show episodes
 
Die Sendung stellte auf ihrer Entdeckungsreise durch Deutschland Städte und Landschaften vor - abwechselnd als Studioproduktion und aus Sicht eines Prominenten, mit dem wir durch seine Stadt spazieren. Die Deutschlandrundfahrt hat nicht nur das vielfältige Bild dieser Orte und Regionen vermittelt, sondern auch die persönlichen Verflechtungen, Erfahrungen und Erlebnisse, die bekannte Persönlichkeiten mit ihnen verbunden haben. Dabei waren die Geschichten so unterschiedlich wie Deutschland bun ...
 
Dies ist der Podcast zum Blog Düssel-Flaneur. Motto: Stadt, Natur, Popkultur. Das Blog hat auch einen Print-Ableger: Düssel-Flaneur. Die Kolumne zum Blog (Westdeutsche Zeitung). Hier zu hören sind vom Autor Sebastian Brück eingelesene Audio-Versionen ausgewählter Blog-Texte (Kurzgeschichten, Alltagsbeobachtungen, Reportagen), außerdem Mitschnitte von Live-Lesungen sowie die Audio-Version der monatlichen WZ-Zeitungskolumne - und mehr ... In jedem Fall: Mit Ironie, ohne Jack Wolfskin.
 
Loading …
show series
 
In der letzten Ausgabe der Reihe "Deutschlandrundfahrt" zeigt Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue sein Wuppertal. Hier jobbte der spätere Fernsehredakteur einst als Taxifahrer und mangels Schauspieltalent durfte er nur Kulissen bauen. Moderation: Gisela Steinhauer www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Goethe ließ in Wetzlar seinen Werther schmachten, Oskar Barnack erfand dort die erste Kleinbildkamera. Der Briefroman und die Leica wirkten weit über das mittelhessische Provinzstädtchen hinaus – und prägen das Stadtbild bis heute. Von Klaus Wilhelm www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Der Schriftsteller Klaus-Peter Wolf ist in Ostfriesland bekannt wie ein bunter Hund. Dazu beigetragen haben vor allem seine Krimis, die in Norden angesiedelt sind. Deswegen suchen nun auch Touristen den Weg dorthin. Moderation: Gisela Steinhauer www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
Nirgendwo lebt es sich in Deutschland so schlecht wie in Gelsenkirchen, behauptet die "Große Deutschland-Studie des ZDF". Von allen Landkreisen und Städten in Deutschland kam die frühere Zechenstadt auf den letzten von 401 Plätzen. Von Heiner Wember www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Aud…
 
Als Schöpfer der Geschichten vom Sams ist der Schriftsteller Paul Maar weltbekannt geworden. Der 80-jährige Autor lebt selbst seit vielen Jahren in Bamberg und stellt uns die mittelalterlich geprägte Stadt vor. Moderation: Olaf Kosert www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
"Ich bin der Gärtner von Muskau", sagte Fürst Pückler: In der Lausitz schuf er einen Park so groß wie 830 Fußballfelder. Zu Ostzeiten geriet sein beeindruckendes Landschaftskunstwerk in Vergessenheit. Doch der verwilderte Park erlebte ein Comeback. Von Margarete Wohlan www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 D…
 
Wenn es um den Schutz der Natur geht, erhebt der Schauspieler Hannes Jaenicke seine Stimme. Für ihn ist das eine Selbstverständlichkeit. Kritik an seinem Engagement ist für ihn unverständlich, wie er beim Spaziergang durch Berlin-Charlottenburg erzählt. Moderation: Olaf Kosert www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038…
 
Fynn Kliemann gründete zusammen mit Gleichgesinnten ein eigenes Reich: Kliemannsland zwischen Hamburg und Hannover – anarchistisch und kreativ wie Pippi Langstrumpf. Es ist ein realer und virtueller Ort zugleich. Von Maximilian Klein www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Tagsüber studierte er Medizin, abends stand er in provozierenden Theaterstücken nackt auf der Bühne. Nicht alle kamen damit zurecht. Karriere machte Joe Bausch trotzdem. Zu seiner Heimatstadt Bochum hat er ein zwiespältiges Verhältnis. Joe Bausch im Gespräch mit Gisela Steinhauer www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2…
 
Vor 40 Jahren fand in der Ost-Berliner Samariterkirche die erste Blues-Messe statt – und setzte in der DDR ein lautes Signal. Orte der Andacht wurden zu Räumen der musikalischen Renitenz und des Widerstands. Von Henryk Gericke und Robert Mießner www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audioda…
 
In Berlin hat die Autorin Thea Dorn die meiste Zeit ihres Lebens verbracht. Im Philosophie-Institut an der Freien Universität, wo sie auch studierte, spielte ihr erster Roman. Nun nimmt sie Korbinian Frenzel mit auf eine Reise durch "ihr" Berlin. Moderation: Korbinian Frenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 …
 
Von Fontane beschrieben und bei Touristen beliebt: Bevor die Sommergäste den Stechlin beschwimmen, berudern, beschnorcheln, war die Deutschlandrundfahrt zwischen Spätherbst und Frühjahr am schönsten deutschen See unterwegs. Von Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Eine Plattenaufnahme bei einem Alt-Nazi markiert den Beginn seiner sehr frühen Karriere. Für den Sohn einer jüdischen Mütter, die im nationalsozialistischen Berlin überlebte, ein einschneidendes Erlebnis. Ilja Richter erzählt davon beim Spaziergang durch die Hauptstadt. Moderation: Olaf Kosert www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Höre…
 
Zeitungskolumne (11) Gelesen von Düssel-Flaneur-Autor Sebastian Brück. Das Intro/Outro wurde von Michael Frieske eingesprochen. Das Logo stammt von Frät Comic PopArt. Link zu Ausgabe elf der WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/wie-die-wdr-radio-legende-mal-sondock-die-popkultur-praegte_aid-38830393? Zur Person Mal Sondock geboren am 4. Ju…
 
In Herne entdeckte Bergerarbeitersohn Joachim Król seine Leidenschaft für das Theater, in München besuchte er die Schauspielschule. Seit 30 Jahren lebt Król in Köln - und hadert damit. Auch weil die Stadt nur einen zweitklassigen Fußballverein hat. Von Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:…
 
Sie wollten das Leben in den Städten revolutionieren und entwarfen auf ihren Skizzenblöcken die Zukunft des Wohnens. 1927 schufen 17 Architekten in Stuttgart ein Paradebeispiel der Bauhaus-Architektur. Wie modern ist die Weißenhofsiedlung heute? Von Paul Stänner www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Zeitungskolumne (10) Gelesen von Düssel-Flaneur-Autor Sebastian Brück. Das Intro/Outro wurde von Michael Frieske eingesprochen. Das Logo stammt von Frät Comic PopArt. Link zu Ausgabe zehn der WZ-Kolumne: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/von-chile-bis-australien-diese-orte-sind-nach-duesseldorf-benannt_aid-38386659 Zusatzinfos:Die Orte Galerie Düss…
 
Die Mutter ist Schauspielerin, der Vater Regisseur – und auch der Sohn landet bei der Kunst: Andreas Dresen ist einer der erfolgreichsten deutschen Filmemacher. Wir begleiten ihn durch Potsdam, wo er den Grundstein seiner Karriere legte. Von Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Die Lausitz steht vor dem größten wirtschaftlichen Umbruch ihrer Geschichte. Denn der Ausstieg aus der Braunkohleverstromung ist besiegelt. Und doch lassen sich viele Bewohner der Region von der ungewissen Zukunft nicht abschrecken. Von Thilo Schmidt www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Au…
 
Susanne Fröhlich ist Moderatorin. Sie weiß zu genießen und schrieb über den Umgang mit ihren Pfunden. Dann schrieb sie über Yoga und Romane. Auf dem Rundgang durch ihre Heimatstadt Frankfurt spricht sie über all ihre Vorlieben. Moderation: Olaf Kosert www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Hübsch, ein bisschen verschlafen, konservativ - niemand würde vermuten, dass ausgerechnet im niedersächsischen Celle die weltweit zweitgrößte Jesiden-Gemeinschaft zu Hause ist. Doch das Fachwerkstädtchen war schon immer ein Hort für Flüchtlinge. Von Susanne Arlt und Ekrem Heydo www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.203…
 
Dora Heldt ist nicht ihr richtiger Name, eigentlich heißt sie Bärbel Schmidt und ist auf Sylt geboren. Aufgewachsen ist sie zwar in Bonn, doch ihre Ferien verbrachte und verbringt sie bis heute auf der Nordseeinsel. Moderation: Olaf Kosert www.deutschlandfunkkultur.de, Deutschlandrundfahrt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login