trends in Berlin and delivers a fine selection of house, techno, tech ...
 
www.tgifriday.de :: GERMAN :: T.G.I.-Friday aus dem Hause VEGASTAR (www.vegastarcity.de) garantiert mit seinem Sound, zumeist aus Bootlegs, eigenen Remixen und Produktionen bestehend, die Begeisterung der Leute zu wecken und sie zum Tanzen zu bewegen. Durch seinen treibenden "CutUp-Electro-Break-Beat-Sound" prägte T.G.I.-Friday seinen Künstlernamen, sowie diesen speziellen Sound in der ostsächsischen Partyszene und sorgte auf namhaften Partys für ausgelassene Stimmung. Schon das verspricht e ...
 
Das Bargespräch unter den Radiosendungen: Data System_ ist nichts Halbes und nichts Ganzes. An kein Genre gebunden, eklektisch thematisiert, lose eingenäht, unabgesprochen. Kennst du die ..., das erinnert mich an den Song von ..., haben die nicht mal was mit dem gemacht? Von Klassik bis Metal ist alles drin, weg von der Playlist, hin zur Geschichte drum herum. Durch's Programm führen zwei Typen, die unverhältnismäßig viel Zeit und Geld in Platten investieren, keine Journalisten, nur Fans. De ...
 
Immer wieder wurde der Lauf der Musikgeschichte durch technische Innovationen maßgeblich verändert. Effektgeräte, Drumcomputer oder Synthesizer machten neue Klänge, Grooves und somit auch Genres erst möglich. Wir erzählen die Geschichten der Erfinder ebenso wie die der Menschen, die deren Maschinen (oft gegen den ursprünglichen Einsatzzweck) verwendet haben - und wir zeigen ikonische Geräte wie die 808, das Tonband-Echo oder den Minimoog auch bei der Arbeit. Mit Musikproduzent und DJ Patrick ...
 
Dieses Seminar wird in Form von Blockseminaren als Teil des Moduls Musik nach 45 über einen Zeitraum von 2 Semestern angeboten. Beginn ist jeweils im Wintersemester eines Jahres. Inhaltlich widmet sich das Seminar der musikalischen Vielfalt im Bereich der populären Musik. Der Schwerpunkt liegt dabei jedoch nicht im populären „Mainstream“ sondern auf experimentellen Ansätzen. Experimente werden hier u.a. als Voraussetzung für musikalische Innovationen verstanden, aus denen sich in der Folge S ...
 
Loading …
show series
 
Bevor sie ins Studio ging, zog sie sich für zwei Wochen zurück und meditierte zehn Stunden am Tag. Die kalifornische Singer-Songwriterin Angel Deradoorian (Ex-Dirty Projectors) fand dabei eine bisher nie gekannte Gelassenheit und nahm in dieser Stimmung ihr zweites Album «Find The Sun» auf. Vieles klingt improvisiert, bloss angedeutet. «Find The Su…
 
Bevor sie ins Studio ging, zog sie sich für zwei Wochen zurück und meditierte zehn Stunden am Tag. Die kalifornische Singer-Songwriterin Angel Deradoorian (Ex-Dirty Projectors) fand dabei eine bisher nie gekannte Gelassenheit und nahm in dieser Stimmung ihr zweites Album «Find The Sun» auf. Vieles klingt improvisiert, bloss angedeutet. «Find The Su…
 
Ueli e Winson al settimo cielo! Noch ganz euphorisch vom Besuch der Crucchi Gang vergessen die Beiden fast über die neue Musik zu sprechen aber eben nur fast. Tracks: Aaron Taylor – Flowers Ätna – Grinding Eels – Are We Alright Again Fleet Foxes – Can I Believe You Martha Hill – Pick Me Up Neue Alben (ab 17:45 Minuten) Sufjan Stevens – The Ascensio…
 
Seit zehn Jahren huldigt das Duo Madeline Follin und Brian Oblivion aka Cults aus New York City dem Girl Group Sound der Sixties. Zu süssem Bedroom Pop erzählen sie dunkle Geschichten über Aengste in der Grossstadt. «Wir können nicht aus unserer Haut schlüpfen, aber wir können uns weiterentwickeln», meint Brian Oblivion zum neuen, vierten Album «Ho…
 
Seit zehn Jahren huldigt das Duo Madeline Follin und Brian Oblivion aka Cults aus New York City dem Girl Group Sound der Sixties. Zu süssem Bedroom Pop erzählen sie dunkle Geschichten über Aengste in der Grossstadt. «Wir können nicht aus unserer Haut schlüpfen, aber wir können uns weiterentwickeln», meint Brian Oblivion zum neuen, vierten Album «Ho…
 
Ja wenn schon der Bandname ist vor nichts sicher ist: Sie hiessen unter anderem Thee Oh Sees, OCS, Oh Sees und nun Osees. Kopf und Stimme dahinter ist Multiinstrumentalist John Dwyer, der seit über 20 Jahren in Hochfrequenz einen Stilmix rausballert, den man grob unter Psychedelic Garage Punk einfangen kann. Hier ist er mit Platte Nummer 23 (ungefä…
 
Ja wenn schon der Bandname ist vor nichts sicher ist: Sie hiessen unter anderem Thee Oh Sees, OCS, Oh Sees und nun Osees. Kopf und Stimme dahinter ist Multiinstrumentalist John Dwyer, der seit über 20 Jahren in Hochfrequenz einen Stilmix rausballert, den man grob unter Psychedelic Garage Punk einfangen kann. Hier ist er mit Platte Nummer 23 (ungefä…
 
Es ist heute einfach so aufgetaucht und der Sound ist gross und einladend - aber das 4. Album «Shore» von den Fleet Foxes war ein Krampf. Songwriter Robin Pecknold hatte sich mit einem Berg halbfertiger Ideen im Lockdown von New York City zu Hause verschanzt und verloren. Bis ihn ein Beinaheunfall beim Surfen und lange Road Trips auf den richtigen …
 
Es ist heute einfach so aufgetaucht und der Sound ist gross und einladend - aber das 4. Album «Shore» von den Fleet Foxes war ein Krampf. Songwriter Robin Pecknold hatte sich mit einem Berg halbfertiger Ideen im Lockdown von New York City zu Hause verschanzt und verloren. Bis ihn ein Beinaheunfall beim Surfen und lange Road Trips auf den richtigen …
 
«Gruselig» findet Fenne Lily die plötzliche Allgegenwärtigkeit ihrer schon lange geschriebenen Songzeilen: Selbstisolation, Misstrauen gegenüber der Medizin, Eigenverantwortung. Auf dem 2. Album kämpft sie eigentlich in erster Linie mit sich selber, verbindet aber so einige Punkte aus dem Gefüge unserer Gesellschaft. Die 21jährige Sängerin aus Bris…
 
«Gruselig» findet Fenne Lily die plötzliche Allgegenwärtigkeit ihrer schon lange geschriebenen Songzeilen: Selbstisolation, Misstrauen gegenüber der Medizin, Eigenverantwortung. Auf dem 2. Album kämpft sie eigentlich in erster Linie mit sich selber, verbindet aber so einige Punkte aus dem Gefüge unserer Gesellschaft. Die 21jährige Sängerin aus Bris…
 
Jeden Sonntag gibt's im Sounds!-Wochenrückblick unsere «Top 5», die fünf spannendsten Songs der Woche. Dieses Mal mit neuen Tracks der Flaming Lips, Everything Everything, von den Doves, Pixey und einer ganz besonderen Zusammenarbeit: So haben die Gorillaz für den neusten Track ihres «Song Machine»-Projekts Robert Smith ins Boot holen können. Die T…
 
Jeden Sonntag gibt's im Sounds!-Wochenrückblick unsere «Top 5», die fünf spannendsten Songs der Woche. Dieses Mal mit neuen Tracks der Flaming Lips, Everything Everything, von den Doves, Pixey und einer ganz besonderen Zusammenarbeit: So haben die Gorillaz für den neusten Track ihres «Song Machine»-Projekts Robert Smith ins Boot holen können. Die T…
 
Der Zuckerstückli Podcast LIVE bei Dussmann sorgt immer wieder für Überraschungen musikalischer Art. Wer hätte gedacht, dass Winson die Texte seines zweiten Albums mit Annette Humpe besprochen hat oder das sowohl Winson als auch Ueli glühende Bon Jovi Fans sind? Der Höhepunkt war dann aber der Liveauftritt von der wunderbaren Johanna Amelie. Ein kl…
 
Im Alter von 40 Jahren eine neue Band gründen und dann morgens um 2 Uhr selbstständig Amps und Gitarrenkoffer in den kleinen Tourvan laden zu müssen, kann ganz schön anstrengend sein. Darum haben sich die 3 Doves aus Manchester vor einiger Zeit entschlossen, ihre Bandpause, welche 2010 begann, zu beenden. Nun veröffentlichen sie mit «The Universal …
 
Im Alter von 40 Jahren eine neue Band gründen und dann morgens um 2 Uhr selbstständig Amps und Gitarrenkoffer in den kleinen Tourvan laden zu müssen, kann ganz schön anstrengend sein. Darum haben sich die 3 Doves aus Manchester vor einiger Zeit entschlossen, ihre Bandpause, welche 2010 begann, zu beenden. Nun veröffentlichen sie mit «The Universal …
 
Der Albumtitel ist Programm: Mit ihrem fünften Album wollen die Artrocker aus Manchester ihre Karriere neu lancieren. Weg vom allzu komplexen, immer leicht chaotischen Sound hin zu einfacheren, direkteren Songs. «Was würde Neil Young machen?», fragten sie sich jeweils, wenn es im Studio wieder mal stockte. Und statt raffinierte Drumbeats suchten si…
 
Der Albumtitel ist Programm: Mit ihrem fünften Album wollen die Artrocker aus Manchester ihre Karriere neu lancieren. Weg vom allzu komplexen, immer leicht chaotischen Sound hin zu einfacheren, direkteren Songs. «Was würde Neil Young machen?», fragten sie sich jeweils, wenn es im Studio wieder mal stockte. Und statt raffinierte Drumbeats suchten si…
 
«Now I see the sadness in the world», singt Chef Wayne Coyne auf dem sechzehnten Album der Psych-Rockband aus Oklahoma. Nach Jahren von Märchenfantasien, Songs über «Killer Roboter» oder «Einhörner mit lila Augen» haben die Flaming Lips die amerikanische Wirklichkeit entdeckt. «American Head» thematisiert im bewährten Stilmix von Prog und Punk die …
 
«Now I see the sadness in the world», singt Chef Wayne Coyne auf dem sechzehnten Album der Psych-Rockband aus Oklahoma. Nach Jahren von Märchenfantasien, Songs über «Killer Roboter» oder «Einhörner mit lila Augen» haben die Flaming Lips die amerikanische Wirklichkeit entdeckt. «American Head» thematisiert im bewährten Stilmix von Prog und Punk die …
 
Wer beim Begriff Singer-Songwriterin an Lagerfeuermusik mit Nylon-Gitarrensaiten denkt, macht sich falsche Vorstellungen vom neuen Album von Hannah Georgas. Die kanadische Musikerin liess ihr viertes Album von Allrounder Aaran Dessner (The National) produzieren. Sie war mit seiner Band 2019 auf Tour. Das sorgfältig arrangierte, introvierte Album li…
 
Wer beim Begriff Singer-Songwriterin an Lagerfeuermusik mit Nylon-Gitarrensaiten denkt, macht sich falsche Vorstellungen vom neuen Album von Hannah Georgas. Die kanadische Musikerin liess ihr viertes Album von Allrounder Aaran Dessner (The National) produzieren. Sie war mit seiner Band 2019 auf Tour. Das sorgfältig arrangierte, introvierte Album li…
 
Miki gesellt sich für diese Ausgabe des Zuckserstückli-Podcasts zu Ueli in Studio. Tracks: Ben Kunder – Berlin Deep Sea Diver & Sharon Van Etten – Impossible Weight Hannah Georgas – Habits Long Tall Jefferson – Young Love Pete Josef – This Sun Neue Alben (ab 14:55 Minuten) Everything Everything – Re-Animator Johanna Amelie – Beginnings Asaf Avidan …
 
Verzweiflung war schon immer sein Markenzeichen. Auf seinem 95er-Debüt «Maxinquaye» betrauerte er den Tod seiner Mutter, die er im Alter von vier Jahren verloren hatte. Auf seinem vierzehnten Album «Fall To Pieces» muss er mit dem Selbstmord seiner Tochter fertig werden. Songs wie «Hate This Pain» beschreiben haargenau Trickys Seelenzustand. Mit da…
 
Verzweiflung war schon immer sein Markenzeichen. Auf seinem 95er-Debüt «Maxinquaye» betrauerte er den Tod seiner Mutter, die er im Alter von vier Jahren verloren hatte. Auf seinem vierzehnten Album «Fall To Pieces» muss er mit dem Selbstmord seiner Tochter fertig werden. Songs wie «Hate This Pain» beschreiben haargenau Trickys Seelenzustand. Mit da…
 
«So confused who I have been, who I haven't», besingt die amerikanische Singer-Songwriterin Lomelda aka Hannah Read aus Texas tagebuchartig ihre Unsicherheit. Es ist ein gnadenlos ehrliches, intimes Album, das tröstet und Kraft spendet zum Durchhalten. Die Songs sind super simpel, aber super persönlich. Nicht nur im Albumtitel, auch in drei Songs t…
 
«So confused who I have been, who I haven't», besingt die amerikanische Singer-Songwriterin Lomelda aka Hannah Read aus Texas tagebuchartig ihre Unsicherheit. Es ist ein gnadenlos ehrliches, intimes Album, das tröstet und Kraft spendet zum Durchhalten. Die Songs sind super simpel, aber super persönlich. Nicht nur im Albumtitel, auch in drei Songs t…
 
Mit dreizehn hat es ihn gepackt, und seit dann ist er dem Punk verfallen. Der studierte Archäologe André Tschan aus Meggen hat schon bei diversen Publikationen über den CH Punk mitgewirkt («Hot Love», «Heute und Danach») und spielt aktuell in der Zürcher Punkband Low4. Heute präsentiert der Punk Experte die wichtigsten Songs aus mehr als vierzig Ja…
 
Mit dreizehn hat es ihn gepackt, und seit dann ist er dem Punk verfallen. Der studierte Archäologe André Tschan aus Meggen hat schon bei diversen Publikationen über den CH Punk mitgewirkt («Hot Love», «Heute und Danach») und spielt aktuell in der Zürcher Punkband Low4. Heute präsentiert der Punk Experte die wichtigsten Songs aus mehr als vierzig Ja…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login