Folge 30 - Von der Ukrainomanie zum Holodomor. Die Ukraine in den Zwanziger Jahren

1:19:24
 
Teilen
 

Manage episode 324873967 series 2809654
Von Else Edelstahl und Arne Krasting, Else Edelstahl, and Arne Krasting entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Unsere bisher weiteste Reise führt uns in die Ukraine. Obwohl der Krieg das Land in den Fokus gerückt hat, ist die Geschichte der Ukraine, vor allem der 1920er Jahre, kaum bekannt. Wir fragen, wann und wieso die Ukraine die größte Mode Berlins war und was Schriftsteller Joseph Roth in das Land führte. Wir sprechen über Revolutionschaos, gescheiterte Staatsbildung, die Ukrainisierung, ihr Scheitern und den Holodomor. Unsere Reise führt uns zu ins Slovo, einen der kreativsten Orte Europas, wo wir die literarische Avantgarde der Zeit treffen und uns fragen, was aus ihnen geworden ist. Wir besichtigen das Chicago des Ostens mit seiner uroptischen Architektur und lernen den Konstruktivismus kennen. In Kiew schauen wir uns eine Ikone der Malerei an, das wohl bekannteste schwarze Quadrat der Kunstgeschichte. Die berühmte Treppe in Odessa bewundern wir in einem filmischen Meisterwerk an und entdecken dabei Filmperlen ukrainischer Filmgrößen. Und Musik hören wir auch. Unsere Gäste sind der Musiker Yuriy Gurzhy, die Übersetzerin und Schriftstellerin Heike Marie Johenning und der Filmexperte Knut Elstermann.

Gäste:

Heike Maria Johenning https://johenning.de

Yuriy Gurzhy https://yuriygurzhy.mystrikingly.com/ https://www.instagram.com/rotfrontyuriy/

Knut Elstermann https://www.facebook.com/Knut-Elstermann-280902671962355/?ref=page_internal https://www.radioeins.de/themen/kunst_kultur/filme/filmtipps.html

SPENDENAUFRUF VON KNUT ELSTERMANN - hier sein immer noch aktueller Post vom 22. März 2022: Liebe Freunde, wenn man spendet, will man verständlicherweise gern wissen, wo das Geld bleibt. In diesem Fall weiß ich es ganz genau, weil ich die tollen Leute persönlich kenne. Im Umfeld unseres Konzerts im Nikolaisaal sind dafür 100 000 € zusammengekommen, schon zwei Transporte wurden losgeschickt. Und es geht weiter, alle Informationen hier: „Eine Bombe hat das Krankenhaus in Charkiw getroffen. Die Kinder der Onkologie leben seit Tagen im Keller zusammen mit Ärzten und Krankenschwestern. Diese Kinder können das Krankenhaus nicht verlassen, weil sie ständige medikamentöse Versorgung benötigen. Die Vorräte gehen langsam aus. Es werden dringend benötigte Medikamente zusammengestellt. Die Medikamente für die Onkologie kosten nicht wenig. Für die Beteiligung an der Finanzierung brauchen wir Ihre Hilfe und Unterstützung. Außerdem möchten wir das Krankenhaus in Lwiw mit Medikamenten und medizinischem Material unterstützen.“ Spenden Sie bitte auf das Vereinskonto: Spendenkonto: Freundes- und Förderkreis Klinikum Ernst von Bergmann e.V. IBAN: DE95120700240309266500 BIC: DEUTDEDB160

Empfehlungen:

BÜCHER

Roth, Joseph, Reisen in die Ukraine und nach Russland, Jan Bürger (Hg.), München 2015.

Babel, Isaak, Geschichten aus Odessa. Autobiographische Erzählungen, München 1987.

Schlögel, Karl, Entscheidung in Kiew. Ukrainische Lektionen, München 2017.

Pidmohylnyi, Walerjan, Die Stadt, Berlin 2022.

Applebaum, Anne, Roter Hunger. Stalins Krieg gegen die Ukraine, München 2019.

Kappeler, Andreas, Kleine Geschichte der Ukraine, München 2014.

FILME

Panzerkreuzer Potemkin (1925) von Sergei Eisenstein Броненосец Потёмкин / Bronenossez Potjomkin Panzerkreuz Potemkin. Sergei Einsenstein. UdSSR 1925. Stummfilm 63‘.

Man with a movie camera (1929) Человек с киноаппаратом Der Mann mit der Kamera. Dsiga Wertow. UdSSR 1929. Stummfilm 68‘.

Arsenal (Dowschenko)
Арсенал Arsenal. Oleksandro Dowschenko. UdSSR 1929. Stummfilm 92‘.

Erde (Dowschenko) Земля Erde. Oleksandro Dowschenko. UdSSR 1930. Stummfilm 78‘.

MUSIK https://soundcloud.com/yuriy-gurzhy/sets/foxtroty-final

https://www.youtube.com/watch?v=xJhEYPF70Nw&list=PLtj25ZLjRgOuFKqN6z6bWeXKpUdq1KixO

Sprecher im Intro: Arne Krasting, Else Edelstahl Sprecher im Outro: Fritzi Haberlandt Musik: The Sazerac Swingers Fotos Goldstaub: Hendrik Schneller Sprecher im Intro/Outro: Fritzi Haberlandt, Arne Krasting, Else Edelstahl Musik: The Sazerac Swingers Fotos Goldstaub: Hendrik Schneller

35 Episoden