Artwork

Inhalt bereitgestellt von FiBL Podcast Team. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von FiBL Podcast Team oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Wieviel Ökologie brauchen unsere Agrarsysteme? | Schweizer- und Hochdeutsch

47:35
 
Teilen
 

Manage episode 359930780 series 2932657
Inhalt bereitgestellt von FiBL Podcast Team. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von FiBL Podcast Team oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Ein konventioneller Landwirt und ein Biolandwirt diskutieren mit dem Direktor des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL Schweiz darüber, wie ökologisch denn unsere Landwirtschaft sein soll:

Sollte die konventionelle Landwirtschaft ein schlechtes Gewissen haben, weil sie mit chemisch-synthetischen Pestiziden arbeitet? Liefert der biologische Landbau zu wenig Ertrag? Wäre Agrarökologie die beste Lösung, wenn noch nur jemand wüsste, was das sein soll?

Bei Anregungen, Fragen oder Kritik meldet euch auf podcast@fibl.org. Bis zum nächsten Mal, wir freuen uns auf euch, euer FiBL-Focus-Team.

Folge 39/FiBL Focus Talk/Schweizerdeutsch und Hochdeutsch /47 Min 35 Sec

Gäste
Willy Rügge, konventioneller Landwirt
Marcel Lusti, Biolandwirt, Leimbihof ZH
Knut Schmidtke, FiBL Direktor
Moderation
Franziska Hämmerli, FiBL
An- und Abmoderation
Anke Beermann, FiBL
Redaktion
Vanessa Gabel

E-Mail
podcast@fibl.org
Instagram
@fibl_focus
Website
www.fibl.org
FiBL Focus ist der Podcastkanal des FiBL Schweiz, einem der weltweit grössten Forschungsinstitute für biologischen Landbau.

  continue reading

Kapitel

1. Marcel, Biolandwirt, stellt seinen Betrieb vor. (00:01:04)

2. Willy, konventioneller Landwirt, stellt seinen Betrieb vor (00:01:44)

3. Knut, FiBL Direktor, stellt sich vor. (00:03:02)

4. Biodiversität fördern oder doch besser Erträge steigern? (00:04:00)

5. Ist Agrarökologie die Lösung? Und was ist das überhaupt? (00:10:59)

6. Warum sich Marcel für Biolanbau entschieden hat. (00:15:53)

7. Hat Marcel ein Problem damit, dass er weniger Erträge erzielt als konventionelle Landwirte? (00:19:18)

8. Warum sich Willy für konventionellen Landbau entschieden hat. (00:21:37)

9. Hat Willy ein schlechtes Gewissen, wenn er Pestizide spritzt? (00:24:42)

10. Was die Landwirtschaft für das Klima tun kann. (00:26:00)

11. Warum Vertical Farming oder Fleisch und Milch aus der Fabrik suboptimal sind. (00:38:32)

12. Gesellschaft ist gefordert, zum Beispiel muss die Versiegelung landwirtschaftlicher Böden gestoppt werden. (00:42:22)

70 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 359930780 series 2932657
Inhalt bereitgestellt von FiBL Podcast Team. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von FiBL Podcast Team oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Ein konventioneller Landwirt und ein Biolandwirt diskutieren mit dem Direktor des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL Schweiz darüber, wie ökologisch denn unsere Landwirtschaft sein soll:

Sollte die konventionelle Landwirtschaft ein schlechtes Gewissen haben, weil sie mit chemisch-synthetischen Pestiziden arbeitet? Liefert der biologische Landbau zu wenig Ertrag? Wäre Agrarökologie die beste Lösung, wenn noch nur jemand wüsste, was das sein soll?

Bei Anregungen, Fragen oder Kritik meldet euch auf podcast@fibl.org. Bis zum nächsten Mal, wir freuen uns auf euch, euer FiBL-Focus-Team.

Folge 39/FiBL Focus Talk/Schweizerdeutsch und Hochdeutsch /47 Min 35 Sec

Gäste
Willy Rügge, konventioneller Landwirt
Marcel Lusti, Biolandwirt, Leimbihof ZH
Knut Schmidtke, FiBL Direktor
Moderation
Franziska Hämmerli, FiBL
An- und Abmoderation
Anke Beermann, FiBL
Redaktion
Vanessa Gabel

E-Mail
podcast@fibl.org
Instagram
@fibl_focus
Website
www.fibl.org
FiBL Focus ist der Podcastkanal des FiBL Schweiz, einem der weltweit grössten Forschungsinstitute für biologischen Landbau.

  continue reading

Kapitel

1. Marcel, Biolandwirt, stellt seinen Betrieb vor. (00:01:04)

2. Willy, konventioneller Landwirt, stellt seinen Betrieb vor (00:01:44)

3. Knut, FiBL Direktor, stellt sich vor. (00:03:02)

4. Biodiversität fördern oder doch besser Erträge steigern? (00:04:00)

5. Ist Agrarökologie die Lösung? Und was ist das überhaupt? (00:10:59)

6. Warum sich Marcel für Biolanbau entschieden hat. (00:15:53)

7. Hat Marcel ein Problem damit, dass er weniger Erträge erzielt als konventionelle Landwirte? (00:19:18)

8. Warum sich Willy für konventionellen Landbau entschieden hat. (00:21:37)

9. Hat Willy ein schlechtes Gewissen, wenn er Pestizide spritzt? (00:24:42)

10. Was die Landwirtschaft für das Klima tun kann. (00:26:00)

11. Warum Vertical Farming oder Fleisch und Milch aus der Fabrik suboptimal sind. (00:38:32)

12. Gesellschaft ist gefordert, zum Beispiel muss die Versiegelung landwirtschaftlicher Böden gestoppt werden. (00:42:22)

70 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung