Artwork

Inhalt bereitgestellt von Detektor.fm – Das Podcast-Radio. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Detektor.fm – Das Podcast-Radio oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

brand eins-Podcast | Weniger Arbeitszeit bringt mehr Produktivität.

30:51
 
Teilen
 

Manage episode 418671342 series 2527031
Inhalt bereitgestellt von Detektor.fm – Das Podcast-Radio. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Detektor.fm – Das Podcast-Radio oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Schwerpunkt: Zukunft der Arbeit

Auch in dieser Episode des „brand eins Podcast“ geht es um die „Zukunft der Arbeit“. Nicht nur hier im Podcast, in ganz Deutschland läuft eine Debatte darüber, wie wir künftig arbeiten wollen. Arbeitgeber, Gewerkschaften und Politik diskutieren über die Vier-Tage-Woche und die These von den „faulen Deutschen“. Laut einer Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung wünschen sich vier von fünf Vollzeitbeschäftigten die Vier-Tage-Woche.

Wird die Vier-Tage-Woche unsere Wirtschaft beflügeln oder bremsen? Ist für Wohlstand nicht eher mehr Arbeit notwendig? Einer, der sich Anfang des Jahres auf Zeit online deutlich für die Vier-Tage-Woche ausgesprochen hat, ist Carsten Maschmeyer. Das ist von dem durchaus umstrittenen Unternehmer und Investor, vielen auch bekannt als Juror aus „Die Höhle der Löwen“, nicht unbedingt erwartbar gewesen. Er ist der Ansicht: „Man muss sich davon verabschieden, dass die abgesessene Arbeitszeit zu Produktivität und Wohlstand führt.“

Carsten Maschmeyer: Vier-Tage-Woche

Carsten Maschmeyer beobachtet die Arbeitswelt in seinem eigenen Unternehmen, der Maschmeyer Group, und in den Start-ups, in die er investiert. Auch den Fachkräftemangel, vor allem in Gastronomie und Pflege, nimmt er in den Blick. Wenn man Mitarbeitende gewinnen und halten wolle, müsse man bessere Konditionen anbieten: mehr Freizeit bei vollem Lohnausgleich. Die Angst, dass die deutsche Wirtschaft dadurch weniger produktiv werde, kann er nicht nachvollziehen. Auch beim Übergang von der Sechs- auf die Fünf-Tage-Woche in den 1950er-Jahren haben sich diese Befürchtungen nicht erfüllt. Die wirtschaftliche Produktivität sei im Gegenteil noch gewachsen.

Was er Mitarbeitenden sagen würde: „Wenn es geht, arbeite von wo und wann du willst. Voraussetzung sind die Ergebnisse.“

Wie er über KI und die Generation Z denkt, und warum ihm das Thema „Mentale Gesundheit“ so wichtig ist, verrät Carsten Maschmeyer in dieser neuen Folge des „brand eins Podcasts“ mit detektor.fm-Moderator Christian Bollert.

  continue reading

Kapitel

1. Begrüßung Carsten Maschmeyer (00:01:24)

2. Carsten Maschmeyers Umdenken hinsichtlich der 4-Tage-Woche (00:01:56)

3. Fachkräftemangel und 4-Tage-Woche (00:05:25)

4. Ist die 4-Tage-Woche zu teuer? (00:07:33)

5. Mentale Gesundheit und 4-Tage-Woche (00:09:32)

6. Pflegekräfte und 4-Tage-Woche (00:12:24)

7. Wie effizienter werden? (00:14:40)

8. Die 4-Tage-Woche, ein unaufhaltsamer Trend? (00:17:34)

9. Steuerfreie Überstunden? (00:20:28)

10. hier bin ich stehen geblieben (00:21:42)

11. 4-Tage Woche – Gefahr der Überforderung (00:25:16)

12. Wie halten Sie es mit der Arbeitszeit? (00:26:52)

6180 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 418671342 series 2527031
Inhalt bereitgestellt von Detektor.fm – Das Podcast-Radio. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Detektor.fm – Das Podcast-Radio oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Schwerpunkt: Zukunft der Arbeit

Auch in dieser Episode des „brand eins Podcast“ geht es um die „Zukunft der Arbeit“. Nicht nur hier im Podcast, in ganz Deutschland läuft eine Debatte darüber, wie wir künftig arbeiten wollen. Arbeitgeber, Gewerkschaften und Politik diskutieren über die Vier-Tage-Woche und die These von den „faulen Deutschen“. Laut einer Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung wünschen sich vier von fünf Vollzeitbeschäftigten die Vier-Tage-Woche.

Wird die Vier-Tage-Woche unsere Wirtschaft beflügeln oder bremsen? Ist für Wohlstand nicht eher mehr Arbeit notwendig? Einer, der sich Anfang des Jahres auf Zeit online deutlich für die Vier-Tage-Woche ausgesprochen hat, ist Carsten Maschmeyer. Das ist von dem durchaus umstrittenen Unternehmer und Investor, vielen auch bekannt als Juror aus „Die Höhle der Löwen“, nicht unbedingt erwartbar gewesen. Er ist der Ansicht: „Man muss sich davon verabschieden, dass die abgesessene Arbeitszeit zu Produktivität und Wohlstand führt.“

Carsten Maschmeyer: Vier-Tage-Woche

Carsten Maschmeyer beobachtet die Arbeitswelt in seinem eigenen Unternehmen, der Maschmeyer Group, und in den Start-ups, in die er investiert. Auch den Fachkräftemangel, vor allem in Gastronomie und Pflege, nimmt er in den Blick. Wenn man Mitarbeitende gewinnen und halten wolle, müsse man bessere Konditionen anbieten: mehr Freizeit bei vollem Lohnausgleich. Die Angst, dass die deutsche Wirtschaft dadurch weniger produktiv werde, kann er nicht nachvollziehen. Auch beim Übergang von der Sechs- auf die Fünf-Tage-Woche in den 1950er-Jahren haben sich diese Befürchtungen nicht erfüllt. Die wirtschaftliche Produktivität sei im Gegenteil noch gewachsen.

Was er Mitarbeitenden sagen würde: „Wenn es geht, arbeite von wo und wann du willst. Voraussetzung sind die Ergebnisse.“

Wie er über KI und die Generation Z denkt, und warum ihm das Thema „Mentale Gesundheit“ so wichtig ist, verrät Carsten Maschmeyer in dieser neuen Folge des „brand eins Podcasts“ mit detektor.fm-Moderator Christian Bollert.

  continue reading

Kapitel

1. Begrüßung Carsten Maschmeyer (00:01:24)

2. Carsten Maschmeyers Umdenken hinsichtlich der 4-Tage-Woche (00:01:56)

3. Fachkräftemangel und 4-Tage-Woche (00:05:25)

4. Ist die 4-Tage-Woche zu teuer? (00:07:33)

5. Mentale Gesundheit und 4-Tage-Woche (00:09:32)

6. Pflegekräfte und 4-Tage-Woche (00:12:24)

7. Wie effizienter werden? (00:14:40)

8. Die 4-Tage-Woche, ein unaufhaltsamer Trend? (00:17:34)

9. Steuerfreie Überstunden? (00:20:28)

10. hier bin ich stehen geblieben (00:21:42)

11. 4-Tage Woche – Gefahr der Überforderung (00:25:16)

12. Wie halten Sie es mit der Arbeitszeit? (00:26:52)

6180 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung