Historische Aufnahmen 2/4: Paul Sacher, Dirigent und Musikmäzen

1:01:37
 
Teilen
 

Manage episode 268735512 series 1284496
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die Sendung Musik für einen Gast ist Kult. Schon in den 60er- und 70er-Jahren interviewte die legendäre Moderatorin Roswitha Schmalenbach Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Passend zum Musiksommer wiederholen wir vier historische Gespräche mit Musikerpersönlichkeiten.. Der Basler Paul Sacher war Dirigent und einer der wichtigsten Schweizer Musikmäzene. Er hat das international renommierte Institut für Alte Musik, die Schola Cantorum Basiliensis, mitbegründet. Sacher war aber auch ein wichtiger Förderer der Musik des 20. Jahrhunderts und hat viele Kompositionsaufträge erteilt u.a. an Komponisten wie Bela Bartok oder Igor Stravinsky. 1967 war Paul Sacher Gast bei Roswitha Schmalenbach und berichtete dort über seine Liebe zur Literatur und zur Musik. Er erzählte aber auch, was es mit fliegenden Tellern auf sich hat und warum das Trommeln für ihn das Schönste an Basel ist. Zur Biografie von Paul Sacher von Lesley Stephenson: "Symphonie der Träume - Das Leben von Paul Sacher" https://ruefferundrub.ch/buecher/biografie/item/164-symphonie-der-traeume

240 Episoden