show episodes
 
Es gibt noch viel zu entdecken! Der Podcast für alle, die auf Reisen etwas erleben wollen: fremde Kulturen, interessante Menschen, unbekannte Orte. Jede Woche erzählen Bärbel Wossagk und David Mayonga drei Geschichten von unterwegs. Mit Reportagen, Interviews, Sounds und Musik tauchen wir tief in spannende Welten ein. Das ist Urlaub für den Kopf.
 
48°8' Nord - das ist der Breitengrad, auf dem München liegt. Für den Podcast "Breitengrad" gilt: kein Ort zu weit, kein Thema zu abgelegen, keine Reise zu beschwerlich. Von Tromsö bis Sydney, von Novosibirsk bis Bogota - die Korrespondenten des Bayerischen Rundfunks berichten aus der ganzen Welt. In halbstündigen Auslandsreportagen über fremde Kulturen und Länder - anregend, authentisch, anders.
 
Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein Outlander. Hört hier jede Woche eine neue Folge von Diana Gabaldons historischem Fantasy-Epos »Outlander – Feuer und Stein«, ungekürzt gelesen von Birgitta Assheuer.
 
Lauter sein. Das ist oft leichter gesagt als getan, vor allem wenn es um das Thema Europa geht. Europa und die EU sehen sich immer offeneren und selbstbewussteren Angriffen von Populisten ausgesetzt. Eine überzeugende, proeuropäische Antwort auf diese Angriffe blieb jedoch bisher aus. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, die politische Diskussion über Europa den Populisten zu entreißen und stattdessen in die Wohnzimmer der europäischen Bürger zu bringen. Hierbei streben wir vor allem mehr ...
 
In diesem Podcast geht es um Fotografie und Design, um Selbstständigkeit und ums Geld verdienen, ums Reisen und Entdecken und vor allem um Ponys und Pixel. Die zwei Freigeister The Pixel Nomad Cécile Zahorka und Ann-Christin Vogler von Ponyliebe Fotografie zelebrieren das Mindset der modernen Businessfrau und das digitale Nomadentum mit Erfahrungen aus dem alltäglichen Kreativchaos. Authentisch, ehrlich, direkt und mit etwas Satire.
 
Loading …
show series
 
In dieser Folge geht es viel um Camping mit dem Wohnwagen, was erst einmal nichts besonderes ist, aber Sven berichtet uns von seinen ersten Ausfahrten mit dem Wohnwagen und dem Tesla Model X als Zugfahrzeug. Damit aber nicht genug, Sven lässt und teilhaben an seiner Campingsaison 2020 die trotz Corona noch funktionierte, wenn auch nicht immer ganz …
 
Bilder von Migranten-Zeltlagern in der Pariser Peripherie oder andernorts im Land sorgen seit einiger Zeit immer wieder für Schlagzeilen. Frankreich ist mittlerweile das EU-Land mit der höchsten Zahl von Asylbewerbern. Doch für die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge reichen die Mittel bei weitem nicht aus. Der politische Wille, daran wirk…
 
Diesmal nimmt uns der aus Neapel stammende Künstler Costantino Ciervo mit auf eine Erkundungstour durch seine Wahlheimat Berlin. Von seinem Wohnatelier im Prenzlauer Berg, geht es nach Kreuzberg, zu Ciervos alter Galerie in Charlottenburg und zu einer Ausstellungseröffnung des deutschen Künstlerbundes. Von Aureliana Sorrento www.deutschlandfunk.de,…
 
Fast 50 Jahre lang stand Sultan Qaboos bin Said Al-Said an der Spitze des Oman. Eine Herrschaftsspanne, die die aller anderen Herrscher im Nahen Osten übertrifft. Seinem Nachfolger, Sultan Haitham, hat Qaboos bin Said Al-Said allerdings ein schwieriges Erbe hinterlassen: Die Einnahmen aus der Erdölförderung reichen längst nicht mehr aus, um die üpp…
 
Ein ungewöhnlicher Blick auf Deutschland: die Stadt Gießen wird durch Mathematik schön, in Berlin besteigen wir den höchsten Berg, Wuppertal ist der Geburtsort der Arbeiter-Revolution und in Flensburg mischt sich die Süße des Rums mit den Schrecken des Kolonialismus.Von radioReisen
 
Einen Penis können fast alle zeichnen, sagt die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal. Aber eine Vulva mit allem was dazu gehört? Daran scheitern oft selbst diejenigen, die dieses Geschlechtsteil besitzen. Doch es ändert sich was, denn die Vulva feiert ein Revival in der Kunst. Von Pia Masurczak www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kulturreport…
 
Seit vielen Jahren streiten die beiden Atommächte Indien und China um den Grenzverlauf im Himalaya - zwischen dem indischen Hochgebirgs-Territorium Ladakh und der von China kontrollierten Autonomen Region Tibet. Zuletzt haben beide Seiten ihre Truppen entlang der inoffiziellen Grenzlinie verstärkt. Im Juni kamen bei blutigen Zusammenstößen Dutzende…
 
Inselbewohner und Naturschützer schlagen Alarm: die Ägäis stehe vor der größten menschengemachten Veränderung ihrer Geschichte, lautet die Warnung. Die einzigartige Landschaft mit ihren zahlreichen Inseln dürfte es in zehn Jahren so nicht mehr geben. Der Grund: gigantische Windkraftanlagen, die auf den kleinen Felseninseln, darunter auf Amorgos, er…
 
Kann man lernen, lustig zu sein? Ein Besuch bei einem mehrtägigen Comedy-Workshop soll diese Frage klären. Und wir erfahren, was Menschen auf die Bühne treibt. Von Jakob Schmidt www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kulturreportage Hören bis: .. Direkter Link zur AudiodateiVon Schmidt, Jakob
 
Wenn man schon am Meer ist, dann geht man da auch hin. Gerade auch wenn es nur wenige 100m sind. Auf zum Strand Es gibt da immer so viele Details zu sehen und zu entdecken und jeder findet etwas anderes. Was für mich die kleinen Dinge sind, sind für die Kinder die großen Dinge. Figuren am Strand Manchmal sind es Formen und machmal sind es Farben di…
 
Von Marcos Jagd auf die Harzer Wandernadel bis hin zum Pissoir Besuch von Jörn geht es wieder rund in dieser Folge. Für Marco waren es erstmal die letzten Ausfahrten 2020, während Jörn noch den Dethleffs "Joker" im Garten hat und spontan vielleicht auch mal das Wintercamping testen kann. Dauer: 1:44:44, erschienen am 23. Oktober 2020 20:48. Weiterf…
 
"Je politischer ich geworden bin, desto krasser wurden die Hasskommentare." Um dem etwas entgegen zu setzen, verwandelt Sarah Bosetti Anfeindungen in Liebeslyrik, über die sie sich gemeinsam mit dem Publikum amüsieren kann. Wir haben sie dabei begleitet – auf der Bühne und privat. Von Stephanie Gebert www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kultu…
 
William Faulkner war einer der bedeutendsten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Der Niedergang des Südens der USA prägte ihn und viele seiner Romane. Vor dem amerikanischen Bürgerkrieg zählte Mississippi mehr Millionäre als jede andere Region des Landes. Der Reichtum wurde auf Kosten der schwarzen Sklaven verdient, die auf den B…
 
Leben vor Lebensqualität stellen - das finden Feiernde bedenklich, die trotz Corona in Berlin illegale Raves besuchen. Doch es geht auch anders: Viele Berliner Clubs erproben neue Konzepte, um auf sichere Weise Besucher empfangen zu können, wie Veranstaltungen in Zelten oder Kunst-Performances statt Party. Von Benedikt Herber www.deutschlandfunk.de…
 
Die Beziehungen zwischen China und den USA sind so schlecht wie seit 40 Jahren nicht mehr. Die Regierungen in Peking und Washington streiten unter anderem über Wirtschafts- und Handelspolitik, die Menschenrechtslage in Xinjiang, Tibet und Hongkong, Industriespionage, die Sicherheitslage im Südchinesischen Meer, den Taiwan-Konflikt und den Ursprung …
 
Julia Wissert hat afrikanische Wurzeln, ist noch jung und schon neue Intendantin am Schauspiel Dortmund. Ihr Ensemble ist divers, ihr erstes Stück wurde wegen Corona fast komplett in den öffentlichen Raum verlegt. Entsteht hier das Theater der Zukunft? Von Susanne Luerweg www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kulturreportage Hören bis: .. Direk…
 
Uns zieht es heute weg: nach Schweden in eine Pension, deren Chefin ihren Aussteigertraum lebt, an den Starnberger See, mit dem der Japaner Ogai Mori dank Ludwig II. Geschichten schreibt und mit Dirk Rohrbach und seiner 50- States-Tour nach Mississippi. Dirks Reiseroute und weitere Infos zu 50 States – Durch die USA mit Dirk Rohrbach gibt’s hier: h…
 
Es war eines der zentralen Wahlkampfversprechen von US-Präsident Trump im Wahlkampf 2016: Die Renaissance des Rust Belt. Die Region zwischen den Großen Seen und Pennsylvania ist seit den 80er Jahren im Niedergang — Stahlhütten und Fabriken dicht, die Arbeitsplätze ins Ausland verlagert. Das wollte Trump ändern: Unter anderem mit saftigen Sonderzöll…
 
Man weiß erst, was man hatte, wenn man es verloren hat. Selten wurden Kunstschaffende mit so viel Aufmerksamkeit bedacht wie zur Zeit des kulturellen Stillstands. Aber inwiefern hat dieser ungewohnte Fokus der Kultur tatsächlich geholfen? Eine Zwischenbilanz aus dem ärmsten Bundesland Deutschlands, Bremen. Von Felicitas Boeselager www.deutschlandfu…
 
In den USA gehören Einwanderer*innen aus afrikanischen Ländern zu den Spitzenkräften. Vor allem Menschen aus der Subsahara kommen in die Staaten zum Studieren, arbeiten als Ärzt*innen oder Ingenieur*innen. Dunja Sadaqi und Katharina Wilhelm (Studio Los Angeles) porträtieren Einwander*innen aus ihren Berichtsgebieten - spannen so einen roten Faden z…
 
Zum 50. Geburtstags des Nationalparks Bayerischer Wald gibt es was besonderes: Eine Stunde Wald-Geräusche pur. Sie begleiten uns in die Nähe von Bodenmais, mitten in die üppigen Wälder am Südhang des Großen Arbers. Ein BR-Team hat sich zu Herbstbeginn dort in den Wald gesetzt und mit einem sogenannten Kunstkopf-Mikrophon eine Stunde echtes Waldlebe…
 
Es ist ein gefährlicher Streit um Bodenschätze im östlichen Mittelmeer zwischen der Türkei und Griechenland: Der deutsche Außenminister Maas sprach von einem Spiel mit dem Feuer, das in eine Katastrophe zwischen den beiden Nachbarländern und Nato-Partnern münden könnte. Jetzt haben beide Seiten zwar Sondierungsgespräche vereinbart. Eine schnelle Lö…
 
Was Merlin der Zauberer mit einer Burg an Cornwalls Küste zu tun hatte, welche Rätsel um ein Grab in Süditalien noch immer nicht gelöst werden konnten und was es mit einem UFO Absturz in New Mexiko auf sich hat - kaum zu glauben, aber es wird mysteriös in den radioReisen.Von radioreisen
 
Jana Zöll ist Schauspielerin und Tänzerin. Sie hat die Glasknochenkrankheit und eine sehr kleine Lunge. Eine Coronavirus-Infektion wäre für sie extrem gefährlich. Trotzdem will sie weiterhin Kunst machen - wenn auch anders als bisher. Von Manuel Waltz www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kulturreportage Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodat…
 
Am 4. August explodierten im Hafen von Beirut 2 750 Tonnen Ammoniumnitrat. Die Detonation tötete 191 Menschen, 6 000 wurden verletzt, 300 000 verloren ihr Zuhause. Auch über einen Monat nach der Katastrophe ist der genaue Hergang noch ungeklärt. Die Wut der Libanesen auf ihre Politiker ist groß - und das nicht erst seit der Explosion Anfang August.…
 
So langsam neigt sich der Urlaub dem Ende zu und wir müssen Inverness leider verlassen. Bevor es aber los geht, bin ich früh vor dem Sonnenaufgang aufgestanden, um den Sonnenaufgang am Moray Firth zu fotografieren. Ganz allein am Wasser und mit sich und der Natur, macht das schon Spaß. Sonnenaufgang am Moray Firth bei Inverness Das Wetter war wiede…
 
Seit Jahresbeginn sind in Italien viermal so viele Flüchtlinge und Migranten angekommen wie im gleichen Zeitraum 2019. Die Aufnahmelager sind überfüllt, die Furcht vor Corona-infizierten Migranten wächst. Gleichzeitig ändern sich die Fluchtrouten - und Italiens Migrationspolitik. 5 Jahre nach "Wir schaffen das" beleuchten Christine Auerbach, Lisa W…
 
Wenn ein Tag so beginnt, ist alles möglich. Frühstück und länger liegen bleiben auch Regentropfen die an das Zelt klopfen So hört sich Regen im Zelt an….. Aber auch so ein Regen hört mal auf und die Sonne kommt raus. Für heute haben wir einen Tag in Inverness ausgemacht und wollten da ein wenig durch die Charity Shops bummeln. Seitenstraße in Inver…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login